UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.688 0,8%  MDAX 27.852 0,3%  Dow 32.803 0,2%  Nasdaq 13.159 -0,4%  Gold 1.786 -0,2%  TecDAX 3.162 0,5%  EStoxx50 3.757 0,9%  Nikkei 28.000 -0,9%  Dollar 1,0204 0,1%  Öl 96,0 -0,5% 

Injex AG - Wahrheit und Träumerei

Seite 6 von 915
neuester Beitrag: 13.12.19 20:36
eröffnet am: 14.01.12 13:24 von: Bavarian.Luc. Anzahl Beiträge: 22857
neuester Beitrag: 13.12.19 20:36 von: Nightmare 6. Leser gesamt: 815146
davon Heute: 21
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 915  Weiter  

1965 Postings, 4016 Tage dregonfleischernatürlich gibt es den nicht

 
  
    
18.01.12 00:03
weil andere sachen zur zeit wichtiger sind aber auch da wird es ein update geben warum so ungeduldig nochmal wo heist wallstreet online und einer deiner nicks da war k1 mfg  

4713 Postings, 4915 Tage bierro@Herrn Fleischer

 
  
    
3
18.01.12 00:12
Ich denke mal, wir sollten die Reaktion auf Xing zum China-Deal abwarten, das könnte der erste Meilenstein sein.

Und Du solltest Dich vielleicht schonmal mit Deinem Bankberater kurzschließen, falls das hier in die Hose geht.

Der Chart sieht nämlich nicht gerade günstig aus, daran ändert die "Umbenennung" in Injex AG nichts.  
Angehängte Grafik:
pak_10_ds_2011.png
pak_10_ds_2011.png

4618 Postings, 4192 Tage Bavarian.Lucky.7@dragonfleischer

 
  
    
18.01.12 00:28
Ich bin und war nie bei wo bzw. Wallstreet online angemeldet. Sorry
ich war bis Februar 2011 bei finanzen.net als Gekkos Enkel - zufrieden

Und bitte nicht mit Unterstellungen arbeiten. ich kenne jemanden, der hätte dich jetzt schon gemeldet. ich seh es lockerer.

natürlich wird es ein Update geben. Und danach vielleicht wieder eins?

Aber was könnte denn wichtiger sein wie 55 Millionen ?
Von der Schadensersatzklage hört man auch nichts mehr. wären max. noch mal 30 Millionen.
Wenn die 85 Millionen morgen fakturiert werden, bin ich auch wieder mit 40K dabei.
So halte ich leider nur 100 St. sozusagen als Daseinsberechtigung.
Zu mehr reicht mein Mut nicht.  

376 Postings, 4025 Tage fuba@bav 125

 
  
    
18.01.12 07:39

es gibt sicherlich außer dem Handy Sana mehrere Ungereimtheiten. Wie Archon schon im anderen Thread schrieb, wurden bis jetzt doch nur die nötigsten news veröffentlich. Nach der Umbenennung werden weitere News kommen, wo es nicht auf die Quantität sondern vielmehr auf die Qualität der News ankommt. Als nächster Schritt dann die Veröffentlichung der ersten Umsatzzahlen, wobei ich hier nicht allzuviel erwarte. Entscheidend sind für mich die ersten Quartalszahlen für 2012. Dann sollten wir wissen wo die Reise hingeht. Mir ist schon bewußt, daß der Abschluß von Vertriebsverträgen/Exclusivverträgen nicht gleich Umsatz bedeutet.

 

2444 Postings, 4256 Tage LastManMit dem Chinavertrag scheint er ein bißchen Proble

 
  
    
1
18.01.12 08:58
me zu haben"

Sieht so aus nicht wahr...aber vll ist auch der Postbote irgendwo hängengeblieben,welcher ihm seine Antwort vom Ghostwrighter bringt...! ;)  

1768 Postings, 3998 Tage ahnungslos73da scheint sich

 
  
    
1
18.01.12 09:31
AR nicht mehr zu ändern, nix sagen bedeutet, es gibt kleinere oder größere Probleme, zu was er was sagt, klingt immer gut und euphorisch, war so, ist so und wird vermutlich immer so sein.  

4618 Postings, 4192 Tage Bavarian.Lucky.7@fuba #129

 
  
    
1
18.01.12 10:43
Aber was soll denn die Namensänderung mit dem Tagesgeschäft zu tun haben.
Nur weil ich das Auto wechsele, verkürzt sich doch nicht der Weg.
Die Namensänderung ist doch schon lange bekannt und wurde am 16.12.2011 in der HV beschlossen. - fertig.
Und wenn man wissen will, wann diese durch ist, dann greife ich zum Telefon, habe mein Aktenkennzeichen zur Hand und erfahre von der netten Sachbearbeiterin zumndest die KW.
zumindest hier in Bayern.

das hat mich schon letztes Jahr zum schmunzeln gebracht, wie man von März bis schließlich zum 5. Mai die Spannung erhöhte und immer angeblich über Anwälte dort anrufen ließ. Dann sollte das Urteil per Fax kommen, was ein völliger Unsinn ist.
Noch nie wurde ein Urteil vorab per Fax irgendwohin geschickt.
Es war gut inzeniert, Rösch meldete sich ca. 25 mal über Xing und sprach seinen Truppen Mut zu, der Kurs stieg um annähernd 1000% und de damalige zuständige Richter Bartel wurde zum Anlegerfeind Nummer 1 erklärt.  
war ja okay und man konnte schön verdienen dabei.
Aber der Inso-Zock ist jetzt vorbei - Jetzt ist "Bussiness as usual" angesagt.

Sicherlich muß man Rösch zugute halten, dass er es mit Dingen des täglichen Umfeldes wesentlich schwerer hat, wie ein unvorbelasteter Unternehmen.
das fängt mit der geeigneten Hausbank an und hört mit dem Vertrauen/Mißtrauen der Anleger auf.

Und gerade deshalb, so finde ich, müsste er mit 100% Transparenz arbeiten und das angekündigte auch mit Leben erfüllen.
Und hier fehlt es meiner Meinung nach an allen Ecken und Enden. Und genau dann entstehen Gerüchte und Vermutungen.

Hier deckt sich meine Meinung zu 100% mit der von ahnungslos73.
Gibt es was erfreuliches, dann wird es mittels Xing, Bling und Co. bis in die entferntesten Winkel posaunt. Gibt es aber mal eine Frage wie zu dem China Vertrag bzw. der Registrierung oder dem derzeitigen Produktionsausstoß pro Schicht-/Tag-/Monat, dann ist Xing anscheinend offline.
Und diese Informationen haben jetzt weis Gott nichts mit einer Namensänderung zu tun.
Keiner hat Rösch vorgeschrieben, hier 40 Millionen Umsatz für das jahr 2012 anzusetzen. das hat er ganz alleine so vorgegeben. und an dieser Umsetzung wird er gemessen. An NICHTS anderem.
Und hier tritt wie auch bei anderen Werten die psychologische Erwartungshaltung in den Vordergrund:
Verspreche ich dir 100 ? und gebe dir nur 50 bist du maßlos enttäuscht.
verspreche ich dir gar nichts und gebe dir 50 ?, so bist du überglücklich.
Und die gilt es jetzt zu befriedigen.  

4618 Postings, 4192 Tage Bavarian.Lucky.7soll heisen

 
  
    
18.01.12 10:46
Verspreche ich dir 100,- Euro ? und gebe dir nur 50  bist du maßlos enttäuscht.
verspreche ich dir gar nichts und gebe dir 50,- ?, so bist du überglücklich.

Sorry  

1965 Postings, 4016 Tage dregonfleischerar

 
  
    
18.01.12 12:09
wie transparent denn noch bei anderen unternehmen ist das viel schlechter bierro warum sollte ich meinen Bankberater informieren ?  

4618 Postings, 4192 Tage Bavarian.Lucky.7@dregonfleischer

 
  
    
18.01.12 12:48
Dann ist das sehr gefährlich mit deinen Invests bei anderen Unternehmen.
Wobei bitte Zockerbuden ( ich meine hier nicht Pak) bitte nicht mit Invests gleichsetzen sind.
Nimm dir einmal die Zeit und schau auf DAX Werte ( nur als Vergleich) wieviele Unternehmensmeldungen da pro Tag so einflattern und vor allem wie Sie inhaltlich verfasst sind.
Das machen die nicht aus Zeitvertreib. das hat schon seinen Sinn  

4618 Postings, 4192 Tage Bavarian.Lucky.7Nur zur Info

 
  
    
1
18.01.12 12:54
weil ja alle auf die Namensänderung warten. ich habe es für Pak-/ Injex modifiziert. Ist schon älter sollte aber noch immer so gültig sein. ( zumindest in Bayern)

1. Umfirmierung geht das so einfach?

Die Umfirmierung ist eine Satzungsänderung. Dieser muss die Hauptversammlung zustimmen. Die Hauptversammlung kann eine Satzungsänderung mit 75 Prozent des anwesenden Kapitals beschließen.

2. Wie ist der Ablauf der Umbenennung? Ab wann wird die Umfirmierung wirksam?
Der Vorstand und Aufsichtsrat der Paketeria AG haben  beschlossen, der Hauptversammlung am 16.12. 2011 die Umbenennung der Paketeria AG in die Injex AG zur Abstimmung vorzuschlagen. Nach der Zustimmung der Hauptversammlung und der Eintragung eines solchen Beschlusses im Handelsregister ist die Umfirmierung wirksam. Aus der Paketeria Ag wird die Injex  AG.

3. Was kostet die Umfirmierung?
Da die Anträge notariell beglaubigt werden müssen, fallen natürlich Kosten für den Notar an. Außerdem müssen Gebühren beim Amtsgericht entrichtet werden. Die Höhe dieser Gebühren wird durch den sogenannten Geschäftswert des Betriebes bestimmt, der seinerseits vom Betriebsvermögen abhängt.
Sollte aber im Falle von Pak-/Injex  100.000 EUR nicht übersteigen .

4. Was muss ich tun, wenn ich Paketeria  Aktien besitze?
Sie als Aktionär müssen gar nichts tun. Ihre Aktien behalten Ihre Gültigkeit. Denn die Umfirmierung ist ein rein formaler Akt bei dem die Injex AG die Rechtsnachfolge der Paketeria AG antritt. Mit allen Rechten und Pflichten.

5. Wie lange dauert die Eintragung?

Sind alle Unterlagen vollständig und beanstandungsfrei und wird der anfallende Kostenvorschuss direkt an die Gerichtskasse gezahlt, sollte die Eintragung für gewöhnlich in einem Zeitraum von drei bis fünf Tagen erfolgen.

Ende:
Ich könnte mir auch vorstellen, warum sie bis dato nicht erfolgt ist. Manche von euch bestimmt auch
Da man aber hier Gefahr läuft sehr schnell gemeldet zu werden, lasse ich es mal.
per BM gerne.  

4618 Postings, 4192 Tage Bavarian.Lucky.7PS

 
  
    
18.01.12 12:57
diesen Eintrag darf man sich z.b. nach bestätigter Eintragung faxen lassen.  

6411 Postings, 4007 Tage Nightmare 666China - Deal

 
  
    
18.01.12 17:51
...warum sollten die Chinesen so blööd sein und dem Rösch seine Pumpen teuer abnehmen...wo sie doch Weltmeister im Abkupfern sind...und die Dinger in wat abgeänderter Art un Weise (w. Patentr.) sogar billiger aufn Markt werfen könnten ? 8-O

...oder seh ikk det falsch ???  

524 Postings, 5491 Tage NervBär007Ja!

 
  
    
18.01.12 18:03

Weil sie die nicht hinbekommen!

 

4618 Postings, 4192 Tage Bavarian.Lucky.7Posting # 117

 
  
    
18.01.12 18:43
Jetzt dachte ich Ostharzer unterstützt mich ein bißchen, bei der Beantwotung der vielmals durchgekauten uralten Fragen zu meinem Posting # 109.
Doch nicht - Schade  

4618 Postings, 4192 Tage Bavarian.Lucky.7Produktionsstätten die 2.

 
  
    
1
18.01.12 18:48
Aus meinen Aufzeichnungen ergeben sich hier auch noch Fragen. Vielleicht kann mir jemand Antworten geben. Ich komme da nicht weiter - sind uralte Kamellen

Quellen:
http://www.ariva.de/forum/...-dem-Paketeria-AG-Anstieg-435151?page=43
http://www.ariva.de/news/...llautom-Produktionsstaette-Ad-hoc-1852302
http://www.ariva.de/forum/...-dem-Paketeria-AG-Anstieg-435151?page=81

Auszug aus Unternehmensmeldung vom 18.04.00
Ad hoc - Rösch vollautom. Produktionsstätte
00:00 18.04.00
Die Rösch AG Medizintechnik (DE0005291405) gibt bekannt, dass die vollautomatische HighTech- Anlage zur Herstellung von Einmalampullen für die nadelfreien Injektionssysteme INJEX(TM) und ROJEX zum Juli 2000 in Deutschland in Betrieb genommen wird. Die Produktionskapazität beträgt 2,7 Millionen bzw. nach drei Monaten 6 Millionen Ampullen im Monat, die eine Haltbarkeit von mind. 3 Jahren aufweisen werden. Gleichzeitig kann der Herstellungspreis um 50% gesenkt werden. Aufgrund eines inzwischen behobenen Fehlers beim Probelauf des Auftragsherstellers nimmt die Anlage ca. zwei Monate später als geplant die Produktion auf. Die hierdurch aufgetretene Verzögerung bedingt eine Verschiebung der geplanten INJEX(TM)- Umsätze des 4. Quartals 1999/2000 in das am 01.08.2000 beginnende neue Geschäftsjahr.


Auszug aus Xing  Meldung vom 28.04.2011
von AR auf Xing gerade gepostet
28.04.11 11:33
#1094  
gerade auf xing von ar

Einige Fragen erreichen uns, die wir auf diesem Wege aufgreifen wollen:

Derzeit gibt es ca. 1.3 Millionen Paketeria Aktien

Geplante Kapitalerhöhung:

Es stehen ca. 592.000 Aktien im genehmigten Kapital zur Verfügung. Wieviele wie genutzt werden, steht nicht fest weil auch die Kursentwicklung eine Rolle spielt.

Für die Einbringung von MMB Geschäftsinhalten muss die MMB natürlich entgolten werden. Ein vom Gericht zu bestellender Wirtschaftsprüfer wird dazu einen Unternehmenswert ermitteln.

Je höher der Kurs desto weniger Aktien sind dazu notwendig.

Die MMB GmbH und deren Gesellschafter Herr Budde und ich werden uns gerne und ganz sicher einem Lock Up unterwerfen. Unser Interesse liegt nicht in der derzeitigen Spekulationsbewertung der Paketeria AG, sondern in einer Paketeria AG nach Insolvenz, die erfolgreich Geschäfte realisiert und einer geeigneten fairen Bewertung des Unternehmens in den nächsten Jahren.

Ein Teil des genehmigten Kapitals wird zur Kapitalbeschaffung benötigt.

1. Der Kapitalbedarf ist überschaubar
2. Im Bereich INJEX wurden damals durch die Rösch AG alle großen Investitionen wie Produktionsanlagen bedient. Diese stehen heute zur Verfügung.
3. Auch hier wird es ganz klar ein Lock Up geben
4. Je höher der Kurspreis derzeit ist, desto weniger Aktien müssen im Rahmen einer KE ausgegeben werden.

Der Status Gericht ist unverändert. Wir erwarten, dass der Richter Montag den 2. Mai seine Entscheidung unterschreibt und an den Insolvenzverwalter bzw. uns weiterleitet. Das entspricht der Ausführung der Geschäftsstellen Mitarbeiterin des Gerichts.

Ich bedanke mich bei denen, die Emails geschickt haben und sich für den offenen Kommunikationsstil via Xing bedankt haben. Diese unendliche Geschichte vor Gericht ist Sache des Gerichts und wahrlich nicht unser Begehren.


Auszug aus Unternehmensmeldung vom 29.09.11
Alleine hieraus resultieren außerordentlich hohe Erträge in Höhe von ca.
3.2 Millionen EUR.
Der hohe Ertragswert basiert bei geplanten Umsätzen für das INJEX 30 aus
der Übernahme des Unternehmens und den lange verhandelten Konditionen des
Kaufvertrages. Nach einer  ersten ausgeführten Zahlung ist ein Restbetrag
von ca. 2.2 Millionen EUR in Raten über 26 Monate fällig. Der Kaufpreis
umfasst alle Vermögenswerte wie Produktionsanlagen, weltweite Rechte,
Studien, medizinische Dokumentationen und eine erhebliche Anzahl von INJEX
Starter Paketen mit einem Wert von ca. 3.3 Millionen Euro
(Händlerabgabepreis ).

Auszug aus Xing Meldung vom 06.05.2011
Produktion INJEX – Wichtiges Thema, weil entsprechend der zu erwartenden Auftragslage , die Produktion deutlich gesteigert werden muss. Hier stehen allerdings die vollautomatischen Fertigungsanlagen für Reinraumbetrieb der Rösch AG zur Verfügung ( Die Anschaffungskosten in Millionenhöhe wurden durch die Rösch AG damals getätigt )

- Meldung zur geplanten Steigerung der Produktion diverser INJEX Einmalartikel
- Plan zur Einrichtung einer weiteren Produktionsstätte in Brandenburg unter Nutzung von Fördermitteln


Frage:
Im ersten und dritten Text vom 28.04.11 und 06.05.2011 ( damals sollte die MMB noch in die Paketeria eingebracht werden und die Injex GmbH war noch nicht erwähnt bzw. nur al MOU ) steht unter
Punkt 2.
Zitat:
2. Im Bereich INJEX wurden damals durch die Rösch AG alle großen Investitionen wie Produktionsanlagen bedient. Diese stehen heute zur Verfügung.
Zitat Ende:
Text 3:
Zitat:
die vollautomatischen Fertigungsanlagen für Reinraumbetrieb der Rösch AG zur Verfügung ( Die Anschaffungskosten in Millionenhöhe wurden durch die Rösch AG damals getätigt )
Zitat Ende:

Im 2. Text vom 29.09.11 ( als man die Injex einbringen will und die MMB nicht mehr) steht:
Zitat:
Der Kaufpreis
umfasst alle Vermögenswerte wie Produktionsanlagen, weltweite Rechte,
Studien, medizinische Dokumentationen und eine erhebliche Anzahl von INJEX
Starter Paketen mit einem Wert von ca. 3.3 Millionen Euro
Zitat Ende:

Warum werden die Produktionsanlagen nochmals eingebracht, wo sie doch schon zur Verfügung stehen?.
Gibt es mehrere Produktionsanlagen als die bei Beyonics in Singapur ? vielleicht in Brandenburg?
Wenn ja, stehen diese alle in Singapur?
Kann man diese besichtigen?
Welchen Ausstoß haben die Produktionsanlage(n) seit Oktober 2011?
Kann man hier die Zahlen aus „Auszug aus Unternehmensmeldung vom 18.04.00 ansetzen ( 6 Millionen Ampullen / mtl.)?

Wie sind denn die Produktionsanlagen wieder in den Besitz der MMB GmbH, Herr Rösch bzw. Injex GmbH, Herr Fukushima gelangt?
Herr Rösch schied doch bereits 9 Monate vor Insolvenzantrag der Rösch AG aus dem Unternehmen aus und die Assetts wurden nach der Liquidation an die Riemser Arzneimittel AG verkauft mit allen dazugehörigen Patentrechten.
Jim Fukushima, hat doch nach der Insolvenz der Rösch AG nur die die Injex-Rechte erworben.

Wie sind die 50.000 Starter-Kits zu Herrn Rösch, Herrn Fukushima gelangt?
Waren die Produktionsanlagen bereits durch die Rösch AG abgeschrieben?
Waren die 50.000 Starter-Kits bereits durch die Rösch AG abgeschrieben?

Wie ging denn da der kaufmännische Weg der Produktionsstätten und Kits zwischen Berlin-Meckklenburg Vorpommern - New York ( LA) - Singapur?
Haben diese Produktionsstädten bis 2011 überhaupt Berlin je verlassen?
Warum fertigt man jetzt in Singapur und nicht mehr in Deutschland? Kundenähe ?  

4096 Postings, 5493 Tage a.m.le.Bav.

 
  
    
18.01.12 19:25
Erkläre mir bitte den zusammenhang von der Rösch ah im Jahre 2000!!!!! Und heute!!!!  

4618 Postings, 4192 Tage Bavarian.Lucky.7@a.m.le.

 
  
    
18.01.12 19:27
meinst du mit "ah" AG oder für was steht das Kürzel.  

1361 Postings, 3911 Tage ralfi1962@Bav

 
  
    
1
18.01.12 20:11
Klasse Arbeit, sehr gute Recherche.
Ich glaube kein einziger der Investierten hier hat sich so sehr mit der Materie beschäftigt wie du.
Die meisten laufen der Herde und dem großen Guru hinterher. Rufen an und hören, dass natürlich alles superpositiv ist.
Andy Rösch muss sich an seinen Aussagen aus dem Jahr 2011 messen lassen.

Hat er eigentlich bereits heute morgen auf XING zu den Fragen geantwortet ? Oder antwortet er über XING auch nicht mehr, bis die Namensänderung durch ist. ;-)

Für mich ergeben sich so viele Ungereimtheiten, die schwer erklärbar sind. Einige von denen hast du ja bereits in Deinem Posting aufgedeckt.
Der Verweis einiger LONGS hier würden "alte Kamellen" durchgesprochen ist ein Märchen. ( Dies sieht man auch an Ostharzer´s fehlenden Antworten )  

4096 Postings, 5493 Tage a.m.le.Bav.

 
  
    
18.01.12 20:35

4618 Postings, 4192 Tage Bavarian.Lucky.7@a.m.le.

 
  
    
18.01.12 20:39
das Produkt........und einige Kleinigkeiten mehr.  

4096 Postings, 5493 Tage a.m.le.das Produkt

 
  
    
1
18.01.12 21:34
was im Mittelpunkt steht bzw stehen müsste ist Injex. Momentan sind ja lt. Injex Pharma die ersten Starterkits draussen, Vertriebsverträge wurden lt meldungen abgeschlossen ( im übrigen BMW,Mercedes und viele andere AG würden auch nur diese meldungen rausgeben, vorallem müsstes Du Bavarian es am besten wissen,zahlen kommen nunmal später,meist zum Quartal zumindest kenne ich das so)

Die kleinigkeiten sind doch bei Dir die Person!

Die Rösch AG!

und Dein Wiedereinkauf!  

4618 Postings, 4192 Tage Bavarian.Lucky.7@amle

 
  
    
18.01.12 22:52
Da liegst du leider, wie bei vielen Dingen daneben.  

4618 Postings, 4192 Tage Bavarian.Lucky.7@

 
  
    
18.01.12 23:11
dennoch fühle ich mich geehrt über so viele Worte nur meiner Person wegen
ich werde mir das Mail natürlich ausdrucken, in Ehren halten und zu gegebener Zeit wieder zur Diskusssion stellen.

Etwas traurig gestimmt, hat mich nur die Tatsache, dass ich auf einen Banker reduziert werde.

verwundert bin ich eigentlich, dass ich in einem öffentlichen Forum, das u.a.dem freien Meinungsaustausch zu seinem Invest dient, nun schon von zwei Personen auf Schritt und Tritt überwacht werde. ist es wieder soweit? Sollte man schon mal die Koffer packen? haben wir die gute alte DDR wieder?

ist es neuerdings verboten kritische Fragen zu seinem Invest zu stellen und wie mit diesem   "geliehenen" Geld umgegangen wird.
Im Gegensatz zu einigen anderen will ich es nämlich irgendwann einmal wieder zurück haben.
ich merke schon, man muß in diesen Zeiten wieder viel mehr auf Artikel 5 unserer Verfassung achten.
Für den oder die Mitlesenden aus den neuen Bundesländern zur Info. Den hattet ihr früher nicht und das hat viele sehr viel Leid gekostet.  

2028 Postings, 4179 Tage tnzs72wie armselig ist das denn

 
  
    
3
19.01.12 00:24
Ich hatte mir zwar vorgenommen in dem Kindergartenthread hier nichts zu schreiben, wird wahrscheinlich sowieso mein erstes und letztes Posting sein, da ich anschließend gesperrt werde, aber da sch***** ich drauf.

Anyway, was ich sagen will:

Hier erst Rösch tage- und seitenlang als Hochstapler, Lügner und Schaumschläger hinstellen, der die Anleger zum dritten Mal abziehen will, was hier und da schon hart an Verleumdung und üble Nachrede grenzt, und wenn er dann zurückschreibt, anfangen rumzuflennen, Zitat: "Etwas traurig gestimmt hat mich...", etwas von Stasiverfolgung faseln und nach dem Grundgesetz rufen.

Das ist sowas von arm. Junge, wenn du wirklich Eier hättest, würdest du dich auf Xing anmelden - kannst ja auch dort eine Fake-Identität benutzen, hindert dich niemand dran - und deine ganzen Fragen dort stellen und dich dort direkt mit Rösch austauschen, aber dafür fehlt dir und deinem geiferndem Fanclub hier ja der Mumm.

Stattdessen wird hier tagelang aus der Deckung eines Forums mit Pseudonymen und anonymen Identitäten gebasht was das Zeug hält.

Und bitte blubber nicht den gleichen Scheiß wie die Wollmützendoppelbrille von wegen Bock und Gärtner, das ist sowas von ausgelutscht...

Wie war das: Getroffene/ getretene Hunde bellen.

Gruß von
tnzs  

Seite: Zurück 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 915  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben