UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.604 -1,9%  MDAX 33.642 -2,0%  Dow 34.265 -1,3%  Nasdaq 14.438 -2,8%  Gold 1.834 0,0%  TecDAX 3.504 -2,4%  EStoxx50 4.230 -1,6%  Nikkei 27.522 -0,9%  Dollar 1,1347 0,3%  Öl 87,9 0,5% 

Credit Suisse - Tal der Tränen ist durchschritten

Seite 1 von 9
neuester Beitrag: 19.01.22 10:02
eröffnet am: 20.07.09 16:40 von: ExcessCash Anzahl Beiträge: 218
neuester Beitrag: 19.01.22 10:02 von: alpenland2 Leser gesamt: 188998
davon Heute: 50
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  

2807 Postings, 4587 Tage ExcessCashCredit Suisse - Tal der Tränen ist durchschritten

 
  
    
2
20.07.09 16:40
CS hat aus sich aus eigener Kraft  (ohne Staatshilfe) solide repositioniert, konzentriert sich nunmehr auf kundenorientierte und kapitaleffiziente Geschäftsfelder. Hoch riskante (z.B. structured derivatives) und langwierige, viel Kapital bindende Transaktionen sollen nicht mehr begleitet werden. Randgeschäftsfelder wurden abgestoßen. Im Gegensatz zum Dauerrivalen UBS hat man die Restrukturierung weitgehend abgeschlossen, kann sich wieder aufs Geschäft kümmern. Nach der letzten Kapitalerhöhung verfügt man über eine komfortable Kapitalausstattung. Top Management durch Brady Dougan, der aus dem Investmentbanking kommt, und dessen Renditeziele eher auf einem Niveau von Jo Ackermann als denen vom schönen Peer liegen :-)

Auch charttechnisch dürften alle durch die Finanzkrise verursachten Abwärtstrends nach oben verlassen sein.

Nachdem bereits in Q1 hervorragende Zahlen geliefert wurden (Reingewinn 2 Mrd. SFR) erwarte ich am Donnerstag ebensolche für Q2. Wenn dann das Zwischenhoch von ca 37 EUR aus dem letzten Herbst überwunden ist und Störfeuer durch den Markt ausbleiben, steht einer weiteren Kurserholung nix mehr im Wege.................Mein Kursziel 2010: EUR 50.

Salut  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  
192 Postings ausgeblendet.

8 Postings, 297 Tage stksat|229328476Es gibt immer Up and Down

 
  
    
31.03.21 21:11
Gerade am Aktienmarkt sollte man es gewohnt sein, dass es nicht immer nach oben gehen kann. Eine kleine Krise sollte keinen zum Verzweifeln bringen. Einfach tief durchatmen und weitermachen.  

1356 Postings, 1081 Tage Hitman2Erhebliche Verluste durch US Hedgefonds

 
  
    
01.04.21 19:20

1356 Postings, 1081 Tage Hitman2Bei der

 
  
    
06.04.21 13:56

125 Postings, 348 Tage BuyLowWenn dort schon die Köpfe rollen,

 
  
    
07.04.21 15:18
dann sollten die gleich auch bei  ihren  Analysten weitermachen. Da sitzen auch einige Hohlköpfe rum.
Wunderte mich schon lange womit die Schweizer Banken nach dem Aufweichen des dortigen Bankgeheimnisses so ihr Geld machen. Zocken halt noch frecher als früher. Wird kein gutes Ende nehmen.
Nur meine Meinung.  

813 Postings, 292 Tage turicumunter 10 chf..

 
  
    
09.04.21 13:33
seit vielen jahren gilt bei den beiden schweizer grossbanken: "unter 10chf sind ubs und cs ein kauf, auch oder insbesondere in krisenzeiten".

die verluste mit archegos sind ein desaster, keine frage.
ins auge gesprungen ist mir aber die aussage, das deswegen der quartalsgewinn von 3 mrd chf (!) wegradiert wurde. potential ist also vorhanden.
 

23709 Postings, 2973 Tage Galearisum die is ned schad

 
  
    
1
09.04.21 22:47

125 Postings, 348 Tage BuyLowGalearis: Ganz im Gegenteil

 
  
    
1
14.04.21 18:46
die gehören selber auf die Anklagebank!
Bei Wirecard haben sie offensichtlich ebenfalls unrühmlich mitgeholfen:

https://www.handelsblatt.com/finanzen/...978-CouOEV0ME3UAhAdcDdJt-ap4  

Clubmitglied, 638043 Postings, 2761 Tage youmake222Kapitalerhöhung überschattet Zahlen

 
  
    
1
22.04.21 18:15

23709 Postings, 2973 Tage Galearisbuylow das meinte ich ja

 
  
    
23.04.21 08:48

9 Postings, 273 Tage GabrielefndkaLöschung

 
  
    
24.04.21 02:13

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:37
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

8 Postings, 273 Tage ChristinblqeaLöschung

 
  
    
24.04.21 12:56

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:27
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

8 Postings, 272 Tage NicolekanxaLöschung

 
  
    
25.04.21 02:42

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:08
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

10 Postings, 272 Tage JessicatcfvaLöschung

 
  
    
25.04.21 10:26

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:47
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

125 Postings, 348 Tage BuyLowund täglich grüßt das Murmeltier!

 
  
    
28.04.21 14:52
"Die Banken Credit Suisse, Bank of America Merrill Lynch und Crédit Agricole müssen nach einer Entscheidung der EU-Wettbewerbshüter insgesamt knapp 28,5 Millionen Euro Strafe zahlen. Der Grund: Sie hatten sich an einem Kartell für den Handel mit bestimmten Anleihen beteiligt."

Tja, was ist ein Bankraub gegen die Gründung einer Bank?  

6800 Postings, 6561 Tage alpenlandauf Erholungspfad, div Massnahmen im Focus

 
  
    
25.06.21 10:51
habe meine Posi etwas aufgestockt.

* Insider: Konzernspitze hat Angst vor Übernahme und Aktivisten

* Insider: Bank prüft Teil-Verkauf und Schrumpfung der Investmentbank

* Gute Zeugnis im US-Stresstest

London/Frankfurt, 25. Jun (Reuters) - Die Credit Suisse lotet Insidern zufolge einen tiefgreifenden Umbau der skandalgeplagten Bank aus. Angesichts des gesunkenen Börsenwertes befürchte die Spitze des zweitgrößten Schweizer Instituts, dass die Bank ins Visier eines aktivistischen Investors oder eines zukaufshungrigen Konkurrenten geraten könnte, wie drei mit der Situation vertraute Personen zur Nachrichtenagentur Reuters sagten. Um solchen Vorstößen den Wind aus den Segeln zu nehmen, prüfe die Bank etwa einen Verkauf des Asset Managements oder weitere Einschnitte im Investmentbanking, sagten zwei der Insider. Einer dritten Person zufolge sei auch ein Verkauf des US-Investmentbankings eine Option. In einer späteren Phase könnte sogar ein Zusammenschluss mit der UBS wieder zum Thema werden. .....
(thomasonreuters)  

6800 Postings, 6561 Tage alpenlandletzte Kuh endlich vom Eis ?

 
  
    
09.08.21 11:08
dies hoffe ich, nachdem auch noch die Geldblockade durch die Steuerverwaltung für CumEx public ist.

Grundsätzlich sind wir in einer Erholungsphase und ich hoffe auch neue höhere Ziele dank guten Geschäftsergebnissen. Derzeit ist das Durchschnittsziel auf CHF 10.87. .

Ich habe meine Position erheblich aufgestockt.  

154 Postings, 134 Tage alpenland2Problemlösung in Sicht

 
  
    
19.10.21 11:22

CS offenbar kurz vor US-Einigung in Mosambik-Affäre

London/Zürich (awp) - Die Credit Suisse soll laut einem Medienbericht kurz vor einer Einigung mit der US-Regierung im Streit um Kredite an den Staat Mosambik stehen. Die Gespräche zwischen der US-Justiz und der Bank würden eine Vereinbarung über einen Aufschub der Strafverfolgung (deferred prosecution agreement) sowie eine Geldstrafe beinhalten, schreibt "Bloomberg" am Dienstag unter Berufung auf mehrere mit der Sache vertraute Personen.
Die Vereinbarung dürfte bereits am Dienstag bekannt gegeben werden, heisst es in dem Artikel weiter. Die Credit Suisse wollte die Angelegenheit auf Anfrage der Nachrichtenagentur AWP nicht kommentieren.
Der Deal wäre das nächste Kapitel in einem seit Jahren andauernden Justiz-Marathon. Er würde die in den USA hängige strafrechtliche Untersuchung bezüglich der Rolle der CS in dem 2 Milliarden Dollar schweren Anleihenskandal in Mosambik beenden.

 

154 Postings, 134 Tage alpenland2Erholung 9.87 chf +3.63% 3.Q Zahl Investoren Konf

 
  
    
01.11.21 11:37
Dieser werde ein Update zur Überprüfung der Konzernstrategie geben und folge auf die Präsentation der Q3-Ergebnisse, teilte die Grossbank am Monta...
 

154 Postings, 134 Tage alpenland2Geschäftsausweitung

 
  
    
02.11.21 09:58

02.11.2021 08:26

Credit Suisse will Expansion in China beschleunigen

Die Credit Suisse will ihre Expansion in China nach den Worten von Länderchefin Janice Hu beschleunigen und das Team in den nächsten fünf Jahren verdreifachen.Weiterlesen...

 

154 Postings, 134 Tage alpenland2morgen kommen die 3.q Zahlen

 
  
    
03.11.21 17:48

es wird spannend !

jemand hat nachbörslich noch richtig zugelangt !

Off-ex: 100'000 10.075 10.07 9.90 CHF
Off-ex: 10.12 CHF

 

154 Postings, 134 Tage alpenland2die letzten Bewertungen

 
  
    
17.11.21 22:01
Es sollten also zwischen 10 bis 20% drinliegen.
Sogar bei JPM liegt das Ziel auf Plus 10.6% !

   Analyst       Buy§ ¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨¨ Kursziel Abstand Datum
JP Morgan Chase & Co. 10,40CHF 10,61% 16.11.21
Kepler Cheuvreux 11,00CHF 17,00% 11.11.21
UBS AG 10,80CHF 14,87% 05.11.21
RBC Capital Markets 11,50CHF 22,31% 05.11.21
Deutsche Bank AG 11,00CHF 17,00% 05.11.21  

154 Postings, 134 Tage alpenland2Dividendenausblick

 
  
    
21.12.21 10:17

Zürich (awp) - Die 2022 anstehenden Dividendenzahlungen für das Geschäftsjahr 2022 dürften nach einem Corona-Knick wieder höher ausfallen. So werden viele Unternehmen gemäss Analysten-Prognosen nach einem Verzicht wieder eine Dividende ausschütten oder die temporäre Kürzung rückgängig machen. Dies zeigt eine Datenanalyse der Nachrichtenagentur AWP.
Im Bann der Corona-Pandemie liessen viele Unternehmen im Frühjahr Vorsicht walten. Um ihre Liquidität zu schützen und ein Polster für unsichere Zeiten zu haben, kürzten sie die Ausschüttung oder setzten sie gar vollständig aus. Mit der Verbesserung der globalen Konjunktur sollte nun wieder eine Normalisierung einsetzen............

Auch die beiden Grossbanken Credit Suisse und UBS sollten gemäss Einschätzung der Analysten für das Jahr 2021 mehr ausschütten
als im Vorjahr. Deutlich prononciertere Erhöhungen werden aus dem Sektor von Partners Group, Julius Bär und VZ Holding erwartet.

 

154 Postings, 134 Tage alpenland2die Stimmung bessert sich, auch deshalb

 
  
    
13.01.22 18:54
13. Jan (Reuters) - Es folgt der Reuters-Blick zu wichtigen Entwicklungen aus der Unternehmenswelt

CREDIT SUISSE - Zürich: Die Schweizer Großbank will in Zusammenhang mit der Abwicklung von gemeinsam mit der insolventen Greensill Capital geführten Fonds einen Teil des Geldes von Versicherungen zurückholen. Credit Suisse habe fünf Versicherungsansprüche im Gesamtvolumen von rund 1,17 Milliarden Dollar eingereicht, wie das Institut mitteilte. Die Ansprüche beträfen überfällige Zahlungen von Schuldnern. Credit Suisse hatte im vergangenen März vier Lieferkettenfinanzierungs-Fonds im Gesamtvolumen von gut zehn Milliarden Dollar eingefroren. Seitdem hat die Bank 7,2 Milliarden Dollar aus der Liquidation der Fondspositionen eingesammelt und davon rund 6,7 Milliarden Dollar an die Anleger ausgeschüttet.  

154 Postings, 134 Tage alpenland2Blackrock hat Anteil ausgebaut auf über 5%

 
  
    
14.01.22 18:57
Zürich (awp) - Credit Suisse meldet im Rahmen einer Pflichtmitteilung folgende Beteiligung bzw. Beteiligungsveränderung (Publikationsdatum: 14.01.2022):

Aktionär Entstehung zuvor aktuell Meldepflicht gemeldeter Wert Blackrock 5,07% 11.01.2022 4,91%
- davon Namenaktien 4,03% - davon von Aktionären delegierte Stimmrechte 1,04% Meldegründe: Sonstige; Effektenleihe und vergleichbare Geschäfte  

154 Postings, 134 Tage alpenland2Barckays Overweight 12.50 CHF und

 
  
    
19.01.22 10:02
   * CREDIT SUISSE - Der neue Präsident kann auf die Unterstützung des Grossaktionärs Harris Associates zählen. "Obwohl wir enttäuscht sind, dass Antonio Horta-Osorio die Credit Suisse angesichts seiner Talente und des von ihm eingeleiteten Restrukturierungsplans verlässt, bleiben wir zuversichtlich, dass die Credit Suisse mit den verschiedenen Verstärkungen des Managements, einschliesslich der Ernennung von Axel Lehmann und der zahlreichen Ernennungen, die in den letzten acht Monaten in der Geschäftsleitung vorgenommen wurden, sowie mit der rechtzeitigen Umsetzung dieses neuen strategischen Plans nicht nur gestärkt, sondern auch wiederbelebt wird", sagte David Herro, Anlagechef des US-Investors, am Mittwoch der Zeitung "Tages-Anzeiger". Herro hatte Verwaltungsratschef Horta-Osorio nach Bekanntwerden der Quarantäneverstöße den Rücken gestärkt und seine Rolle bei der Sanierung der Bank als einen wichtigen Grund dafür bezeichnet, bei Credit Suisse investiert zu bleiben.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben