Biotech-Star BioNTech aus Mainz

Seite 1988 von 2100
neuester Beitrag: 27.09.22 11:52
eröffnet am: 23.03.20 09:20 von: etoche Anzahl Beiträge: 52482
neuester Beitrag: 27.09.22 11:52 von: Scontovaluta Leser gesamt: 12713152
davon Heute: 6184
bewertet mit 67 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1986 | 1987 |
| 1989 | 1990 | ... | 2100  Weiter  

10185 Postings, 915 Tage 0815trader33verdreifachung der aktie?

 
  
    
24.05.22 13:41
d.h umsatz vervielfacht sich....was zu beweisen waere bei $BNTX  

6622 Postings, 3162 Tage eintracht67@ dire...jetzt wirst du aber gierig! Ich kann mich

 
  
    
24.05.22 13:44
an Zeiten erinnern, da bist du mit meinem anvisierten Ziel von 250,-? zufrieden gewesen....aber auch die werden wir wohl nicht mehr sehen....es sei denn, Fosun........ (aber diese Chance sehe ich bei weniger als 5%)
Mittlerweile habe auch ich meine Ansprüche runtergeschraubt, hoffe auf einen break über den Widerstand bei 183 $.....und dann nach Bauchgefühl handeln  

852 Postings, 421 Tage DireWolf250

 
  
    
1
24.05.22 14:27
daran hat sich nichts geändert ... zufrieden bin ich mit 250 sehr ... bei 500 denke ich schon so langsam an Frührente ...  

10185 Postings, 915 Tage 0815trader33umsaetze gewinnen muessen steigen

 
  
    
24.05.22 14:41
wie bei anderen aktien auch...wenn nicht dann gen sueden.....wieso geht es ueberall runter ?  

3823 Postings, 915 Tage GearmanVergleich Äpfel mit Birnen?

 
  
    
2
24.05.22 14:44
"umsaetze gewinnen muessen steigen wie bei anderen aktien auch..."
Haben "andere Aktien auch" so ein günstiges KGV wie BioNTech? Kann man Aktien einfach so vergleichen? Nein. Nur meine Meinung.  

3823 Postings, 915 Tage Gearman76 #49674

 
  
    
24.05.22 14:52
"....ich biete 400 Euro Minimum....ach nee, ich erhöhe auf 500...." Sehr interessante Prognose von Dir.
Wann erreicht Deiner Meinung nach der BioNTech-Kurs 500 Euro Minimum?  

852 Postings, 421 Tage DireWolfSubstanz

 
  
    
1
24.05.22 15:39
Ich habe ja auch noch weniger Ahnung ... aber imho ist der Wert die Summe aus

Cash
Sonstige Materielle Werte
Immaterielle Werte wie Patente
Erwartungen an die Entwicklung in Zukunft in Bezug auf Wachstum der oben genannten Werte

Mehr Umsatz ist idealerweise tatsächlich mehr Gewinn (was wie bei Amaz. natürlich reinvestiert werden kann aber dann ja eben trotzdem Wachstum darstellt ... allerdings macht es bei einem forschungslastigem Unternehmen mit begrenzten laufenden Einnahmen mehr Sinn, einen Cashpuffer zu haben)

Da der Wert des Unternehmens eben nur kaum über den materiellen Werten notiert (im Vergleich zu anderen) scheinen mir die immateriellen Werte und die Erwartungen komplett unterbewertet.
Das KGV wäre bei einem normalen Unternehmen ja schon ohne den Cashbestand lächerlich ... mit dem Cashbestand fehlen mir schlicht die Worte, es treffend zu umschreiben.

Mir fehlt absolut die Fantasie ein Kursdebakel unter den Materialwert zu denken ... damit würde ich die komplette Pipeline als negativ berechnen ... das macht keinen Sinn.
Charttechnik gut und schön ... aber sie wird sich nicht 100% von der stetig steigenden Grundlinie entkoppeln können ... denn da drohnt schlicht die Betonunterstützung bei der jegliche Zockerei nach unten an  Wahnsinn grenzt.
Solange BioNTech mehr einnimmt als ausgibt (und dafür brauchen sie nicht mehr Umsatz sondern reicht ihnen weniger) werden die materiellen Werte weiter steigen (und damit meine gedankliche Unterstützung)
Wie sich die immateriellen entwickeln weiß niemand ... aber grundsätzlich gibt es eine breite Pipeline und durchaus positive Tendenzen.

Mag sein, dass die 400 letztes Jahr ein Hype waren und mag sein, dass Verkaufen eine pfiffige Idee gewesen wäre ... aber imho bleibt der aktuelle Kurs ein schlechter Witz ... getrieben von äußeren Umständen, aber losgelöst vom Wert des Unternehmens.

Also ja, lästert so viel ihr wollt ... ihr hattet ja auch durchaus Recht mit den Absturzszenarien, aber eben nur bis zu einem Punkt.

Wir werden sehen wie es weitergeht, ich bleibe optimistisch ... und überzeugt (auch wenn der Kurs um 3€gefallen ist während ich das getippt habe)
 

6622 Postings, 3162 Tage eintracht67uiuiui....da muss BNTX heute wohl mal

 
  
    
24.05.22 15:40
100.000 St. anstatt der 50.000 zurückkaufen.....damit der Kurs wenigstens pari bleibt...ha

Meine Meinung - aber ich habe ja keine Ahnung  

10185 Postings, 915 Tage 0815trader33$BNTX Kursträumereien wie bei wirecard

 
  
    
24.05.22 15:42
könnte, würde ......  konjunktiv   = Kontraindikator  
Beweise, harte Fakten daß es funktioniert mit anderen Projekten  fehlen !
-------------------------------
läuft der $BNTX Kurs...   kommt Schwung rein  - ab in den Süden - nach Plan ..........
sieht nach SKS aus ;-)wie vor Tagen angekündigt
nur meine Meinung, keine Handelsempfehlung, kein Ratschlag für Gierman., alles Wahrscheinlichkeiten  

6622 Postings, 3162 Tage eintracht67@ dire, ich bitte dich...wir lästern doch nicht!

 
  
    
24.05.22 15:45
Wie kommst du denn zu dieser Annahme? Das läge uns total fern. Wir sind hier ausschließlich für die tägliche Faktenlage zuständig.....ohne rosarote Brille und ohne Wunsch- bzw. Traumszenarien.

....und der Markt hat immer Recht, das weißt du doch.
....und spiele NIE gegen den Markt.

Meine Meinung - aber ich habe ja noch viel weniger Ahnung als du  

6622 Postings, 3162 Tage eintracht67upps, geht aber gerade gen Süden! Wie kommt´s?

 
  
    
24.05.22 15:47
Gab es schlechte news? Habe ich etwas verpasst? ARP heute mal ausgesetzt?

aber geil, so steigt wenigstens die Dividendenrendite

Meine Meinung - aber ich habe ja keine Ahnung  

10185 Postings, 915 Tage 0815trader33@eintracht ich wundere mich eh hier im BNTX

 
  
    
24.05.22 15:49
Forum
wenn ich long bin kaufe ich und vergesse die Aktie und tue mir den täglichen Forenschmarrn nicht an,

alles andere wäre Masochismus ..... verstehe  einige Longies hier nicht .....könnte was besseres mit meiner Freizeit anfangen .......  wir traden  - leine Longies - für tägliche Gewinne und lauern auf Chancen - was ganz anderes ..... da ist Zeit nebenbei ........
nur meine Meinung
 

922 Postings, 454 Tage maxiwidiWeil es die Fachleute hier vergessen haben

 
  
    
24.05.22 15:49
zu erwähnen und doch so gerne mit Moderna vergleichen:

Moderna kackt noch viel schlimmer ab...  

6622 Postings, 3162 Tage eintracht67upps...nasdaq schon wieder 3% MINUS

 
  
    
1
24.05.22 15:49
nennt man das jetzt Bullenmarkt oder Bärenmarkt....man, ich komme schon ganz durcheinander

https://www.ariva.de/nasdaq_composite_index/kursliste  

922 Postings, 454 Tage maxiwidiLöschung

 
  
    
24.05.22 15:50

Moderation
Zeitpunkt: 28.05.22 17:22
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Provokation

 

 

10185 Postings, 915 Tage 0815trader33allianz verkauft $BNTX

 
  
    
24.05.22 15:51
BioNTech SE (NASDAQ:BNTX) Shares Sold by Allianz Asset Management GmbH
Posted by Max Byerly on May 24th, 2022

Allianz Asset Management GmbH lessened its holdings in BioNTech SE (NASDAQ:BNTX ? Get Rating) by 14.3% during the 4th quarter, Holdings Channel.com reports. The institutional investor owned 67,002 shares of the company?s stock after selling 11,186 shares during the period. Allianz Asset Management GmbH?s holdings in BioNTech were worth $17,267,000 as of its most recent filing with the Securities and Exchange Commission.

https://www.tickerreport.com/banking-finance/...-management-gmbh.html  

922 Postings, 454 Tage maxiwidiWichtige Info Ende Q2 22, was in Q4 21 lief...

 
  
    
24.05.22 15:53

6622 Postings, 3162 Tage eintracht67oh, ich glaube heute reichen auch keine 100.000

 
  
    
24.05.22 15:54
Stücke beim ARP.....hmm, nicht dass BioNtech eventuell den Kurs bewusst nach unten drückt?.
Schließlich wollen die ja auch nicht mehr beim ARP ausgeben, als ihre eigene Bude wert ist, oder???
Gibt doch bestimmt in der Finanzabteilung schlaue Köpfe die wissen, wie man günstig Aktien zurückkaufen kann....uiuiui
Meine Meinung - aber ich habe ja keine Ahnung  

10185 Postings, 915 Tage 0815trader33$BNTX 143 ? muß halten

 
  
    
24.05.22 15:56
wenn nicht , dann 127 ? rum , wenn nicht hält,  dann wirds übel,  dann Richtung 100? ......nur meine Meinung, keine Handelsempfehlung,  

6622 Postings, 3162 Tage eintracht67Ach herrlich.....wer hat hier noch einmal

 
  
    
1
24.05.22 15:57
geschrieben, dass man diese Impfbude wunderbar zwischen 130 und 160,-? traden kann?
Danke noch einmal für den hervorragenden Tipp liebe Eintracht

Meine Meinung - aber ich habe ja keine Ahnung  

852 Postings, 421 Tage DireWolfweniger Ahnung

 
  
    
24.05.22 15:57
also ich habe garantiert weniger Ahnung ... aber den besseren Entspannungstee ...

Und nein ... der Markt hat immer noch nicht immer Recht ... deswegen wird er auch ab und zu korrigiert :P
Aber das ist philosophisch ...

Aber in einem Punkt gebe ich Trader zu 100% Recht ... eigentlich wäre es konsequent (und gut für meine seelische Gesundheit) nach meinem Überzeugungskauf nicht mehr drauf zu schauen.
Internetforen sind halt so eine Art süchtig machende soziale Medien ... ich denke, ich bin nicht der einzige, der hier zu viel Lebenszeig lässt.
Insofern ... schönes langes Wochenende schon mal

Auch ich habe einen Garten und hier scheint die Sonne  

10185 Postings, 915 Tage 0815trader33COVID-19 sales boom over ?

 
  
    
24.05.22 16:00
COVID-19 sales boom for vaccine and drug makers might be over - analysts
May 24, 2022 9:29 AM ETPfizer Inc. (PFE)MRK, JNJ, MRNA, BNTX, LLY, VIR, GSKBy: Dulan Lokuwithana, SA News Editor4 Comments

https://www.stockilluminati.com/bntx/...s_all%26utm_medium%3dreferral

Während die Nachfrage versiegt und die Pandemie sich weiterentwickelt, rechnet die Wall Street damit, dass der Umsatz mit COVID-19-Impfstoffen und -Therapeutika angesichts des reichlichen Angebots auf einem Plateau verharren wird, während die Unternehmen die Aussichten weiter bewerten.

"Dieses Jahr ist wahrscheinlich der Höhepunkt, und danach wird der Umsatz zurückgehen", berichtete das Wall Street Journal am Dienstag unter Berufung auf die Cantor Fitzgerald-Analystin Louise Chen. "Die Frage ist, wie stark." Chen fügte hinzu.

Die Pharmariesen Merck (MRK) und Johnson & Johnson (JNJ) haben bereits die Umsatzprognosen für ihre COVID-19-Produkte gesenkt, während die Impfstoffhersteller Moderna (MRNA) und Pfizer (NYSE:PFE) ihre Prognosen bekräftigt haben.

Die Analysten führen die trüben Aussichten auf Faktoren wie die nachlassende Nachfrage und die ausreichende Versorgung in vielen Ländern zurück. In der Zwischenzeit haben sich die Menschen in geringerem Maße für Auffrischungsimpfungen entschieden als für die Erstimpfungen, was die Nachfrage weiter lähmt.

Die Nachfrage nach Medikamenten ist zum Teil deshalb zurückgegangen, weil der Impfschutz es vielen Menschen ermöglicht hat, Krankheiten zu vermeiden, für die Therapeutika erforderlich sind, die in einigen Fällen gegen ein mutierendes Virus unwirksam geworden sind, so The Journal.

"Die Einnahmeströme würden irgendwann versiegen; sie versiegen nur etwas schneller - auf jeden Fall schneller als von den Unternehmen behauptet", argumentiert der Mizuho-Analyst Vamil Divan.

Die Umsätze könnten jedoch immer noch die Erwartungen übertreffen, wenn die Regierungen neue Verträge abschließen, die Fälle von schweren Krankheiten zunehmen oder ein Bedarf an aktualisierten Impfstoffen besteht.

Die Aussichten werden auch steigen, wenn die US-Regierung, die die Beschaffung von Impfstoffen und Medikamenten für die Pandemiezeit vorangetrieben hat, die Erstattungen auf den privaten Sektor verlagert, was zu höheren Preisen führt.

"Es ist wirklich schwierig vorherzusagen, wie die Nachfrage aussehen wird oder wie sich das Verhalten der Menschen ändern wird, wenn sich das Virus weiter entwickelt", schrieb Barclays-Analyst Carter Gould.

JPMorgan hat jedoch seine Schätzungen für die COVID-19-Therapie Paxlovid von Pfizer (PFE) für das Jahr 2022 um etwa 5 Milliarden Dollar auf 28 Milliarden Dollar gesenkt. Barclays senkte seine Umsatzprognose für Paxlovid für 2023 von 10 Mrd. $ auf 9,5 Mrd. $ und die Umsatzprognose für den Impfstoff von 23,3 Mrd. $ auf 20 Mrd. $.

Unterdessen erwartet die Wall Street, dass Johnson & Johnson (JNJ) in diesem Jahr mit seinem Impfstoff COVID-19 einen Umsatz von 495 Millionen Dollar erzielen wird, gegenüber 2,4 Milliarden Dollar im vergangenen Jahr.

Die führenden COVID-19-Impfstoffentwickler Pfizer (PFE), BioNTech (BNTX) und Moderna (MRNA) werden vorbörslich niedriger gehandelt, ebenso wie der Hersteller von oralen Medikamenten Merck (MRK). Johnson & Johnson (JNJ) notiert unverändert.

Lesen Sie: Im April senkte das Datenanalyseunternehmen Airfinity seine Prognose für den weltweiten Absatz von nicht-chinesischen COVID-19-Impfstoffen im Jahr 2022 um drei Milliarden Dosen.


Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

6622 Postings, 3162 Tage eintracht67@ dire

 
  
    
24.05.22 16:01
"also ich habe garantiert weniger Ahnung ... aber den besseren Entspannungstee ..."

nun ja, ich habe hier im thread eigentlich von morgens bis abends ein Grinsen auf den Backen....besser als jeder Entspannungstee....das ist der Kurs manchmal sogar nur zweitrangig....Hauptsache Späßchen!

Meine Meinung - aber ich habe ja keine Ahnung  

6622 Postings, 3162 Tage eintracht67@ hmm dire...da hast du mir etwas voraus

 
  
    
24.05.22 16:03
....ich habe Garten ohne Sonne (Momentaufnahme)

.....ansonsten FAST von Sonnenaufgang bis Untergang....kann ich mir aussuchen  

10185 Postings, 915 Tage 0815trader33BioNTech SE (BNTX) Gets a Hold Rating from Goldman

 
  
    
24.05.22 16:04
BioNTech SE (BNTX) Gets a Hold Rating from Goldman Sachs

Goldman Sachs analyst Chris Shibutani maintained a Hold rating on BioNTech SE (BNTX ? Research Report) today and set a price target of $206.00. The company?s shares closed last Monday at $163.22, close to its 52-week low of $121.32.  

Seite: Zurück 1 | ... | 1986 | 1987 |
| 1989 | 1990 | ... | 2100  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben