UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.011 -3,8%  MDAX 32.240 -4,2%  Dow 34.365 0,3%  Nasdaq 14.510 0,5%  Gold 1.843 0,5%  TecDAX 3.344 -4,6%  EStoxx50 4.054 -4,1%  Nikkei 27.588 0,2%  Dollar 1,1328 -0,1%  Öl 87,2 -0,9% 

HF - Auf dem Weg zur 5 Milliarden MK

Seite 1 von 234
neuester Beitrag: 24.01.22 21:25
eröffnet am: 24.10.17 18:37 von: Baerenstark Anzahl Beiträge: 5828
neuester Beitrag: 24.01.22 21:25 von: biergott Leser gesamt: 1258537
davon Heute: 231
bewertet mit 24 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
232 | 233 | 234 | 234  Weiter  

4237 Postings, 2115 Tage BaerenstarkHF - Auf dem Weg zur 5 Milliarden MK

 
  
    
24
24.10.17 18:37
Also ich eröffne dann mal den ersten Thread zu HELLOFRESH.

Hellofresh eine Beteiligung von Rocket Internet wagt am 2.11.2017 den Gang an die Börse.

Die Ziele von HF sind klar vormuliert vom CEO Dominik Richter. Sie lauten starkes weiteres Wachstum auf dem Weg hin zu nachhaltigen Profitabilität. HF strebt mittelfristig eine EBITDA Marge von 12-15% an. Zur Zeit liegt man noch in der Verlustzone aber man macht starke Fortschritte was die letzten Q-Zahlen belegen:
https://www.gruenderszene.de/allgemein/hellofresh-umsatz-2017?ref=prev

Das Umsatzwachstum ist unbegrenzt stark auch in 2017. Es sollte dieses Jahr schon Richtung ca. 950 Millionen Euro gehen.

Die höchste Finanzierungsrunde belief sich auf einer Bewertung von 2,6 Milliarden Euro und die letzte auf eine Bewertung von 2 Milliarden Euro.

Durch einen verpatzen Börsengang von Blue Apron  in den USA geriet HF leider medial unter Druck. Jedoch lieferte HF bis jetzt IMMER ab und hält an seine Ziele weiterhin fest.
Ja man strebt jetzt sogar an in 2018 in dem Heimatmarkt von Blue Apron Marktführer zu werden. Das Wachstum in den USA ist sehr stark bei HF.

Meiner Meinung nach wird das Thema "Amazon" welche in den "Kochboxenversand" einsteigen wollen viel zu hoch gehangen.
Hellofresh ist weltweit sehr stark aufgestellt und nicht komplett abhängig vom US Geschäft wie es bei Blue Apron der Fall ist.

Ich bin auf die Q3 Zahlen von HF gespannt und dann vor allem auf die Q4 Zahlen nach dem IPO.

Die Zeichnungsspanne je Aktie liegt bei 9,00 - 11,50 Euro und entspricht  beim höchsten Kurs eine MK von 1,5 Milliarden Euro für Hellofresh.

Meiner Einschätzung nach ist das viel zu gering und bei den Zielen die HF hat ( und ich schätze Dominik Richter eher als konservativ ein als abgehoben) dürfte eine Zeichnung oder ein Kauf im Bereich des IPO Kurses sehr lohnenswert sein mittel bis langfristig gesehen.

Hier die IPO News:

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...en-euro-einnehmen-5764409

Aktuell wird der Kurs in der Vor-IPO Zeit bei L&S auf 12,20 Euro getaxt....

Freue mich auf rege Diskussion ÜBER Hellofresh die sachlich bleibt......  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
232 | 233 | 234 | 234  Weiter  
5802 Postings ausgeblendet.

117 Postings, 1719 Tage Fraktal13BARCLAYS stuft Hellofresh auf 'Overweight'

 
  
    
2
20.01.22 16:29

Na, das klingt doch mal vernünftig ... :-)

20.01.2022 | 14:58

BARCLAYS stuft Hellofresh auf 'Overweight' 

Die britische Investmentbank Barclays hat die Aktie von Hellofresh in ihre Auswahlliste "European Stock Ideas" aufgenommen. Die Einstufung wurde auf "Overweight" mit einem Kursziel von 113 Euro belassen. Das Papier des Kochboxenversenders gehöre mit einem Kurspotenzial von über 100 Prozent zu den aussichtsreichsten Werten im ersten Quartal, schrieben die Anlagestrategen der Bank in einer am Donnerstag vorliegenden Studie.

https://www.finanznachrichten.de/...hellofresh-auf-overweight-322.htm


 

680 Postings, 8224 Tage HUSSIIch stufe Hellofresh auf 180? bis Juni 2022

 
  
    
1
20.01.22 17:25

33 Postings, 3584 Tage shorty79Deliveroo erfüllt eigene Prognose - Aktie legt zu

 
  
    
3
20.01.22 18:00
Bei Markus Koch Hellofresh sehr kurz erwähnt und evt profitieren wir heute davon.

Im vierten Quartal steigerte der Konzern den Bruttotransaktionswert auf Pro-Forma-Basis und bereinigt um Währungseffekte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 36 Prozent. Das war deutlich mehr, als Branchenexperten im Schnitt erwartet hatten. Den Bericht für das Geschäftsjahr 2021 will Shu am 17. März vorlegen.


https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...e-aktie-legt-zu-10944271  

4237 Postings, 2115 Tage BaerenstarkLöschung

 
  
    
21.01.22 07:09

Moderation
Zeitpunkt: 21.01.22 12:46
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

103 Postings, 264 Tage FugmannFanBoyInterview mit Gärtner

 
  
    
21.01.22 07:23
Koch hat ja vor ein paar Wochen auch bereits ein Interview mit dem HF CFO Gärtner angekündigt. Weiß jemand wann dieses stattfinden soll? Ich konnte dazu nichts finden.

Denkt ihr die katastrophalen Nachrichten bei Peleton und Netflix haben eine Auswirkung auf HF? Ich denke persönlich eher nicht.

Der für HF eigentlich sehr positive Citron Bericht wurde ja auch ohne ein Kurszucken aufgenommen:

https://citronresearch.com/wp-content/uploads/...o-Food-Inflation.pdf  

4580 Postings, 4402 Tage Juliette"...Kurspotenzial von über 100 Prozent..."

 
  
    
2
21.01.22 07:50
"...Die britische Investmentbank Barclays hat die Aktie von HelloFresh in ihre Auswahlliste "European Stock Ideas" aufgenommen. Die Einstufung wurde auf "Overweight" belassen, das Kursziel leicht von 113 Euro auf 110 Euro reduziert. Das Papier des Kochboxenversenders gehöre mit einem Kurspotenzial von über 100 Prozent zu den aussichtsreichsten Werten im ersten Quartal, schrieben die Anlagestrategen der Bank in einer am Donnerstag vorliegenden Studie...."

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...0244276.html?feed=ariva  

621 Postings, 250 Tage maurer0229Wieso soll ..

 
  
    
21.01.22 07:51
... Peleton und Netflix Einfluss auf HF haben?
 

103 Postings, 264 Tage FugmannFanBoyCoronagewinner

 
  
    
21.01.22 07:55
Das sind ja auch klassische Coronagewinneraktien und deren miese Performance könnte auch andere "Coronagewinner" belasten...

Wie gesagt, sehe ich persönlich keinen Einfluss auf den HF Kurs. Peleton ist aber schon erschreckend.

Im Citron Bericht zu Blue Apron wird Peleton übrigens als heißer Kandidat für eine Übernahme von Blue Apron bezeichnet.  

754 Postings, 174 Tage Highländer49Hello

 
  
    
1
21.01.22 13:07
Was haltet Ihr von den Kurszielen der Analysten?
DZ-Bank 77 Euro
Barclays 110 Euro
Einer wird dann wohl richtig liegen.  

1748 Postings, 1539 Tage Teebeutel_Interessant

 
  
    
22.01.22 22:53
Auf FB werden mir in letzter Zeit viele HF Klone angezeigt, die versuchen hauptsächlich durch einen deutlich günstigeren Preis oder größere Portionen zu kontern, gefühlt zig mir unbekannte Startups, dementsprechend groß muss der Kuchen sein. Die meisten werden eh wohl wieder in der Versenkung verschwinden, da nicht profitabel. Gab auch Startups für Fertigessen. Ist da von HF auch was in D geplant? Bin ja auch eher ein Kochmuffel. In den USA hat man ja was.  

550 Postings, 799 Tage mlop@teebeutel

 
  
    
24.01.22 07:08
wenn ich mich recht erinnere, hatte gärtner während des cmd calls in aussicht gestellt, dass es in zukunft möglich sein soll die wochenlieferung frei zusammenstellen zu können aus  kochboxen oder fertiggerichten inkl. addons. ich hoffe das kommt noch dieses jahr. ich warte da persönlich auch schon lange drauf um das mal ausprobieren. kochen ist auch nicht so meins ;O  

10985 Postings, 3295 Tage BÜRSCHENJuliette

 
  
    
24.01.22 09:52
Lese Du  auch schön weiterhin den DamofplaudererAktionär ich sehe hier bis Feitag unter 50 Euro

Tendenz Abwärts und Barkleys ist eh völlit irrre in ihren analysen !

N.m.M  

116 Postings, 807 Tage aintWann landen wir

 
  
    
24.01.22 14:51
auf dem Substanzwert? Und wie schätzt ihr den so ca. ein? 10??

Galgenhumor beiseite: S&P, NASDAQ etc. sehen schon deutlich "überverkauft" aus (RSI <25) und einige Einzeltitel wurden geradezu abgeschlachtet. Irgendwann müsste es mal wenigstens ein paar Tage Erholung geben.
Ab dieser Woche wirds IMO spannend mit Ergebnissen - könnte den Turnaround oder eine weitere Abverkaufswelle einläuten.
Lt. Seeking Alpha soll AMZN am 03. Februar berichten.
Weiß jemand wann Zalando, Delivery Hero und Co. berichten sollen?

HF soll laut IR-Seite am 01.03. den Jahresfinanzbericht veröffentlichen. Eventuell kommt vorher ja ne Äußerung von der C-Etage?  

103 Postings, 264 Tage FugmannFanBoyVorläufige Zahlen

 
  
    
24.01.22 15:03
Nachdem es ja am 14.01.2022 noch einen Insiderkauf gab, denke ich dass wir frühestens am 31.01.2022 mit vorläufigen Zahlen rechnen können. Das passt auch ganz gut zu den vorläufigen Zahlen in den letzten Quartalen. Die kamen immer so 30-35 Tage nach dem Quartalsende. Es könnten auch gar keine vorläufigen Zahlen kommen. Beim CMD wurde die Prognose ja eigentlich mündlich bestätigt. Werden wir nächste Woche sehen.

Der Abverkauf ist für mich rational nicht mehr fassbar... Aber das ist ein anderes Thema.  

2485 Postings, 1919 Tage ChaeckaMarken

 
  
    
24.01.22 15:09
Eben gab es bei Tradegate einen Kurs von 53,16 Euro.
Wie geht es denn jetzt weiter, nachdem diese wichtige Marke erreicht wurde?
Ich wage einmal eine Prognose:
Entweder, es sinkt weiter oder es steigt wieder. Ich bin aber kein erfahrener Charttechniker, weswegen ich da natürlich auch daneben liegen kann ...  
Angehängte Grafik:
katkz.png (verkleinert auf 58%) vergrößern
katkz.png

104740 Postings, 7987 Tage Katjuschaunter 53 gefallen

 
  
    
24.01.22 16:01
jetzt könnts sogar noch ne Etage tiefer gehen, erstmal bis etwa 50,5 ?.

Damit könnten wir schon fürs laufende Geschäftsjahr auf EV/Umsatz von 1,00 kommen.  Ob das günstig ist, hängt natürlich davon ab, wie stark man die nächsten Jahre noch wachsen kann. Der Markt unterstellt offenbar erstmal Wachstumsraten von 5% p.a. Dann könnte man den aktuellen Kurs rechtfertigen.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

1767 Postings, 7544 Tage aramedZahlen spielen keinerlei Rolle mehr

 
  
    
1
24.01.22 16:14
Wirklich nicht.
Es ist reine Psychologie. Warten und nachkaufen. Gilt für sehr viele Werte ?  

103 Postings, 264 Tage FugmannFanBoyWachstum Q4 zu Q3 2021 beschleunigt

 
  
    
24.01.22 16:19
Ich gehe persönlich fast davon aus, dass man im Q4 2021 das Wachstum im Vergleich zum Q3 2021 beschleunigen konnte. Ich verstehe das langsam alles nicht mehr. Q1 2022 sieht bisher was die Neukundengewinnung angeht aufgrund der von Googletrendzahlen wahnsinnig stark aus.

Ich finde Delivery Hero ja grundsätzlich schwierig, aber die sind mittlerweile günstiger vom Kurs her als vor Corona. Aber es gab da auch Kapitalerhöhungen nach meiner Kenntnis? Rational ist der Abverkauf der deutschen E-Commerce-Aktien nicht mehr. Die Betonung liegt auf den deutschen E-Commerce-Aktien. Bei den Amis gibt es noch viel Luft nach unten und das macht mir etwas Sorgen...  

116 Postings, 807 Tage aintDu meinst das

 
  
    
24.01.22 16:35
YoY Wachstum? Also rechnest Du mit >45% im Vergleich zu 2020 Q4?
YoY Q4 ist das Wachstum (2019 auf 2020) ja 116% gewesen, wobei 2020 ja eh ein "außergewöhnliches" Jahr war.

Habe am Wochenende mal im Apple-Appstore die neuesten Bewertungen durchgelesen und da sind viele schlechte Bewertungen dabei. Viele Leute beschweren sich über vergessene Zutaten oder stornierte Boxen etc.
Scheinbar hat HF also Probleme mit der Execution. Ob das gerade mehr, gleichbleibend oder weniger als vorher ist kann ich hierbei nicht beantworten. Hoffentlich liegt das an einem großen Andrang und nicht an anderweitigen Fehlern...  

1767 Postings, 7544 Tage aramed@ aint

 
  
    
1
24.01.22 16:46
Ich habe schon über 200  boxen gekauft, gekocht und gegessen. Ich habe noch nie (außer hier) eine positive Bemerkung geschrieben.  

1767 Postings, 7544 Tage aramedNachkauf zu 52,8

 
  
    
24.01.22 16:47
Nächster bei unter 51.
Also ende der woche  

103 Postings, 264 Tage FugmannFanBoy@aint

 
  
    
1
24.01.22 16:53
Ich meinte ein stärkeres Wachstum als im Q3 2021 also >45%.

Bei Trustpilot und so gibt es kein Abrutschen der Bewertung. Es gibt aber glaube ich momentan in Deutschland etwas Probleme. Man braucht hier dringend das neue FC in Magdeburg. Leichte Wachstumsschmerzen gibt es momentan.  

116 Postings, 807 Tage aint@Fugmann

 
  
    
24.01.22 17:06
Okay, wobei bei genau 45% Steigerung im Gesamtjahr ein Umstz von ziemlich genau 6 Mrd. dastehen würde (welcher mWn ja schon indirekt bestätigt wurde?). Richtig interessant würde es also erst bei einer deutlich größeren Steigerung werden..

 

103 Postings, 264 Tage FugmannFanBoyCMD

 
  
    
1
24.01.22 17:21
In den CMD Präsentationen wird der Umsatz 2021 immer mit ca. 5,9 Mrd. ? bezeichnet. Ob 40, 45, 50 oder 55% Wachstum. Das ist alles wirklich gut. Auch im Q1 2022 geht es wohl sehr stark weiter. Aber man wird den Markt erst mit starken Zahlen im Q2 2022 überzeugen können, dass das mögliche Ende der Pandemie kein Abbruch der Wachstumsdynamik darstellt. Starke Q4 2021 könnten aber den Abverkauf fürs erste stoppen. Der ist sowieso mittlerweile irrational.  

40200 Postings, 5788 Tage biergottARP letzte Woche

 
  
    
1
24.01.22 21:25
Eine interessante "Corporate News" aus der DGAP.de News App:

Bekanntgabe von Aktienrückkäufen gemäß Artikel 5 Abs. 1 Buchst. b) der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 und Artikel 2 Abs. 3 der Delegierten Verordnung (EU) 2016/1052 der Kommission: 2. Zwischenbericht

http://www.dgap.de/dgap/News/?newsID=1506419  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
232 | 233 | 234 | 234  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: BÜRSCHEN, GegenAnlegerBetrug, JanOliver, Korrektor, Robin, Subsystem