Jetzt gehts los!

Seite 8 von 89
neuester Beitrag: 14.04.15 23:45
eröffnet am: 03.12.07 17:52 von: chris2008 Anzahl Beiträge: 2201
neuester Beitrag: 14.04.15 23:45 von: youmake222 Leser gesamt: 355474
davon Heute: 22
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 89  Weiter  

181 Postings, 5412 Tage chris2008Hört sich nicht schlecht an!

 
  
    
13.08.08 16:41
13.08.2008 15:51:10

Mannheim (aktiencheck.de AG) - Der Analyst von MIDAS Research, Thomas Schießle, stuft die 4SC-Aktie (ISIN DE0005753818/ WKN 575381) mit "kaufen" ein.

Die 4SC AG habe in den letzten Wochen eine bemerkenswerte Metamorphose erfahren. Der Medikamentenentwickler nehme Anlauf und wolle ein bedeutender Lieferant für "Big Pharma" werden, wenn es um den immer dringender benötigten Nachschub mit neuartigen und damit hochpreisigen Therapeutika gehe.

Jetzt lasse sich in Ansätzen erkennen, was mit dem Eintritt der Gebrüder Strüngmann in den Aktionärskreis vor zwölf Monaten begonnen worden sei. Inzwischen sei ihre Santo Holding mit knapp 49% am auf jüngst EUR 28,5 Mio. aufgestockten Aktienkapital tonangebend und seit der jüngsten Hauptversammlung auch mit zwei Sitzen im Aufsichtsrat vertreten.

Übernahmefantasie? Nach Erachten der Analysten sei eine Übernahme weniger wahrscheinlich. Solange eine Interessengleichheit zwischen dem Management und wichtigstem Aktionär bestehe, sei eine Beteiligung die preiswertere und motivierendere Variante.

Unbestritten sei der finanzielle Spielraum wesentlich erweitert worden - zwischenzeitlich hätten über EUR 40 Mio. in der Kasse gelegen und erstmals in der Geschichte des Unternehmens habe der CEO Dr. Dauer ein Projektportfolio eingekauft. Nach reiflicher Prüfung habe man im Juni 2008 zügig zugegriffen und für EUR 14 Mio. hätten - nach Erachten der Analysten durchaus preiswert - acht niedermolekulare Wirkstoffprojekte gegen Krebs von Nycomed erworben werden können. An entscheidender Stelle des Geschäftsmodells, quasi an der Rohstoffseite, sei somit ein wesentlicher Erfolg gelungen.

Nycomed habe sich zum Verkauf der von ALTANA "geerbten" Substanzen entschlossen, weil onkologische Fragestellungen nicht mehr zum Kernarbeitsgebiet gehören sollten. Das habe den Martinsriedern die Möglichkeit gegeben, die hauseigenen Projekte wesentlich und entscheidend zu verstärken. Mit einem Schlag habe sich die Breite und Tiefe der Entwicklungs-Pipeline verdoppelt. Jetzt heiße es daraus die richtige Auswahl und Priorisierung vorzunehmen. Als erster Schritt seien alle Projekte mit einheitlicher Nomenklatur versehen worden.

Der wesentliche Hebel für die Steigerung des Unternehmenswerts, also der Aufbau einer umfassenden und nachhaltigen Pipeline mit für die Pharmaindustrie attraktiven Medikamentenkandidaten, habe spürbar verstärkt werden können, zumal die zugekauften Projekte nicht nur technologisch, sondern auch, was die Indikationsgebiete und die Entwicklungsstufen betreffe, hohes synergistisches Potenzial versprächen. Neben inflamatorischen Fragestellungen sei Krebs Arbeitsschwerpunkt geworden.

Nur moderate Personalaufstockungen seien also nötig, um eine quantitativ um 50% erweiterte Pipeline zügig zu entwickeln - mit entsprechender Auswirkung auf den Newsflow. Vor 12 Monaten noch ohne klinisches Phase-II-Projekt, sei abzusehen, dass auf 9-Monats-Sicht nach Erachten der Analysten bis zu 3 Phase-II- und bis zu 3 Phase-I-Kandidaten vorangetrieben würden. Wirkstoffe, die Spitzenumsätze von insgesamt weit über EUR 4 Mrd. erreichen könnten.

Noch seien nicht alle Projekt-Charakteristika bekannt - eine Detailbewertung und substanzielle Zielkursanhebung müssten in den nächsten Wochen folgen. Die aktuelle Kurszielanhebung um EUR 0,55/Aktie auf EUR 9,75 von EUR 9,20 sei übrigens der Rücknahme der Zielkursrevision vom 02.06.2009 geschuldet, weil steuerliche Verlustvorträge von den Behörden schließlich anerkannt worden seien.

Wegen steigender Entwicklungskosten passen die Analysten von MIDAS Research ihre Schätzung für 2008 und 2009 etwas an. Mit der Zahl der Projekte wachse auch die Bedeutung der Entwicklungsabteilung, was auch im Vorstand seinen Niederschlag gefunden habe. Als neuer CDO habe Dr. Bernd Hentsch gewonnen werden können; ein erfahrener Onkologe, der darüber hinaus auch unternehmerische Expertise mitbringe. Was von großer Bedeutung sei, denn nicht nur Einkaufs-Entscheidungen wie der Einstieg bei Nexigen aus Bonn seien zu treffen, auch bei Exits, wie die erstmalige Verpartnerung von Teilen des therapeutischen Wirkstoffes SC68896 an ViroLogik oder die noch ausstehenden Lizenzierung des DHODH-Wirkstoffs SC12267 (jetzt 4SC-101) werde seine Expertise gefragt sein.

Man stelle sich die Frage, wie sich das für die Aktionäre rechne. Ein klarer Dreisatz: Mit einer erweiterten Pipeline könnten schneller/häufiger Kommerzialisierungserfolge erreicht werden, was die Aktienbewertung auch künftig weiter steigern sollte. Einen Vorgeschmack liefere die aktuelle Jahresstatistik: Seit Jahresbeginn sei die Börsenbewertung von rund EUR 65 Mio. auf aktuell etwa EUR 90 Mio. gestiegen - ein Anstieg von knapp 40%.

Eine substanzielle Kurszielanhebung gilt es zu ermitteln - die Analysten von MIDAS Research empfehlen die 4SC-Aktie einmal mehr zum Kauf. (Analyse vom 13.08.2008) (13.08.2008/ac/a/nw)
Analyse-Datum: 13.08.2008

Quelle: Finanzen.net / Aktiencheck.de AGKurzzusammenfassung:  

359 Postings, 5619 Tage ohp_plusnach oben

 
  
    
14.08.08 15:22
Bei einem muss ich euch Recht geben...
Wenn man sich den Chart anschaut, ging es noch nie so schön kontinuierlich nach oben wie die den letzten Monaten.

Weiter so!
-----------
--  a bissla was geht immer  --

181 Postings, 5412 Tage chris2008Hinweis!

 
  
    
19.08.08 16:43
Ankündigung


4SC präsentiert auf zwei Konferenzen: SCC_Small Cap Conference 2008 & European Healthcare Investors Conference 2008

Planegg-Martinsried, 19. August 2008 - Das Martinsrieder Biotech-Unternehmen 4SC AG (Frankfurt, Prime Standard: VSC) gab heute bekannt, dass es auf der 6th SCC_Small Cap Conference 2008 und der Sal. Oppenheim European Healthcare Investors Conference 2008 präsentieren wird.

Die Präsentation auf der von der DVFA organisierten SCC_Small Cap Conference wird von Dr. Ulrich Dauer, Vorstandsvorsitzender der 4SC AG, am Montag, den 25. August 2008 um 10:00 Uhr Ortszeit im DVFA Center in Frankfurt am Main gehalten.

Dr. Dauer wird auch auf der Sal. Oppenheim European Healthcare Investors Conference 2008 am Dienstag, den 02. September 2008 um 17.40 Uhr Ortszeit im Hotel Rocco Forte Villa Kennedy in Frankfurt am Main präsentieren.

Auf beiden Veranstaltungen wird Dr. Dauer einen Unternehmensüberblick geben und über aktuelle Entwicklungen bei der 4SC AG informieren.

Über die 4SC AG
Die 4SC AG (ISIN DE0005753818) ist seit dem 15. Dezember 2005 im Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet. Das 1997 gegründete Unternehmen entwickelt mit derzeit 77 Mitarbeitern neuartige Wirkstoffe gegen Autoimmunerkrankungen und Krebs. Die 4SC AG nutzt dabei ihre patentgeschützte Technologieplattform, um eine nachhaltige Pipeline an Wirkstoffen aufzubauen. Diese sollen bis zum Nachweis der klinischen Wirksamkeit in frühen klinischen Phasen ("Proof of Concept") entwickelt und anschließend gegen Vorab- und Meilensteinzahlungen sowie Umsatzbeteiligungen in Partnerschaften mit der Pharmaindustrie eingebracht werden. Aktuell besteht die Pipeline aus acht Projekten sowie einem reichhaltigen Pool an weiteren Forschungsprojekten. Für ein Projekt zur Behandlung von Rheumatoider Arthritis wurde die klinische Phase IIa bereits erfolgreich beendet. Ein weiteres Projekt zur Behandlung verschiedener Krebserkrankungen befindet sich in der klinischen Phase I. Weitere Projekte durchlaufen bereits ein fortgeschrittenes Stadium der präklinischen Entwicklung.
Weitere Informationen finden Sie unter www.4sc.com.

Rechtlicher Hinweis
Dieses Dokument kann Prognosen, Schätzungen und Annahmen im Hinblick auf unternehmerische Pläne und Zielsetzungen, Produkte oder Dienstleistungen, zukünftige Ergebnisse oder diesen zugrundeliegende oder darauf bezogene Annahmen enthalten. Jede dieser in die Zukunft gerichteten Angaben unterliegt Risiken und Ungewissheiten, die nicht vorhersehbar sind und außerhalb des Kontrollbereichs der 4SC AG liegen. Viele Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Angaben enthalten sind.

 

 

3235 Postings, 5411 Tage JustachanceDas sind die Tage die ich liebe,

 
  
    
19.08.08 17:45
der DAX kackt ab und 4SC kommt auf Touren!

Justachance  

181 Postings, 5412 Tage chris2008Hoffnung?

 
  
    
20.08.08 22:18
Hoffe mal, wir nehmen und schaffen in dieser Woche nachhaltig die 3,50 ? Hürde!!! Dann wäre der Weg bis 4,15 ? frei!!!  

3235 Postings, 5411 Tage JustachanceBei 4SC

 
  
    
21.08.08 10:08
wird es völligst egal sein ob man zu 3,10 oder zu 3,50 gekauft hat.
Wenn die Konferenzen weitere Investoren anlocken, es sollen ja grosse Namen dabei sein, kann es schnell nach oben gehen.
Rechne auch bald mit einem saftigen Bericht im Aktionär über 4SC.

Justachance  

3235 Postings, 5411 Tage JustachanceDax liegt wieder brach

 
  
    
21.08.08 10:11
wäre ja eigentlich wieder ein 4 SC Tag, oder ?

Justachance  

181 Postings, 5412 Tage chris2008Hoffnung?

 
  
    
22.08.08 15:12
Jetzt mit über 3,50 € ins Wochenende und dann kommt der Montag (mit dann tollen Nachrichten)!!!!!  

3235 Postings, 5411 Tage JustachanceLass nochmal 5000-6000

 
  
    
22.08.08 15:17
Stücke Orderaufträge kommen, dann gibts kein Halten mehr. Dann werden die Käufe die Käufe treiben.
Selbst bei 5 Euro ist 4 SC noch spottbillig. Die Konferenzen werden wohl für eine gehörige Dynamik sorgen.

Justachance  

181 Postings, 5412 Tage chris2008Geschafft?

 
  
    
26.08.08 17:39
Scheint als ob die 3,50ziger Hürde nun geschafft ist! Bleiben wir diese Woche darüber, gehts sehr bald Richtung 4 €!!!  

181 Postings, 5412 Tage chris2008Hinweis!

 
  
    
27.08.08 10:54
Im aktuellen Aktionär ist eine ganze Seite "THEMA 4SC", Auskunft über 4SC, von Herrn Dauer!!! Auch der Aktioär wird nun auf 4SC aufmerksam!!!!  

181 Postings, 5412 Tage chris2008Kurs!

 
  
    
01.09.08 14:19
Dieser Kurs (? 3,63) sieht schon mal nicht schlecht aus!!! Noch einige gute News und der Kurs geht ab!  

181 Postings, 5412 Tage chris2008"Mitteilung" :-)))

 
  
    
01.09.08 18:16
Auf Tageshöchstkurs aus dem Handel, na wenn das nichts ist!!! Glaube, wer nun noch günstig an Bord will, der muss sich beeilen! Hier kann jeden Augenblick, der Kurs explodieren!!!  

181 Postings, 5412 Tage chris20084 ? wir kommen

 
  
    
02.09.08 18:07
Jeden Tag ein wenig dichter an die € 4 Grenze und am Freitag gehts drüber!!! Hab ich einfach im Gefühl! Die Umsätze sind auch immer besser!  

181 Postings, 5412 Tage chris2008Erklärung!

 
  
    
10.09.08 12:22
Trotz der neuen Kursturbulenzen hält sich 4SC verdammt gut!!!  

595 Postings, 5493 Tage el.Nino77wie ein fels in der brandung ;)

 
  
    
10.09.08 15:14

181 Postings, 5412 Tage chris2008Dicht vor dem Abschluss......

 
  
    
19.09.08 10:36

......soll das Onkologieprodukt 4SC-201 stehen. Das potenzielle Medikament befindet sich in der ersten Phase der klinischen Tests und sei in sehr hohen Dosen verträglich! Mit den Ergebnissen sollen auch bereits erste Hinweise auf die Wirksamkeit des Krebsmedikaments bekannt werden.

4SC-201 ist der am weitesten entwickelte Kandidat unter den Onkologie-Wirkstoffen bei 4SC!

Bereits in der zweiten Phase der klinischen Untersuchen befindet sich 4SC-101, ein Hoffnungsträger für die Behandlung von Rheumatoider Arthritis. Auch hier wird eine weitere Phase II-Untersuchung vorbereitet. Die Resultate sollen ebenfalls zügig an die Öffentlichkeit gelangen!

Dies sind doch mal wieder "gute News" und auch die Börse-online wird auf 4SC aufmerksam!

Nachzulesen in der neuen Börse-online!

 

3235 Postings, 5411 Tage JustachanceJa wir sollten

 
  
    
19.09.08 10:46
noch viel Freude an 4SC haben.
Der Newsflow wird sehr bald wieder einsetzen und für Dynamik sorgen.


Justachance  

181 Postings, 5412 Tage chris2008Aufgepaßt!

 
  
    
24.09.08 14:15
Kaum ziehen die Umsätze etwas an, schon steigt der Kurs!!! Keiner verkauft 4SC!!!  

181 Postings, 5412 Tage chris2008"Mitteilung" :-)))

 
  
    
21.10.08 16:15

Wenn das nun keine guten Nachrichten sind!!! Jetzt müßte die nächste Raketenstufe zünden! Nach meiner Meinung, die Finanzkrise hat 4SC völlig zu Unrecht runter geschickt! Aber dafür habe ich noch mal sehr günstig nachgekauft! Glaube, nun sind wir bei der Finanzkrise über den Berg und bei 4 SC geht es nun un aufhörlich nach oben!!!

Wie seht Ihr das???

 

595 Postings, 5493 Tage el.Nino77das hört sich sehr gut an!

 
  
    
30.10.08 15:07

4SC für spekulative Anleger (Focus Money)München (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "FOCUS-MONEY" empfehlen spekulativen Anlegern die 4SC-Aktie (ISIN DE0005753818/ WKN 575381). Click here to find out more!

Niemand habe während der Finanzkrise die sensationellen Meldungen des Unternehmens beachtet. 4SC verlagere das traditionelle Screening nach Wirkstoffen vom Labor auf den Computer. Das bringe Zeit- und Kostenersparnis.

Die neusten Erfolgsmeldungen seien aber durch ein zugekauftes Medikament verursacht worden. Für 14 Mio. EUR habe das Unternehmen acht Projekte aus der Onkologiesparte des Pharma-Unternehmens Nycomed erworben.

Der Wirkstoff 4SC-201 solle Krebszelle in den eigentlich programmierten Zelltod treiben. Die Phase I des Zulassungstest sei bestanden worden. Das Präparat habe wenig Nebenwirkungen und eine hohe Konzentration im Blut. Damit hebe es sich von bisher bekannten Produkten dieser Art ab.

Die Patienten, die unter verschiedenen Krebsarten gelitten hätten und mit diesem Medikament behandelt worden seien, hätten als austherapiert gegolten. Dennoch habe sich die Krankheit durch das Präparat stabilisiert. Das gelte als Indikator, dass das Medikament in früheren Phasen noch bessere Wirkung erzielen würde.

Sowohl der Vorstand als auch das Researchhaus SES seien überrascht gewesen, wie positiv die Ergebnisse ausgefallen seien. SES habe ein Kursziel von 5,60 EUR gesetzt, das in normalen Börsenzeiten wohl schon längst erreicht worden wäre. Auch zweistellige Kursziele seien nicht unrealistisch, da 4SC noch sechs weitere Medikamente in der Pipeline habe.

Die Experten von "FOCUS-MONEY" empfehlen die 4SC-Aktie für spekulative Anleger. Das Kursziel sehe man bei 6,00 EUR, ein Stoppkurs sollte bei 2,80 EUR platziert werden. (Ausgabe 45) (30.10.2008/ac/a/nw) Analyse-Datum: 30.10.2008

 

181 Postings, 5412 Tage chris2008Hinweis!

 
  
    
03.11.08 11:43




Ankündigung

4SC kündigt Telefonkonferenz anlässlich der Vorlage des Finanzabschlusses
für das 3. Quartal am 06. November 2008 an

Planegg-Martinsried,  03.  November  2008  -  Die  4SC AG (Frankfurt, Prime
Standard:  VSC)  wird  am  06.  November  2008  die  Ergebnisse des dritten
Quartals und der ersten neun Monate 2008 veröffentlichen. Aus diesem Anlass
wird  um  14:00  Uhr  Ortszeit  eine Telefonkonferenz in englischer Sprache
stattfinden,   bei   welcher  Sie  das  Management  der  4SC  AG  über  den
Finanzabschluss   und  alle  wichtigen  Entwicklungen  im  Berichtszeitraum
informieren wird.

Teilnehmer   können   sich  unter  folgenden  Telefonnummern  und  mit  dem
Bestätigungscode 8055447 in die Konferenz einwählen:

Teilnehmer aus Europa: +49 (0)89 2030 3245 oder +44 (0)20 7138 0840
Teilnehmer aus USA: +1 718 354 1362

Eine     begleitende     Präsentation     kann     im     Internet    unter
http://www.euvisioncast.com (Meeting ID: 8055447; Meeting Password: pw4256)
abgerufen werden.

Bitte   wählen   Sie   sich   bereits   10   Minuten  vor  dem  Beginn  der
Telefonkonferenz ein.

Eine  Wiederholung der Telefonkonferenz ist etwa zwei Stunden nach dem Ende
der  Live-Präsentation  als  Audio-Replay auf der Homepage www.4sc.de unter
der Rubrik „Investoren“ verfügbar.


Über die 4SC AG
Die  4SC  AG  (ISIN  DE0005753818)  ist seit dem 15. Dezember 2005 im Prime
Standard  an  der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet. Das 1997 gegründete
Unternehmen  entwickelt  mit  derzeit  77 Mitarbeitern neuartige Wirkstoffe
gegen  Autoimmunerkrankungen  und  Krebs.  Die  4SC  AG  nutzt  dabei  ihre
patentgeschützte  Technologieplattform,  um  eine  nachhaltige  Pipeline an
Wirkstoffen  aufzubauen.  Diese  sollen  bis  zum  Nachweis  der klinischen
Wirksamkeit in frühen klinischen Phasen („Proof of Concept“) entwickelt und
anschließend     gegen     Vorab-     und     Meilensteinzahlungen    sowie
Umsatzbeteiligungen  in Partnerschaften mit der Pharmaindustrie eingebracht
werden.  Aktuell  besteht  die  Pipeline  aus  acht  Projekten  sowie einem
reichhaltigen  Pool  an  weiteren  Forschungsprojekten. Für ein Projekt zur
Behandlung von Rheumatoider Arthritis wurde die klinische Phase IIa bereits
erfolgreich  beendet.  Ein  weiteres  Projekt  zur Behandlung verschiedener
Krebserkrankungen befindet sich in der klinischen Phase I. Weitere Projekte
durchlaufen   bereits   ein  fortgeschrittenes  Stadium  der  präklinischen
Entwicklung.
Weitere Informationen finden Sie unter www.4sc.com.


Für weitere Informationen kontaktiern Sie uns!


--
 Bettina von Klitzing
Manager Public Relations & Investor Relations

4SC AG
address: Am Klopferspitz 19a, 82152 Planegg - Martinsried, Germany
phone: ++49 (89) 700763-0
fax: ++49 (89) 700763-29
e-mail: Bettina.von.Klitzing@4sc.com
public@4sc.com
internet: www.4sc.com

Handelsregister: Amtsgericht München, HRB 132917
Vorstand: Dr. Ulrich Dauer (Vorsitzender), Dr. Daniel Vitt, Dipl.-Kfm. Enno
Spillner, Dr. Bernd Hentsch
Vorsitzender des Aufsichtsrats: Dr. Jörg Neermann





Diese E-Mail kann vertrauliche und/oder rechtlich geschützte Informationen
enthalten. Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind oder diese E-Mail
irrtümlich erhalten haben, informieren Sie bitte sofort den Absender und
vernichten Sie diese E-Mail. Das unerlaubte Kopieren sowie die unbefugte
Weitergabe dieser E-Mail ist nicht gestattet. Rechtlich verbindliche
Erklärungen dürfen über dieses Medium nicht ausgetauscht werden. Diese
erfolgen ausschließlich in Papierform über den Postweg.
--------------------------------------------------
This e-mail may contain confidential and/or privileged information. If you
are not the intended recipient (or have received this e-mail in error)
please notify the sender immediately and destroy this e-mail. Any
unauthorized copying, disclosure or distribution of the material in this
e-mail is strictly forbidden. No legally binding commitments will be
created by this e-mail message. Where we intend to create legally binding
commitments these will be made through hard copy correspondence or
documents. <!-- Application ======== eMail Center CMP-Version ======== V3-3-16 APP-Version ======== V9-2-23 Control ============ CTL_read_message Template =========== read_preview.tpl Date =============== 2008-11-03 11:40:39 Server ============= email.t-online.de [PRODUKTION] Server-Host ======== cmpweb22 Browser ============ Mozilla/4.0 (compatible; MSIE 7.0; Windows NT 5.1; .NET CLR 1.1.4322; .NET CLR 2.0.50727) ý  

1068 Postings, 5981 Tage bulls_bNock, nock ! o.T.

 
  
    
17.08.09 09:23

122 Postings, 5410 Tage Hanswurst1337Auf gehts in den Norden

 
  
    
18.08.09 11:00
4SC startet Phase-II-Studie mit 4SC-201
09:18 18.08.09

Martinsried (aktiencheck.de AG) - Das Biotech-Unternehmen 4SC AG (Profil) beginnt eine Phase-II-Studie mit dem Histon-Deacetylase-Inhibitor 4SC-201 zur Behandlung hepatozellulärer Karzinome (HCC).

Unternehmensangaben vom Dienstag zufolge hat man die Behandlung des ersten Patienten in einer Phase-II-Studie mit 4SC-201 (resminostat) gestartet. 4SC-201, ein Pan-Histon-Deacetylase-Inhibitor, sei eine neue potenzielle Therapie für Patienten mit fortgeschrittenem hepatozellulärem Karzinom (HCC), der häufigsten Form des Leberkrebses. Diese Wirksamkeitsstudie werde 4SC-201 als eine Zweitlinien-Therapie in dieser Indikation untersuchen, für die derzeit nur ein Medikament in der Erstlinien-Therapie zugelassen ist.

In dieser Studie werde untersucht, ob die Behandlung mit 4SC-201 alleine oder in Kombination mit sorafenib (Nexavar, der derzeitigen Standardbehandlung bei fortgeschrittenem HCC) zu einem progressionsfreien Überleben und Ansprechen des Tumors bei HCC-Patienten führt, deren Tumorerkrankung vor Aufnahme in die Studie unter der Behandlung mit sorafenib fortschritt. Der primäre Endpunkt der Studie sei die progressionsfreie Überlebensrate (Progression Free Survival Rate (PFSR)), die nach zwölf Wochen Behandlung bestimmt wird. Die sekundären Endpunkte der Studie beinhalten die Ermittlung des Zeitraums bis zum Fortschreiten der Tumorerkrankung (TTD: Time to Progression), die progressionsfreie Überlebensrate ermittelt nach sechs Wochen sowie auch die über zwölf Wochen hinausgehende PFSR, die Gesamtüberlebenszeit, die Analyse der Medikamentensicherheit und -verträglichkeit, die Pharmakokinetik und die Untersuchung von Biomarkern.

Die Aktie von 4SC stieg gestern um 1,56 Prozent auf 3,25 Euro. (18.08.2009/ac/n/nw)  

26739 Postings, 5382 Tage brunneta4SC präsentiert klinische und präklinische Daten

 
  
    
18.09.09 09:07
Daten des Histon Deacetylase (HDAC) Inhibitors 4SC-201 im Rahmen der ECCO - ESMO Krebskonferenz

http://www.finanznachrichten.de/...r-ecco-esmo-krebskonferenz-016.htm
-----------
Keine Kauf Empfehlung!!  

PS. brunneta

WKN: A0MU2JISIN: SG1V08936188

Seite: Zurück 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 89  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben