Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

Seite 1 von 849
neuester Beitrag: 05.12.21 16:26
eröffnet am: 21.11.14 12:00 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 21214
neuester Beitrag: 05.12.21 16:26 von: setb2609 Leser gesamt: 5382934
davon Heute: 2158
bewertet mit 52 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
847 | 848 | 849 | 849  Weiter  

16650 Postings, 4822 Tage ulm000Jinko Solar vor einer Neubewertung ?

 
  
    
52
21.11.14 12:00
Ich bin kein großer Freund von vielen Threads für eine Aktie, aber seit 3, 4 Wochen wird der Jinko-Thread von 2, 3 User dermaßen voll gespamt, dass er wirklich schlecht lesbar ist und richtige, interessante Diskussionen wie in der Vergangenheit kaum noch aufkommen. Auch ist der Threaderöffner des alten Jinko-Thread nicht mehr an der Diskussion beteiligt, so dass keiner darauf schauen kann wie es im Jinko-Thread auf und zu geht.

Außerdem bietet sich in der Tat ein neuer Thread an, denn Jinko hat in dieser Woche einen 225 Mio. $-Deal vertraglich abgeschlossen für sein Power-Geschäft und wird wohl bis Mitte nächsten Jahres einen YieldCo, der dann über ein Portfolio von um die 900 MW verfügen wird, an die US-Börse bringen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
847 | 848 | 849 | 849  Weiter  
21188 Postings ausgeblendet.

6850 Postings, 5774 Tage beegees06Die 2GW Vereinbarung mit Aldo Solar

 
  
    
03.12.21 15:58
geht einfach unter - ich denke, jetzt verlieren viele die Nerven  

801 Postings, 919 Tage thetom200bei 35? kann man wieder einsteigen Richtung 51

 
  
    
03.12.21 16:07
Das geht ja schon seit ahren so.  

60 Postings, 192 Tage BiozidIst das wirklich eine Reaktion

 
  
    
03.12.21 16:24
auf ein realistisches Delisting? Ich kann es mir nicht vorstellen...

Für mich liegt die Ursache eher im ängstlichen Marktumfeld  und in den Zahlen, welche einfach nicht überraschen konnten. Nächstes Jahr möchte ich aber umbedingt noch eine größere Jinkoposition im Depot haben, daher warte ich jetzt noch geduldig auf den Bereich zwischen 40 und 42 Dollar.

Sollten sich wirklich substanzielle Artikel bezüglich eines Jinko-Delisting im Umlauf befinden, oder welche aus denen sich dies ableiten lässt, wäre ich über einen Link sehr dankbar (noch kann ich die Order ja löschen ^^). Bisher lese ich aber nur Marktgeschrei und in meinen Erinnerungen hat es auch nie Probleme mit der PCAOB gegeben?!  

696 Postings, 2322 Tage Hundlabu@beegees

 
  
    
03.12.21 16:25
Da ist das normale Spiel, bei jinko einzusteigen und ewig auf Long gehen halte ich falsch. Da gibt es besser Aktien die nicht ständig auf und ab gehen. Jinko ist wie ein wildes Pferd 🐎 wenn man die Wellen gut erwischt ist gut Geld zuverdienen. Leider war ich im Sommer bei jinko gebunden, da massiv in minus. Dadurch habe ich viele andere Möglichkeit nicht nutzen können. Das Problem ist doch seit Jahren das gleiche bei jinko: Umsatz gut Gewinn kaum vorhanden. Sobald sich hier nix ändert wird es nix mit kaufen und liegen lassen. Jinko findet immer Gründe 50 % rauf oder runter zu gehen, dass sollte man nutzen klappt nicht immer.  

145 Postings, 388 Tage Wokstock30% Minus in 11 Tagen!

 
  
    
03.12.21 16:31
Das ist schon heftig. Heute fasel ich was über 37,5? und schon sind wir beinahe dort angekommen. Mannomann!  

162 Postings, 394 Tage DeltaCom37,50? ..?

 
  
    
03.12.21 16:39
..ich glaube wir sehen hier die 30 von unten demnächst! Leider!  

162 Postings, 394 Tage DeltaComEs schaut nicht gut aus!

 
  
    
03.12.21 16:49
Amis bald Shutdown dann scheppert?s ordentlich, nebenbei gerät die Pandemie außer Kontrolle!

Der Gesamtmarkt wir korrigieren par excellence!  

801 Postings, 919 Tage thetom200Heute zerreist hauptsächlich

 
  
    
03.12.21 17:25
wieder die Kommunistische Frakttion. Wenn ich das so sehe:
Alibaba, JD, Jinko, Baidu. Alles wird zerfleischt.

Macht kerinen sinn in Diktaturen zu investieren.  

162 Postings, 394 Tage DeltaCom@Thetom

 
  
    
03.12.21 17:45
..sehe ich mittlerweile ähnlich! In kommunistische Unternehmen investieren, was für eine Quark!

Jinko konnte ich für 55,40 oder 55,30? vor Wochen gut bzw. plus minus null, paar Euro Gute loswerden!

Bei JD bin ich rot? hätte ich mur mal für 80? vor 14 Tagen verkauft.

China Müll kommt mir nicht mehr ins Depot.

 

6850 Postings, 5774 Tage beegees06Nie mehr eine China Aktie

 
  
    
03.12.21 17:48

696 Postings, 2322 Tage HundlabuChina Aktie

 
  
    
1
03.12.21 17:59
Ich verstehe euren Frust bin schon 8 Jahre jinko Aktionäre mal mehr mal weniger oder gar nicht. Das Ding hat einen Reitz, nur nicht kaufen und warten das bringt nix. Aber ich bin mir ziemlich sicher alle die jetzt im minus sind und Geduld habe werden im plus verkaufen können. Jedoch kann es wirklich noch tiefer gehen. Das bereitet schmerzen wird aber belohnt. Irgendwann steigt das Ding, aber nicht verlieben sonder wenn alle sagen es geht weiter hoch auch mal verkaufen. Damit bin ich gut gefahren aber meine Gewinne waren auch Schmerzensgeld  

60 Postings, 192 Tage BiozidMir juckt es

 
  
    
03.12.21 18:37
schon in den Fingern, da ich es einfach nicht gewöhnt bin so eine große Cash-Position zu halten. Andererseits wollen wir im März ein Haus kaufen und es sind genau diese Geschichten, die das Potential dazu haben, dass du am Ende nicht nur ohne Cash da stehst, sondern auch ohne Frau ^^  

696 Postings, 2322 Tage HundlabuBiozid

 
  
    
03.12.21 18:49
Bitte nicht du hast ne tolle Frau das ist das ganze Geld nicht wert. Jinko nur wenn du Zeit hast un auch die Tiefen aus zu sitzen. Klar du kannst richtig Glück haben, aber bei diesen Börsenumfeld besteht keine Eile …. Denk an deine Frau  

60 Postings, 192 Tage Biozid@Hundlabu

 
  
    
03.12.21 19:02
Danke für die Warnung, aber ich würde ohnehin nie alles auf eine Karte setzen (auch wenn mein Post sowas vielleicht suggeriert).

Deinen Erfahrungen mit Jinko kann ich mich nur anschließen. Sollte es zu keinem Delisting kommen (wovon ich persönlich erstmal felsenfest überzeugt bin), dann braucht hier meiner Meinung nach niemand am Rad drehen und sorglose Nächte haben. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass man früher oder später bei Jinko immer seine Kohle wiedersieht. Man darf halt einfach nur nicht gierig werden.

In den vergangenen Jahren bin ich ganz gut damit gefahren, meine Einkäufe bei Jinko zu splitten. Das Geld hierfür wird auf mindestens 3 Einkäufe verteilt, wobei ich den nächsten immer erst tätige, wenn ich irgendwas zwischen 20-35% Miese habe (je nach Einschätzung der Lage, hier ist Ulm ein mega guter Indikator). Der 1. Kauf erfolgt in der Regel nach so einem Blutbad wie wir es gerade erleben (oder so einem wie im Frühjahr). Verkauft wird konsequent bei Gewinnen zwischen 20-40%. Mache ich keine Miese wird auch nicht nachgekauft (nicht gierig werden). Damit fahre ich nun seit über 6 Jahren ziemlich gut bei Jinko. Natürlich gibt es so Momente, indenen man sich über solche Anstiege wie im letzten September ärgert (war glaube ich bei 14 oder 15 Euro raus, wobei ich damals über 30$ eh nie emotinal durchgehalten hätte), aber letztendlich schlafe ich so besser.  

162 Postings, 394 Tage DeltaComWenn

 
  
    
03.12.21 19:51
das so weiter fällt muss ich mir die ersten 200 Stücke kaufen? lach! Die nächsten 12 Monate sehen wir bestimmt die 55? wieder?  Auf  Jinko ist Verlass !  

145 Postings, 388 Tage Wokstock@DeltaCom

 
  
    
03.12.21 20:24

Gerade mal zwei Stunden Bedenkzeit, um vielleicht doch wieder in Chinamüll zu investieren? LOL

Das geht sicher noch weiter runter. Sind ja erst 10% heute.

Man kann das nur noch mit Sarkasmus ertragen.

 

162 Postings, 394 Tage DeltaComWockstock

 
  
    
03.12.21 20:38
?war auch nicht ernst gemeint! Stelle Seite Monaten alles glatt. Wie gesagt sehr den Markt insgesamt eher kritisch gegenüber! Zuviel Probleme auf der Welt?
Meine größte Position habe ich vor 3 Tagen Gott sei Dank glattgestellt.

Das einzige was ich mir heute nicht verkneifen konnte.. Order steht 8K Pilbara Minerals für 1,48?, mal schauen ob die heute noch ins Körbchen fällt.  

269 Postings, 556 Tage Leo58....

 
  
    
1
03.12.21 20:53
Sagenhaft was für Müll im Jinko Forum gepostet wird.
Die Nasdaq tiefrot mitsamt Green Shares und einige reden hier von Chinamüll und anderen abstrakten Formen. Dabei hätte jeder Gelegenheit gehabt seinen " Müll" zu verkaufen.
Mein Posting vor einigen Tagen, das Jinko unter Vorlage der Zahlen und der allgemeinen Unsicherheit an den Börsen bald wieder bei unter 40? fallen könnte wurde dementiert.
Und ob es kurzfristig in den 50er Eurobereich läuft, dass bezweifle ich.
Und noch eine Anmerkung zum heutigen Tag.
Schaut Euch alle anderen Green Tech  Werte an....  

801 Postings, 919 Tage thetom200@Leo58

 
  
    
1
03.12.21 21:04
Glaub du brauchst ne neue Brille.

Nasdaq -2,5%
Jinko -10%
Alibaba -9%
JD -9%
Tencent -6%

Was DU hier für einen Schrott schreibst.  

269 Postings, 556 Tage Leo58....

 
  
    
03.12.21 21:18
Sunrun -7%
Sunpower-8%
Enphase -8%
First Solar -4%
Plug Power -9%

Und immer lesen was ich poste. Ich habe die Green Tech Aktien gemeint. Und da gehört Jinko dazu.
In chinesische Aktien investieren und dann auf die Diktatur schimpfen. Da fällt mir nichts mehr ein.  

801 Postings, 919 Tage thetom200@Leo58

 
  
    
1
03.12.21 21:28
sorry aber das sind doch kleine Buden im Gegenatz zu Alibaba, JD und Tencent.

In der 3. Reihe sind die Kursschwankungen eben höher.  

5806 Postings, 5589 Tage brokersteveBaba, baidu und tencent sind Riesen Techkonzerne

 
  
    
1
04.12.21 10:51
Dagegen ist Jinko eine pommesbude.

Null vergleichbar, daher wohl die aktuelle Kursrückgänge eher eine Chance diese großen China Aktien zu kaufen.

Der Rauch wird sich verziehen, dann werden sich diese Aktien verdoppeln.  

801 Postings, 919 Tage thetom200@brokersteve

 
  
    
04.12.21 14:19
ist einfach zu risikoreich im Vergleich zu den Chancen.
Ich hab bei Baba 2x nachgekauft und immer wieder ging es weitere 25% runter.

Was die KP jetzt macht weis keiner. Die wollen ein Exempel statuieren.

Das kann Jinko auch ein Opfer sein.
Ich werde nicht verkaufen aber auch nicht mehr nachkaufen.
Dieses Zenober habe ich nun schon 4x mitgemacht bei Jinko

Jetzt is schluß.
Alles anderen viel Glück mit euren China-Investments.  

603 Postings, 268 Tage HöllieAlles wird wieder grün

 
  
    
05.12.21 13:26
auch die China-Werte. Sogar die Touristikwerte haben eine Zukunft, nur halt nicht gleich ;-)

Auf das Sparbuch bringe ich mein Geld nicht, und überteuerte Pharmawerte will ich auch nicht. Das wird schon mit Jinkosolar, und bis Ende nächsten Jahres werde ich mir vermutlich hinten reinbeißen, daß ich nicht noch mehr investiert war ;-)  

804 Postings, 1015 Tage setb2609Delisting

 
  
    
05.12.21 16:26
Könnte jemand mal bitte sachlich (korrekt) darstellen/zusammenfassen, was mit den ADR im Falle eines Delisting passiert.

Danke.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
847 | 848 | 849 | 849  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Freiwald., Lionell, Lucky79, Qasar, Unzenhamster