UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

China Water Affairs ab 2020

Seite 1 von 7
neuester Beitrag: 02.08.21 18:22
eröffnet am: 29.05.20 14:11 von: MrTrillion Anzahl Beiträge: 160
neuester Beitrag: 02.08.21 18:22 von: Betabetmb Leser gesamt: 30615
davon Heute: 214
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  

1630 Postings, 805 Tage MrTrillionChina Water Affairs ab 2020

 
  
    
4
29.05.20 14:11
Ich mache mal einen neuen Thread auf und steige aus diesem hier aus:
https://forum.onvista.de/forum/China_Water_Affairs_2018-t557728

Aktueller Kurs: EUR 0,608

Mein kurz- bis mittelfristiges Ziel: EUR 0,80 - EUR 1,--

Nächster Termin: 25.06.2020 - Ergebnisveröffentlichung

Webseite China Water Affairs (EN Version): http://www.chinawatergroup.com/index_eng.asp

Auf Marketscreener.com liegt die durchschnittliche Erwartung in Sachen prozentuale Kursanstieg bei 78,3%; dies bei einer erwarteten Dividendenrendite von 6,39%:
https://de.marketscreener.com/...-AFFAIRS-GROUP-6170699/fundamentals/ bzw. Kurzlink unter https://bit.ly/2Af6ua5

Die Dividende wird halbjährlich ausgezahlt (Feb / Okt).

Wasser ist ein großes Thema bei mir im Depot. Ich bespare den ETF Lyxor World Water (ISIN FR0010527275), der jedoch überwiegend US-Titel enthält. Außerdem beobachte ich noch die älteste Aktie der USA, York Water (ISIN US9871841089), die sich hevorragend durch die Corona-Krise hindurch geschlagen hat und den deutschen Titel Gelsenwasser (DE0007760001).

China Water Affairs ist übrigens auch bei iShares in deren ETF Global Water (ISIN IE00B1TXK627) mit einem Anteil von 0,26% am Gesamtbestand gewichtet (auch York Water ist darin enthalten; Gewichtung: 0,27%). Ich persönlich hatte ich mich seinerzeit für Lyxor entschieden, um u.a. auch die Emittenten in meinem ETF-Portfolio etwas mehr zu diversifizieren (BlackRock ist darin eh bereits recht stark vertreten).

So banal es sich auf den ersten Blick anhört, aber ohne Wasser gibt es kein Leben. In Zeiten von Global Warming wird die Versorgung damit also wichtiger denn je und daran wird auch keine Corona-Krise je etwas ändern. China ist neben Indien und dem afrikanischen Kontinent ganz besonders von Dürreperioden betroffen, daher schien mir die Investition in China Water Affairs eine gute Idee zu sein.

Auch wenn der Kurs aktuell für mich um 17 Cent gefallen ist - ich bleibe hier langfristig investiert und freue mich über die hohe Dividende. Sollte er mal wieder anziehen, werde ich meine Anteile allerdings etwas dezimieren, um auch diesen Klumpen in meinem Depot aufzulösen und mehr zu diversifizieren.

Wer außer mir ist denn sonst noch investiert in diese Aktie?









 
Angehängte Grafik:
cwa.jpg (verkleinert auf 87%) vergrößern
cwa.jpg

1630 Postings, 805 Tage MrTrillionAnalyst Edison über China Water Affairs

 
  
    
29.05.20 14:17
Einer von mehreren Analysten, die regelmässig über China Water Affairs berichten, ist Edison. Deren Statements bekommt man u.a. hier:

https://www.edisongroup.com/company/...er-affairs-group-limited/2351/

 

1630 Postings, 805 Tage MrTrillionChina Water Affairs fürs Wasserportfolio

 
  
    
30.05.20 16:02
In diesem Artikel hier wird u.a. auch China Water Affairs als potentielle Beimischungsidee für Portfolios erwähnt, die auf Wasser als Wachstumsmarkt der (nahen) Zukunft setzen:
https://www.ig.com/de/...en-sollten-190213#information-banner-dismiss
bzw. Kurzlink unter https://bit.ly/3gzGLtz
 

1630 Postings, 805 Tage MrTrillionChina Water Affairs: Analysten empfehlen BUY

 
  
    
1
02.06.20 00:10
Nach wie vor empfehlen 4 von 5 Analysten die Aktie von China Water Affairs zum Kauf. Das Kursziel liegt durchschnittlich rund 71% über dem aktuellen Kurs:
https://de.marketscreener.com/...-GROUP-6170699/analystenerwartungen/

In den letzten Tagen ging es jedoch kräftig bergab. Immerhin winkt bei diesem Titel eine ordentliche Dividende, so dass man Rücksetzer leichter aussitzen kann. Angesichts der Pandemie hätte es schlimmer kommen können.

Ich bleibe long und hoffe auf eine Erholung in der zweiten Jahreshälfte.  

101 Postings, 536 Tage KobismusIch schaue auch schon seit einiger Zeit...

 
  
    
03.06.20 17:58
...nach diesem Wert. Allerdings geht es schon länger mit dem Kurs bergab, was angesichts der guten Zahlen verwunderlich ist. Die Handelsstreitigkeiten mit den USA dürften sich auf dieses Unternehmen ja wohl kaum auswirken. Und die Bedeutung der Wasserversorgung für die Zukunft liegt auf der Hand.

Auf der Homepage gibt es wenig aktuelle News und auch sonst findet sich wenig dazu auf Nicht-chinesisch.

Da sich die meisten Aktien hier schon sehr stark erholt haben, spiele ich mit dem Gedanken eine Position aufzubauen, die Dividende tröstet einen sicherlich über länger seitwärts laufende Kurse hinweg.

Eventuell macht das Abwarten der nächsten Zahlen am 25.06. Sinn aber dann könnte es auch schnell nach oben gehen.  

6 Postings, 409 Tage NoGameforOldMenLangfrist Investment...

 
  
    
1
19.06.20 16:00
...gerade im Markt China mit dem Thema weiterhin ein Wachstumsmarkt + die Preise für die Nutzung steigen... Und die Dividende ist ein nettes Zuckerl...  drinbleiben und schlafen bis zur Dividende...freuen....weiter schlafen :) Grüße  

2194 Postings, 644 Tage Michael_1980gedanken

 
  
    
19.06.20 16:04
bei diesen verlauf könnte eventuell etwas nicht stimmen.
 

101 Postings, 536 Tage KobismusWelcher Teil des Verlaufs...

 
  
    
20.06.20 22:50
...ist gemeint?  

101 Postings, 536 Tage KobismusGibt gleich zwei neue YT-Videos zu dem...

 
  
    
20.06.20 22:53

3 Postings, 403 Tage DividendKingHeute...

 
  
    
25.06.20 10:38
...sollten doch Ergebnisse veröffentlicht werden...
Hat diese jemand mitbekommen bzw. weiß wo diese veröffentlicht werden und eingesehen werden können?  

6 Postings, 403 Tage Shodan21Jahresbericht 2019/20

 
  
    
25.06.20 16:01
erscheint dann auf der offiziellen Webseite unter:
www_chinawatergroup.com/investornews_eng.html

Ist Stand 25.6. 16:00 aber noch nicht veröffentlicht  

6 Postings, 409 Tage NoGameforOldMenGutes Ergebnis

 
  
    
2
04.07.20 14:22
...Umsatz gesteigert
...Gewinn gesteigert
...Gewinn pro Anteil gesteigert
...Dividende wird (wieder) gesteigert

Sehr  gutes Investment in Zeiten da Dividenden gesenkt oder gar gestrichen werden. Position langsam ausbauen.

http://iis.aastocks.com/20200629/9332761-0.PDF  

14 Postings, 1119 Tage JoeDukeAb ins Depot damit

 
  
    
2
13.07.20 21:22
Nichts für Trader oder Menschen die kurzfristig Kursgewinn erwarten.
Ich lege mir mal ein Paket ins Depot und lasse das entspannt laufen.

Wasser ist bald wichtiger als Öl und die Companies sind einigermaßen krisensicher und idR konjunkturunabhängig.
Asien wächst in rasantem Tempo und das Thema Wasser wird noch wichtiger, weil knapp und mehr verschmutzt.

Dividende passt auch.  

2194 Postings, 644 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    
14.07.20 08:19
Zum Thema "sicheres" Unternehmen / Investion möchte ich anmerken, aus gegebenen anlass.
Wasserversorgung ist praktisches Monopol & dadurch Staatlich reguliert & Preise vorgibt. Siehe zuletzt GB bei der Pennon Group (wasserversorger) oder National Grid (starkstrom Netz betreiber) wo Regierung Marge gesenkt hat & mindest Investionen erhöht hat.

Jetzt sehe ich GB als Europäischen Staat als "Humarn" an.

 

6 Postings, 409 Tage NoGameforOldMen...Danke, aber habe Nachfragen...

 
  
    
14.07.20 13:03
Danke für deine Info und Gedanken.

Kannst du zu den beiden englischen Firmen den Link setzen, ich kann deine staatliche Regulierung bzw. Eingriffe nicht nachvollziehen.

Natürlich gibt es Regelungen für Versorger. Aber es gibt für alle Unternehmen eine Rechtsgrundlage in unserem Wirtschaftsverständnis.
Mit sicher ist ein nicht-zyklischer, defensiver Wert gemeint, welcher meist auf Infrastrukur oder Konsum (Grundnahrungsmittel) setzt.
Das sich Gesetze ändern oder bestimmte Vereinbarungen, sehen wir alle beim Atom- und Kohleausstieg.

Sicher ist nur, dass nichts sicher ist. Man versucht nur eine entsprechende Redite zu seiner Riskoneigung zu erzielen... Nicht mehr und nicht weniger :)
 

2194 Postings, 644 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    
14.07.20 13:35
National Grid stock price drops 6% on ?disappointment? with Ofgem?s plan

Michael Harris 

 9th July, 13:03

?

Ofgem, the U.K. energy regulator, has presented a plan for a five-year investment worth around £25 billion

The plan seeks to halve ?allowed rate of return?, which will directly hurt National Grid and its energy peers

National Grid stock price has plunged around 6% to trade below 850p for the first time since April

Shares of National Grid (LON: NG.) have plunged 6% today following the U.K. energy regulator Ofgem?s new price-control and investment plans. As a result, National Grid stock price now trades at a 3-month low. 

Fundamental analysis: National Grid ?extremely disappointed? by Ofgem?s plan

Ofgem, the U.K. energy regulator, has presented a plan for a five-year investment worth around £25 billion ($31.43 billion). The basic idea behind the investment plan is to transform the country?s energy networks.
A part of the plan specifies ?allowed rate of return?, which obviously, works against the interest of energy firms. Ofgem wants to reduce the profits of private companies by halving the allowed rate of return. Consequently, the regulator will channel these funds towards driving network improvements.

?Given the scale of green investment likely to be needed in future, Ofgem is keeping costs as low as possible for consumers by proposing the lowest ever rate of return on capital for network companies, and pushing companies to be much more efficient in how they run themselves,? the energy regulator said in a statement.

As a result, the households are likely to pay £20 less in network charges on bills for a year.

?This proposal leaves us concerned as to our ability to deliver resilient and reliable networks, and jeopardises the delivery of the energy transition and the green recovery,? National Grid said in a statement.

Moreover, Ofgem plans to offer around £10 billion in funds over the next five years for energy firms to further improve the green emissions-free energy and infrastructure.

 

2194 Postings, 644 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    
14.07.20 13:50
China ist ein Markt der fùr mich schwer einzuschätzen ist.

 

1330 Postings, 2678 Tage OGfoxWas kann man schon einschätzen?

 
  
    
22.07.20 22:02
Wenn du wirklich ehrlich bist dann ist das recht wenig .

Die klügsten Köpfe der Welt konnten viele Entwicklungen nicht vorhersehen. (Sowohl politisch, als auch technisch)

Wenn man in Wasser investieren will dann muss sich fragen wie mache ich es

Habe ich das Geld um 4 aktienpositionen in meinem Depot in einer relevanten Größe zu Gewichten? Dann kann man sich zb eine american water Works, diesem Titel hier und vllt noch was im Bereich Wasser sparen oder aufbereiten ins Depot legen.

Hat man das Geld nicht, dann nimmt man einen entsprechenden Wasser etf

Aber die Frage ob man China einschätzen kann ist hier falsch Bzw. müsste wenn breiter betrachtet werden, weil die muss sich auch ein Tesla oder Apple Aktionär stellen. Oder besser gesagt jeder Aktionär dessen Unternehmen einen wesentlich Teil der Gewinne in China erwirtschaftet. Verbietet China morgen deren Produkte fehlt den Konserven ein riesiger Absatzmarkt.

Ich für meinen Teil bin hier seit einiger Zeit vorbei und bin mit dem Unternehmen und den Dividenden zufrieden.  

2194 Postings, 644 Tage Michael_1980Gedanken

 
  
    
22.07.20 22:43
Naja, rechts sicherheit & vorallem Staatlicher einfluss bei den heikeln Thema Wasser ist, eine ständige bedrohung.
Das ist ganz was anderes als Appel o.ä..

 

14 Postings, 291 Tage TechStockAnalyzerWarum dümpelt CWA seit Jahren trotz TOP-Zahlen

 
  
    
1
22.10.20 01:36
auch nach den Halbjahreszahlen wieder das gleiche Ergebnis---
warum dümpelt CWA so vor sich hin, EPS, EBITDA und REV Wachstum weiterhin stark, China weniger von Corona betroffen.
KGV historisch niedrig..

Gegenwärtig wird CWA mit einem KGV von 5,9x (im Vergleich zu einem Durchschnitt von 15,0x für eine Gruppe ausgewählter in Hongkong und China notierter Unternehmen) und einem PEG von 0,6x für zwei Jahre gehandelt (Wettbewerber bei 2.0x).

Welchen "blauen Elefanten im Raum" übersehen alle... bin selbst investiert, frage mich aber langsam, ob das "nur" ein bewertungsproblem ist.
Strukturelle Unterbewertungen halten eigentlich selten 2-3 Jahre an...
Hatte selten krasseren Unternbewertungsfall in meinem Analysetool - eigentlich steht alles auf grün  nur das sich Kurs und Geschäft fast invers entwicklen...

Meinungen?  

183 Postings, 430 Tage _Hajo@Tech

 
  
    
23.10.20 00:43
Der Chinesische Elefant im Raum sind leider öfter "Unregelmäßigkeiten" bei den Zahlen oder Governance. :( Da reichen ja bereits Gerüchte aus.

Andererseits ist die Informationslage bei diesem Unternehmen so katastrophal dünn, dass viele allein deshalb die Finger davon lassen. Eine aktuelle Hompage mit regelmäßigen Meldungen zu den Projekten würde Wunder helfen.

Hajo  

183 Postings, 430 Tage _HajoNachtrag:

 
  
    
23.10.20 09:33
Vielleicht sehen wir hier aber auch einen schönen Doppelboden? Wenn sich der Kurs über den 60ct stabilisiert (Vorsicht, Kurs zum HKD beachten), könnte ich mir einen Nachkauf vorstellen.

Hajo  

3 Postings, 280 Tage BiotechZVermutung

 
  
    
26.10.20 08:21
Ich habe die Aktie nun auch schon seit über einem Jahr im Depot (Durchschnitts EK von 0,73). An den Zahlen liegt es definitiv nicht. Ich vermute auch, dass Investoren hier (massive) Abschläge vornehmen, da die Datenlage so unfassbar schlecht ist und auch die Homepage alles andere als seriös wirkt. Ich fühle mich mit der Position jedenfalls nciht wohl, ich hatte gehofft, dass die öffentlich zugänglichen Artikel und Infos zunnehmen werden, aber das ist nicht passiert. Auch sämtliche Aktienanalysen, die ich finden kontne waren laut Kleingedrucktem durch China Water Affairs in Auftrag gegeben. Das - in Verbindung mit der seit 2 Jahren den Kennzahlen gegensätzlich verlaufender Kursentwicklung - sorgt ncith gerade für positive Stimmung.
Wenn jemand hier bessere Infos findet, gerne her damit.  

1630 Postings, 805 Tage MrTrillion@BiotechZ - Re Aktienanalysen für CWA

 
  
    
08.11.20 23:52
Welche Aktienanalysen - außer Edison - konntest Du denn noch finden?

In der Tat fällt es auch mir relativ schwer, mehr Infos über CWA zu eruieren.

Mit der Dividende bin ich weiterhin hochzufrieden. Zwar schwächelt der Kurs schon lange, aber ich denke, das wird schon wieder. Charttechnisch gesehen könnte sich da gerade ein Boden bilden:  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 88%) vergrößern
unbenannt.jpg

3 Postings, 280 Tage BiotechZ@MrTrillion

 
  
    
10.11.20 08:17
Ja genau, war die Edison. Gerade nochmal geschaut, die anderen beziehen sich auch auf die. Ich habe also noch nicht mal zwei unterschiedliche Quellen dazu gefunden ;)
Man hat ja bei den Chinesischen Unternehmen, zumindest bei den "kleinen", dann doch ein mulmiges Gefühl, vor allem wenn die Datenlage so dünn ist. Aber gut, schauen wir mal.

 

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben