UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.231 1,6%  MDAX 29.430 1,1%  Dow 32.637 1,6%  Nasdaq 12.277 2,8%  Gold 1.854 0,2%  TecDAX 3.097 1,3%  EStoxx50 3.740 1,7%  Nikkei 26.782 0,7%  Dollar 1,0749 0,2%  Öl 117,0 -0,5% 

Plug Power - konspirativ und informativ

Seite 184 von 215
neuester Beitrag: 26.05.22 14:19
eröffnet am: 26.02.21 08:39 von: ede.de.knips. Anzahl Beiträge: 5364
neuester Beitrag: 26.05.22 14:19 von: Gearman Leser gesamt: 1743319
davon Heute: 755
bewertet mit 104 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 182 | 183 |
| 185 | 186 | ... | 215  Weiter  

1819 Postings, 1284 Tage tues3G

 
  
    
1
19.01.22 15:04
geld; geduld; glück .. gesundheit einfach mal vorausgesetzt.

Teuer kaufen und günstig verkaufen ist keine Erfolgsstrategie .. wer öfter oben einsteigt .. kann
sich ja mal das Thema Leerverkauf ansehen.  

768 Postings, 5282 Tage cordialitHier findet ihr die Präsentation

 
  
    
4
19.01.22 15:06

2696 Postings, 2167 Tage aktienmädelJb

 
  
    
19.01.22 15:08
Kein Mensch hält eine Aktie wie diese 25 Jahre...desweiteren will man doch jetzt
Geld verdienen. Wer die auf und abs bei solchen Aktien geschickt tradet kann eine Menge Geld verdienen. Und bei jedem trade ein paar Stücke mehr einsacken. Wer beim Hoch nicht raus ist hat über 50% miese, ergo muss sich die Aktie wieder verdoppeln. Das wird so schnell nicht passieren, die zocker sind längst weitergezogen. Erstmal weiter down mit den Märkten, da wirds bald richtig krachen gehe ich von aus. So siehts aus.
Meine Meinung.  

768 Postings, 5282 Tage cordialitPlug Kunden und Partner

 
  
    
3
19.01.22 15:16
STELLANTIS nun offiziell 5. "Pedestal Customer"  
Angehängte Grafik:
plug_customer_and_partners.jpg (verkleinert auf 38%) vergrößern
plug_customer_and_partners.jpg

7 Postings, 134 Tage TheTrashBye, bye Trash

 
  
    
1
19.01.22 15:28
Wieder einer, der sich abgezockt fühlt. Nur, weil er auf "Insider"-Geplappere hereingefallen ist. Zu schade. Ich hätte mir seine Meinung mal bei einem Kursniveau von 10 $ angehört. Mit dieser Einstellung hätte der nie die Aktie zurückgekauft. Egal, einer weniger, mit dem sich Ede herumschlage  muss.  

266 Postings, 856 Tage HerrFalstaff@theTrash

 
  
    
3
19.01.22 16:00
hast Du vergessen, den Account zu wechseln, bevor Du gegen Dich selber schreibst? Oder was verstehe ich an Deinem letzten Post nicht?  

4127 Postings, 2255 Tage ede.de.knipserDa hat wohl jemand eine DoppelID

 
  
    
1
19.01.22 16:05

42 Postings, 296 Tage RuhevordemSturmErste Position aufegebaut

 
  
    
1
19.01.22 16:05
Hallo zusammen,
wage Mal ersten Kauf.  Plug ist sehr stark gefallen, hoffe auf eine gute Erholung. Die Zukunft wird mit H2 Energie geplant, darauf baue ich.

Nur meine Meinung, keine Handelsempfehlung  

4127 Postings, 2255 Tage ede.de.knipserUnd so locken die niedrigen Kurse

 
  
    
1
19.01.22 16:11
wieder neue User in die Aktie. Aber ist der Kurs wirklich niedrig?

Langfristig sicherlich JA!

Noch lässt der Kurs nichts wirkliches Erahnen, was dir Zahlen bringen werden.

Ede

...der sich mit niemanden "rumschlagen" muss.

Herzlich willkommen alle die neu im Boot sitzen.

 

146 Postings, 1198 Tage MrMarkus@Trash

 
  
    
19.01.22 16:44
Post of the year :)  

3410 Postings, 792 Tage Gearmanaktienmädel

 
  
    
2
19.01.22 17:08
"Kein Mensch hält eine Aktie wie diese 25 Jahre"
Wie kommst Du auf diesen Irrtum?
"die zocker sind längst weitergezogen" und sie werden wiederkommen.
"Erstmal weiter down mit den Märkten, da wirds bald richtig krachen gehe ich von aus. So siehts aus."
Wie siehts denn genau aus? Was heißt für Dich "richtig krachen"?  Deine Hobbyanalysen sind für mich der "Kracher" oder "Schenkelklopfer". Zwecks der Gaudi hast mal wieder einen rausgehauen.  
Nur meine Meinung.
 

42 Postings, 296 Tage RuhevordemSturmDanke

 
  
    
19.01.22 17:08
@ede.de.knipser,
merci für den Willkommensgruß.
Wird zumindest heute schon Mal spannend, was Plug liefert.
 

13871 Postings, 4609 Tage Geldmaschine123@Ruhe

 
  
    
19.01.22 17:20
Den Sturm haben wir jetzt schon,die Ruhe kommt hoffentlich nach dem Abverkauf!
Langsam etwas übertrieben das ganze.


Nur meine Meinung keine Kauf Verkaufempfehlung.
 

275 Postings, 386 Tage GlassheadHui

 
  
    
1
19.01.22 17:31
Viel steiler bergab kann es ja fast nicht gehen....das macht Mut...da könnte man ja fast ausfallend werden...  

703 Postings, 5854 Tage thundergenauso steil geht es nach oben.

 
  
    
19.01.22 17:53

275 Postings, 386 Tage GlassheadIch bin gespannt

 
  
    
19.01.22 18:07
Die Begebenheit mit Thetrash amüsiert mich schon sehr. XD

Und ich frage mich wirklich, wer der andere Account ist, den er vorher benutzt hat und was die Beweggründe sind  

520 Postings, 1308 Tage Markus1975Ergebnis

 
  
    
19.01.22 18:28
Plug Power?s ?Business Update?, Rundumschlag. 2022 Umsatzprognose von 900 bis 925 Mio USD liegt über Erwartungen.

 

2696 Postings, 2167 Tage aktienmädelGeldmaschine

 
  
    
19.01.22 19:57
Genauso übertrieben war der Abstieg, der nur Zocker geschuldet war. Wir werden sehn wo der zug zum stehen kommt. Für mich längst noch kein Kauf. Letztes jahr wurde ich hier noch belächelt als ich vom krassen verfall schrieb,  so ändern sich die Zeiten.
Meine bescheidene Meinung  

4127 Postings, 2255 Tage ede.de.knipserPlug Business Update

 
  
    
7
19.01.22 20:08
Plug Power?s ?Business Update?, Rundumschlag. 2022 Umsatzprognose von 900 bis 925 Mio USD liegt über Erwartungen.

Plug Power Inc. (ISIN: US72919P2020) hatte ihn. Den grossen Auftritt. Alle Augen auf Andy Marsh und, das, was er zu sagen hatte. Und konnte er die  Erfolgs- Meldung des Joint Venture Partner?s Fortescue Future Industries über den Wasserstoffdeal mit Covestro SE (ISIN: DE0006062144) vom Montag toppen?.

Um 16:00 Uhr deutscher Zeit startete der Webcast Plug Powers. CEO und CFO präsentierten ihr Update und stellten sich dann den Fragen von zahlreichen Analysten. Und was wurde erwartet? Am Montag wagten wir den Blick in die Kristallkugel: ?Neben dem Update zu den grossen Themen H2-Netz, Acciona, SG Group, Renault, Fortescue sollte die Jahresplanung 2022 konkretisiert werden. Möglicherweise wieder mit Prognoseerhöhung? Dazu sollten zumindest ein paar vorläufige Zahlen zum letzten Jahr kommen. Hier sehen die Erwartungen der Analysten derzeit folgendermassen aus:

Analystenkonsens: Für 2021 wird ein Umsatz von rund 496 Mio USD erwartet (für das Q4: rund 156 Mio USD). Mit einem Verlust von erwarteten 305 Mio USD für das Gesamtjahr. Und für 2022 wird derzeit ein Umsatz von rund 891 Mio USD bei einem Verlust von rund 149 Mio USD erwartet. ?Und Plug Power mit einem Stakkato. Prognose 2022 blieb auf dem Stand ?vom November? mit einem Zückerli.

Und Andy Marsh, CEO, und Paul Middleton, CFO,  brachten die Finanzcommunity auf den aktuellen Stand. Zu Beginn ein Unternehmensüberblick mit Betonung des in 2021 erweiterten weltweiten Markteintritts, den mittlerweile 2.500 Mitarbeitern. Und dann direkt eine ?bullishe Erwartung? für die Auslieferungen in 2022: Oberhalb der Konsenserwartungen der Wallstreet Analysten setzte man das Ziel auf 900 bis 925 Mio USD, wie bereits bei den Q3-Zahlen mitgeteilt. Die Konsens-Schätzungen bewegten sich vor der Veranstaltung bei rund 891 Mio USD. Und die Aktie tauchte erstmal ab nach dieser Nachricht.

Wahrscheinlich hatten die Anleger/Analysten noch mehr erwartet, eine weitere Erhöhung. Da hilft bisher auch nicht die spätere Äusserung, das die Prognose konservativ sei und ?Prognoseerhöhungen nicht überraschend wären im Laufe des Jahres?. Für Ende 2022 plant man eine Produktion von täglich 70 Tonnen grünen Wasserstoffs zu erreichen. Bis 2025 solll diese Kennzahl 500 Tonnen erreichen und ab 2028 soll die Tagesproduktion 1.000 Tonnen erreichen. Wohlgemerkt diese Zahlen betreffen nur das US-H2-Infrastrukturnetz.

Für 2025 blieb man bei den 3 Mrd USD angestrebtem Umsatzvolumen, legte sich dabei auf eine angestrebte EBITDA-Marge von 20% fest.In den letzten zwei Jahren schwankte die Plug Power Aktie an Tagen, an denen ?Business Updates? respektive Quartalszahlen veröffentlicht wurden um rund 8 % ? also ?business as usual? bei Plug Power heute.

Politische Entwicklungen helfen Plug Power ? 2021er Highlights

Hier hob Marsh besonders auf Entwicklungen in den USA ab: 8,5 Mrd USD Regierungs-Programm für US-Wasserstoffhubs in den USA, eine Milliarde USD für Elektrolyse-Projekte und Erweiterung der steuerlichen Abschreibungsmöglichkeiten bei Wasserstoffnutzung ? noch ?im Fluss?. Er nutzte diese Zusammenfassung für die Pläne Plug Powers einen grossen Marktanteil im boomenden Wasserstoffmarkt zu erreichen ? to become a big player?, wie es Andy Marsh umschrieb. In eiber anschliessenden Fragerunde ging es um Plug Powers bisherige Aussagen:

?...working this week on a 2.5 GW projekt...? so Andy Marsh zu einer Frage zu den Perspektiven des Elektrolyseur Geschäfts

Desweiteren verwies er auf eine Projektpipeline von mehreren GW (6-7), woran gearbeitet werde. Analog zu Nel ist man offensichtlich in diversen Ausschreibungen ?im Rennen?. Vielleicht im Wettbewerb zu Nel? Eine Verzehnfachung des 2022er Elektrolyseur-Geschäfts wird derzeit für die nächsten Jahre für möglich gehalten. Für 2022 werden Elektrolyseur Auslieferungen von 155 MW angestrebt und ein Auftragsbestand von 1 GW zum Jahresende: Erscheint sehr konservativ. Dazu das 2 GW Elektrolyseur-Joint Venture mit Fortescue. Und das in Südkorea mit SK Group.

?material handling ? auf dem Weg die 2025er Ziele zu erreichen

Die grossen Kunden/Nutzer der Plug Power Brennstoffzellen und der Plug Power H2-Versorgung weiteten ihre Volumina in 2021 aus. Gleichzeitig konnte man die Zahl der Big Customer auf 5 erhöhen: Stellantis setzte in einem ersten Standort auf Plug Power. Und Amazon verdoppelte seine Nachfrage durch die Einbeziehung von weiteren 32 Standorten. Home Depot brachte zehn neue Standorte ?ein?. Bei Wal Mart wurden weitere 4 Standorte umgerüstet und im Rahmen von Flotttenerneuerungen kamen weitere 2.979 Brennstoffzellen zum Einsatz. Dazu Freezpack mit drei Standortumstellungen. Mit weiteren drei Kunden sei Plug Power derzeit im Gespräch.

Prognoseerhöhungen ?nicht überraschend? bei Plug Power im verlaufe des Jahres

Und für das Ende des ersten Quartals avisierte Marsh die Veröffentlichung ?grösserer Deals?, die gerade bei den Juristen ?auf den Tischen? lägen. Auf die Frage, wie konservativ die Prognose für 2022 wäre, stellte Andy Marsh klar, das er ?wouldn?t be surprised to increase the numbers?. Zumindest sobald in Aussicht stehende Geschäfte sich der Umsetzung mehr angenähert hätten. Man liess klar erkennen, dass die derzeitige Prognose für 2022 noch Luft nach oben habe. Luft für mehrere ?Prognoseerhöhungen? im Laufe des Geschäftsjahres?

Plug Power erwartet bis Ende des Jahres 2022 die eigene Produktionsmenge grünen Wasserstoffs (70 Tonnen täglich erwartet) so weit zu steigern, dass man mehr als den eigenen Bedarf produzieren könne. Derzeit ist Plug Power, als der grösste Verbraucher grünen Wasserstoffs in den USA, noch auf Zukäufe angewiesen. Um 17:11 Uhr endete die Fragerunde. Jetzt liegt es am Markt, die Aussagen sinken zu lassen und daraus seine Schlussfolgerungen zu ziehen. Grosse Überraschungen gab es keine, vielmehr ?eine allgemein optimistische Grundstimmung?, die von den fragenden Analysten zumindest dem Tonfall nach geteilt wurde.
 

275 Postings, 386 Tage GlassheadDu wirst belächelt

 
  
    
1
19.01.22 20:09
Weil du immer irgendwas behauptest...  

72974 Postings, 8247 Tage KickyPlug fällt unter Key Support Level

 
  
    
1
19.01.22 20:16
https://www.benzinga.com/trading-ideas/long-ideas/...ergize-the-stock
Plug Power Daily Chart Analysis
Die Aktie ist unter die 23 $-Marke gefallen, die sie bisher als Unterstützung halten konnte. Wenn dieses Niveau zurückerobert werden kann und die Aktie in Zukunft höhere Tiefststände bildet, könnte die Aktie in der Nähe der 30 $-Marke auf Widerstand stoßen.
Die Aktie wird sowohl unter dem gleitenden 50-Tage-Durchschnitt (grün) als auch unter dem gleitenden 200-Tage-Durchschnitt (blau) gehandelt. Dies deutet auf eine rückläufige Stimmung hin, und jeder dieser gleitenden Durchschnitte könnte sich in Zukunft als Widerstandsbereich erweisen.
Der Relative Strength Index (RSI) ist in den letzten Monaten gesunken und liegt bei 24. Dieser Wert liegt weit im überverkauften Bereich und zeigt, dass der Verkaufsdruck den Kaufdruck deutlich überwiegt.

 
Angehängte Grafik:
plug1-19-22.jpg (verkleinert auf 28%) vergrößern
plug1-19-22.jpg

13871 Postings, 4609 Tage Geldmaschine123Plug!

 
  
    
1
19.01.22 21:51
Was ist los?
Klimawandel schon erledigt!
Ich versteh weder die Politik noch die Käufer der Ke bei ca 60$

Wo bleiben die großkotzigen Versprechen der Politik vor allem Mr Biden?
Ohne Wasserstoff wird es nicht gehen.
Ist Bill Gates Vorstellung von AKW eine Option?
Will Musk den Atomschrott mit seinen Raumfähren auf den Mond schicken?
Oder wird es Gorleben und Asse in jedem Land geben.

Sicherlich keine Option!
Jeder entscheidet selbst keine Kauf Verkaufempfehlung.  

510 Postings, 922 Tage maik0107Hab aich mal

 
  
    
19.01.22 22:12
eine Kauforder bei 10? gesetzt. So unrealistisch ist das ja nicht mehr, das wir noch bis dahin marschieren.
Und nein das ist kein Bashen, denn ich halte noch welche die ich damals für 3,85? gekauft habe ;)  

1017 Postings, 7541 Tage vettiSo langsam geht es in die richtige Richtung

 
  
    
19.01.22 22:18
Immer noch > 10 Mrd Market cap

Speck muss weg

Dick angesetzt  

Seite: Zurück 1 | ... | 182 | 183 |
| 185 | 186 | ... | 215  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben