UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.574 -0,7%  MDAX 27.773 -1,4%  Dow 32.706 -0,1%  Nasdaq 13.208 -0,8%  Gold 1.775 0,0%  TecDAX 3.145 -1,7%  EStoxx50 3.725 -0,8%  Nikkei 28.176 0,9%  Dollar 1,0182 0,0%  Öl 94,7 1,1% 

Cyan AG

Seite 181 von 184
neuester Beitrag: 07.08.22 18:57
eröffnet am: 15.07.19 21:53 von: Purdie Anzahl Beiträge: 4595
neuester Beitrag: 07.08.22 18:57 von: Purdie Leser gesamt: 1210127
davon Heute: 745
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 179 | 180 |
| 182 | 183 | ... | 184  Weiter  

2609 Postings, 2113 Tage ChaeckaFrage zu Q1

 
  
    
07.06.22 13:24
Kann jemand nachvollziehen, wie das Unternehmen bei einem "Null-Zins-Umfeld" durch das Finanzergebnis zu einem positiven net income kam ("due to a positive financial result and a defrerred tax income)?.

Ich habe da offenbar die Herleitung überlesen/nicht gefunden.


 
Angehängte Grafik:
cyanpleite.png (verkleinert auf 53%) vergrößern
cyanpleite.png

765 Postings, 4714 Tage HandbuchNeukunden?

 
  
    
14.06.22 08:24
So richtig erfolgreich scheint die bisherige Reisetätigkeit der Vorstände in Sachen Neukunden Cyber irgendwie nicht gewesen zu sein. Die Häfte von 2022 ist bald rum und die Bilanz ist recht überschaubar...

Bin mal gespannt auf die HV.  

765 Postings, 4714 Tage HandbuchSchafft Cyan

 
  
    
17.06.22 17:03
so kurz vor der HV noch ein neues Allzeittief? Klar, das Marktumfeld ist grottig... Aber von Cyan kommt auch nichts...  

2160 Postings, 4072 Tage PurdieWhalebone

 
  
    
1
18.06.22 20:01
Neben allot und Akamai ist Whalebone ein Player in diesem Markt. Sie haben O2 in Tschechien mit einer Rate von 60 % ausgerollt. Man siehtmal wieder, dass so ein Produkt klappen kann. Auch bei A1 ist man an Bord.

https://www.whalebone.io/aura

Die Implementierung soll sehr schnell klappen, man hat jedoch keine Endpoint Variante. cyan sieht bei seinen Ausschreibungen jedoch eigentlich nur allot als Kontrahent, die aktuell wohl erhebliche technische Probleme haben. allot hat ja auch von seinen großen Aktionären kräftig Druck bekommen. Akamai könnte für cyan viel gefährlicher werden, denen ist diese Marktnische jedoch zu klein, um hier mehr zu investieren. Auch gut für cyan.

Somit sehe ich den Markt nach wie vor für sehr aussichtsreich für cyan. Bei dtac soll der rollout sehr gut laufen, wohl so eine quasi OptOut Variante. Diese App Variante könnte sich als sehr sinnvolle Alternative für cyan entwickeln, insbesondere für kleinere Projekte.

Hierzu soll es wohl auf der HV Infos geben.

Zu Virgin und ACN wurde mir berichtet, dass diese Player ja viel mehr Kunden haben, als bei ihren MVNOs. Das sind ja richtige Vermarktungsgesellschaften, auch hier soll die Security von cyan wohl vermarktet werden. LatAm muss ein großer Erfolg gewesen sein.

Ich gebe cyan weiter die nötige Zeit, ein gewisser Druck ist immer gut, aber die Freude am Produkt und am Job ist auch immer sehr wichtig, um erfolgreich und kreativ zu arbeiten. Somit haben mir die Bilder aus LatAm gut gefallen. Die Truppe "lebt" und ist motiviert, die Harmonie stimmt. Es gilt ruhig und fokussiert weiter zu arbeiten und eigene Ideen und Konzepte zu erarbeiten.
 

2160 Postings, 4072 Tage Purdiecyan

 
  
    
19.06.22 16:59
Ich habe mir Whalebone mal etwas genauer angeschaut. Ich habe technologisch einen sehr guten Eindruck von diesem Unternehmen, die Implementierung wird mit 7 Wochen avisiert, die Produktpalette ist auch sehr gut, auch Endpoint. Whalebone dürfte technologisch am nächsten an cyan dran sein.

Die haben letztes Jahr über VC 3 mio USD eingesammelt, um das Wachstum zu forcieren. Man war bereits in 2021 profitabel. https://www.whalebone.io/post/...for-its-dns-based-cybersecurity-tech

cyan hätte natürlich auch längst profitabel sein können, wenn Orange nicht so lahm und schwierig gewesen wäre und leider noch ist.

Whalebone verdient sein Geld aktuell im Wesentlichen mit A1 und O2 Tschechien, also beides Player im mittleren Bereich mit 6-7 mio Kunden. Diese Telcos sind offener und innovativer als die großen Player, von diesen hat cyan wohl auch 4-5 in seiner fortgeschrittenen Pipeline. Wenn man sich das Video mit O2 anschaut kann man nur zur Erkenntnis kommen, dass diese Security über die Telcos ein "must have Produkt" ist. Die haben in Tschechien eine Quote von 70 % erzielt, das ist dann auch bei 6 mio Kunden ein tolles Geschäft.  https://www.youtube.com/watch?v=b-FR9R1BXfY

cyan muss sehen, dass neben dtac und Orange Slowakei schnell weitere Player hinzu kommen. Bei den großen Namen sehe ich weiter gute Chancen bei True (32 mio Kunden) und Windtre (21 mio). So wie ich Lage interpretiere sind auch im BSS/OSS Geschäft deutlich größere Deals als Virgin und ACN möglich. Hierzu bin auf die HV gespannt, wo ich u.a. dieses Thema angesprochen habe.



 

33 Postings, 6701 Tage PaedHV

 
  
    
21.06.22 10:07
Danke für die Infos Purdie.
Ich bin gespannt auf die HV.  

2160 Postings, 4072 Tage PurdieHV

 
  
    
3
22.06.22 12:14
ich bin ein großer Freund dieser virtuellen HV's. Wie immer viel Formalien, die es abzuarbeiten galt. Es wurden alle Fragen beantwortet.

Die Reden der beiden Vorstände fang ich gut und informativ. Cserna hat wie angekündigt über die neue SDK App Variante berichtet, die schnell zu implementieren ist und über die Cloud läuft. Diese ist auch für andere Branchen geeignet.

Die Fragen wurden natürlich vorsichtig beantwortet und jede Prognose, die über 2022 hinaus geht, vermieden.

Orange arbeitet aktuell noch daran, für den Consumer Bereich die wettbewerbsrechtlichen Vorschriften aufgrund der Staatsbeteligung zu erfüllen. Der B2B Launch war das erfolgreichste Produkt für Orange seit 10 Jahren. Die neue CEO steht auch zum Cyberfiltre.

Magenta arbeitet immer noch an de Integration beider Plattformen. Dann soll ein kompletter "refresh" der Security Vermarktung erfolgen für 2 Mio Kunden.

Die positive Überraschung war für mich, dass T-Mobile Polen wohl schon in wenigen Wochen in die volle Vermarktung gehen soll.

Bei BSS/OSS stehen wohl wirklich große Abschlüsse in der Pipeline auch hier gab technisch viele Verbesserungen.

 

2160 Postings, 4072 Tage PurdieTM Polen

 
  
    
22.06.22 12:25
die Wikipedia Liste vom Saarlänna weist TM Polen übrigens mit 11,85 Mio Kunden aus (Q1 2022).  

1748 Postings, 1873 Tage SaarlännaErgänzung

 
  
    
2
22.06.22 12:46
Claro Chile ist fertig implementiert, Launch wohl in Kürze.  

33 Postings, 6701 Tage PaedHV

 
  
    
2
22.06.22 13:27
Die Vorträge von den Vorständen fand ich auch interessant.

SDK in der APP von den Kunden scheint ja im Fall von dtac gut zu funktionieren.
Der Start bei dtac ist wohl überraschend positiv angelaufen wie Herr von Seth gesagt hat. Das freut mich zu hören.

Dass man mit Prognosen vorsichtig ist finde ich gut, da man hier in der Vergangenheit nicht sehr ruhmreich war .

Das Wachstum Cybersecurity war wie ich das interprätiere wohl stärker als es die Zahlen hergeben, da durch den Abbau des (wahrscheinlich nicht lohnenden) B2B Geschäfts auf der anderen Seite der Umsatz deutlich runtergegangen ist. Das wurde durch das Wachstum komplett kompensiert.

Für 2022 wurden noch einige neue Kunden angekündigt. Ich bin mal gespannt was da so kommt.

Die Expansion nach USA liegt wohl eher etwas auf Eis? Das ist wohl mit zu hohen Investitionen verbunden, wenn ich das richtig verstanden habe?
Vll. sind auch deshalb die beiden Amerikaner aus dem Aufsichtsrat raus?

LEider habe ich die HV nur auf dem Handy verfolgen können.  Ab und zu mit Störungen.
Die Beantwortung der Frage zu der finanziellen Lage, wie lange man finanziert ist und die Frage ob wieder plötzliche Kapitalerhöhungen kommen können habe ich daher nicht mitbekommen. Kann mir jemand sagen was dazu gesagt wurde?  

1748 Postings, 1873 Tage Saarlänna@Purdie

 
  
    
2
22.06.22 13:49
USA ist aktuell wohl nicht Prio Nr. 1, man will jedenfalls "nicht in Vorleistung treten". Auf Eis gelegt, würde ich aber nicht sagen.
Bei KE's will man opportunistisch agieren. Man scheint ja grundsätzlich für dieses Jahr durchfinanziert zu sein, aber es sind wohl auch noch ein paar Kredite fällig, die refinanziert oder eben abgelöst werden sollen.  

2160 Postings, 4072 Tage PurdieUSA

 
  
    
2
22.06.22 14:38
zu USA wurde mir berichtet, dass man mit 2-3 mio in Vorleistung gehen müsste. Es ist richtig sich erstmal auf andere Märlkte zu konzentrieren. cyan hat gelernt, man hat mit EMEA, Asien und LatAm aktuell schon so viel Marktpotenzial. USA läuft cyan nicht weg. Ich glaube jedoch, dass man bei TMUS  man am Ball bleiben wird, wenns klappt dann wohl mit KE und Office.

So wie ich es interpretiere wollen einge Invostoren bei cyan mittels KE reinkommen, da an der Börse keine Stücke zu bekommen sind, 1.000 Aktien führen schon zu 5 % Aufschlag.

Es ist gut, dass cyan Investoren in der Hinterhand hat, wenn der eine oder andere "Kracherauftrag" reinkommt.  

15 Postings, 178 Tage Flickflackdtac

 
  
    
1
22.06.22 17:12
Ich frage mich ob ich die Infos zur Entwicklung bei dtac richtig verstanden habe. Ich meine es wurde gesagt, dass man sehr zufrieden mit dem Produktstart sei und dass schon eine "hohe fünfstellige Zahl" an Kunden die Security nutzt.

Wenn man zugrundelegt dass dtac fast 20 Mio. Kunden hat, dann würde das heißen dass seit dem Produktstart vor ca. 3 Monaten etwas weniger als 0,5 Prozent der Kunden ein Abo abgeschlossen haben. Mir fehlt irgendwie die Phantasie wie dtac bei dieser Geschwindigkeit in einem überschaubaren Zeitraum zum game changer für cyan werden soll. Habe ich bei den Zahlen ev. etwas missverstanden? Oder geht ihr davon aus dass die P-Rate künftig schneller gesteigert werden kann als in den zurückliegenden drei Monaten?  

2160 Postings, 4072 Tage PurdieFlickflack

 
  
    
22.06.22 17:36
du musst auch die 2 Monate Testversion berücksichtigen. Wichtig bei diesen rollouts ist wirklich der Retail, also da wo man den Kunden persönlich ansprechen kann, in den Callcentern aber noch wichtiger in den Shops. Darum rechnet allot in seinen rollouts ja mit 3 Jahren.  

2160 Postings, 4072 Tage PurdieTM Polen

 
  
    
22.06.22 21:20
mit TM Polen habe ich nicht mehr gerechnet, ich hatte die Frage trotzdem mal proforma in meinen Fragekatalog reingestellt.

Dass dieses schwierige Projekt nach all den Jahren nun doch noch startet, zeigt wie gut das neue Team jetzt arbeitet. Die Situation in Polen ist trotz der Krise aktuell sehr gute, niedrige Arbeitslosigkeit, sehr gut ausgebildete Facharbeiter, also genug Menschen, die sich eine Security leisten können. Ich will ja gar nicht von den 60-70 % von O2 in Tschechien träumen, aber warum soll cyan hier mit der Netzwerklösung nicht 25-30 % Penetration schaffen. Die Marge dürfte ähnlich wie Magenta recht gut sein.

So ein gutes Gefühl wie aktuell hatte ich lange nicht zu cyan, obwohl ich weiß, dass zum Breakeven noch einige Schritte nötig sind. Die HV hat auch meinen Eindruck von Vertrauen, Sympathie, Fachkompetenz, Werten und Zuverlässigkeit bestätigt. Auch wenn wir uns alle mehr PM wünschen würden, so ist es gerade dieser zurückhaltende Auftritt der "neuen" cyan, der mir gut gefällt. FvS verspricht überhaupt nichts, kann er in diesem Projektgeschäft auch gar nicht, aber er arbeitet akribisch an jedem noch so kleinen Rädchen. Jeder Erfolg muss sich hart erarbeitet werden. Nun gilt es die rollouts bei dtac, Orange SLO, TM PL und claro gut zu skalieren und nebenbei neue Abschlüsse, auch in BSS/OSS zu unterschreiben.  

2160 Postings, 4072 Tage PurdiePM zur HV

 
  
    
22.06.22 22:12
DGAP-News: cyan AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung
cyan AG mit erfolgreicher Hauptversammlung 2022 und klarer Zustimmung der Aktionäre

22.06.2022 / 21:45
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

cyan AG mit erfolgreicher Hauptversammlung 2022 und klarer Zustimmung der Aktionäre

München, 22. Juni 2022 - Vorstand und Aufsichtsrat der cyan AG (XETR: CYR) erhielten auf der heutigen virtuellen Hauptversammlung von den Aktionären erneut große Zustimmung. Sämtliche zur Beschlussfassung stehenden Tagesordnungspunkte wurden mit deutlicher Mehrheit angenommen. Insgesamt waren 68,8 % des eingetragenen Grundkapitals auf der virtuellen Hauptversammlung vertreten.

Neben der Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat, sowie der Wahl des Wirtschaftsprüfers, stimmte die Hauptversammlung der Schaffung eines neuen genehmigten sowie eines neuen bedingten Kapitals bei gleichzeitiger Aufhebung der bestehenden Ermächtigungen zu. Ebenfalls wurde die Zustimmung zur Ausgabe von Wandel- und/oder Optionsschuldverschreibungen und der Ermächtigung zum Erwerb eigener Aktien erteilt. Außerdem wurde die Verkleinerung des Aufsichtsrats von fünf auf drei Mitglieder beschlossen sowie eine entsprechende Satzungsänderung verabschiedet. Die Aufsichtsratsmitglieder Trevor Traina und Adrian Shatku haben ihre Ämter als Aufsichtsräte mit Wirkung zum Ablauf dieser Hauptversammlung niedergelegt. Sonstige Satzungsänderungen wurden ebenfalls beschlossen.

Frank von Seth, CEO der cyan AG: "Über den Rückhalt und die Bestätigung unserer Aktionäre sind wir sehr erfreut und dankbar, insbesondere da wir uns seit 2021 in einer umfassenden Unternehmenstransformation befinden. Um die cyan AG zu einem nachhaltig erfolgreichen Unternehmen mit wiederkehrenden Umsätzen zu machen, haben wir uns im abgelaufenen Geschäftsjahr neu strukturiert, Prozesse schlanker aufgestellt und das Unternehmen stärker fokussiert. Die positive Resonanz der Aktionäre auf unser Handeln ist für uns sehr wertvoll. Wir wissen das entgegengebrachte Vertrauen zu schätzen und werden unsere bereits erfolgreich gestarteten Maßnahmen weiterhin auf strategischer und operativer Ebene umsetzen. Die Ergebnisse werden sich in den zukünftigen Finanzkennzahlen widerspiegeln."

Stefan Schütze, Vorsitzender des Aufsichtsrats der cyan AG: "Ich bedanke mich ganz herzlich bei meinen bisherigen Aufsichtsratskollegen Trevor Traina und Adrian Shatku für ihre geleistete Arbeit in unserem Gremium. Sie konnten sich mit ihrer internationalen Erfahrung wertvoll in die Arbeit des Aufsichtsrats einbringen, und dennoch sind wir gemeinsam zu der Entscheidung gekommen, dass wir in der cyan AG auf allen Ebenen möglichst schlanke und schlagkräftige Strukturen benötigen. Deshalb ist die bereits erfolgte Verkleinerung auch als klares Zeichen zu verstehen, dass wir uns in allen Bereichen optimieren. Mein Dank gilt auch dem Vorstand für seinen intensiven und erfolgreichen Einsatz während der Restrukturierung."

Die Abstimmungsergebnisse der Hauptversammlung 2022 können unter https://ir.cyansecurity.com/de/publikationen/ eingesehen werden.  

765 Postings, 4714 Tage HandbuchHV

 
  
    
1
23.06.22 17:53
Ich war gestern während der HV auf der Autobahn unterwegs und hatte mich via Handy eingeklinkt. Leider hatte ich während des Berichts des Vorstands über weiter Strecken Ausfälle und konnte so nur ab und zu ein paar Fetzen aufnehmen. Seltsamer Weise war dann bei der Beantwortung der Fragen die Verbindung weitgehend stabil.

Bei dem, was ich mitbekommen habe, kann ich die positive Stimmung hier im Forum nicht teilen, zumal der Vorstand immer dann, wenn es konkret wurde, sich auf Allgemeinplätze zurückgezogen hat. Vom Vorteil der virtuellen HV, keine Nachfragen auf die Antworten zu riskieren, hat der Vorstand dann auch großzügig Gebrauch gemacht. So wurden viele Fragen auch nur teilweise beantwortet. Wer legt schon wirklich Widerspruch zur HV ein, weil die eigene Frage nur zu ca. 20 % beantwortet wurde?

Unterm Strich bleibt: nichts genaues weiß man nicht und es bleibt die Chance, dass aus der Niete vielleicht irgendwann doch noch ein Gewinn wird. Ich nehme den Vorstand auch ein ehrliches Bemühen ab. Aber die Fortschritte sind einfach unterirdisch marginal und selbst wenn es gut läuft, ist nicht absehbar, wann die Aktien nach den vielen KE's irgendwann mal wieder die 10 Euro sieht, die Purdie letztes Jahr noch felsenfest für Ende 2021 erwartet hatte.  Aktuell stehen wir bei auf Xetra bei 1,55 Euro...

Ich denke, der Kursverlauf nach der HV spiegelt das wider. Ich teile auch die Ansicht Purdies nicht, dass interessierte Investoren nur über eine KE hier einen Einstieg finden, da der Markt nicht genug Angebot hat. Das mag nur dann stimmen, wenn man meint, dass die Aktie bei den aktuellen Aussichten keine 3 Euro wert ist. So lange potentielle Investoren sich darauf verlassen können, in nächster Zeit ausreichend Stücke zu Tiefstkursen über eine nächste KE unter Ausschluss des Bezugsrechts der Altaktionäre zu bekommen, so lange braucht sich auch niemand zu wundern, warum die Aktie nur knapp über ATL steht. Sollte der Kurs dann irgendwann mal wieder die 5 Euro erreicht haben (was ich Cyan zutraue und deshalb auch die Aktie halte), haben die sicherlich einen guten Schnitt gemacht. Dies dürfte allerdings auf die wenigsten hier im Forum zutreffen.

Hand aufs Herz. Wer hier im Forum sieht bei Cyan sichere Kurse von 5 Euro im Jahr 2023 oder auch nur 2024? Wenn ja, dann müsste derjenige doch aktuell all in gehen. Wenigstens die Insider müssten doch kaufen, als gäbe es kein morgen mehr...

Aktueller Tagesumsatz auf Xetra heute: 250 Stück...  

2160 Postings, 4072 Tage PurdieHandbuch

 
  
    
23.06.22 20:43
wenn Du mir irgendetwas unterstellen willst, dann bitte mit Link. Ich bin wirklich keiner, der wahrlos mit Kurszielen um sich schmeißt. So weit ich mich erinnere, habe ich die 10 ? seinerzeit unter die Prämisse gestellt, das Orange startet und dies auch erfolgreich, alles andere wäre doch sonst Kindergarten.

Ich weiß sehr gut, welche Schritte cyan machen muss. Es gibt wenige Threads bei Ariva, die von den Aktionären so krtitsch geführt werden, wie dieser Thread. Ich glaube ich habe hier mind. 10 Verkaufsempfehlungen gegeben für User, denen der Weg mit cyan zu steinig ist. Eine Kaufempfehlung gab es von mir noch nie und auch vom Saarlänna nicht.

Warum soll hier einer "all in" gehen, ich habe aktuell 6 Werte im Depot und einer davon ist cyan. So eine HV ist juristisch streng reguliert. Da wird dir der Herr von Seth keine Progonse 2024 oder 2025 geben, auch wenn du vor Ort zehnmal nachfragst. Er kann es dir auch gar nicht seriös sagen bei diesem Projektgeschäft.

Wer an cyan glaubt, wie ich es tue, muss  hier step für step gehen, alles andere bringt nichts. Wenn cyan mich nicht doch noch enttäuschen sollte, dann werde ich diese Aktie wohl 15 oder 20 Jahre halten. Ich glaube, dass diese Technologie von cyan etwas Außergewöhnliches ist und cyan eine große Zukunft vor sich hat. Alles unter der Prämisse, dass cyan weiter gut und verantwortungsvoll geführt wird.  

2160 Postings, 4072 Tage Purdiein eigner Sache

 
  
    
1
23.06.22 22:49
da mein Account bei Ariva wohl zur Überprüfung steht und ich evtl. ab morgen nicht mehr schreiben kann noch eine kurze Begründung. Es hat nichts mit cyan zu tun, sondern mit einer 5 Mann Klitsche, die mit etwas NFT Fantasie am Jahresanfang mit 200 mio EUR bewertet wurde, so weit so gut.

Aber der CEO dieses Unternehmens pusht sein Unternehmen in diesem Forum aktiv mit und beleidigt Kritiker aufs Hefstigste. Da kann ich als krtitischer Investor nicht aus meiner Haut auch meinen Senf dazu abzugeben. Ich habe zwar keinen beleidigt, aber was sich in diesem Forum abspielt überbietet alles. Löschungen und Sperrungen im Minutentakt. Bei WO ist dieser thread und dieser CEO schon länger gesperrt, eine Story, wie sie nicht mal der Neue Markt zu bieten hatte, Verhältnisse wie im Wilden Westen.

Wenn mein Account gesperrt wird  trotz seriöser, fundierten und belegter Kritik, weiß ich nicht, ob ich mit neuem Account zurückkomme.

Ich wünsche allen cyan Aktionären alles Gute und viel Erfolg bei ihren Investments, der Saarlänna wird den Thread mit Sicherheit in hoher Qualität weiterführen.

Tschau  

765 Postings, 4714 Tage HandbuchPurdie #4518

 
  
    
1
23.06.22 23:58

Ich weiß nicht, warum Du immer versuchst, mir Sachen zu unterstellen. Ich habe nie behauptet, Du hättest hier irgendwelche Kaufempfehlungen ausgesprochen.

Dein Kursziel von vor einem Jahr sollte auch nur verdeutlichen, dass man mit den Infos, die man von Cyan bekommt, nicht wirklich Progrnosen aufstellen kann. Selbst jemand, der wie Du so tief in Cyan steckt, wie kaum ein anderer, konnte da nur völlig falsch liegen (zumindest wenn man den Verlautbarungen geglaubt hat).

Und wenn Du Felißarbeit haben möchtest...Bitteschön. Hier sind die Quellen:

#3391 01.06.2021
https://www.ariva.de/forum/cyan-ag-564049?page=135#jumppos3391

"Ich erwarte sogar eine schnelle Rally auf 20 ?, nur meine Einschätzung als Investierter, keine Kaufempfehlung."

#3451 05.07.2021
https://www.ariva.de/forum/cyan-ag-564049?page=138#jumppos3451

"Für mich zählt nur nur, was cyan als Unternehmen auf den Weg bringt. Da bin ich mit den letztzen 6 Monaten zufrieden. Orange und Magenta sind nun gelauncht und Claro Chile hat man gewonnen. Der Kurs ist aktuell für mich sekundär. Wenn cyan weiter liefert und sich weiter verbessert (mehr Esprit), sehen wir hier sehr schnell auch wieder Kurse von über 30 ?."

#3589 03.08.2021
https://www.ariva.de/forum/cyan-ag-564049?page=143#jumppos3589

"Die Roadmap ist randvoll gefüllt, an Arbeit dürfte es cyan nicht mangeln. WENN cyan in all diesen Punkten liefert, kann ich mir eine cyan zum Jahresende nicht unter 15 ? vorstellen."

Anmerkung: Da war die Stelle, die ich meinte. Meine Erinnerung war doch nicht korrekt. Ich dachte, es waren 10 Euro...

#4012 16.09.2022
https://www.ariva.de/forum/cyan-ag-564049?page=160#jumppos4012

"wir beide haben halt eine grundverschiedene Auffassung zu cyan. Für mich hat sich am Potenzial von cyan überhaupt nichts verändert (Kurse > 100 ?). cyan hat nun wieder alle Möglichkeiten."

Und was die Antworten des Vorstands auf der HV angeht. Mir ist schon klar, dass die Allgemeinplätze Vorgaben von Juristen waren. Mir ging es um die Teile der Fragen, die man einfach "vergessen" hatte zu beantworten. Und das kam nicht nur einmal vor. Das ist unter Corona aber leider bei fast allen HV zur unschönen Angewohnheit geworden. Ist also kein Spezifikum von Cyan.

Ich wünsche Dir, das der Kelch der Sperrung an Dir vorbei geht. So unterschiedlich oft unsere Ansichten auch sein mögen, so würdest Du hier doch fehlen.

 

2160 Postings, 4072 Tage PurdieHandbuch

 
  
    
24.06.22 10:49
da ich noch nicht gesperrt bin lese in all diesen Beiträgen immer Worte wie "wenn cyan liefert", teilweise auch das WENN großgeschrieben. Diese Beiträge waren zu rd. 8 ? und vor diesem ganzen Desaster letzten Sommer. Wir haben alle gedacht, dass Orange relativ schnell den B2C Launch nach den buisness Kunden starten würde. Ich habe auch immer geschrieben, dass sich dieses Projektgeschäft schwer prognostizieren läßt.

Ich sage rückblickend aber natürlich auch, dass da einige Beiträge von mir natürlich wirklich Mist waren und ich hier auch Einiges dazu gelernt habe.

Aber Geduld ist keine schlechte Eigenschaft. Ich weiß, dass viele deutsche Tennisreporter den Roger Federer lange als ewiges Talent belächelt haben. Auch hier hat die Zukunft viele Kritiker eines Besseren belehrt.  

15 Postings, 178 Tage FlickflackPurdie + HV

 
  
    
1
24.06.22 12:57
Trotz der Tatsache dass es hier im Meinungsaustausch ab und zu etwas knistert möchte ich mal festhalten, dass ich immer sehr interessiert in diesen Thread schaue und ihn auch sehr informativ und sachlich empfinde. Er ist überhaupt einer der wenigen - wenn nicht gar der Einzige - in meinem Interessenbereich, bei dem Fakten und Entwicklungen zum Unternehmen im Vordergrund stehen und nicht der sich ständig wiederholende Meinungskampf von irgendwelchen Besserwissern. Und das liegt aus meiner Sicht zu einem sehr großen Teil an den fundierten Sachbeiträgen von Purdie und Saarlänna. Von daher kann ich Purdie nur ermuntern, im Fall einer Sperrung nicht die Segel zu streichen, denn dann würde diesem Thread wirklich etwas fehlen.

Ansonsten noch eine Anmerkung zur HV: Interessant fand ich die Aussagen zum möglichen Umsatz je Kunde. Wenn ich es richtig verstanden habe, wurde im Zusammenhang mit der Frage zum break even angedeutet, dass für Cyan je nach Weltregion ein monatlicher Umsatz zwischen 20 und 80 Cent je Kunde möglich ist. Das ist zumindest mal etwas Konkretes und deckt sich auch mit Purdies Einschätzung von 2 bis 3 Euro p. a. im Raum Asien (ich hoffe ich habe das richtig in Erinnerung). Ob man angesichts des oberen Endes dieser Preisspanne schon frohlocken kann, wenn irgendwann in diesem Jahrhundert noch Orange FR B2C startet, bezweifle ich zwar, denn ich habe den Eindruck dass Cyan bei Orange so einige Kröten schlucken musste. Nichtsdestotrotz wäre bei einem Deal mit 80 ct je Kunde bei einem gewichtigen Anbieter natürlich Einiges drin für Cyan.  

2160 Postings, 4072 Tage PurdieRichtig Flickflack

 
  
    
24.06.22 13:25
Die Spanne des Erlöses je Kunde wollte ich eigentlich auch noch gepostet haben., also zwischen 2,4 ? und 9,6 ? pro Jahr und pro Kunde. Darum sind Aufträge in Europa, insbesondere aus Euroländern noch etwas wertvoller als in den "ärmeren" Regionen. FvS hatte letztes Jahr auf der HV zu claro Chile berichtet, dass sich die Marge auf europäischem Niveau bewegt.

Ich gehe schon mal davon, dass ich bei den Starts in Polen und in Chile diesen Thread weiter begleiten werde. Vielleicht wird es bei meinem Eishockey account von Brad Purdie ja auch nur eine Abkühlung auf der Strafbank.  

2160 Postings, 4072 Tage PurdieHandbuch

 
  
    
25.06.22 12:22
welche Deiner Fragen wurden denn nicht beantwortet ? Ich hatte 7 Fragen und einen Kritikpunkt eingereicht, die auch alle beantwortet wurde. Dazu gehörten auch die für mich sehr wichtigen Themen T-Mobile Polen, claro und Magenta.

Ich gehe aber mal davon, dass Dich die doch überrschend positive Info zu TM Polen nicht enttäuscht hat.

Schönes WE

PS:
Ich kenne den Dr. Schrimpf zwar nicht persönlich, aber wir dürften eine Zeitlang parallel in Aachen studiert haben. Der Dr. Schrimpf allerdings im Bereich Elektrotechnik. Spannendes, tolles Unternehmen, bin durch dich erst drauf gestoßen. Genau solche Unternehmen mit solchen Produkten braucht Deutschland wieder mehr. Auch betriebswirtschaftlich sehr gut geführt mit klarem Fokus auf hohe Margen.  

765 Postings, 4714 Tage HandbuchPurdie

 
  
    
1
25.06.22 12:39
PSI ist nicht umsonst die Nr. 1 in meinem Depot. Schön, dass wir hier ähnliche Ansichten haben. Aktuell ist jedoch AT&S auf dem Weg, PSI den Platz streitig zu machen. Die kommen kaum hinterher, neue Werke zu bauen und die Produktion der neuen Werke ist zu großen Teilen langfristig schon verkauft...

Aber zurück zu Cyan. Ich hatte selbst keine Fragen gestellt. Es waren Fragen anderer Aktionäre. Da ich, wie bereits erwähnt, die HV während der Fahrt auf der Autobahn via Handy verfolgte, habe ich auch keine Mitschrift angefertigt. Daher kann ich Dir diese konkrete Frage nicht beantworten. Mir waren die Fragen auch nicht wichtig genug, mir das zu merken.

Wie aber bereits ebenfalls schon erwähnt, steht Cyan damit nicht allein. Ähnliche Feststellung konnte ich bei fast allen HV's in letzter Zeit machen. So lange die Fragesteller nicht anfangen, Widerspruch einzulegen, so lange wird sich daran auch nichts ändern. Offensichtlich waren jedoch die unbeantworteten Teile der Fragestellung den Fragestellern hierfür nicht wichtig genug...

P.S. Schön, dass Du immer noch da bist. ;)  

Seite: Zurück 1 | ... | 179 | 180 |
| 182 | 183 | ... | 184  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben