UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.535 -1,1%  MDAX 27.271 -2,1%  Dow 32.833 0,1%  Nasdaq 13.008 -1,2%  Gold 1.791 -0,2%  TecDAX 3.106 -1,8%  EStoxx50 3.715 -1,1%  Nikkei 27.795 -0,7%  Dollar 1,0214 0,0%  Öl 96,0 -0,5% 

Cyan AG

Seite 180 von 184
neuester Beitrag: 07.08.22 18:57
eröffnet am: 15.07.19 21:53 von: Purdie Anzahl Beiträge: 4595
neuester Beitrag: 07.08.22 18:57 von: Purdie Leser gesamt: 1212194
davon Heute: 238
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 178 | 179 |
| 181 | 182 | ... | 184  Weiter  

2160 Postings, 4075 Tage PurdieBusiness Trip

 
  
    
19.05.22 13:26
da wir heute schon Donnerstag haben, vermute ich, dass die beiden nach der Messe in Washington in Amerika geblieben sind und dort weitere Termine wahrnehmen. Nach meinem Kenntnisstand ist auch bei claro Chile ein Termin vorgesehen, um dieses Projekt auf die Zielgerade zu bringen.

Es geht nichts über den persönlichen Kontakt, das machen die beiden gut ... evtl. hat man neben neuen Leads schon konkrete Vereinbarungen erzielen können.  

469 Postings, 3184 Tage worodaFrage an die Spezialisten

 
  
    
20.05.22 11:58
hier im Forum. Weshalb kommen hier keine Käufe von Insidern, wenn die Aussichten so großartig sind? Und ja bin hier seit 2019 dabei sowie Nachkauf in 2022 Dem endsprechend in den Miesen.  

2160 Postings, 4075 Tage PurdieCyber Security

 
  
    
1
20.05.22 12:17
Branchenprimus Palo Alto hat gestern abend seine Q3 (April) Zahlen präsentiert. Umsatzwachstum 29 % auf 1,4 Mrd USD , bei den billings sogar 40 %. https://investors.paloaltonetworks.com/...ancial-Results/default.aspx

Da sieht man, was sich in dieser Branche aktuell tut, wenn selbst die großen Player noch solche Wachstumsraten erzielen.

Eine spannende Entwicklung habe ich auch bei Check Point festgestellt, die ja eigentlich nicht für größere Übernahmen bekannt sind. Sie haben ein israelisches start up Avanan für 300 Mio USD übernommen, ein Unternehmen für eMail Security. Dieses Unternehmen hat eine patentierte Anwendungsprogrammierschnittstellenlösung (API) entwickelt, um E-Mail-Bedrohungen zu stoppen, bevor sie im Posteingang ankommen. https://www.calcalistech.com/ctech/articles/0,7340,L-3916650,00.html

Eine sehr spannende Entwicklung, wobei ich gleich an cyan denken musste. Dort, wo es technologisch möglich und machbar ist, wird sich der Trend in der Security dahin entwickeln, die Gefahren bereits im Netzwerk oder in der Cloud, also vor den Endgeräten abzufangen.

@woroda
das Thema ist hier doch ausführlich diskutiert worden. Cserna hat doch seinerzeit bei der Shortattacke die Optionen gezogen und dürfte diese Summe wohl nicht allein mit EK finanziert haben können. FvS hat sein Vertauen in die Zukunft von cyan wohl ausreichend gezeigt, auch zu deutlich höheren Kursen. Schütz ist nicht mehr meldepflichig. Könnte mit gut vorstellen, dass er die aktuellen Kurse zum verbilligen nutzt.  

2160 Postings, 4075 Tage Purdiedtac

 
  
    
1
21.05.22 13:26
Q1 Präsentation ... inzwischen 19,9 mio Kunden  (+0,3 zu Q4)... bei den digitalen Diensten wird ein Wachstum von 20 % erwartet, im Wesentlichen wohl durch die neuen Produkte Gaming (seit Q3 2021) und Protection (seit März 2022)

Aktuell nutzen 7 mio Kunden die digitalen Dienste, die App hat eine Penetration von 100 %

Mal schauen, was für dtac Safe möglich ist, ein sehr wichtiges Projekt für cyan .... so wie ich es interpretiere ist die Marge für cyan besser als bei Orange

https://dtac.listedcompany.com/misc/FS/2022/...ferencecall-1q2022.pdf  

765 Postings, 4717 Tage Handbuch@Purdie

 
  
    
21.05.22 13:52
Die Marge bei Orange ist aber auch egal, wenn die nicht irgendwann mal einen Gang zulegen...  

2160 Postings, 4075 Tage Purdie@Handbuch

 
  
    
21.05.22 15:10
richtiger ausgedrückt heißt es natürlich "Erlös je Kunde". Ich halte es für sehr gut, dass cyan diesen nun selbstbewusster aushandelt. Und wenn cyan mit jedem Kunden bei dtac mehr verdient als bei Orange ist das für einen rollout in einem asiatischen Land sehr positiv.

Orange ist und bleibt unbefriedigend. Trotzdem sind die B2B Kunden besser als nichts. Man sieht natürlich, wie unterschiedlich sich jeder Auftrag bzw. rollout entwickeln kann. Zwischen 0 % und fast 60 % wie vodafone in Italien ist alles möglich.

Insofern ist es gut, dass cyan bei den neuen Aufträgen im Partnermodell sowohl beim go to market als auch beim rollout involviert ist. cyan hat m.E. sehr gut auf sämtliche Probleme und Hürden reagiert und ist besser positioniert denn je. In der Slowakei gibt es nun bereits tarifintegrierte Security.

Wem der Weg mit cyan zu zäh ist, der muss verkaufen. Wer an cyan glaubt, muss auch weiter Geduld mitbringen, aber diese Geduld wird m.E. honoriert werden. Da ich diese Woche schon einmal beim Thema "Träumereien" war, aber ich traue cyan auch einen Deal mit T-Mobile US zu. Dass es hier schon länger Kontakte gibt, ist bekannt. TMUS hat die Fusion nun endgültig durch und sucht neue Service für seine Kunden.  

765 Postings, 4717 Tage HandbuchVertriebserfolg 2022 bisher

 
  
    
24.05.22 09:45
5 von 12 Monaten sind von 2022 fast um.  BSS/OSS - der Bereich, den man eigentlich verkaufen wollte - läuft sehr gut. Nur im Kerngeschäft bekommt man trotz des postulierten technologischen Vorsprungs und jeder Menge Reisetätigkeit der Vorstände bei Neukunden offenbar nicht so richtig den Fuß in die Tür. Von dem roll out beim "game changer" Orange will ich gar nicht erst reden.

2021 - das Übergangsjahr vor dem Übergangsjahr 2022 vor dem Übergangsjahr 2023.... Kein Wunder, dass der Kurs weiterhin nur unweit der historischen Tiefststände notiert. Wenigstens gab es jetzt mal ein paar Wochen lang keine neue Kapitalerhöhung...

Die vor nicht mal einem Jahr beschlossenen Erfolgsziele für das Aktienoptionsprogramm der Vorstände im Bereich 40 bis 150 Euro kommen einem da "etwas" aus der Zeit gefallen vor.  

Bin ja mal gespannt, ob die HV wieder ähnlich blutleer wie letztes Jahr verläuft...  

2160 Postings, 4075 Tage PurdieKlarna

 
  
    
24.05.22 13:30
muss rd. 10 % der Mitarbeiter entlassen.  https://techcrunch.com/2022/05/23/...V0CRmnVjhwzMIolIXz9a3tGlgPfGEohA

Viele Tech-Wachstumsunternehmen dachten lange, man könnte bei fröhlichem cashburn weiter wachsen und die Investoren unterstützen so etwas dauerhaft. Eigentlich gut, dass die Zeiten sich hier geändert haben. Es gibt viele Wachstumsunternehmen, die gezeigt haben, dass man auch profitatabel wachsen kann und auch die Qualität des Wachstums sehr wichtig ist. In meinem Depot hatte und habe ich immer größten Respekt vor Qualys gehabt, die zwar langsamer gewachsen sind als andere Securtity Unternehmen, aber dies mit einer FCF Marge von weit über 40 %. Neben Qualys gibt es natürlich unzählige andere Beispiele, dass so etwas geht.

Auch cyan hätte das Zeug dazu gehabt profitabel zu wachsen, wenn es nicht diese katastrophalen Management Fehler gegeben hätte. Nun gilt es die Hausaufgaben zu machen und auf einen profitablen Wachstumskurs zurück zu kehren.  

1748 Postings, 1876 Tage SaarlännaBusiness Trip

 
  
    
24.05.22 16:19
Wie von Purdie bereits avisiert, war das Management u.a auch in Chile vor Ort (siehe Fotos).

cyan Security Group
2.795 Follower:innen
1 Std. ? vor 1 Stunde

Great to see our #LATAM #Team for the first time in 1 ½ years.

What a fantastic #opportunity to meet, exchange and get to know each other. No question left, why we are the #number1 BSS/OSS company in Latam and now we on the path to claim a leading position in #cybersecurity too ? amazing team, great spirit, massive capabilities and high motivation ? extremely refreshing atmosphere among all and great bonding among all country team members.

#Thanks to our unbelievable host - Edison J. Diaz, you did an excellent job to guide us through 3 #countries, 4 #cities, fantastic food and very rewarding #meetings.

We are growing and we will be back soon!

Are you #curious what else we have been up to while in #latinamerica? - Stay tuned and find out.

#greatteam #greatspirit #cyansecuritygroup

https://www.linkedin.com/feed/update/...activity:6934844187490099201/  

2160 Postings, 4075 Tage PurdieAllot

 
  
    
24.05.22 16:35
um das Marktpotential einzuschätzen und zu verstehen schaue ich auch immer auf allot. allot ist auftragsmäßig ca 2-3 Quartale vor cyan, kämpft in der Umsetzung jedoch mit den gleichen Problemen. Man darf nie vergessen, dass diese netzwerkbasierte Security quasi Neuland ist, für alle Teilnehmer.

Hier einige Auszüge aus dem Q1 CC:

"Wie ich in früheren Aufrufen sagte, wandelt sich Allot in ein Cybersicherheitsunternehmen, und hier sehen wir den größten Teil unseres zukünftigen Wachstums.

Mit dem Einzelnen ist jede Person dafür verantwortlich, sich selbst und ihre Familien und kleinen Unternehmen zu schützen. Dazu müssen sie die Sicherheits-App finden, kaufen, herunterladen und auf jedem ihrer Geräte installieren. Das Problem ist, dass unabhängig davon, wie gut oder schlecht die Sicherheits-App ist; mehr als 90 % der Verbraucher tun nicht das, was ich gerade beschrieben habe, und bleiben ungeschützt.

Das bedeutet, dass die aktuelle Lösung mit Endpoint-Security-Apps für die meisten Menschen nicht zugänglich genug ist. Endbenutzer, Verbraucher und KMU suchen nach einem einfachen ?Zero-Touch?-Cybersicherheitsdienst. Sie bevorzugen einen einfachen Sicherheitsdienst und müssen nichts Technisches wie das Herunterladen einer App auf jedes Gerät und deren Konfiguration tun. Netzwerkbasierte Sicherheit ist die Lösung, die dies ermöglicht.

Wir arbeiten weltweit mit CSP zusammen, die ihren Kunden eine solche netzwerkbasierte SECaaS-Sicherheit bieten möchten. Wenn wir uns den Markt ansehen, sehen wir deutlich, dass die Richtung und das Momentum sehr positiv sind. Wir sehen, dass die Anzahl der Engagements, das Niveau der Engagements, die adressierbare Gesamtmarktgröße unserer Pipeline, die Zuteilungsgewinnraten, die Akzeptanz und der Umfang des Service durch Verbraucher und KMUs, die Anfrage, die wir von Kunden und Anbietern erhalten, mehr Produkte zu integrieren zu unserer Management-Plattform werden alle verbessert und stärker. Wir sehen Beweise für all dies in der Rate und Größe der Aufträge, die wir erhalten, und in den Netzwerken, die kommerziell gestartet wurden.

Ich möchte ein paar Worte zum nordamerikanischen Markt sagen. Wie wir bereits angekündigt haben, hat Allot bereits SECaaS-Verträge mit drei Betreibern in Nordamerika unterzeichnet, darunter DISH. Keiner dieser Betreiber ist bisher gestartet. Ich möchte Sie darüber informieren, dass wir von einem nordamerikanischen Betreiber beauftragt und von AFIN ausgewählt wurden. Mit beiden befinden wir uns derzeit in Vertragsverhandlungen. Und obwohl wir Ihnen nicht versichern können, dass die Verträge unterzeichnet werden, sind wir sehr optimistisch. Diese potenziellen Verträge stellen eine Marke von Dutzenden von Millionen Dollar dar. Darüber hinaus sind wir mit weiteren Betreibern in ernsthaften Gesprächen. Nordamerika ist der weltweit größte Telekommunikationsmarkt. Allot war in anderen Regionen traditionell viel stärker, und die Fortschritte, die wir bei den nordamerikanischen Betreibern machen, stellen eine bedeutende Veränderung für Allot dar und werden der Schlüssel zur Generierung von SECaaS-Einnahmen im Jahr 2023 und darüber hinaus sein.

Wie wir bereits in früheren Aufrufen angedeutet haben, besteht unsere größte Herausforderung darin, den Vertrag in Einnahmen umzuwandeln. Die erste Herausforderung besteht darin, den Dienst zu starten. Dieser Prozess umfasst viele Interessengruppen, technische, operative, Marketing-, Einkaufs- und mehr. Dies erfordert häufig eine Integration mit unseren Produkten sowie mit vielen internen IT-Systemen. Wir haben unsere Bemühungen verstärkt, diese Prozesse zu unterstützen, und in einigen Fällen können wir helfen. Dies gibt uns auch mehr Einblick in den tatsächlichen Fortschritt des Einführungsprozesses.

Die zweite Phase ist die Go-to-Market-Strategie. Auch hier gibt es viele Strategien, von der Bündelung des Preisplans, Perioden von Re-Services [ph], dem Segment, das auf die Kanäle abzielt, und der Marktführungsstrategie. An dieser Front haben wir viel gelernt, und in einigen Fällen können wir diese Strategie beeinflussen. Wir hoffen, dass diese Lektionen die Time-to-Revenue und die Penetrationsraten verbessern werden. Aber diese könnten erst nach dem Start des Projekts ins Spiel kommen.

Zum 31. März 2022 waren von den 23 unterzeichneten Kunden nur neun kommerziell gestartet, die meisten davon nur für einen Teil ihrer Abonnentenbasis. Darüber hinaus gehen wir davon aus, weitere Aufträge zu unterzeichnen, die vergeben wurden. Wir sehen, dass die Qualität und Größe der Betreiber zunimmt. Wir haben die umfassendste Produktpalette auf dem Markt, von netzwerkbasierter Sicherheit bis hin zu Heimsicherheit, DNS-Sicherheit und Integration mit Endpunktlösungen.

Aber vielleicht die wichtigste und integrierte Managementplattform, die eine einheitliche Richtlinie bietet, die von entscheidender Bedeutung ist, da immer mehr Betreiber auf konvergente Netzwerke umsteigen und eine einheitliche Lösung wünschen, mit der sie wachsen können. Ein guter Hinweis für diesen Ansatz ist, dass wir zunehmend Anzeichen von Anbietern sehen, die entweder vom Kunden oder unabhängig von ihnen aufgefordert werden, sich in unsere Verwaltungsplattform zu integrieren. Die Größe des Marktes ist nach wie vor enorm, und obwohl wir immer noch enttäuscht sind über das derzeitige Tempo, in dem er zustande kommt, bleiben wir zuversichtlich, dass wir unsere langfristigen Ziele erreichen können, und investieren weiterhin in ihn.

Mit Blick auf die Zukunft möchte ich unsere Erwartungen für 2022 zusammenfassen. In den letzten Monaten haben sich einige Faktoren geändert, die uns dazu veranlasst haben, unseren Ausblick für das Jahr anzupassen. Die SECaaS-Einnahmen und ARR im Jahr 2022 setzen sich aus der prognostizierten Leistung der neun Netzwerke zusammen, die wir gestartet haben, plus den prognostizierten Einnahmen neuer Netzwerke, die noch gestartet werden müssen. Bei neun Startnetzwerken würde jede Änderung des Zeitpunkts eines erwarteten neuen Starts oder jede Änderung der Art und Weise, wie er voraussichtlich gestartet oder vermarktet wird, zu einer erheblichen Auswirkung auf die Gesamtumsatzzahl von SECaaS für das Jahr führen.

Wie ich bereits angemerkt habe, ist es für uns leider schwierig, Starttermine zuverlässig vorherzusagen. Darüber hinaus sehen wir, dass der Starttag aus verschiedenen Gründen von den CSPs verzögert wird. Seit wir unseren jährlichen Betriebsplan mit 2022 vor etwa vier bis fünf Monaten erstellt haben, hat sich unser voraussichtlicher Starttermin für mehr als 10 SECaaS-Dienste um ein bis acht Monate verzögert. Einige der Gründe für diese Verzögerungen sind Budgetzuweisung, Teamressourcenzuweisung und Priorisierung innerhalb der CSP-Geschwindigkeit, insbesondere in den IT-Abteilungen; zweitens interne Probleme zwischen der Konzernzentrale und den nationalen Betriebseinheiten. Drittens Anfragen, mehr Verantwortlichkeiten auf Allot zu verlagern, viertens Probleme mit der Produktreife und Integration mit unserem DNS Secure und HomeSecure.

Wir glauben nach wie vor, dass eine Penetrationsrate von 25 % in den relevanten Segmenten drei bis vier Jahre nach der Einführung das Ziel ist ein erreichbares Ziel. Aber wir glauben jetzt, dass die durchschnittliche Zeit und der Vertrag bis zu den ersten Umsätzen nach einer typischen ersten Gruppenphase 18 Monate betragen kann, manchmal länger bei den größeren Betreibern."

https://seekingalpha.com/news/...-small-and-medium-business-customers  

22748 Postings, 5574 Tage Chalifmann3hi

 
  
    
27.05.22 13:36
hallo,bin neu hier im Thread und wollte eigentlich Check ponit kaufen,da bin ich auf das hier gestossen: Cyan ,und die find ich doch langfristig viel interessanter zumindest auf den ersten Blick,ich glaube aber dass deren Cashvorrat nur noch 2 bis 3 Quartale haelt,oder ? Wie ist denn die uebliche Vorgehensweise bei cyan,wenn neue Kohle her muss ?

P.S. Cyan hiess doch damals auch diese Spielesoftwarecompany,die "Myst" rausgebracht haben,ist das zufall oder gewollt ?  

111 Postings, 1103 Tage Kreisel888Neue Kohle

 
  
    
27.05.22 17:17
Die neue Kohle wurde meist über Kapitalerhöhungen gesammelt. Für dich als neuer potentieller Investor wahrscheinlich ok. Für Alt-Investoren zu diesen Tiefstkursen ein Schlag ins Gesicht.  

1748 Postings, 1876 Tage SaarlännaTelefonica Mexico

 
  
    
1
31.05.22 13:35
Hier hat man offensichtlich einen Fuß in der Tür.

cyan Security Group
2.801 Follower:innen
2 Std. ? vor 2 Stunden

While we stayed in #Mexico we made sure to stop at #Telefónica to meet the postpaid Marketing VAS team on-site.

It was a pleasure to meet you!

#businesstrip #LATAM #valueaddedservices #safertomorrow #saferfuture

Frank von Seth
CEO bei Cyan Digital Security
1 Std.
Thanks to Telefonica for the welcoming atmosphere and the long time partnership. We are now looking forward to expand it with you.  

15 Postings, 181 Tage FlickflackQ1-Bericht

 
  
    
1
31.05.22 18:18
So, die Zahlen sind draußen und ich muss sagen dass ich die Entwicklung des Umsatzes im Segment Cybersecurity nicht mehr nachvollziehen kann. Offensichtlich waren die 0,5 Mio. Mehrumsatz in Q4 21 irgendwelche Jahresendzahlungen die nur einmal im Jahr anfallen und nun steht man in Q1 22 wieder nur mit 0,8 Mio. Umsatz da. Ich verstehe beim besten Willen nicht wieso man hier nur ein Plus von 0,1 Mio. gegenüber Q1 21 generiert hat, obwohl man seitdem angeblich mehrere Hunderttausend Orange-Kunden mit einem Kinderschutzprodukt bedient, Orange FR B2B gelauncht und bei Magenta AT der Internetschutz auf das Festnetz erweitert wurde.

Kostenreduktion und verringerter Cashburn schön und gut, aber die Umsatzentwicklung ist mehr als enttäuschend.  

6 Postings, 290 Tage ptraSchwache Zahlen

 
  
    
31.05.22 18:41
Das Unternehmen ist eine einzige Enttäuschung. Es gibt ja die Zwangsoptimisten,
aber hier ist es schwer etwas zu finden. ;) Management muss sich an den Zahlen messen lassen und die sind mehr als schwach.  

6 Postings, 290 Tage ptraSchwache Zahlen

 
  
    
31.05.22 18:41
Das Unternehmen ist eine einzige Enttäuschung. Es gibt ja die Zwangsoptimisten,
aber hier ist es schwer etwas zu finden. ;) Management muss sich an den Zahlen messen lassen und die sind mehr als schwach.  

2160 Postings, 4075 Tage PurdieSaarlänna

 
  
    
31.05.22 23:30
hast Du Infos zu Telefonica MEX, hat cyan dort evtl. einen b brand MVNO ?

Mir ist zu Telefonica MEX nur ein Projekt mit dem MNO bekannt, wobei Telefonica ein patentiertes Identity Tool nutzt, das eigentlich für das Banking Security geplant war. Insofern halte ich einen Security Deal schon für sehr gut möglich. Im letzten linkedin Post hieß es ja auch "Keine Frage, warum wir das #number1 BSS/OSS-Unternehmen in Latam sind und jetzt sind wir auf dem Weg, auch in #cybersecurity eine führende Position zu beanspruchen ? tolles Team, großartiger Geist, massive Fähigkeiten und hohe Motivation ? extrem erfrischende Atmosphäre unter allen und großartige Bindung unter allen Mitgliedern des Länderteams."

Kannst du evtl. mal die wikipedia Listen zu Europa und LatAm in den Parallelthread reinstellen, so dass wir die Kundenanzahl immer griffbereit haben.

Danke und Grüße ins Saarland
 

29 Postings, 568 Tage Daok#4489

 
  
    
01.06.22 08:04
Zumindest eine kurze Begründung, weshalb die "wiederkehrenden" Umsätze nicht wiederkehrend sind, wäre mehr als angebracht gewesen. Besser als die Sunnyboy-Fotos, mit Sonnenbrille in die Kamera lachend, aus Kolumbien, Mexico und sonstigen Ländern laufend auf Linkedin.  

33 Postings, 6704 Tage PaedUmsätze

 
  
    
01.06.22 09:21
Ich war auch erstmal geschockt als ich gesehen habe, dass der Umsatz von Q4 2,5 Mio  auf jetzt Q1 1,8 Mio runter geht.  Ein Begründung ist sicherlich, dass in Q4 64% der Umsätze wiederkehrend waren und jetzt >90%.   Also 1,6 Mio in Q4 und   >1,62 Mio jetzt in Q1.   Auf Sicht der wiederkehrenden Umsätze haben wir tatsächlich keinen Rückgang, aber auch nicht wirklich Wachstum.  Die neuen Partnerschaften machen sich dann hoffentlich in den nächsten Quartalen bemerkbar.

In Q1 2021 waren 75% der Umsätze wiederkehrend, also 1,275 Mio.  Damit verglichen haben wir ein Wachstum an wiederkehrenden Umsätzen von immerhin 27%.    

Hätte mir aber ehrlich gesagt auch mehr erhofft.  Warten wir es mal ab was die Zukunft bringt.  

1748 Postings, 1876 Tage Saarlänna@Purdie

 
  
    
01.06.22 09:26
Erledigt :-)
cyan nutzt das Netz von Telefonica für Virgin und Flash Mobile.  

29 Postings, 568 Tage DaokWiederkehrende Umsätze

 
  
    
01.06.22 09:28
Im CS Segment hätten wir dann 760'320 im Q4/21 und 720'000 im G1/22 eine Reduktion auf diesem tiefen Niveau ist schon erklärenswert - zumal wir ja mitten in der Wachstumsphase sind.  

2160 Postings, 4075 Tage PurdieTelefonica

 
  
    
01.06.22 09:56
Ich glaube nicht, dass FvS diese linkedin Info lanciert hätte, wenn es um Virgin oder Flash gehen würde.

Ich tippe, dass cyan bei Telefonica die Security platzieren wird, bei rd. 26 mio Kunden wäre das ein starker Deal. Ich werde hier wohl auf der HV mal etwas "nachhaken".

@Paed
cyan hat nun erstmals die ARR ausgewiesen mit 9,6 mio ? zum 31. März. diese ARRs machen rd. 90 % des Umsatzes aus. Das ist für mich die entscheidende Kennzahl (neben dem cashflow), die es ab nun zu beobachten gilt.

Ansonsten ist weiter viel Kostendisziplin gefragt und an allen Fronten Druck und Tempo machen.  

2160 Postings, 4075 Tage PurdieTelefonica

 
  
    
01.06.22 20:14
ich glaube, dass Telefonica nach diversen Problemen sein Netz weitgehend aufgegeben hat und an AT&T angeschlossen ist. Somit ist Telefonica in Mexico quasi selbst ein MVNO, somit ist es auch möglich, dass i-new hier einen ganz großen Deal bekommt. Bei dieser Variante wäre der Vorteil, dass es keinen rollout benötigt und cyan sofort nach der Implementierung die Plattform für 26 mio Kunden bereit stellt.

Favorisieren tue ich jedoch die Security Variante, erscheint mir plausibler, ich werde zur HV um Aufklärung bitten.

 

1748 Postings, 1876 Tage SaarlännaTelefónica

 
  
    
01.06.22 21:42
The agreement does not mean that  Movistar would become a virtual mobile operator of AT&T in Mexico in the future, given that its parent company Telefónica said that it would continue with its infrastructure and service deployments and because it would maintain direct control of its traffic, in addition to it would continue its own wholesale network agreements with virtual mobile operators and would also continue its dealings with Telcel in terms of national roaming agreements.

https://mexicodailypost.com/2022/04/02/...-their-traffic-in-june/?amp

Ein klassischer MVNO wird Telefónica also nicht. Über ein Profil auf linkedin war aber zu erfahren, dass cyan ein Security-Projekt in Mexiko hatte, evtl. ein Proof of Concept...  

1748 Postings, 1876 Tage SaarlännaVirgin Mobile Latam

 
  
    
02.06.22 11:32
will investieren mit dem Ziel, die Nutzerzahlen zu verdoppeln.

https://www.americaeconomia.com/articulos/...o-con-nueva-unidad-latam  

Seite: Zurück 1 | ... | 178 | 179 |
| 181 | 182 | ... | 184  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben