Cyan AG

Seite 185 von 189
neuester Beitrag: 01.10.22 16:18
eröffnet am: 15.07.19 21:53 von: Purdie Anzahl Beiträge: 4704
neuester Beitrag: 01.10.22 16:18 von: Paed Leser gesamt: 1267399
davon Heute: 334
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 183 | 184 |
| 186 | 187 | ... | 189  Weiter  

1762 Postings, 1929 Tage Saarlänna@Daok

 
  
    
1
12.08.22 17:15
Noch als Anmerkung zu Deiner Frage mit dem "künstlich tief gehaltenen Kurs". Man darf nicht vergessen, dass die beiden Vorstände hier viel von ihrem Geld drin stecken haben (diese sind auch im Scale-Segment mit ihren Transaktionen meldepflichtig). Daher ist es sehr sehr unwahrscheinlich, dass der Kurs künstlich oder vorsätzlich auf einem tiefen Niveau gehalten wird.  

2651 Postings, 2169 Tage ChaeckaFokus

 
  
    
15.08.22 16:36
Nicht, dass wir hier den Fokus verlieren.
Wir sprechen immer noch über ein Unternehmen, das im ersten Quartal 2022 mit 123 Mitarbeitern im Cyber Security Bereich einen Umsatz von 0,8 Mio. erzielt hat. Positiver Trend? Fehlanzeige.

Und für alle, die hier noch nicht so lange dabei sind, sei gesagt: Die Beiträge von Purdie und Saarlänna klangen vor vier Jahren schon genauso gut. Das machen die beiden einfach prima. Die sind top informiert :-)

Die Grafik zeigt die bittere Realität.  
Angehängte Grafik:
cyanchartdesgrauens.png (verkleinert auf 69%) vergrößern
cyanchartdesgrauens.png

2218 Postings, 4128 Tage PurdieCyber Sicherheit & Consumer

 
  
    
1
16.08.22 14:24

813 Postings, 4770 Tage Handbuch@Purdie

 
  
    
17.08.22 15:56
Alles gut und schön. Aber was nutzen all diese Infos, wenn es Cyan einfach nicht schafft, daraus auch mal nennenswerte Umsätze zu generieren?

In sofern hat Chaecka mit seinem post ein Stück weit recht. Zum Glück läuft bei Cyan wenigstens das BSS/OSS-Geschäft wieder etwas besser. Im Bereich Cyber müht man sich weiter mit mikroskopischen Umsätzen und von Neukunden sieht man weit und breit nichts...

Irgendwann muss bei Cyan mal der Knoten platzen. Genug Geld der Aktionäre hat man ja inzwischen verbrannt.

 

2218 Postings, 4128 Tage PurdieHandbuch

 
  
    
17.08.22 17:15
ja Handbuch, die tiefe Analyse von Chaecka ist wirklich sehr gut. Es sollte jeder sofort verkaufen. Er schreibt ja auch auch, dass cyan nur mit Dritteweltländern Geschäfte macht, auch dies haben die cyan Aktionäre falsch eingeschätzt. Wir dachten, dass Länder wie Österreich, Frankreich, Polen, Slowakei und Thailand gute Geschäftspartner sind.

Also, in Zukunft immer auf Chaecka hören, wie bei Wirecard, Fiverr usw., und wenn Wirecard den Betrug zugibt, ruhig wie Chaecka auch nochmal nachkaufen.  

813 Postings, 4770 Tage HandbuchPurdie

 
  
    
1
18.08.22 09:47
Ich weiß nicht, warum Du weiterhin versuchst, mir Aussagen zuzuschreiben, die ich gar nicht gemacht habe.

Zu Chaecka schreib ich den einzigen Satz:

"In sofern hat Chaecka mit seinem post ein Stück weit recht."

Und dieser Satz bezog sich auf dessen Aussage, dass Cyan bei den Umsätzen im Kernsegment Cyber einfach nicht nennenswert voran kommt. Von der niedrigen Ausgangsbasis her müßte sich der Umsatz in diesem Segment eigentlich potentiell entwickeln, was leider in Realität nicht geschieht. Ich stehe auch weiterhin zu dieser Aussage, unabhängig davon, was ich von Chaecka generell halte. Da liegen wir wohl ziemlich ähnlich.

Wenn man von der Prämisse ausgeht, dass Cyan eine technologisch führende Lösung besitzt (oder gar  "die" technologisch führende Lösung), so ergeben sich daraus eigentlich nur 2 mögliche Schlussfolgerungen:

1.) Die Prämisse ist falsch.

oder

2.) Cyan ist aktuell einfach unfähig, das Potential der Lösung in Umsätze und letztendlich in Ertrag umzusetzen.

Ehrlich gesagt gefallen mir beide nicht, wobei man an Nr. 2 wenigstens arbeiten kann. Bloß wer kann schon in die Blackbox Cyan reinschauen? Transparenz gibt es bei Cyan nur immer kurzzeitig, wenn man neue Kohle braucht.

Vielleicht haben hier die Großaktionäre einen besseren Zugang zu Infos. Die halten wohl aktuell entweder noch die Treue oder sind sogar neu eingestiegen. Selbst hier kann man bei Cyan nur rätseln, da man keine aktuellen Daten zur Verteilung der Aktien bei Großaktionären oder Insidern hat.

Für mich sind die Positionen der Großaktionäre aktuell Hoffnung und Angstmacher zugleich. Angstmacher vor allem daher, da solche Typen gern auch mal die Angewohnheit haben, die Kleinaktionäre rauszudrängen, bevor es ans Verteilen in Zukunft möglicherweise mal anfallender Gewinne geht.

Aber sehen wir doch mal das Positive: Wenigstens hatten wir jetzt schon längere Zeit kein neues ATL mehr...  

2218 Postings, 4128 Tage PurdieHandbuch

 
  
    
4
18.08.22 10:17
ob man an einer Aktie festhält, die bisher enttäuscht hat, hängt bei mir von folgenden Punkten ab:

Vorab verweiese ich aber darauf, dass ich einem Unternehmen noch nie so viel hab durchgehen lassen wie cyan. Ich habe aber auch oft genug darauf hingewiesen, dass ich bei einem Vorstand Arnoth/Sieghart hier nach meinem Verkauf zu 15 ? hier NIE wieder investiert hätte.

1) Dass cyan eine marktführende Technologie hat steht für mich definitv fest, ebenso dass die DNS Technologie in diesem Segment aktuell die beste und skalierbarste Technologie ist.

2) dtac und Slowakei laufen ordentlich an, in der Summe sind hier 10 mio Umsatz möglich.

3) Polen und claro stehen in den Startlöchern, Frankreich habe ich auch noch nicht abgeschrieben.

4) Neue Vertriebsmöglichkeiten mit der zweiten endpoint Variante (SDK)

5) Völlig neue Chancen im BSS/OSS Segment.

Der entscheidende Punkt ist aber für mich, ob ich es dem neuen CEO zutraue, dieses auch alles umzusetzen. Schöne Geschichten haben schon viele erzählt. FvS hat hier 8-9 Monate gebraucht, um wirklich zu verstehen, was er sich da angetan hat. Mit mehr Geld wäre für cyan wesentlich mehr möglich (Insurance, eigene App,usw.). Er weiß jetzt, wie er bei cyan vorgehen muss, step by step, große Kostendisziplin, Spitzenservice, cleverer Vertrieb, Kooperationen usw.. FvS steht für mich ganz klar für Vertrauen, Werte aber auch für die fachliche und charakterliche Kompetenz, um aus cyan mit diesem einzigartigen Geschäftsmodell eine große Erfolgsstory zu machen. Das Ziel der 1 Mrd ? Marketcap steht für mich weiter, insofern kann ich die KEs bisher verkraften, eine wird es aber wohl noch geben.
 

23 Postings, 97 Tage MoonshotTelcos sind langsam

 
  
    
18.08.22 14:09
Das Problem sind leider (von mir auch unterschätzt) die langsamen Telcos, sieht man auch bei Smith Mircosoftware und Allot, beide sehr schlechte Quartalszahlen abgeliefert und wenn man sich die Calls anhört dann sind daran die langsamen Telcos schuld (Glaube es wer wolle, ich tue es zumindest).

Wobei Allot auch gesagt hat, sie arbeiten nur noch mit Kunden zusammen die aggressiv in den Markt starten wollen, also an Interesse der Telcos an dem Produkt mangelt es anscheinend nicht.  

23 Postings, 97 Tage MoonshotTelcos sind langsam

 
  
    
18.08.22 14:09
Das Problem sind leider (von mir auch unterschätzt) die langsamen Telcos, sieht man auch bei Smith Mircosoftware und Allot, beide sehr schlechte Quartalszahlen abgeliefert und wenn man sich die Calls anhört dann sind daran die langsamen Telcos schuld (Glaube es wer wolle, ich tue es zumindest).

Wobei Allot auch gesagt hat, sie arbeiten nur noch mit Kunden zusammen die aggressiv in den Markt starten wollen, also an Interesse der Telcos an dem Produkt mangelt es anscheinend nicht.  

5 Postings, 76 Tage esthetRe: Telcos are slow

 
  
    
18.08.22 14:33
Ganz genau, Moonshot! Ich kann das auch bestätigen. Außerdem gibt es noch einen zweiten Aspekt, der es nicht nur Cyan, sondern auch jedem anderen kleineren Anbieter schwer macht, Geschäfte mit Telekommunikationsunternehmen zu machen:  

5 Postings, 76 Tage esthetRe: Telcos sind langsam

 
  
    
18.08.22 14:35
makes it difficult to reach the right telecom company decision makers.  

2218 Postings, 4128 Tage PurdieTelcos sind langsam

 
  
    
18.08.22 14:48
Die Telcos sind idR. schon recht langsam, jedoch muss so ein rollout auch gut vorbereitet werden. Dann gibt es auch viel Firlefanz Konkurrenz von großen Playern wie Disney, Netflix & Co..

vodafone hat ja rd. 20 Mio Kunden generiert, was allot aufgrund des Lizenzdeals bis auf Updates nichts bringt, aber man sieht, was möglich ist. Whalebone hat bei D2 eine Penetration von 70 % erreicht. Somit muss man jeden rollout individuell betrachten. Es wird auch für cyan starke und schnelle rollouts geben, Magenta liegt ja bei 30 % (Refresh in den nächsten Monaten für 2 mio Kunden). In der Slowakei sollte sogar eine Penetration von 40+ % möglich sein, da 9 von 10 flatrates go safe enthalten. dtac hat man nach rd. 9 Monaten zum Start gebracht.

Smith Micro wird ohne KE auch nicht hinkommen, die Vermarktung soll in Q3 starten. Nur Kinderschutz wäre mir als Investor auch zu wenig. Die Marge von SM mit rd. 60 USD pro Kunde p.a. ist natürlich beeindruckend. Orange bietet die cyan Variante seinen Kunden kostenlos an.
 

1762 Postings, 1929 Tage SaarlännaDTAC

 
  
    
5
19.08.22 12:21
DTAC macht u.a. über Facebook viel Marketing. Hier kann man nachverfolgen, dass offensichtlich in allen Neuangeboten DTAC Safe integriert ist. Das erklärt das schnelle Wachstum und dürfte daher auch zu einer wirklich hohen Penetration führen.

https://www.facebook.com/dtac/  

17 Postings, 234 Tage FlickflackKapitalerhöhung

 
  
    
19.08.22 15:07

2218 Postings, 4128 Tage PurdieKE

 
  
    
1
19.08.22 15:14
die 17 mio Aktien ist die Hausnummer mit der wir nun leben müssen, hoffentlich dauerhaft.

Der KE Erlös beträgt rd. 5,6 mio EUR, evtl. sind da größere Deals bereits unterschrieben, insbesondere bei i-new.

Somit ist die Liquidität nun sehr komfortabel, trotzdem sollte die Kostendisziplin strikt eingehalten werden.

Die KE könte bzw. sollte ein Befreiungsschlag für den Kurs sein.  

32 Postings, 2500 Tage waschbaer7Investor

 
  
    
19.08.22 16:41
Die Frage die sich mir stellt ist: Soll hier jemanden beim Einstieg geholfen werden?

Wenn ich es richtig überflogen habe werden die neuen Anteile mit einem Aufschlag (2,63?) ausgegeben. Warum sollte ich die über die KE zeichnen und nicht direkt nachkaufen?  

34 Postings, 621 Tage Daok@waschbaer7

 
  
    
19.08.22 16:47
Dann versuch mal eine signifikante Menge Aktien zum Preis von +/- 2.50 zu kaufen. Der Kurs wird sofort reagieren und steigen. Der Aufschlag ist soweit erfreulich, als vermutlich im Hintergrund tatsächlich ein Investor bereit steht der zu diesem Preis kaufen würde. Wäre das nicht der Fall dann müssten die neuen Aktien mit einem Abschlag angeboten werden um Kaufinteresse zu wecken, was wiederum zu einer grösseren Verwässerung (...oder geringerem Erlös...) führen würde.  

2218 Postings, 4128 Tage Purdiei-new

 
  
    
19.08.22 17:16
Der Saarlänna hatte ja den Beitrag 4593 zur Kooperation mit Ligadata reingestellt und dem Post von FvS "Great to have a committed partner like Match Maker Ventures on our side - more positive news to be reported soon.

Auf der HV wurde bestätigt, dass man an mehreren Aufträge dran ist, die deutlich größer sind, als ACN und Virgin. Somit könnten das schon Deals sein in der Größenordnung des gesamten annualisierten Jahresunsatzes von i-new (incl. ACN und Virgin) von rd. 9 mio EUR.

Ich vermute, dass cyan hier mit genug Eigenmitteln reingehen will, um diese Kunden optimal zu bedienen. Kursfristig dürfte i-new viel Schwung reinbringen, insbesondere bei Großaufträgen mit Bestandskunden. Da sind schnell 6-10 mio ARR pro Deal möglich.

WIS und auch Match Maker Ventures mit LigaData heben das BSS/OSS Geschäft in eine neue Dimension. Und bei großen MVNOs könnte auch für die Security einiges hängen bleiben.

Schöne spannende Entwicklung vor dem KE.  

34 Postings, 621 Tage DaokTermine

 
  
    
19.08.22 17:41
...und kurz nach der KE gibt es dann am 28.09. auch die Zahlen zum 2. Quartal.  

23 Postings, 97 Tage MoonshotBSS/OSS Geschäft

 
  
    
19.08.22 17:52
Wäre es nicht besser gewesen zuerst die großen BSS/OSS Aufträge zu verkünden und dann bei höherem Kurs eine Kapitalerhöhung zu machen?

Ich verstehe nicht warum man das jetzt im Sommer noch macht wenn doch alles in die richtige Richtung läuft, da hätte ich  vorher noch gute News abgewartet.
 

2218 Postings, 4128 Tage PurdieMoonshot

 
  
    
19.08.22 18:02
wir Privatanlger hätten die KE alle gerne höher gesehen, aber cyan ist wohl auch froh seine Bonität gerade jetzt zu erhöhen. Ich habe schon von vielen Vorständen (z.B. Fabasoft oder IVU) gehört, die über große Cashreserven verfügen, wie wichtig den Kunden die Liquidität ihrer Geschäftspartner ist.

Ich bin mir sicher, dass cyan hier im Sinne der Aktionäre handelt. Wir können uns ja noch einige Wochen überlegen, ob wir die BZR ausüben, evtl gibt es sogar noch vorher news.  

542 Postings, 3185 Tage stelukNur die Harten komm in Garten

 
  
    
19.08.22 23:21
Cyan ist keine einfache Nummer. Ich hoffe nur, dass vor meinem Ableben eine angemessene Risikoprämie bei Cyan drin ist. Über meine realisierten Verluste will ich erst gar nicht sprechen. Geduld scheint durch nichts außer Geduld zu ersetzen sein. Sollte Cyan allerdings sämtliche KE`s vervespern, dann gehören die alle eingesperrt. Es sind keine einfachen Zeiten! Trotzdem danke an alle Protagonisten.  

813 Postings, 4770 Tage HandbuchIch will hier ja

 
  
    
20.08.22 10:47
kein Salz in die allgemeine Euphorie über die weitere Kapitalerhöhung streuen, aber die Glaube (Wunsch), dass damit neue Großaufträge finanziert werden sollen, herrschte bereits bei den letzten beiden KE...

 

23 Postings, 97 Tage MoonshotPrudie

 
  
    
20.08.22 12:16
hoffen wir es.

Ich hätte gerne die Hauptversammlung gehört um den Vorstand besser lesen zu können.  

122 Postings, 2575 Tage 228889477grünerm.Tot...

 
  
    
20.08.22 13:23
... Und in das Grab wird weiterhin massenweise Geld reingeschüttet.
Kann mir nicht vorstellen, daß ein seriöser Grosinvestor in eine Unternehmen mit dubiosen ex Wirrecard Kontakten investiert. Vielmehr werden sich kleinangler das Bezugsrecht ausüben und versuchen schnelle 5% zu machen. Ergebnis wird sein, daß der Kurs deutlich sinkt.

 

Seite: Zurück 1 | ... | 183 | 184 |
| 186 | 187 | ... | 189  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben