Deutz hat noch reichlich Potenzial

Seite 124 von 126
neuester Beitrag: 30.09.22 08:30
eröffnet am: 31.08.05 16:01 von: KTM 950 Anzahl Beiträge: 3132
neuester Beitrag: 30.09.22 08:30 von: brianinho Leser gesamt: 872372
davon Heute: 326
bewertet mit 23 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 122 | 123 |
| 125 | 126 Weiter  

494 Postings, 1146 Tage brianinho....

 
  
    
11.08.22 07:18
..kommen in der Regel um 8 vor Handelsbeginn  

494 Postings, 1146 Tage brianinhosehr gute Zahlen m.M.

 
  
    
11.08.22 07:58
....die Bewertung ist lächerlich imo. Klar Ausblick unter Vorbehalt. Alles andere wäre fahrlässig. Man weiß schließlich nicht was der irre Ivan weiter so treibt.  

1065 Postings, 4830 Tage AKTIENPROFI1990Zahlen sind wie erwartet

 
  
    
11.08.22 08:04
gut bis sehr gut ausgefallen.
Wichtig für mich hierbei, das Wachstum und die Profitabilität.
Da man davon ausgehen kann, dass ab der zweiten Jahreshälfte die Geschäfte besser laufen und die Börsen sich auch erholen wie man sehen kann, dürfte der Aktienkurs ebenfalls an Fahrt aufnehmen.


Solider Auftragsanstieg ? zweistellige Zuwächse bei Absatz und Umsatz

DEUTZ verbuchte im 1. Halbjahr 2022 einen Anstieg des Auftragseingangs gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 4,7 % auf 1.077,6 Mio. ?, der von allen Regionen getragen wurde.

Der Auftragsbestand stieg zum 30. Juni 2022 im Vorjahresvergleich von 531,3 Mio. ? auf ein sehr hohes Niveau von 768,9 Mio. ? und indiziert damit eine weiterhin stabile Auftragslage für die kommenden Monate. Der anteilige Auftragsbestand des Servicegeschäfts belief sich auf 36,6 Mio. ? nach 35,1 Mio. ? im Juni 2021.

Mit insgesamt 108.741 verkauften Motoren erzielte der DEUTZ-Konzern in der ersten Jahreshälfte 2022 eine Absatzsteigerung um 16,1 %, die auf prozentual zweistellige Zuwächse in den beiden größten Absatzregionen, EMEA und Amerika, zurückzuführen ist. Die Anzahl abgesetzter DEUTZ-Motoren[1] erhöhte sich dabei um 19,9 % auf 90.462 Stück. Der Absatz der DEUTZ-Tochtergesellschaft Torqeedo lag mit 18.279 verkauften elektrischen Bootsantrieben knapp über dem Vorjahresniveau von 18.196 E-Motoren. Mit Blick auf die Anwendungen erzielten alle wesentlichen Bereiche deutliche Steigerungsraten, wobei Material Handling, in absoluten Zahlen betrachtet, den größten Beitrag zur positiven Absatzentwicklung leistete.

Einhergehend mit der positiven Absatzentwicklung erwirtschaftete DEUTZ im Berichtszeitraum ein Umsatzplus von 20,8 % auf 930,4 Mio. ?, das von allen Regionen und wesentlichen Anwendungsbereichen getragen wurde. Lediglich im Bereich Sonstiges zeigte sich eine Unterschreitung des Vorjahresniveaus. Ursächlich dafür sind rückläufige Umsätze bei Motoren mit einem Hubraum größer 8 Liter sowie bei älteren Baureihen, die durch den Umsatzanstieg bei elektrischen Bootsmotoren der DEUTZ-Tochtergesellschaft Torqeedo nicht kompensiert werden konnten.

Deutliche Verbesserung der Profitabilität

Das EBIT vor Sondereffekten (bereinigtes Ergebnis) verbesserte sich im ersten Halbjahr 2022 trotz gestiegener Aufwendungen für Forschung und Entwicklung auf 42,6 Mio.  ? nach 16,8 Mio.? im Vergleichszeitraum. Diese Entwicklung ist im Wesentlichen auf das höhere Geschäftsvolumen, damit einhergehende positive Skaleneffekte sowie Effekte aus Kostensparmaßnahmen zurückzuführen. Die zusätzlichen Kostenbelastungen, die sich infolge anhaltender Lieferengpässe und höherer Materialpreise ergeben, kann DEUTZ durch die Weitergabe an seine Kunden im Zuge von Preiserhöhungen zunehmend abmildern. Zudem proftierte DEUTZ von positiven Währungskurseffekten. Negativ wirkte sich auf das bereinigte Ergebnis des Konzerns weiterhin das Ergebnis der DEUTZ-Tochtergesellschaft Torqeedo aus, die die Gewinnschwelle bislang noch nicht erreicht hat. Die bereinigte EBIT-Rendite verbesserte sich im Vorjahresvergleich ebenfalls deutlich von 2,2 % auf 4,6 %.

Die positive Entwicklung des bereinigten Ergebnisses führte zu einer Verbesserung des Konzernergebnisses vor Sondereffekten auf 34,0 Mio. ? nach 14,0 Mio. ? im 1. Halbjahr 2021. Das entsprechende Ergebnis je Aktie stieg vor Sondereffekten von 0,12 ? auf 0,28 ?.

www.deutz.com/investor-relations
-----------
Börsenprofi Aktientip - > Naturebank Asset Management Aktie - WKN: A142TS

1360 Postings, 4287 Tage marathon400Deutz darf jetzt Richtung KZ laufen

 
  
    
11.08.22 09:04
Da ich noch nicht lange hier investiert bin, freue ich mich über das Zahlenwerk von Deutz.
Wasserstoffmotoren gehören mit zu der Zukunft. Das wird interessant.  
Angehängte Grafik:
deutz_ag.png (verkleinert auf 32%) vergrößern
deutz_ag.png

494 Postings, 1146 Tage brianinhoWann ist die Telko?

 
  
    
11.08.22 09:47
Mit Analysten und....  

494 Postings, 1146 Tage brianinhoTorqueedo.....

 
  
    
11.08.22 20:55
Warum ist das immernoch so enttäuschend. Der CTO , jetzt GF von Torqueedo scheint genauso über wie die IR.  

729 Postings, 1538 Tage GhibliTorqueedo

 
  
    
11.08.22 23:53
sollte bald ergebnisse nach der zusammenarbeit mit Proton Motor Power liefern  

494 Postings, 1146 Tage brianinho???

 
  
    
12.08.22 07:58
Quelle?  

1360 Postings, 4287 Tage marathon400Wie, es gibt eine Zusammenarbeit

 
  
    
12.08.22 08:22
mit Proton? Gibt es da bitte nähere Infos dazu? Danke.  

1360 Postings, 4287 Tage marathon400Habe das im Netz gefunden

 
  
    
12.08.22 08:24

494 Postings, 1146 Tage brianinhoAnkeraktionäre fehlen...

 
  
    
12.08.22 09:27
Vorstand sollte selbst nachkaufen. Investoren tuen es trotz guter Zahlen nicht. Zum kotzen.  

636 Postings, 6169 Tage Tageswertwelch Gejammer....@3087

 
  
    
12.08.22 09:59
Kann dein Gejammer nicht verstehen, lese von dir kaum was anderes als negative Stimmungsmache gegen das Management/IR. Was hat das Managment denn mit dem Aktienkurs zu tun?! Keiner kann was dazu wenn Du persönliche Fehlentscheidungen getroffen hast und bei 7? eingekauft hast, dafür trägst nur Du selbst die Verantwortung. Schließlich hätte man ja bei deutlich unter 4? ordentlich verbilligen können, und so seinen Schnitt nach unten korrigieren können.
Die Zahlen sind sehr gut, kleiner Wehrmutstropen vielleicht, dass Torqueedo noch nicht Break Even ist, aber ansonsten alles top! Der Lagerbestand wurde ebenfalls aufgestockt, um somit Engpässe im Supply Chain abpuffern zu können. Die Kurzanalyse von LYNX trifft es gut. Sollte die Prognose unter Vorbehalt eingehalten werden können, wovon ich persönlich ausgehe, dann ist das Gesamtjahr hervorragend im aktuellen Marktfeld gelaufen. Die Aktie wird das eventuell verzögert auch honorieren müssen, da habe ich keine Zweifel. Deutz ist eine Perle im aktuellen Umfeld, die noch unter dem Radar bei vielen läuft, aber gerade in solchen Zeiten sollte man auf Substanz setzen, die hier deutlich vorhanden ist.
Die Zahlen stimmen - das Sentiment wird folgen.  

1065 Postings, 4830 Tage AKTIENPROFI1990Artikel bringt es auf den Punkt

 
  
    
12.08.22 10:01
https://www.lynxbroker.de/boerse/boerse-kurse/...n-koennten-nachlegen

Aktie klar unterbewertet.
-----------
Börsenprofi Aktientip - > Naturebank Asset Management Aktie - WKN: A142TS

494 Postings, 1146 Tage brianinhoProblem Vorstand

 
  
    
12.08.22 10:08
.... die Aktie ist so bewertet wie der Markt es sieht. sehe fundamental auch eine Unterbewertung. Zu viele daytrader und kleine Investoren. Der Vorstand schafft es leider nicht, Fonds etc. zu überzeugen. liegt auch an der obsoleten IR und Kommunikation. nächste hv wird es richten.  

3247 Postings, 4451 Tage nuujPortfolio

 
  
    
1
12.08.22 21:34

494 Postings, 1146 Tage brianinhonix neues...

 
  
    
12.08.22 21:40
Vorstand ist meiner Meinung überfordert.  Torqueedo wird nicht zum Goldesel gemacht . CTO gehört abgesetzt. Die sind Marktführer und kriegen es nicht hin. ipo ist der Schlüssel.  

494 Postings, 1146 Tage brianinhoShareholder value??

 
  
    
16.08.22 08:25
Beste Zahlen.... und es wird wieder still. Wette die Aktie läuft wieder runter unter 4,.... IR mangelhaft.  

1343 Postings, 735 Tage Balkonien@brianinho

 
  
    
1
16.08.22 11:13
Du kannst es nicht lassen!?!
Halte dich doch bitte mit deinem Gejammere ein bisschen zurück.
Mir ist es lieber die AG fliegt etwas unterm Schirm. Besser wie heiße Luft zu verbreiten., und irgendwann platzt dann die blase.
Ich bevorzuge auf jeden Fall eine zurückhaltende IR.
Irgendwann wird der Markt den wahren Wert erkennen, um dann wieder in die andere Richtung zu übertreiben.
Torqeedo sollte erstmal Gewinne erwirtschaften.
Was nützt die marktführerschaft, wenn unterm Strich nichts hängen bleibt? Siehst du.., eben..  

1343 Postings, 735 Tage BalkonienUnd

 
  
    
16.08.22 11:32
Wenn du von diesem Wert so überzeugt bist, dann freue dich doch, wenn es nochmal runtergeht und kaufe günstig nach. Ob du damit dann verbilligst oder verteuert ist egal, du bist ja überzeugt, Kurs wird weit unter Wert gehandelt.  

494 Postings, 1146 Tage brianinhoGesamtmarkt - 1%

 
  
    
19.08.22 10:45
Deutz - 2,5 %, Gesamtmarkt +1,5%, Deutz +0,2 %.... dieses Papier ist leider relativ so schwach wie die Führung .  

1343 Postings, 735 Tage BalkonienUnd da ist er wieder

 
  
    
19.08.22 13:23
Unser brianinho......
Die Aktie lief innerhalb von 5 Wochen von ca 3,60 auf high 4,70.! Das sind mickrige 30%.....
Da können wir nichts für und auch nicht die Unternehmensführung, wenn dir das zu wenig ist....
Jammer bitte im stillen Kämmerlein....  

494 Postings, 1146 Tage brianinho.....

 
  
    
19.08.22 15:48
Sie ist von 8 auf 3,70 gelaufen ...  

499 Postings, 937 Tage mscholz1978Deutz

 
  
    
19.08.22 16:21
der Eimer schwankt seit 10 Jahren zwischen grob 3 und 8 - und schmeißt zwischendurch noch nen paar Prozent Dividende ab, bei 3,xx oder 4,xx kann man da im Einkauf wenig falsch machen, wenn man in Tranchen kauft - ab 7 kann man dann anfangen den bestand zu verkaufen - und gut - ist aber keine schnelle Nummer - dauert halt nen paar Jahre zwischendurch.  

Wem das zu wenig Gewinn ist, kann ja bei den neuesten High-Flyern sein "Glück" suchen - ich bin hier ganz zufrieden - einen gewissen Bestand halte ich, mit einem Teil wird über Optionen getradet und gut.  

494 Postings, 1146 Tage brianinhoInsider? Instis?

 
  
    
22.08.22 10:07
....ohne Worte. Das edle Papier sackt unter die 4,- ..... über 3,5% im Minus. Gegen den Trend von 2 im SDAx...bevor wieder Leute sagen ich jammere.  Ursache ist das Umfeld....völlig klar. Aber die relative Schwäche liegt leider in der Chefetage. unfähig Ankeraktionäre zu finden bzw. zu halten.  

Seite: Zurück 1 | ... | 122 | 123 |
| 125 | 126 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben