UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.684 -0,1%  MDAX 34.880 -0,4%  Dow 35.491 -0,7%  Nasdaq 15.598 0,3%  Gold 1.798 0,0%  TecDAX 3.822 0,2%  EStoxx50 4.225 0,1%  Nikkei 28.820 -1,0%  Dollar 1,1590 -0,1%  Öl 83,7 -0,6% 

Daimler und andere Aktien und Finanz-Produkte

Seite 157 von 208
neuester Beitrag: 28.10.21 12:01
eröffnet am: 06.06.21 21:15 von: pfaelzer777 Anzahl Beiträge: 5200
neuester Beitrag: 28.10.21 12:01 von: pfaelzer777 Leser gesamt: 510317
davon Heute: 2085
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 155 | 156 |
| 158 | 159 | ... | 208  Weiter  

436 Postings, 2974 Tage Duracell-2310% p.a.

 
  
    
1
21.09.21 14:03
10% p.a., das aber wirklich und im Schnitt, wäre grandios! Damit würde man sehr sehr viel Fondmanager schlagen. Der S&P500 hat einen Langzeit schnitt von um die 8% p.a. (siehe unten)
Die letzten 12 Jahre seit 2009 sind eher außergewöhnlich - kann natürlich immer so weiter gehen, das weiß keiner.

""""
The S&P 500 Index originally began in 1926 as the "composite index" comprised of only 90 stocks.1
According to historical records, the average annual return since its inception in 1926 through 2018 is approximately 10%?11%.[cite] The average annual return since adopting 500 stocks into the index in 1957 through 2018 is roughly 8%.
""""
https://www.investopedia.com/ask/answers/042415/...-return-sp-500.asp

Meine eigenen Wunscherwartung, ach nein, Hoffnung (!) hält sich aber auch nicht dran.

VG Duracell  

436 Postings, 2974 Tage Duracell-2310% p.a.

 
  
    
2
21.09.21 14:08
Einmal -10% in einem Jahr verlangt vom nächsten Jahr schon +3X% um wieder in die Spur zu kommen für 10% p.a. auf Dauer!

So und nun schauen wir mal was der Beste Fondmanager aller Zeiten geschafft hat. Peter Lynch hat es auf unglaubliche 29,2% im Schnitt über unfassbare 13 Jahre geschafft! Heißt aber auch nicht jedes Jahr ;)

https://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Lynch

VG Duracell


 

460 Postings, 457 Tage Snake7410 %

 
  
    
1
21.09.21 14:12
pro Jahr und ich muss nicht mehr arbeiten gehen.  

4841 Postings, 1415 Tage Commander1Im BASF Forum...

 
  
    
1
21.09.21 14:58
hab' ich gerade für @dannell3 BASF 'runter gemacht.  :))  Er bat jemanden explizit darum!  :))
Er selbst "sitzt gerade in irgendeinem Ausland und kann nicht kaufen", was ihn fürchterlich ärgert!  :))  Und jetzt hat er Angst, dass sein Liebling (BASF natürlich) ihm davonläuft....  :))

Sachen gibt's...   :)))  

4841 Postings, 1415 Tage Commander1@dannell3 macht mich fertig :)))

 
  
    
21.09.21 16:30

460 Postings, 457 Tage Snake74Commander

 
  
    
21.09.21 16:47
Wundert mich dass du noch nicht im Knast bist !  

4415 Postings, 958 Tage GrandlandBASF und anderes

 
  
    
21.09.21 16:56
Commander: Mal im BASF Thread geguckt. Du solltest Therapieen anbieten bezüglich ruhigem Cash management.
Und ein Tel Call wie bei dir gelebte Praxis hätte bei ihm auch geholfen.

Neuer Berufszweig in Sicht?

So die Amis gehen momentan in eine Minus Phase über. Morgen Abend FED, Vorher die Chinesen mit ihren Problemen, dann UK und andere Notenbanken- und am Wochenende die Wahl.

Ich heute NIX investieren.  

4415 Postings, 958 Tage GrandlandBanken wieder runter

 
  
    
21.09.21 16:59
Die Banken bei uns rutschen schon wieder ins Minus. DBK kurz vor kleiner 10.

Vorbereiten für die Chinesen morgen?  

240 Postings, 507 Tage longfox9,2%-10%

 
  
    
21.09.21 18:27
Wahrscheinlich langweile ich euch damit aber mit einem ETF wäre mehr drin gewesen bisher dieses
Jahr ohne hin und her und je nach Broker auch ohne Ordergebühren.

Aber will hier das Thema nicht wieder lostreten und sage Glückwunsch zu den 9,2% Commander:)

 

3230 Postings, 5298 Tage herrmannb10 % pro Jahr

 
  
    
2
21.09.21 20:45
die Zahl ist wirklich etwas hoch, gemessen an der Realität. Die hätte ich auch nur dann, wenn ich bei Maxima verkauft hätte, hab ich aber nicht. Mit Dividenden komme ich schon eher in die Region 10 %.
Nur, was trennt unter den Umständen eine Aktienanlage noch vom Festgeld / Anleihen ? Viel ist das nicht mehr. Gibt es nicht schon Festverzinsliches um die 5 % ? Das war ja früher fast die Regel, ich kann mich noch an Zeiten mit 3,5 % für Spareinlagen erinnern, und Bundesschatzbriefe für 4,5 %. Bei solcher Konkurrenz müssen Aktien ein hartes Brot gewesen sein.
Pfuschen die Zentralbanken auch aus dem Grund im Zinsgefüge rum, um den Aktienmarkt zu stützen ?

Grandland, Du bist tatsächlich fast so ausbalanciert wie Buddha. Ich hatte schon im Nachhinein befürchtet, mich mit meiner üblichen offenen Art zu sehr aus dem Fenster gehängt zu haben. Wenn Du sagst, Du sicherst Deine PBB Aktien mit Derivaten ab, soll das heißen, Aktien auf Kurssteigerung, und das Derivat auf Kursverfall, also Hedging ? Die Absicherung von Aktienpositionen mit Derivaten ist ja wohl deren ursprünglicher Sinn. Das hielt ich immer für eine Möglichkeit, die nur zu teuer sein kann, habs nie tatsächlich durchgerechnet aus dem Grund. Zudem haben wir es hier mit einem Bankprodukt zu tun, und die haben immer den Zweck, der Bank Gewinne zu bescheren, die der Produktnehmer bezahlt. Man spielt gegen die Bank als Derivatehändler.  

5100 Postings, 1300 Tage Pit007Dai Ek Berentzen zu 6,04 ein großer Fisch

 
  
    
2
21.09.21 21:43

4841 Postings, 1415 Tage Commander1Laut merkur.de...

 
  
    
21.09.21 23:21
"...kommt es zu einer Rot-Rot-Grünen Regierung, droht Deutschland "der perfekte Sturm..."  

4841 Postings, 1415 Tage Commander1Wie ihr wisst,

 
  
    
2
21.09.21 23:48
gehe ich immer "All in" mit 1 Aktie. Habe aber,  obwohl belächelt, 9,2 % Jahresperformance bisher.

O.k. Erhöhtes Risiko auf der einen, aber äußerst kurze Reaktionszeit und absolute Übersicht auf der anderen Seite.

Gekauft wurden von mir ausschliesslich Value Werte. Vielleicht bringt die von mir gelebte 'Monokultur' auch Vorteile mit sich...  

4841 Postings, 1415 Tage Commander1Wäre interessant,

 
  
    
22.09.21 00:00
das mal empirisch zu überprüfen...  

4415 Postings, 958 Tage GrandlandGuten Morgen LH -26%

 
  
    
22.09.21 08:21
So guten Morgen.
Die Lufthansa ist heute in TRadegate um 26% im Minus. Wohl eine Folge der Kapitalerhöhung.

Vergessen wie das genau vonstatten ginG. LH hat bestehenden Aktienören (oder Institutionellen?) angeboten Papiere zu 3,68 oder so zu erwerben.
Das könnte den Abschlag erklären.

Zock? oder kommt da noch mehr?
 

4415 Postings, 958 Tage GrandlandLH Zock

 
  
    
22.09.21 08:32
LH Zock mit ungewissem Ausgang. Bewusst in der Vorböre

EK: 6,269 - sehr kleiner Fisch bevor Xetra startet

Mal sehen ob verzockt oder nicht.  

4415 Postings, 958 Tage GrandlandOma gefragt!

 
  
    
22.09.21 08:39
Ich sage nur: Oma nix wie los!

SocGen erhöht Kursziel für EON von €11,40 auf €13,90. Buy. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

4540 Postings, 611 Tage pfaelzer777Das mit der 1 Aktie

 
  
    
5
22.09.21 10:13
ist ja nicht unbedingt so verkehrt (wenn Eon, oder ähnliches)
die 100%  aber schon

wenns fällt , was bei mit zu 50%  der Fall ist
dann kann ich aber noch 2 X nachlegen, wenn ich  nur mit 30%  anfing.

unter dem Strich ist das echt besser
denn wenns mal bei dir schlecht läuft,  ist dein Geld  zu lange geparkt,
du kannst dann keine "sonderangebote'" kaufen  

4540 Postings, 611 Tage pfaelzer777Deswegen

 
  
    
1
22.09.21 10:20
zögerst du auch immer sehr lange , weil du nicht weisst, ,was kommt
mit deinem 100% Einsatz
Aber
selbst Kosto wusste schon, das selbst Einstein es auch  nicht besser machen würde,
denn niemand kann zuk. Nachrichten  oder plötzliche Veränderungen
einkalkulieren,
Da diese Dinge in der Zukunft liegen,  ist dort NEBEL

Deswegen  zerbreche ich mir nicht den Kopf, über dinge  , die man eh nciht in der Hand hat,
investier nach  Bewewrtung.
und  weiss,  das ich noch die Geldbrechstange  im Schrank habe,  

3818 Postings, 7351 Tage GilbertusKlage gegen Mercedes und BMW

 
  
    
1
22.09.21 10:33

  Wer seinen Umweltverpflichtungen nicht freiwillig

(Bequemlichkeit?)    

- wird schlussendlich durch

die Umstände der Schöpfungsgesetze dazu gezwungen.

Die Umwelthilfe verklagt Mercedes und BMW: Da die Autoindustrie nicht auf die Forderungen der Klimaschützer eingegangen ist, folgt nun eine Klage gegen die Automobilproduzenten.
Und: Das Mineralöl- und Erdgas-Unternehmen Royal Dutch Shell verkauft seine Anteile am grössten US-Ölfeld, dem Permbecken, an ConocoPhillips.


Am Montag gingen Klageschriften gegen Mercedes und BMW in München und Stuttgart raus. Laut Klimarechtsexperte und gleichzeitig,


Anwalt der Deutschen Umwelthilfe Remo Klinger, stünden die Chancen gut, den Prozess gegen die deutschen Auto-Hersteller zu gewinnen. Grund zur Klage war laut Deutscher Umwelthilfe wohl das verstreichen gesetzter Fristen bezüglich des Verbrennerausstiegs. Weitere Klagen sind nun in Vorbereitung.


Die Erfolgssicherheit des Klimaanwalts basiert auf einem vorangegangenen Gerichtsurteil gegen den Ölmulti Royal Dutch Shell, welche in einem historischen Urteil dazu gebracht wurden, ihre Nachhaltigkeitsziele zu verschärfen. Obwohl Shell Berufung gegen das Urteil einlegte, brachte dies das Unternehmen und seine Aktionäre dazu, auf nachhaltigere Strategien umzuschwenken. Die Klage gegen Shell wurde von mehreren Umweltorganisationen sowie mehr als 17.000 Bürgern durchgeführt.


Nun fordern Greenpeace und die Deutsche Umwelthilfe, dass Volkswagen, BMW und Mercedes den Verkauf jeglicher Verbrennungsmotoren bis 2030 unterlassen.


von Julius Weiß, Derivateexperte HSBC

21.09.2021 

cool  money mouth  wink


-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

3230 Postings, 5298 Tage herrmannbCap : Jahresperformance 9 %

 
  
    
2
22.09.21 10:39
für 2021 hab ich die auch, wahrscheinlich auch mehr, rechne das nicht so genau nach, nur Abschätzung. 2021 war ja ein prima Börsenjahr, das Corona Erholungsjahr. Die 10 % mußt Du über einen längeren Zeitraum bringen, 10 Jahre oder so, mit allen Crashs und Anstiegen, dann kriegst Du die 1+.

Der Evergrande Sturm im Wasserglas scheint schon wieder vorbei zu sein, sonst wäre nach dem gestrigen Plus heute eine Gegenbewegung ins Minus drin gewesen. Oder der Immo Crash in China kommt auf Samtpfoten, wie Lehman 2008, mit anschließender Ansteckung der chinesischen Banken, der Wirtschaft, und dann mit Verzögerung des Rests der Welt. Und jetzt, husch, husch, weg mit dem Untergangsszenario.  

3230 Postings, 5298 Tage herrmannbGilbertus

 
  
    
22.09.21 10:44
egal, ob du das jetzt sarkastisch oder vielleicht sogar ernst gemeint hast, du bist hier im falschen Forum. Deins ist das Weltenretter Forum, da werden die Erlöserweichen erstellt.  

4415 Postings, 958 Tage GrandlandDUH Klage

 
  
    
1
22.09.21 11:28
Also ich sehe den Beitrag von Gilbertus rein Informativ. Das ging ja gestern schon raus.

Ich glaube aber, dass die DUH mit dem Thema nicht durchkommt, wobei ich noch nicht gesehen habe ob die Forderung weltweit gilt, oder für Deutschland/ Eutopa. Bis 2030 wird man ein breites Angebot an Elektrofahrzeugen in beiden Konzernen haben, vielleicht in Europa ganz oder überwiegend auch freiwillig nur Elektrofahrzeuge anbieten.

Allerdings werden in Brasilien die Fahrzeuge überwiegend mit E100, also 100% Ethanol hergestellt aus Zuckerrohr betrieben.
Die Konzentration auf Verbrennungsmotor = Schlecht und muss wetltweit verboten werden wird nicht greifen.  

4415 Postings, 958 Tage GrandlandLH Bezugsrechte

 
  
    
22.09.21 11:34
Heute Morgen wird LH ja ex Bezugsrecht gehandelt. Ich habe ja in der Früh einen Zock gewagt, mit kleinem Fisch, das Gegenteil von All In.
Kalkül: Wir sind bald wieder im Bereich 7 Euro auch mit doppelter Aktienzahl. In 2022 werden es wieder 8.
Gibt sicher wieder einen Anschiss von Herrmann.

Hier wird das Thema Bezugsrechte und die Korrektur der Kurse berechnet.
https://www.godmode-trader.de/artikel/...ren-die-bezugsrechte,9783740

Toll wenn wir ähnliches vom Daimler Split bekämen- natürlich nur Musterrechnung.  

51 Postings, 156 Tage Skrofel@Commander züchtigt Danell

 
  
    
1
22.09.21 12:26
Der Wahnsinn im BASF Forum geht leider weiter. Ich empfehl nen Blick ins RWE Forum- die Beschäftigung ist wohl vergebene Müh und die PErson kommt mit Diskussionspartner und die GEspräche ähneln sich.
Wars da wirklich mit Evergrande?
BASF trau ich mich immer noch nicht vor Wahl und mit dem irgendwie halb geklärten Evergrande... ob die 60 nochmal fallen?
PBB und Allianz (Klage, China) trau ich mich derzeit ebensowenig, MuRe ist mir zu hoch.

Hier halten die meisten auch fest und machen wenig?  

Seite: Zurück 1 | ... | 155 | 156 |
| 158 | 159 | ... | 208  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben