UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 12.595 1,6%  MDAX 24.979 1,4%  Dow 31.038 0,2%  Nasdaq 11.853 0,6%  Gold 1.739 -1,5%  TecDAX 2.929 2,9%  EStoxx50 3.422 1,9%  Nikkei 26.108 -1,2%  Dollar 1,0183 0,0%  Öl 99,9 -4,7% 

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 12793
neuester Beitrag: 06.07.22 23:23
eröffnet am: 10.11.16 01:24 von: andrej683 Anzahl Beiträge: 319809
neuester Beitrag: 06.07.22 23:23 von: Raketa123 Leser gesamt: 33148351
davon Heute: 2513
bewertet mit 367 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12791 | 12792 | 12793 | 12793  Weiter  

5872 Postings, 5349 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    
367
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12791 | 12792 | 12793 | 12793  Weiter  
319783 Postings ausgeblendet.

865 Postings, 3646 Tage Rondo90Liest hier jemand aus Holland mit ?

 
  
    
06.07.22 15:08
Nachrichten aus erster Hand wären super  

5062 Postings, 1064 Tage KK2019schau mal auf T-Gram

 
  
    
1
06.07.22 15:19
Schmalors Bauernhof
oder einen M. S. aus Wien

da gibts auch Fotos/Videos ...  

865 Postings, 3646 Tage Rondo90Ja ist mir alles bekannt

 
  
    
06.07.22 15:22
Ich hab alles gesehen was so geteilt wird aber ich würde zu gerne mal mit jemandem schreiben, der direkt vor Ort ist  

14719 Postings, 4228 Tage SchwarzwälderAus dem Net ...

 
  
    
3
06.07.22 15:31

(C) "Sonderkommando der Bundeswehr für den Inneneinsatz geplant !"

Sind das erste Vorboten für das ausrufen eines Ausnahmezustandes im Herbst ?
Befürchtet man Aufstände ausgeweideter, -immer mehr, -der bis aufs Letzte und bis zum Exzess
letzter, zunehmend ausgepresster, unbunter Steuerzahler ? Diese werden doch nicht, -nachdem wir die Ampel, ihre Wünsche lt. Wahl doch vollumfänglich erfüllt haben-, jetzt verstimmt sein ?
Ausgeschlossen !
Ebenso wie das Erwachen aus dem Tiefschlaf der von ausreich. IQ weitgehend Verschonten ...
Jedenfalls muss man gerüstet sein, um sofort und entschlossen hart reagieren zu können !!

Aber egal, es gibt immerhin erste Anzeichen dafür, daß die gerissenen Lieferketten so langsam
-weil neu zusammen geschweißt-, wieder besser flutschen, denn ein Container Schmieröl
für die Gelddruckmaschinen ist soeben eingetroffen, damit sind die Fiatgeldprobleme der Ampel
ja erstmal wieder gelöst ! Also ..., falls z.B. Italien o.a. demnächst wieder frisches Geld brauchten ...,
oder viele neue EU-Beitrittsländer unseren EU-Beitrag weiter hochschnellen lassen ...
NO Problemo ... :-)

 

17872 Postings, 6428 Tage pfeifenlümmeleuro-bund

 
  
    
1
06.07.22 15:49
heute auch wieder gestiegen, um fast 1% ( Rendite geringer ).

 

17872 Postings, 6428 Tage pfeifenlümmelzu #789

 
  
    
1
06.07.22 17:17
Wenn die Renditen der Staatsanleihen sinken, ist es wohl vorbei mit den angekündigten Zinssatzerhöhungen.  

17872 Postings, 6428 Tage pfeifenlümmelHeute

 
  
    
3
06.07.22 17:29
Heute um um 20 Uhr gibts das Protokoll der jüngsten Fed-Sitzung . Nach den Anstiegen der Staatsanleihen tippe ich mal darauf, dass die Zinssatzerhöhungen nicht weiter verfolgt werden.  

25 Postings, 1 Tag Raketa123Bundesbankvorgehen

 
  
    
06.07.22 17:45
Jetzt wird das Gold bei der FED verkauft und stattdessen Zinsguthaben aufgebaut.
Das sorgt für abnehmenden Druck für Staatsanleihen, dazu sinkende Kurse beim Gold.
Steigen die Leitzinsen in den USA wieder um 0,75% werden Andere folgen und auch ganzes Gold verkaufen, um steigendes verzinstes Guthaben aufzubauen.
Sieht für den Goldpreis sehr schelcht aus.
Denke wir sehen dieses Jahr noch die 1500 und kommendes Jahr noch niedriger, da zunehmend mehr gezwungen sind ihre Bestände abzubauen, um steigender Inflation entgegen zu wirken.  

25 Postings, 1 Tag Raketa123Bundesbankvorgehen

 
  
    
06.07.22 17:45
Jetzt wird das Gold bei der FED verkauft und stattdessen Zinsguthaben aufgebaut.
Das sorgt für abnehmenden Druck für Staatsanleihen, dazu sinkende Kurse beim Gold.
Steigen die Leitzinsen in den USA wieder um 0,75% werden Andere folgen und auch ganzes Gold verkaufen, um steigendes verzinstes Guthaben aufzubauen.
Sieht für den Goldpreis sehr schelcht aus.
Denke wir sehen dieses Jahr noch die 1500 und kommendes Jahr noch niedriger, da zunehmend mehr gezwungen sind ihre Bestände abzubauen, um steigender Inflation entgegen zu wirken.  

6973 Postings, 3004 Tage Robbi11Mit Kreide in der Stimme

 
  
    
2
06.07.22 18:07
und sanft bezeichnet Scholz die Afd als Putinpartei. Was sind dann die Regierungsparteien  ?
Natürlich : es sind Parteien.  Für wen ?    
Die Goldpartei, die Weizenpartei, usw   Wenn es nicht ums Geld geht, bleibt wohl ein hohler Raum.  

138 Postings, 701 Tage PrussiaEine kleine Lektion..

 
  
    
1
06.07.22 18:19
Momentan sehen wir hohe Inflation bei gleichzeitig fallendem Goldpreis,  was sagt uns das?

Richtig, Gold ist eben kein Schutz in Zeiten der Inflation!
Im Gegenteil, es gibt sogar eine Korrelation zwischen Goldpreis, Aktienmarkt und Währungsstabilität.
Für viele eine völlig neue Erkenntnis... überraschend und brutal.  

Natürlich wird es immer Leute geben, die an ihrem überholten Weltbild festhalten.
Hauptsache, man hat immer das passende Feindbild parat:
Denn für den einen sind die Sozialisten schuld, für andere sind es die Turbokapitalisten oder die Neoliberalen.  

Eines ist sicher, am Ende siegen immer die Mächtigen über die Ohnmächtigen...
 

17872 Postings, 6428 Tage pfeifenlümmelDie Mächtigen

 
  
    
1
06.07.22 18:35
sind der Privatverein der Großbanken, die ( oder der ) FED, die ( oder der )  Geld wie Heu drucken darf.
Die Ohnmächtigen sitzen auf der Zuschauertribüne.  

3080 Postings, 886 Tage ScheinwerfererEs wird aber niemanden

 
  
    
06.07.22 19:13
helfen wenn die Scheinwerfer später ins Rot strahlt. #96  

5062 Postings, 1064 Tage KK2019Noch jemand aus der Bubble

 
  
    
06.07.22 19:42
https://www.youtube.com/watch?v=9W__71MbMdM

sehenswert (abgesehen von der Werbung) interessant gerade zum Ende hin  

393 Postings, 145 Tage hhuberseppdie Börsenpreise für Rohstoffe, die wir sehen

 
  
    
1
06.07.22 20:02
sind die des Westens.
In Asien werden ganz sicher andere Preise gehandelt, evtl auch zwischen Kanada und USA.
Das dämliche Europa hat überall die Arschkarte gezogen, vor allem der große Transatlantiker tut alles, um diese lästige Konkurrenz alt aussehen zu lassen. Kürzlich hat Bloomberg, glaube ich - Beitrag siehe im Ökonomenthread, von Kicky, die tatsächlichen Gaspreise USA, Asien, Europa verglichen, da gehen einem die Augen auf.
Aufgrund der tatsächlichen Rezession des Westens vor allem durch die Selbstzerstörung durch Coronamaßnahmen und Sanktionen, werden m.E. die Preise auf breiter Front weiter fallen. Da ist nichts mehr mit Inflation.

Bin gespannt auf die FED heute, ob sie eine kleine Zwischenerholung bei Aktien wollen oder nicht.  

393 Postings, 145 Tage hhuberseppRaketa123 Gold verkauft man nicht

 
  
    
2
06.07.22 20:05
sondern bezahlt damit, wenn andere Zahlungsmittel ausfallen.

Verkauft wird Papiergold, das ist soviel wert wie Klopapier.

Die FED kann kein Gold physisch verkaufen, weil sie keines besitzt.  

392 Postings, 3549 Tage Pedro36Die Mächtigen

 
  
    
5
06.07.22 20:27
Natürlich gibt es Mächtige und Ohnmächtige, hat es seit Menschengedenken gegeben.
Gehen wir gar nicht soweit zurück und nehmen die  Revolution im zaristischen Russland, die Millionen das Leben gekostet hat  durch die "Maximale Strafe" Genickschuss oder die Verbannung in das eisige Sibirien.
Es wurde in der Welt einen Gegenpol geschaffen zum Kapitalismus,  der den Ohnmächtigen  Macht bescherte und schon wieder gibt es nur Mächtige. Manche davon sind nicht wirklich mächtig, weil
Rohstoffe und  Qualifikation der Menschen fehlen. Der Aufruf"Arbeiter dieser Welt vereinigt Euch"
hat bis heute zu ständiger Konfrontation geführt.
Die Dummen sind immer die einfachen Menschen, egal wer die "Mächtigen " sind und wie sie sich nennen. Der Vielvölkerstaat Ukraine ist heute ein Beispiel - was für eine Schande!

Ja, und das Gold.  Es scheint mir nicht so wichtig, ob der Preis dafür fällt oder steigt. Wer als Junge
as Kriegsende  im Osten erlebt hat und eingesperrt wurde, wenn die Horde abends ins Haus kam,
später in Latein-Amerika mit Aimara und Ketchua zu tun hatte, wer  gehört hat wie sie Fidel und Che geliebt haben, der schätzt den ewigen goldenen Staub der Sterne.
Nichts für ungut. - schönen Abend - Pedro  

17872 Postings, 6428 Tage pfeifenlümmelNix Neues vom Paul,

 
  
    
1
06.07.22 20:56
will an zukünftigen Zinssatzerhöhungen Ende Juli festhalten.  

17872 Postings, 6428 Tage pfeifenlümmelUSD/JPY

 
  
    
2
06.07.22 21:29
gebe ich nicht mehr allzuviel Luft nach oben.
Im April war die Inflationsrate in Japan nur 1,2%, jetzt zieht sie auf 2,5% hoch mit steigender Tendenz. Dementsprechend wird die BoJ wohl den Zinssatz ins Positive drehen. Auch klar ist, dass der miserable YEN die Importe teurer werden lässt und zusätzlich zur Energieverteuerung stärker wirksam wird. Die mittlerweile paradiesischen Verhältnisse der japanischen Exportindustrie gegen damit dem Ende entgegegen.
Persönlich halte ich mich noch "gefangen" , gehe nicht short in USD/JPY. Meist bin ich zu früh mit der Spekulation ( obwohl später richtig ) und bekomme zuerst viel Haue.


 

25 Postings, 1 Tag Raketa123Lehmann 2.0

 
  
    
1
06.07.22 22:14
Bricht der Dax ein, hat die deutsche bank ein gewaltiges Problem. Die Sicherheiten gehen massiv runter. Die Verschuldung jedoch bleibt. DB ist das neue Lehmann Brothers. Die werden von der BNP Paribas(Muttergesellschaft) von Consorsbank aufgekauft. Der Rest geht an den deutschen Staat  

3080 Postings, 886 Tage ScheinwerfererDoppelt Frolic

 
  
    
06.07.22 22:15
für den Hund. Man erhöht den Reichtum in dem das Volumen bei Gold erhöht wird. Diese dann mit der ,,Wir Größe x? vermischt. Nun bläht der Gesamtwert auf wie eine Blase. Da Man vorher wie aus Zauberhand ,,nichts? besitzt, nur eine scheinheilige Erhöhung um dann wiederum mit nichts, die Größe x diese aus dem nichts geschöpft wurde, verkauft, dann stolpert Gold bzw. Silber. Der Greenspan AD wusste schon was er sich in seinen Vorträgen danach ausbezahlte. Darum doppelt Frolic für den Hund. Ziel 0,9..  

17872 Postings, 6428 Tage pfeifenlümmelGold

 
  
    
06.07.22 22:40
dürfte morgen mal wieder etwas steigen, keine Empfehlung zum Handeln!  

3080 Postings, 886 Tage ScheinwerfererDynamit im KnallKasino

 
  
    
06.07.22 22:42
hat ja KK bereits darauf hingewiesen Dasmor in einem geblitzten Bärenmarkt unbedingt die roten Zettel ins Depot legen sollte. Ich halte dies für Mich unmoralisch.  

25 Postings, 1 Tag Raketa123Was zum Nachdenken

 
  
    
06.07.22 23:23
Was der Preisdeckel für russisches Öl für Aktien bedeutet und wer davon profitiert versteht sich von selbst.
https://youtu.be/wTJsK1dSjgw  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12791 | 12792 | 12793 | 12793  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben