UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Xiaomi - Hightech aus dem Reich der Mitte

Seite 1 von 97
neuester Beitrag: 20.10.20 15:50
eröffnet am: 11.07.18 12:47 von: maggymuelle. Anzahl Beiträge: 2404
neuester Beitrag: 20.10.20 15:50 von: Delirion Leser gesamt: 419720
davon Heute: 172
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
95 | 96 | 97 | 97  Weiter  

1170 Postings, 1203 Tage maggymuellerXiaomi - Hightech aus dem Reich der Mitte

 
  
    
8
11.07.18 12:47
Einen Überblick über die Produkte dieses Unternehmens liefert die folgende Seite:

https://www.mi.com

Investor Relations:

https://www.mi.com/en/ir/

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
95 | 96 | 97 | 97  Weiter  
2378 Postings ausgeblendet.

42 Postings, 271 Tage Chinaski1953phino

 
  
    
16.10.20 16:09
OK, aber es ist Wunschdenken. Das große Geld wird an der Wallstreet gemacht. Ihre Macht zeigt sich bei den Sanktionen (Nord Steam).  

42 Postings, 271 Tage Chinaski1953Nord Stream

 
  
    
16.10.20 16:12
Bitte beachten sie, es sind 23,50 Milliarden Aktien und das Unternehmen hat kaum Tradition.
 

17 Postings, 26 Tage phinoAnzahl der Aktien

 
  
    
1
16.10.20 19:35
Was ist eigentlich immer das Problem mit der Anzahl der Aktien?
Es kommt doch auf die Marktkapitalisierung an und da sehe ich wie TWolf
noch Luft nach oben.
Naja alles kann, nichts muss. Wird man dann sehen, aber ich bin eher positiv gestimmt,
sonst wäre ich auch nicht investiert.
Und was die Tradition des Unternehmens angeht:
also nach der Logik dürfte sich ja gar kein Unternehmen gut entwickeln, man fängt doch
immer irgendwie unten an, auch Apple damals.
Oder sehe ich da was falsch?
 

17 Postings, 26 Tage phinoAktienrückkauf

 
  
    
16.10.20 19:38
Wo wir schon beim Thema Aktienanzahl sind:
Wenn ich mich recht entsinne, ist doch dieses Jahr ein Aktienrückkauf- Programm
angekündigt oder abgesegnet worden, irgendwas war doch da.
Weiß da jemand genaueres, bzw. wann das passieren soll?  

60 Postings, 465 Tage Mimo83Finanztrends Artikel

 
  
    
2
17.10.20 12:32
Schon seit Monaten wird das Mi 10T Pro heiß erwartet. Nicht nur in der Tech-Szene sorgt das Smartphone für viel Aufsehen, auch an der Börse herrscht reger
 

9 Postings, 3569 Tage FrischluftCitigroup downgrades Xiaomi auf "Sell"

 
  
    
19.10.20 08:22
"The broker opined that the market has underestimated the impact of Huawei competition on XIAOMI-W, whereas Huawei's rumored spin-off of "Honor" brand may pose latent real threats to XIAOMI-W."
- http://www.aastocks.com/en/stocks/analysis/...n/01810/NOW.1049649/all

Scheint mir etwas undurchdacht. Zum Einen weil in den letzten Wochen beim Smartphone-Absatz klar zu erkennen war, dass Xiaomi Huawei einige Marktanteile abnehmen kann und zum Anderen Xiaomi als potentieller Käufer der "Honor-Sparte" gehandelt wird.
Könnte die Nachricht was mit dem Kursrutsch heute zu tun haben?  

372 Postings, 680 Tage uno21frischluft- ja natürlich- es gibt genügend

 
  
    
1
19.10.20 09:31
anleger-leider !!- die anscheinend unfähig sind selbständig zu denken, und andauern blind hinter diesen anal-menschen herrennen !!!

bei dem + im hangseng von 1,23 % heute wäre xiaomi sicherlich 3-5 % im plus heute sonst !

ich erlebe das nun seit nahezu 40 jahren bei meinen börsenengagements, und frage mich immernoch: wie kann man nur so verblödet sein und blindlings hinter irgendwelchen hirnrisssigen analystenkommentaren herrennen ?!!!!!!!  

2508 Postings, 347 Tage Aktiensammler12uno21,

 
  
    
19.10.20 11:30
wenn keiner nachlaufen würde, wären die Herren überflüssig (;

Jetzt weiß ich wenigstens woher der Kursrutsch kam. Hab mich schon gewundert...
Wenn Xiaomi schon sell bekommt, was ist dann mit Apple? Seit 4 Jahren in etwa gleiche Betriebsergebnisse aber einen X mal höheren Börsenkurs... Berichtigt mich bitte, falls meine Sicht der Dinge nicht stimmen sollte...  

820 Postings, 3872 Tage bobby21Apple

 
  
    
19.10.20 12:26
war aber auch stark unterbewertet. Apples Kurs, verglichen mit anderen IT Größen und deren Gewinnen, war immer schon sehr niedrig. Das hat die Aktie nun aufgeholt.

Bei Xiaomi mache ich mir persönlich wenig Sorgen, zumindest, wenn man langfristig denkt und anlegt. Es wäre natürlich schön, wenn Xiaomi einen eigenen Store in der Androidwelt hätte.... Aktuell wird wirklich nur mit Hardware Geld verdient.  

152 Postings, 128 Tage DelirionXiaomi Mi Smart Speaker kommt für 49,99?

 
  
    
20.10.20 10:25
49,99 Euro: Xiaomi Mi Smart Speaker mit Google Assistant kommt

Xiaomi präsentierte im September den Smart Speaker mit Google Assistant und vor ein paar Tagen wurde bekannt, dass der Lautsprecher nach Europa kommt. Diese Woche wurde der Xiaomi Mi Smart Speaker bereits in Spanien vorgestellt.

Das bedeutet auch, dass Xiaomi diesen auf der offiziellen Webseite bewirbt und wir einen Preis haben: 49,99 Euro. Der knapp 50 Euro teure Lautsprecher ist auch schon in Deutschland zu finden, wenn man das ?es? durch ?de? austauscht.

Die Produktseite von Xiaomi Spanien ist bereits sehr umfangreich, bei uns fehlen aber noch sämtliche Details. Ich gehe jedoch davon aus, dass Xiaomi Deutschland diese in den kommenden Tagen nachreichen wird. 50 Euro sind jedenfalls eine Ansage, da bin ich mal auf den Sound vom Xiaomi Mi Smart Speaker gespannt.

Hinweis: Als der Xiaomi Mi Smart Speaker in Indien vorgestellt wurde, da hat man ihn in Schwarz gezeigt. Wir sind davon ausgegangen, dass wir noch eine weiße Version bekommen, aber wir bekommen wohl nur die weiße Version in Europa.

Xiaomi Deutschland - bisher ohne technische Details
https://buy.mi.com/de/item/3204200001?09

Xiaomi Spanien - mit technischen Details
https://buy.mi.com/es/item/3204200001

Quelle
https://www.mobiflip.de/shortnews/...aker-mit-google-assistant-kommt/  

1619 Postings, 176 Tage AktienQuerdenkerHauptsache billig...

 
  
    
20.10.20 10:34
Ist das Motto, oder?

Wie man auf den Preis kommt, ist wieder sekundär...
Stichwörter Ausbeutung und Nachhaltigkeit.

Glaube aber schon, dass das in Deutschland funktionieren kann...
Geiz ist ja schließlich Geil und alles Andere ist für Viele nicht relevant.


 

152 Postings, 128 Tage DelirionXiaomi: Bald kabellos schnelles Laden mit 80 Watt

 
  
    
20.10.20 11:01
Die volle Power

19.10.2020, 13:40 Uhr

Gerade erst beeindruckte Xiaomi mit schnellen 50 Watt, jetzt wollen die Chinesen noch mehr: Demnächst laden Sie Ihr Smartphone kabellos mit 80 Watt.

Anhand eines modifizierten Mi 10 Pro demonstriert Xiaomi die neue Schnellladeleistung.
Während das Laden Ihres Smartphones klassisch mit Kabel mittlerweile ziemlich flott verläuft, geht die komplett kabellose Variante immer noch etwas langsam vonstatten. Das will Xiaomi offenbar ändern und hat deshalb die Kapazität für das Mi 10 Ultra auf beeindruckende 50 Watt im Wireless-Betrieb erhöht. Doch der chinesische Handy-Hersteller will anscheinend noch mehr und hat laut einem aktuellen Medienbericht schon das nächste Upgrade in petto: An einem modifizierten Mi 10 Pro demonstrierte man nun in einem Twitter-Video, wie schnell das kabellose Laden zumindest bei Xiaomi in Zukunft wirklich laufen könnte.

https://twitter.com/Xiaomi/status/1318048373534945280

Xiaomi: Kabelloses Laden mit 80 Watt kommt
Stolz präsentieren die Chinesen im Clip ihr 80 Watt schnelles Wireless Charging, das den Komplettladevorgang beim Mi 10 Pro (4.000-mAh-Akku) in schlappen 19 Minuten schafft ? Hut ab! Wann genau der kommende Temposprung beim Verbraucher ankommt und wie viel er jene kostet, verriet Xiaomi bisher nicht. Gleiches gilt für das Host-Smartphone. Die nächsten Geräte starten jedoch in Form der für Anfang 2021 geplanten Mi-11-Serie, vielleicht winken ebendort die 80 Watt.

https://www.computerbild.de/artikel/...es-Laden-80-Watt-29133549.html  

54 Postings, 216 Tage MaschtlWenn man Xiaomi nicht mehr

 
  
    
1
20.10.20 11:24
anders ans Bein pinkeln kann, dann halt dass zu billig is 🤣 Kannst nicht erfinden 😂😂  

199 Postings, 223 Tage LoonijaMaschtl

 
  
    
1
20.10.20 12:05
Nicht drüber nachdenken. Apple und Co haben sicher den gleichen Einsatz an Ware und beim Menschen. Nur schlagen die einfach mehr drauf.  

152 Postings, 128 Tage DelirionSchnappt Xiaomi Huawei Honor weg?

 
  
    
1
20.10.20 12:13
CURVED Redaktion - 15. Oktober 2020 - 14:19

Huawei plant drastische Schritte und will offenbar seine Tochtermarke Honor verkaufen. Der chinesische Konzern befinde sich gerade in entsprechenden Verhandlungen, berichtet Reuters. Interessiert sei unter anderem ausgerechnet Konkurrent Xiaomi.

Huawei hat es in den letzten Monaten nicht leicht gehabt. Durch die Handelssperre der USA verlor das chinesische Unternehmen nicht nur die Möglichkeit, neue Kirin-Chipsätze zu produzieren, sondern muss seine neuen Smartphones auch ohne Google-Dienste auf den Markt bringen. Von einem Verkauf der Honor-Reihe würden mehr Parteien profitieren, als es zunächst den Eindruck macht.

Das wären die Gewinner des Deals

Die Angebote für Honor sollen zwischen 2,2 und 3,7 Milliarden US-Dollar liegen. Die drei potenziellen Käufer sind: die Digital China Group Co Ltd ? ein derzeitiger Vertriebspartner von Honor ? sowie TCL und Xiaomi. Durch einen Kauf könnte Xiaomi im Rennen der größten Smartphone-Hersteller ordentlich aufholen. Derzeit steht das Unternehmen auf Platz 4 hinter Apple, Huawei und Samsung. Huawei hingegen würde Marktteile verlieren. Kurzfristig stand der chinesische Hersteller auf Platz 1, ehe er von Samsung wieder verdrängt wurde.

Doch auch Honor würde von einer Übernahme wohl profitieren. Die Smartphones wurden 2013 von Huawei eingeführt, doch Honor agierte nach außen hin unabhängig von seiner Muttergesellschaft. So werden die Geräte über eine eigene Seite und von Drittanbietern verkauft. Wenn Honor nun an einen neuen Konzern übergeht, würde die Handelssperre der USA vermutlich nicht mehr für die Smartphones der Marke gelten. Dadurch wäre dann wohl auch die Bereitstellung der Google-Dienste kein Problem mehr.

Honor: Mit Google wieder in die Erfolgsspur?

Die Smartphones von Honor liegen überwiegend im mittleren bis unteren Preissegment. Trotzdem können die Geräte aus technischer Hinsicht überzeugen. So wurde mit dem Honor Play 4 Pro ein Handy vorgestellt, welches einen Infrarot-Temperatursensor an Bord hat. Gerade in Corona-Zeiten bietet sich diese Funktion für einen schnellen Temperatur-Check an, da diese Methode in China ein übliches Mittel zur Identifizierung  potenziell Erkrankter ist. Das Honor V30 Pro überzeugt dagegen mit einer ausgezeichneten Kamera, welche sogar das iPhone 11 Pro Max in den Schatten stellt. Größtes Manko der neuen Modelle ist das Fehlen der Google-Dienste ? die womöglich bald zurückkommen.

https://curved.de/news/...i-verkauft-honor-xiaomi-interessiert-680662  

17 Postings, 26 Tage phinoGott sei Dank

 
  
    
2
20.10.20 12:15
lebt der Querdenker noch.
Hab mir schon Sorgen gemacht.  

152 Postings, 128 Tage DelirionHuawei bricht zuletzt stark ein

 
  
    
2
20.10.20 12:20
Fehlende Google-Apps jetzt spürbar?
Xiaomi und Apple überholen bald

20. Oktober 2020

Samsung musste kurzzeitig einen Tiefschlag hinnehmen, doch seither scheint es für Huawei-Smartphones bergab zu gehen.

Bislang konnte Huawei mit Blick auf den weltweiten Markt das Handelsembargo der Amerikaner gut wegstecken, weil besonders die Verkäufe im Heimatland in die Höhe schnellten. Nun aber scheint der chinesische Markt die Probleme aus anderen Regionen nicht mehr vertuschen zu können, das verraten jedenfalls aktuelle Marktdaten von Counterpoint Research. Die wenigen neuen Smartphone-Modelle ohne Google-Apps werden kaum noch angenommen.

https://www.counterpointresearch.com/...rtphones-rebound-july-august/

Huawei konnte sich wohl nur kurzfristig aufbäumen

Kam Huawei noch gut aus der Pandemie, die chinesische Wirtschaft konnte früher wieder starten, gab es über den Sommer einen herben Rückschlag. Von April bis August hat Huawei satte fünf Prozentpunkte seines ?Global Smartphone Market Share? eingebüßt, während Samsung und Xiaomi um zwei bzw. drei Prozentpunkte zulegen konnten. Apple hat seine Marktanteile gehalten.

Läuft es so weiter, fällt Huawei demnächst hinter Apple und Xiaomi zurück.

?Im April verlor Samsung den Spitzenplatz an Huawei aufgrund starker Rückgänge in seinen Hauptmärkten Indien und Europa. Im Juli und August erholte sich Samsung jedoch, als sich Indien von einer landesweiten Sperrung erholte.?

Xiaomi soll seine Marktanteile insbesondere in Mittelosteuropa ausbauen können, weil Huawei dort immer schwächer wird.

https://www.smartdroid.de/...uerbar-xiaomi-und-apple-ueberholen-bald/  
Angehängte Grafik:
xiaomi.jpg (verkleinert auf 62%) vergrößern
xiaomi.jpg

152 Postings, 128 Tage DelirionXiaomi Aktie - Apple im Nacken - Analyse

 
  
    
2
20.10.20 12:49
Autor: Konstantin Oldenburger (Marktanalyst)
13 Oct 2020 - 10:05 Uhr

Heute will Apple sein neues 5G iPhone vorstellen.  Der chinesische Handyhersteller Xiaomi ist hier schon weiter und möchte bis zum Jahresende mindestens zehn 5G-Smartphones auf dem Markt haben. Der Knaller bei den Telefonen von Xiaomi liegt ganz klar im Preis. Während Apple und Samsung teilweise 1000 Euro für ihre Geräte verlangen bietet Xiaomi mit seinen Poco-Modellen Geräte deutlich unter 500 Euro an. Die Kunden freuen sich über ein hervorragendes ?Preis-Leistungs-Verhältnis?. Zum Jahresende soll das neue Poco C3 vorgestellt werden. Mit einer UVP von unter 100 Euro, könnte das Gerät zum absoluten Kassenschlager werden.
Xiaomi Aktie

Xiaomi verkauft allerdings nicht nur Telefone. Indien gilt derzeit als Wachstumsstärkstes Land für Xiaomi. Besonders beliebt sind dort die Mi Fernsehgeräte von Xiaomi. Auf den Smart-TVs werden weitere Angebote wie Online-Spiele, die E-Commerce-Plattform Youpin, Fintech-Dienste und Video-Abonnementdienste bereitgestellt und locken die Konsumenten an. Seit dem Markteintritt vor zwei Jahren habe man mittlerweile fünf Millionen Mi-TV verkauft und einen Marktanteil von 22 % in Indien erreicht.
Obwohl Xiaomi bei der Profitabilität noch nicht ganz an Apple heranreicht, wächst das Unternehmen schneller und erweitert seine Gesamtmargen. Selbst in dem von der Pandemie getroffenen ersten Quartal 2020 konnten die Zahlen überzeugen. Xiaomi steigerte den Umsatz im vergangenen Quartal um 13,6 %, und die Bruttogewinne stiegen um 44,9 %. Die Internet-Dienste wuchsen um 38,6 % und übertrafen damit das Hardware-Segment.

Xiaomi Aktien Chart

Der Aktienkurs konnte sich seit dem Märztief mehr als verdreifachen. Nachdem die Aktien Anfang September bei 26,95 Honkong-Dollar (HKD) ein neues Allzeithoch erreicht hatte, setzten Gewinnmitnahmen ein. Eine wichtige Unterstützungszone wurde im Bereich der Fibonacci Retracement-Marken zwischen 20,10 HKD und 18,05 HKD ausgemacht. Mittlerweile wurde Ende September mit 19,41 HKD ein Tiefpunkt gesetzt, von welchem sich der Xiaomi Aktienkurs aktuell erholt. Kurzfristig stellt die Zone zwischen 23,92 und 24,77 HKD einen Widerstand dar. Sollte der Kurs daran scheitern, besteht die Möglichkeit erneut in Richtung des 50 % Retracement bei 18,05 HKD zu steuern. Ein Ausbruch dagegen öffnet den Weg, um den Aufwärtstrend direkt fortzusetzen und in Richtung 26,91 und 31,72 HKD anzusteigen.

https://www.cmcmarkets.com/de-at/...lysen/xiaomi-aktieapple-im-nacken  

52 Postings, 51 Tage Core01An die Experten ...

 
  
    
20.10.20 13:22
...woher kommt die aktuelle Kursbewegung bzw. der Abfall? Es gab doch vorwiegend positive News ...

Oder rührt das Ganze von dieser einen öminosen "Experten Analyse" die auf ein "sell" hinweist?!?  

199 Postings, 223 Tage Loonija@Core

 
  
    
20.10.20 13:50
Die Angebote für Honor sollen zwischen 2,2 und 3,7 Milliarden US-Dollar liegen.

Das ja auch mal nicht sooo wenig Geld welches ggf. in die Hand genommen wird. Keiner weiß, ob und wie sich das dann auf USA vs. China auswirkt.

Letzten 6 Wochen seit der Korrektur nach dem High läuft es für mich weder hoch noch runter, eher seitwärts mit bisschen vola  

152 Postings, 128 Tage DelirionXiaomi - Huami Kooperation für weitere 3 Jahre

 
  
    
20.10.20 14:16
Die Huami Corporation gibt die Verlängerung des mehrjährigen Vertrags über strategische Zusammenarbeit mit der Xiaomi Corporation bekannt

PEKING, 20. Oktober 2020 / PRNewswire / - Die Huami Corporation ("Huami" oder das "Unternehmen") (NYSE: HMI) gab heute eine Verlängerung ihres strategischen Kooperationsvertrags mit der Xiaomi Corporation ("Xiaomi") um drei Jahre bekannt. Durch die Bedingungen dieser Erweiterung erhält Huami weiterhin den Status eines bevorzugten Partners für die Entwicklung tragbarer Xiaomi-Produkte. Darüber hinaus werden die beiden Parteien im Rahmen der Vereinbarung eine bevorzugte strategische Partnerschaft für die Forschung und Entwicklung von AI-Chips und Algorithmen für tragbare Geräte eingehen.

Quelle (Englisch)
https://www.barchart.com/story/news/pr-newswire/...xiaomi-corporation  

152 Postings, 128 Tage DelirionXiaomi Mi Air 2 Pro In-Ear Kopfhörer

 
  
    
2
20.10.20 15:46
Xiaomi Mi Air 2 Pro: Starke In-Ears zum kleinen Preis

20.10.2020, 10:00 Uhr

Gewinnt Xiaomi das Kopfhörer-Duell gegen Apple? Die Mi Air 2 Pro bieten offenbar richtig gute Technik zum vergleichsweise winzigen Preis. Deutschland muss aber noch warten.

Der Markt für kabellose In-Ear-Kopfhörer gleicht einem Haifischbecken. Zahlreiche Unternehmen bieten verschiedene Lösungen an, wobei vor allem Apple mit seinen AirPods dank solider Technik in Kombination mit Lifestyle punktet. Noch mehr Qualität liefern da nur noch die AirPods Pro, die sich Nutzer über zusätzliche Stöpsel in den Gehörgang stecken. Eine aktive Geräuschunterdrückung (Active Noise Cancellation, ANC) rundet das Sounderlebnis ab. Allerdings: Mit einem Neupreis von um die 270 Euro sind die AirPods Pro alles andere als günstig. Möglicherweise mischt das chinesische Unternehmen Xiaomi diesen Markt jetzt auf.

Xiaomi Mi Air 2 Pro mit Hightech an Bord
Auch die Mi Air 2 Pro von Xiaomi bieten eine aktive Geräuschunterdrückung, jeglicher Krach von bis zu 35 Dezibel (dB) wird über drei Mikrofone aufgefangen und herausgefiltert. Störende Geräusche sind damit passé. Für entsprechende Audioqualität sorgt ein 12 Millimeter großer Treiber, die Feinabstimmung des Sounds übernahm der italienische Tontechniker Luca Bignardi. In Sachen Akkulaufzeit haben die Mi Air 2 Pro offenbar ebenfalls einiges auf dem Kasten: Xiaomi verspricht bis zu sieben Stunden Einsatzzeit bei ANC ? die AirPods Pro schaffen "nur" 4,5 Stunden. Die Transportbox bietet Saft für drei volle Aufladungen, frischen Strom gibt es auf Wunsch per Qi-Platte. So viel Ausstattung hat ihren Preis, oder? Falsch: Xiaomi verlangt im Heimatland China aktuell 699 chinesische Yuan, was knapp 90 Euro entspricht. Ob und wann die Mi Air 2 Pro nach Europa und Deutschland kommen, ist noch unklar.

https://www.computerbild.de/artikel/...Pro-In-Ear-Preis-29138909.html  

152 Postings, 128 Tage DelirionXiaomi kündigt neuen 65 Zoll Smart-TV an

 
  
    
2
20.10.20 15:50
20.10.2020 / Robin Cromberg

Xiaomi hat für den taiwanesischen Markt einen neuen 4K-Smart-TV im 65-Zoll-Format vorgestellt. Der Fernseher soll dort in wenigen Tagen auf den Markt kommen und mit Android 9.0 sowie zum Start diversen Streaming-Abonnements daher kommen.

In einer chinesischen Pressemitteilung hat Xiaomi einen neuen 65 Zoll Smart-TV mit 4K-Auflösung und HDR10+ vorgestellt. Dieser soll schon am 22. Oktober 2020 für 18.999 NTD auf mi.com erhältlich sein, was in etwa 560 Euro entspricht. Die deutschen Preise könnten allerdings noch abweichen. Zum Verkaufsstart wird der Smart-TV außerdem zum reduzierten Preis von 16.999 NTD (rund 500 Euro) angeboten, solange der Vorrat reicht. In Taiwan erhalten Käufer des Smart-TVs über die ersten Monate bis Dezember zusätzlich kostenlose Abonnements einiger taiwanesischer Streaming-Anbieter. Auch ob ein ähnliches Angebot hierzulande verfügbar sein wird, bleibt abzuwarten.

Der 65-Zoll-Fernseher ist in ein Metallgehäuse verbaut und kann stehend oder an einer Wandhalterung verwendet werden. Der Xiaomi Smart TV ist außerdem mit der hauseigenen Vivid Picture Engine ausgestattet und soll mehr als 85 Prozent des NTSC-Farbraums abdecken. Hinzu kommen 20W-Lautsprecher mit Dolby DTS-HD-Unterstützung.

Anschlussseitig stehen dem Nutzer drei HDMI-, drei USB-, drei AV-Eingangs- und drei S/PDIF-Schnittstellen zur Verfügung. Zusätzlich können kompatible Geräte per Bluetooth 5.0 mit dem Fernseher verbunden werden. Inhalte können auch über den integrierten Chromecast von PC oder Smartphone auf den 65-Zoll-Bildschirm übertragen werden.

Der Smart-TV läuft unter Android TV 9.0 und ist mit einem 64-Bit-Quadcore-Prozessor mit 2 GB internem und 16 GB Flash-Speicher ausgestattet.

https://www.allround-pc.com/news/2020/...gt-neuen-65-zoll-smart-tv-an  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
95 | 96 | 97 | 97  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben