UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 12.784 -1,7%  MDAX 25.823 -2,1%  Dow 30.767 -0,8%  Nasdaq 11.517 -1,2%  Gold 1.808 -0,5%  TecDAX 2.886 -0,8%  EStoxx50 3.455 -1,7%  Nikkei 26.393 -1,5%  Dollar 1,0477 0,3%  Öl 114,9 -0,8% 

K+S wird unterschätzt

Seite 1 von 2460
neuester Beitrag: 30.06.22 17:36
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 61480
neuester Beitrag: 30.06.22 17:36 von: Brauerei 66 Leser gesamt: 11181795
davon Heute: 7145
bewertet mit 42 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2458 | 2459 | 2460 | 2460  Weiter  

96 Postings, 4385 Tage Salim R.K+S wird unterschätzt

 
  
    
42
28.01.14 12:31
Als ich im August 2013 über die Aktie K+S eine Analyse unter dem Titel ?Alle Krähen hacken auf K+S?  schrieb, lag ihr Preis zwischen 17?-18?. Es war die Zeit in der viele Analysten über K+S nur negatives geschrieben haben. Als ich die Fakten studierte, stellte ich fest, dass es eine unbegründete Angst ist, die die Aktie herunterzog. Die Spekulation um niedrigen Kalipreise war das Hauptargument. Es schien mir schon damals unlogisch, dass ein tiefer Kalipreis für alle Kaliproduzenten langfristig sinnvoll wäre. Es lag auf der Hand, dass um Kalipreis letztendlich einen vernünftigen Kompromiss geben muss.

Wie ist die Lage jetzt?
Nun seit August letzten Jahres ist eine Menge geschehen. Der Vorstandschef von Uralkali Baumgartner wurde in Ukraine verhaftet. Der Milliardär und Großaktionär von Uralkali, der den Preiskampf wollte, hat auf Druck von Putin seine Anteile verkaufen müssen. Das politische Verhältnis zwischen Russland und Ukraine verbesserte sich enorm. Es stellte sich heraus, dass Kaligeschäft für die Ukraine ein wichtiger Devisenbringer ist.  
Da der russische Präsident Putin seinen guten Verhältnis zum Nachbarland Ukraine weiter stärken und ausbauen will, fällt mir schwer zu glauben, dass er mit einem Kalipreiskampf weiter machen wird. Meine Schlussfolgerung ist: Der Kalipreis wird wieder steigen!

Wie steht es mit K+S?
Das erste, was mir sofort auffiel, war das gute Management von K+S. Ich habe den Eindruck, dass hervorragende Personen an der Leitung von K+S tätig sind. Sie haben sofort ihre Hausaufgaben gemacht. Es wurde ein Sparprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren auferlegt. 150 Millionen davon werden im Jahr 2014 zu realisieren sein. Der Kauf von Kali Mine in Kanada wurde klugerweise mit Ausgabe von Anleihen finanziert und nicht Bankkrediten, da in einer problematischen Situation man mit Anleihenbesitzern besser verhandeln und gute Kompromisse schließen kann. Mit den Banken wäre das nicht ohne weiteres möglich.
Der andere Vorteil ist: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, der Kurs der K+S-Anleihen fallen, könnte K+S ihre Schulden billiger zurück kaufen. Die Kalimine im Kanada, die 2016 in Produktion geht, wird das Produzieren von Kali viel billiger machen. Das bedeutet mehr Gewinn für K+S.  

Wie ist die Bewertung der Aktie?
In meinem Beitrag von August letzten Jahres ? Alle Krähen hacken auf K+S? sah ich die faire Bewertung der Aktie bei 30?. Diese Bewertung fand in einer Zeit statt, als noch Spannungen zwischen Russland und Ukraine gab. Baumgartner posaunte täglich die Abwärtsspirale des Kalipreises aus. Das Sparprogramm von K+S war noch nicht verkündet worden.
Heute ist die Situation anders: Der Kalipreis wird wieder ansteigen. Der Gewinn von K+S wird sich erhöhen (Sparprogramm, Kalipreisanstieg, Salzgeschäft). Zukunftsvisionen des Managements im Bereich Seltene Erden werden einen positiven Wachstumsschub auf langer Sicht ermöglichen.  Ich sehe aktuell die faire Bewertung der Aktie zwischen 50-60?.
Diese Bewertung habe ich sehr konservativ und fast pessimistisch berechnet. Wenn der brutto Gewinn des Unternehmens für 2013 bei 600 Millionen Euro liegt, und das netto Gewinn ca. 280 Millionen beträgt, dann hätten wir für 2013 einen netto Gewinn von 1,46? pro Aktie.
Nehmen wir pessimistisch an, dass dieser Gewinn in den nächsten drei Jahren auf diesem Niveau bleibt. Dazu kommt durch das Sparprogramm ein brutto von 500 Millionen Euro hinzu. Netto wäre das wahrscheinlich 280 Millionen. Geteilt durch drei Jahre hätten wir pro Jahr 93 Millionen oder 0,49? pro Aktie zusätzlich. Also 1,46? + 0,49? = 1,95? pro Jahr pro Aktie. Bei den Kursen von 50? - 60? hätte die Aktie eine Gewinnrendite von 4% bzw. 3,2%.
Dieser Prozentsatz ist Momentan bei vielen Aktien gar nicht ungewöhnlich!
Und wie hoch ist der aktuelle Preis der Aktie? Nur 23?!
Meiner Meinung nach ist eine Verdopplung bzw. eine Verdreifachung des Aktienkurses nur eine Frage der Zeit und Geduld.
Alle Forum Lesern wünsche ich viel Erfolg und gute Gewinne!
Salim R.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2458 | 2459 | 2460 | 2460  Weiter  
61454 Postings ausgeblendet.

1212 Postings, 1040 Tage Brauerei 66Shortis ziehen sich langsam zurück

 
  
    
29.06.22 09:50
Jetzt noch 3,79% Short , es scheint langsam ein Umdenken statt zu finden. Mal sehen wo die Quote zu den Halbjahreszahlen ist.
Weißrussland hat ?Riesen Geldsorgen? wegen der Embargos und will Kredite in Heimischer Währung zurückzahlen. Das wird demnächst wohl in einer Staatspleite enden.
Bei dem G7 Treffen war sogar ? Bewunderung? für die Ukraine zu hören. Was in einer massiven Militärischen und Wirtschaftlichen Unterstützung zum Ausdruck gebracht wird. Sollte der Krieg noch dieses enden ( was ich hoffe aber nicht glaube) , wird die Ukraine weder in Russland noch Weißrussland Dünger Kaufen. Das wird zu Massiven Verschiebungen der Märkte führen und wer sitzt dann als einziger nennenswerter Kalianbieter im Zentrum Europas ? Natürlich K+S . Das alte Ding mit viel Tradition kann noch mal Richtig begehrt werden. Was sind schon 3-5 Jahre.

          Glück der Ukraine und allen Investierten  

460 Postings, 4924 Tage ralfine_sund auch hier gilt:

 
  
    
1
29.06.22 09:58
Umsatz ist schön, macht aber Arbeit.
Entscheidend ist, was übrig bleibt. a ka "der Gewinn".

All die fantastischen Aussichten bezüglich Umsatz und "K+S ist der Einzige der liefern kann / liefern darf" übersehen ein klitzekleines Detail: Wenn die Kosten für das Herstellen des Düngers explodieren, dann sind die hohen Preise für das verkaufte Produkt schön, aber nicht wirklich gut.

Und nach meinem bescheidenen Verständnis ist Energie ein wesentlicher Aspekt auf der Kostenseite.

Von daher wäre ich nicht so euphorisch. Der Markt scheint es auch nicht. Und ob die hier im Dauerschreibstil verhafteten "Experten" schlauer sind als der Markt? Nun, wir werden sehen. Mir ist in den zurückliegenden Jahren jedenfalls das Management als nicht besonder gut aufgefallen. Kann aber sein, daß dies anders / besser wird. Von daher halte ich, aber zukaufen? Bei den Risiken? Nö.  

1212 Postings, 1040 Tage Brauerei 66Das ?altmodische Management ?

 
  
    
29.06.22 11:05
Welches in den letzten Jahren gebremst hat , durch sehr viel Vorsicht kosten verursacht hat ( besser haben und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben haben ),  scheint jetzt von Vorteil. Dazu kommt natürlich jetzt auch eine gewaltige Portion ? Glück?. Wobei das bei einem Krieg das falsche Wort ist, aber mir fällt kein besseres Wort ein .
Sollte sich der Gewinn dieses und nächstes Jahr zwischen 5?-8? je Aktie Einpendeln , sind wir richtig günstig. Wenn nicht jetzt die Chance ergreifen wann dann, viele sind schon seit 8? die Aktie dabei, eineinhalb Jahre Später soll der Gewinn je Aktie 8? betragen, das war Anfang 2021 unvorstellbar.

     Glück der Ukraine und allen Investierten  

67 Postings, 65 Tage HalloHallo2022Was kann jetzt noch kommen

 
  
    
29.06.22 11:30
Die Gasaussichten sind bekannt, die Freigabe der See wurde diskutiert; fallende Dünger als auch Getreidepreise waren Thema. Q2 endet. Bald dürfte es Unternehmensinforma  geben. Ich bin zuversichtlich was moderat steigende Kurse angeht.  

619 Postings, 6874 Tage MickymirandaBis

 
  
    
29.06.22 13:25
jetzt hält sich K+S gut. Mosaic und Nutrien liegen auch noch leicht im Plus i. Alles  

619 Postings, 6874 Tage Mickymirandawird

 
  
    
29.06.22 13:27
sich ab 14:30 entscheiden. Zurück zur 200 Tageslinie oder Bruch des mittelfristigen Abwärtstrend mit möglichem schnellen weiteren Anstieg.  

74 Postings, 114 Tage FlestegoEinscheidung ab 14:30?

 
  
    
29.06.22 15:18
Inflation "sinkt" überraschend auf ("nur") 7,6%. Aber eine große Reaktion bleibt jetzt aus.
Nach meinem Geschmack wäre auch ehe ein leichter, aber kontinuierlicher Anstieg. Ich gehe aber weiterhin von der einen oder anderen heftigen Bewegung sowohl nach unten als auch nach oben aus.  

60 Postings, 52 Tage 229397681vörtnerf.selbst wenn k und s

 
  
    
29.06.22 15:44
10€ pro Aktie erwirtschaften würde ist nicht gesagt dass die Aktie entsprechend steigt.............K und S hat immer eine Sonderstellung im Markt!!
Mein Onkel sagt aber jetzt dass es langfristig hoch geht..........aber erst müssen die "zittrigen"Hände aus dem Markt gedrängt werden wofür die Kurzen schon sorgen......  

661 Postings, 4144 Tage nordlicht71@229

 
  
    
29.06.22 16:10
Ist nie verkehrt, einen Onkel mit Ahnung von der Börse zu haben. Wird häufig unterschätzt ;-)  

60 Postings, 52 Tage 229397681vörtnerf.ich

 
  
    
29.06.22 16:13
versorge euch mit tips(von meinem onkel) so gut es geht!  

1212 Postings, 1040 Tage Brauerei 66Statement von Mercedes zu Gas !

 
  
    
29.06.22 18:46
So etwas mal von K+S und wir sind alle glücklich. Aber was nicht ist kann ja noch werden . Da kann die PR Abteilung aber so richtig was lernen und sollte dem nacheifern . Da klingt Öl wie Grünstrom. Am besten noch Windräder beantragen und in Deutschland bei einer deutschen Firma bestellen wollen. K+S da sind Unterschiede zu erkennen.

     Glück der Ukraine und allen Investierten
 

9 Postings, 58 Tage jks264unbedingt mehr davon!

 
  
    
3
29.06.22 22:39
@229397681vörtnerf. die Meinung und Tips von deinem Commerzbank-Onkel sind absolut Gold wert. Gerne mehr davon!!!
Vor noch nicht mal zwei Wochen die Prognose von Kursen um die 5 Euro und darunter und jetzt die Aussage, dass es langfristig hoch geht. Da merkt man einfach, dass dieser Mensch Ahnung hat.
Bei so viel fundiertem Fachwissen, fehlen selbst mir die Worte!!! Was genau nimmt er denn als Medium? Kaffeesatz, Hühnerknochen oder gar die Schnitzel aus dem Aktenvernichter?  

34 Postings, 2442 Tage JddaxDZ-Bank rät zum kauf

 
  
    
30.06.22 09:41

74 Postings, 114 Tage FlestegoDas ist

 
  
    
30.06.22 10:01
eine Wasserstandsmeldung vom Dienstag, den 28.06.22 und wurde m. E. hier schon kommuniziert.  

60 Postings, 52 Tage 229397681vörtnerf.jk???

 
  
    
30.06.22 11:16
du musst das ja nicht ernst nehmen aber dann wärst du ja dumm.mein onkle hat schon einge börsenmillionäre gemacht,das nur zur info.....................börse wandelt sich schnell,dass solltest du noch wissen............gibts gratis vom onkel.  

74 Postings, 114 Tage Flestegovörtner:

 
  
    
30.06.22 11:24
Hat er dich auch schon zum Börsenmillionär gemacht. Wenn nicht wäre ich ihm böse. Kann er doch mal für die Familie tun!  

180 Postings, 230 Tage DerWeltenbummler@229397681vörtnerf. Tips vom Onkel

 
  
    
30.06.22 12:30
@229397681vörtnerf.

Tips, also Spenden von deinem Onkel nehme ich gerne entgegen. Gerne gebe ich deinem Onkel per BM meine Bankverbindung.

Bei Tipps von deinem Onkel bin ich etwas vorsichtiger, da frage ich lieber noch mal bei Mr. DAX nach, ob die auch wirklich gut sind.

P.S. Hat dein Onkel eigentlich direkten Kontakt zu deinem Sparkassenfachberater? Wäre doch schade wenn nicht, da könnten sich doch zwei EXPERTEN gegenseitig Tipps (oder auch wahlweise Tips) geben...bitte das Gespräch am besten aufnehmen und uns dann als Audiodatei hier reinstellen, damit wir nicht so unwissend bleiben. Ich bin echt dankbar für jeden Tip in dieser Börsenphase.    

60 Postings, 52 Tage 229397681vörtnerf.NEIN

 
  
    
30.06.22 13:20
zum millionär hat er mich leider noch nicht gemacht das liegt aber auch an meinen leider nur 5 stelligem guthaben.hätte ich aber z.Z. der Softbank schon über diese zugegebenermassen kleineren summer verfügt - hätte s schon geklappt.
immerhin hat er mir bei K und S bei 12 zum kaufen geraten..................und jetzt sagt er dass es langfristig hoch /höher geht aber leider nicht mehr im laufenden jahr weil ALLES RUNTER GEHT und somit das leben teurer und schwieriger wird!Sagt mein Onkel!!  

1212 Postings, 1040 Tage Brauerei 66DAX 2,5% im Minus

 
  
    
30.06.22 13:22
Aber alle hier im Forum sind entspannt, machen Scherze, man weiß , was Man/ Frau an der Aktie hat .
Bei solchen minimalen Umsätzen könnte massiv gedrückt werden , aber nichts passiert, woran liegt es? Will da ein großer Abfischen, so wie ein Wahl im Sardinenschwarm ? Normalerweise sind maue Umsätze mit mauen Kursen verbunden, kaum fällt der Kurs etwas , schon holt sich einer das Schnäppchen. Da ist doch was im ?Busch? .
Die Getreide Ernte in Europa ist im Gange die Preise sind immer noch sehr hoch . Es gibt Politiker die Reden immer noch von brach Flächen die genutzt werden sollen, ?die pflanzen und säen mit Brechstange und Schweißbrenner im tiefsten Winter? und die Hand Gottes bereitet den Acker vor . ( das macht Maradona Oben  klar ) Vorher werden die Reden nicht fertig.

      Glück der Ukraine und allen Investierten  

1212 Postings, 1040 Tage Brauerei 66Das 2. Quartal geht heute zu Ende

 
  
    
30.06.22 14:08
Die Preise am Kassamarkt waren den ganzen Monat konstant bei 620 ?/t 40% Kornkali deutsche Ostseehäfen, was den höchst Stand in diesem Jahr darstellt. Nur die Absatzmenge fehlt mir noch.
Hohe Preise = Hohe Menge ? So einfach ist es wohl nicht , oder sollte es doch , so einfach sein ?

     Glück der Ukraine und allen Investierten  

60 Postings, 52 Tage 229397681vörtnerf.Düngerhersteller

 
  
    
30.06.22 15:35
drosseln weltweit die Production!!

Wann b ei K & S??  

67 Postings, 65 Tage HalloHallo2022Volle Läger

 
  
    
30.06.22 15:55
Die Läget sind doch angeblich voll, da der Absatz auf Grund hoher Preise nicht in dem Maße  gegeben ist wie zuvor. Warum sollte dann jetzt maximal produziert werden, wenn die Preise für Gas hoch sind. Evtl entspannt sich die Gassituation bald wieder. Ich sehe das entspannt  

60 Postings, 52 Tage 229397681vörtnerf.ja

 
  
    
30.06.22 16:50
die Läger sind angeblich übervoll aber wer glaubt dass Gas nochmal billiger wird der irrt gewaltig.
Mit ÖL ist die Situation ein wenig anders!  

1212 Postings, 1040 Tage Brauerei 66Gas bei Kali wird nicht zur Herstellung benötigt

 
  
    
30.06.22 17:36
Aber als Prozesswärme , daher die Zusammenarbeit mit der Müllverbrennungsanlage. Eine kleine Stellungnahme zu Gas / Öl und Energie von seitens K+S währe mal was . So wie Mercedes ! Diese eine Erwähnung von abgesicherten Preisen, gelten die noch bei Notsituationen, oder Gas auf Zuteilung und wie schützt sich K+S davor? Das Thema Nr.1 ist Gas und bei K+S das ?schweigen auf der Halde ?.  Richtig gute PR von K+ S . Da sind Sie wieder die drei Affen nichts sehen, hören , sagen und irgendwie durch.
Da hatte Barra nicht so unrecht, mit Vorstand und PR Abteilung.


           Glück der Ukraine und allen Investierten

               

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2458 | 2459 | 2460 | 2460  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben