UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.118 1,6%  MDAX 26.952 1,7%  Dow 31.501 2,7%  Nasdaq 12.106 3,5%  Gold 1.827 0,0%  TecDAX 2.919 2,8%  EStoxx50 3.533 2,8%  Nikkei 26.492 1,2%  Dollar 1,0555 0,0%  Öl 113,2 3,1% 

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 5966
neuester Beitrag: 25.06.22 13:45
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 149139
neuester Beitrag: 25.06.22 13:45 von: minicooper Leser gesamt: 25414207
davon Heute: 12332
bewertet mit 191 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5964 | 5965 | 5966 | 5966  Weiter  

25188 Postings, 7720 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

 
  
    
191
23.06.11 21:37
Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5964 | 5965 | 5966 | 5966  Weiter  
149113 Postings ausgeblendet.

11851 Postings, 5087 Tage Motox1982s3300

 
  
    
1
24.06.22 19:39
sei froh, hinter dir ist nur ein anwalt her ... die bitcoin investierten haben bald den staatsanwalt an der backe ^^

 

701 Postings, 1683 Tage Broker JoeMeine Treffer Quote ist enorm

 
  
    
3
24.06.22 19:54
Nachdem der von mir vorraus gesagt short squeeze gestartet ist habe ich bereits Dow long 2x, Telekom, Apple und Amazon verkauft und 10 weitere Trades sind bereits im plus. Auch ETH ist heute ins plus gelaufen obwohl ich zu frueh gekauft hatte.

Nur Btc ist im minus und das obwohl zeitgleich mit eth und dow long gekauft. Das ist sehr bedenklich in meinen Augen. Sehr lange wird die Baerenmarkt Rally nicht mehr dauern...max eine woche bis 10 tage.  

5814 Postings, 1211 Tage KornblumeJa, ich denke auch,

 
  
    
1
24.06.22 20:15
daß das Geplänel um die 20K bald ein Ende finder, und die 10K zeitnah erreicht werden können.  

2021 Postings, 1839 Tage Bitboy@Krypto Erw... 19:17

 
  
    
1
24.06.22 20:41
max ist auch aus der lustigen bashing truppe.  ich denke, er ist noch sehr jung und treibt sich in vielen foren rum.  ich habe den eindruck, das er zocker ist und den bitcoin ansatzweise nicht versteht. aber ok, soll er zocken und auf youtube seine anlagestrategie sich aufschwatzen lassen. so wie ich es mitbekommen habe, sind seine anlagen zu 90 % für die katz.  schade eigentlich, dabei hat er aber irgend etwas positives an sich.  wie es so ist, jeder muss seine eigenen erfahrungen sammeln.... auch maxe .  

2021 Postings, 1839 Tage Bitboy@Broker... 19:54

 
  
    
3
24.06.22 20:47
dann verkaufe doch btc und du lebst ruhiger, zumal die anderen anlagen super bei dir laufen. ist ja nicht so, als ob wir dich nicht gewarnt hätten.  weil hast wohl gelesen von edi, das hier alle betrüger dieser welt vereint sind.    

886 Postings, 1655 Tage ThunderJunkyBroker

 
  
    
1
24.06.22 23:38
Du scheinst ein ziemlich kleines Ego zu haben. Immer Prahlereien mit Gewinnen und was weiss ich. Das beeindruckt nur niemand, daher kannst du dir das sparen. Und glauben tut das vermutlich auch niemand.  

2953 Postings, 1692 Tage gebrauchsspurNeues von der Insolvenzfront bei Celsius&Co

 
  
    
25.06.22 07:42
Die Bitcoinzentrale senkt den Daumen...  
Angehängte Grafik:
220625_fwcgtxkxoacxxbq.jpg (verkleinert auf 56%) vergrößern
220625_fwcgtxkxoacxxbq.jpg

11851 Postings, 5087 Tage Motox1982gerüchten

 
  
    
1
25.06.22 09:11
zu folge strebt der bitcoin ceo einen ipo an und würde so einen spot etf mehr oder weniger obsolot machen.

man würde so nicht nur bitcoin direkt kaufen können, es würde auch aktien geben, der grosse vorteil wäre auch die zukünftige dividenden ausschüttung.

projekte wie defi die auf bitcoin aufbauen haben bereits einspruch erhoben...

es wird spannend wie das thema weiter geht!  

262 Postings, 5336 Tage oestareichaWas

 
  
    
1
25.06.22 09:22
geht ihr Broker joe so an? Der hat wenigstens Hirn, kann chart deuten und sieht die Zeichen der Zeit. Er hat gemeinsam mit mir schon Anfang des Jahres geschrieben, dass man short gehen sollte... und er wusste, dass ein Salami crash kommt. Also kein Neid... müsst euch alle selber an der Nase nehmen warum ihr das nicht kommen gesehen habt.

Die Leute mit Hirn gingen short Anfang des Jahres... die schwachsinnigen kauften jeden dip long. Selber schuld...

Gams hat recht...Inflation wird so schnell nicht zurückkommen.. das Niveau wie vor corona wird es so nicht mehr geben.. deswegen wird es eine jahrelange seitwärts Phase... und das halving wird daran nix ändern. Psychologisch interessant wenn einige hier so lange mit buchverlusten leben müssen... da werden noch einige austicken. ;-)  

11851 Postings, 5087 Tage Motox1982denke

 
  
    
2
25.06.22 09:39
buchverluste haben nur die die neu sind bei bitcoin, mussten wir alle schon mal durch.

ja die inflation wird so schnell nicht zurück gehen, was z.b. mich nur weiter bestätigt in bitcoin anzulegen und nicht in fiat money, z.b. bausparen, sparkonto oder ähnliches.

und ich denke ich bin nicht der einzige der bitcoin als inflationsschutz sieht.

bitcoin wird gerade in zeiten wie jetzt immer wichtiger ... gerade die investierten haben aber immer die hohe vola erwähnt.

die kritiker wollen diesen umstand oft unter den teppich kehren warum auch immer?

handlungsempfehlungen das man short gehen soll ist schon eine stufe weiter, kann auf gehen oder aber auch nicht, durch die hohe vola ist das überhaupt nicht zu empfehlen, man sollte schon wissen was man da tut und ich kann bei bitcoin nur von longs und short abraten!!




 

2021 Postings, 1839 Tage Bitboy@oest....

 
  
    
3
25.06.22 10:09
man braucht doch nur die beiträge von broker lesen.  mag er in manchen spekulationen recht haben, so ist das doch kein problem.  ehr liegt es wohl daran, an seiner " oberlehrerhaften " art und weise, wie er zwanggesteuert versucht, die leute hier eines besseren zu belehren. mit etwas mehr feinfüligkeit, denke ich, würde er hier nicht mit den leuten so auf konfrontationskurs liegen.  

zudem legt broker sehr viel auf diagramm und chartverlauf. dabei sagen uns doch gerade die basher, das ein chartverlauf nicht im geringsten aussagefähig für einen weiteren verlauf sei !

was denn nun ?  malen nach zahlen doch richtig ?  
 

Clubmitglied, 32965 Postings, 5934 Tage minicooper#149123 leute mit hirn machen dca

 
  
    
25.06.22 10:15
und das macht mini schon seit 3k, meine wallet ist sowas von geil...also nur kein neid kerlchen  aus austria.
stagflation, finanzkrise 2.0, wirtschaftskrise, all das wird die märkte noch viel stärkerer erschüttern.
kryptos werden spätestens zum nächsten halving explodieren.
ich reche mit erheblichen erholungen schon vorher.
ob wir nun in 6, 12, 18 oder 24 monatne weit über 100 k stehen ist vollkommen wurscht.
die hodelr gewinnen immer. dann halt zu schnapperlpreisen fett nachlegen...buy the dip kerlechen aus austria..:-)

-----------
Schlauer durch Aua

701 Postings, 1683 Tage Broker JoeThunder Junky

 
  
    
1
25.06.22 10:32
Ja mein Ego ist total klein.
Aber dass du meinst keiner glaubt das ist ja schon ein Mini pimp fuer mein Selbstvertrauen. Vielen lieben Dank!
Wobei ich meine Aktionen vorher ankuendige und dann nochmal im Rueckspiegel ansehe, mehr nicht.

Ansonsten denke ich ist das hier ein forum rund um die geldanlage in Bitcoin. Da diese immer mehr parallelen zum gesamtmarkt aufweist kann man diese nicht isoliert betrachten. Vielleicht moechte ich auch den juengeren Bit Boys hier klar machen dass man einen weiten Blick auf Anlagen haben muss um erfolgreich zu sein. Das haben 99% der Bit Boys nicht.

Ich hoffe dein post ist nicht Ausdruck von Neid. Das ist nicht notwendig und hilft dir auch nicht weiter.

 

701 Postings, 1683 Tage Broker JoeBit Boy

 
  
    
25.06.22 10:42
Vielen Dank! Und ja du hast recht, ich kommuniziere hier sehr konfronrativ. Dazu gehoeren aber immer zwei Seiten, heisst aus meiner Sicht agieren die Bit Boys auch sehr erhaben mit der Attituede  "alle nicht Bit Boys sind doof und der rest des Systems wird kollabieren"

Das ist mitnichten so und trotzdem haben Kryptos ihre Berechtigung in der Anlage.

Aber Eskalation heisst ja nicht dass es immer auf dem Level bleiben muss.

Ich schlage vor wir versuchen es in den naechsten Wochen konstruktiv und ich lasse euch am colleen Spektrum meines Anlage Horizonts teilhaben. Ich bin da sehr transparent.  

7234 Postings, 1401 Tage S3300Lustig wie die

 
  
    
25.06.22 10:49
CryptoGang immer ihren tiefsten Kauf erwähnen, aber die ganzen Käufe weit über Kurs "weglassen". Postet doch einfach euren Durchschnitts EK ;)  

2953 Postings, 1692 Tage gebrauchsspurWenn wir schon dabei sind

 
  
    
2
25.06.22 11:11
Ich für meinen Teil finde es interessant, wenn Du Dein Traden mitteilst und begründest.
Da stimme ich Bitboy voll zu.

Nur weiß ich nicht, wo du das "alle Nicht-Bitboys sind doof usw." hernimmst.
Vor allem diese pauschale Unterstellung allen anderen Threadteilnehmern gegenüber.
Wenn Du erfolgreichst tradest, kannst du doch Äpfel von Birnen unterscheiden.
Da wundere ich mich nur, wenn dann so ein Statement kommt.

Und was ich zu dem Thema halt nicht wirklich vergessen kann, ist dein Vorschlag von ehedem, doch die Tradingzeiten von Bitcoin an die Börsenhandelstage anzugleichen.
Das war halt so was von lustig und absurd, da konnte ich nur noch lachen ;)
Das ist so, als wenn man vorschlagen würde, es nur noch Mo bis Fr regnen zu lassen oder den Stau zu verbieten. Es zeugt halt von wenig Sachkenntnis. Und da muss man dann halt auch mal einstecken.
Austeilen kannst Du ja offenbar gut und gern.



 

11851 Postings, 5087 Tage Motox1982S3300

 
  
    
25.06.22 11:33
bei mir ist es z.b. umgekehrt, wenn ich alle bitcoin berücksichtige habe ich einen deutlich niedrigeren EK.

ich berücksichtige hier aber nur meine gekauften bitcoin ab 2017 und da bin ich bei ca. 7.500 euro.  

11851 Postings, 5087 Tage Motox1982jetzt

 
  
    
25.06.22 11:33

2953 Postings, 1692 Tage gebrauchsspurMotox, bitte noch Telefonnr. und Kontodaten

 
  
    
2
25.06.22 12:34
Im Ernst, merkst Du nicht, wie der Typ durchgängig provoziert?
 

7234 Postings, 1401 Tage S3300Motox

 
  
    
25.06.22 13:33
Meine Geschenkten Bitcoin 0
EK der restlichen BTC 0
Buchgewinn Gewinn 0
Buchverlust 0

 

7234 Postings, 1401 Tage S3300Und jetzt du Mini

 
  
    
25.06.22 13:33

7234 Postings, 1401 Tage S3300GB

 
  
    
25.06.22 13:34
Immer diese Unterstellungen.. tztztzt  

11851 Postings, 5087 Tage Motox1982gebrauchsspur

 
  
    
25.06.22 13:40
ich lasse mich nicht provozieren und was ich poste ist mein freier wille, ist mir schnurcks egal was jemand davon hält :)

ich poste tatsachen,ob es jemand glaubt oder nicht ist irrelevant, aber es macht mich immer happy wenn es als fake abgestempelt wird, dann weis ich das ich außergewöhnliches erreicht habe :)  

Clubmitglied, 32965 Postings, 5934 Tage minicooperS33, das sagt alles über dich

 
  
    
25.06.22 13:45
Moderatoren, wenn ihr dieses Posting lesen solltet, müst ihr s33 eigentlich für immer sperren.
Wer derartig abartig gewaltfantasien hat, hat in diesem forum nichts zu suchen.....dass das nicht schon längst passiert ist wundert mich. Was muss den noch passieren?


Beitrag von marty...
Nicht zu vergessen 24.06.22 19:22#149109  
Viel schlimmer finde ich die harte Beleidigung und die harten gewaltwünsche die der Luzerner hier an Berliner geschrieben hat.
Für die neuen im Thread noch mal Original zitiert.

“Du verdammter Hurenson, was läuft eigentlich schief in deinem kranken Hirn? Ich bete das du eines Tages aus deiner scheiss PC kammer kommst und dir einer die Frese auf den Randstein legt. Wie war es eigentlich als dich Papa gevögelt hat? Hat er wenigsten Flutschi verwendet oder ist er trocken eingefahren?“

So Menschen die jemandem sowas wünschen gehören gesperrt, und zwar komplett bei Ariva.
-----------
Schlauer durch Aua

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5964 | 5965 | 5966 | 5966  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Edible, Realist123, Trollhunter