UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Ajax Amsterdam - Diskussionsrunde

Seite 2 von 3
neuester Beitrag: 08.06.20 08:46
eröffnet am: 30.07.19 15:19 von: Freggae Anzahl Beiträge: 61
neuester Beitrag: 08.06.20 08:46 von: Kodi1986 Leser gesamt: 7308
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 |
| 3 Weiter  

5281 Postings, 5830 Tage atitlan@Broker

 
  
    
29.09.19 15:57
bilanzdaten bei Ajax leider nur auf holländisch
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

138 Postings, 1684 Tage Nikolas_@Halbgott zur Bilanz

 
  
    
29.09.19 20:38
Du schreibst im anderen Thread:
"die Spielergehälter sind um lediglich 13,8 Mio gestiegen (hauptsächlich Erfolgsprämien), das ist   verglichen mit den gesamten Umsatzsteigerungen ein Witz"

Das ist so nicht richtig. Nur die Fixgehälte sind um 13,8 Mio gestiegen, der Anstieg der Erfolgsprämien für Spieler beträgt  daneben 20,3 Mio und der der Gesamtpersonalkosten 39,3 Mio.
Bei der Bewertung der Personalkosten muss man zudem berücksichtigen, dass Ajax zum neuen Geschäftsjahr zahlreiche Verträge verlängert bzw. neu abgeschlossen hat. Etwa Onana, Tagliafico, Ziyech, Tadic, ten Hag, David Neres, wahrscheinlich bald van de Beek. Das wird man erst nächstes Jahr voll in der Bilanz sehen.

Du schreibst außerdem:
"übrige Kosten sind stärker gestiegen als von mir erwartet, diese übrigen Kosten sind aber für die Gegenwart und Zukunft nicht wichtig, weil sie steuerungsfähig sind."

Welche Kosten meinst Du damit und inwiefern sind sie nach Deiner Meinung "steuerungsfähig"?  

8906 Postings, 3591 Tage halbgottt......

 
  
    
29.09.19 21:07
das war mir völlig klar und hätte es bei der ausführlicheren Bilanzbetrachtung auch genauer aufgeschrieben

"die Spielergehälter sind um lediglich 13,8 Mio gestiegen (hauptsächlich Erfolgsprämien), das ist   verglichen mit den gesamten Umsatzsteigerungen ein Witz"

der Satz war missverständlich, hätte so lauten müssen:

"die Spielergrundgehälter sind um lediglich 13,8 Mio gestiegen (hauptsächlich sind die darüber hinaus gehenden Erfolgsprämien gestiegen), das ist  verglichen mit den gesamten Umsatzsteigerungen ein Witz"

Wenn der Umsatz über 100 Mio steigt, die Personalkosten aber unter 40 Mio, dann bleibt der Gewinn daraus fabelhaft, jede Personalkostenquote unter 50% ist gut.

Die Gehaltssteigerungen bei Onana, Tagliafico, Ziyech, Tadic,  David Neres, wahrscheinlich bald van de Beek sind mir völlig klar und habe ich auf dem Schirm. Konkret werden noch weitere Spieler wechseln, der Kaderwert ist um 300 Mio gestiegen und die Gewinne daraus werden auf drei Geschäftsjahre verteilt. Das heisst, wenn Onana und/oder Tagliafico im nächsten Sommer wechseln sollten, dann hat sich jedwede Gehaltserhöhung möglicherweise gelohnt, denn es macht weder sportl noch wirtschaftl Sinn, alle Spieler auf einmal zu verkaufen.

Zu den steuerungsfähigen Ausgabensteigerungen: das werde ich genauer ausführen, wenn ich den Geschäftsbericht angeschaut habe. Ich vermute, daß die Bonuszahlungen für die Geschäftsführung üppiger ausgefallen ist, die richtet sich aber sehr wahrscheinlich nach dem Gewinn Ex-Transfers. das heisst, wenn der sportl. Erfolg geringer sein sollte, bzw. die Kosten für den Erfolg höher, dann könnten die Bonuszahlungen für die Geschäftsführung geringer werden. Gibt auch noch weitere Aspekte, das ist aber ohne Einsicht in den Geschäftsbericht müßig.

bis dahin gilt festzuhalten, daß vor dieser Saison von allen Seiten darauf hingewiesen wurde, daß die Kosten sehr stark gestiegen wären (holländische Presse, vorrangig Telegraaf) und nun der Gewinn trotz dieser hohen Kostensteigerungen bei  34,3 Mio  Ex-Transfers einzigartig ist.

Falls der zukünftige Gewinn durch hohe Gehälter geschmälert werden sollte: wenn Onana und/oder Tagliafico im nächsten Sommer wechseln sollten und diese wesentlich mitverantwortlich für den sportl Erfolg sein sollten, dann würden deren hohe Transfereinnahmen einiges kompensieren können

DENN

im abgelaufenen Geschäftsjahr waren die Gewinne aus Transfers vergleichsweise bescheiden, u.a. wg Weiterverkafsklauseln für de Jong usw., aber bevor die Saison richtig gestartet ist, ist jetzt schon klar, daß die Transfergewinne in der laufenden Saison üppiger sein werden.  

138 Postings, 1684 Tage Nikolas_Anstieg übrige Kosten

 
  
    
29.09.19 21:52
"Zu den steuerungsfähigen Ausgabensteigerungen: das werde ich genauer ausführen, wenn ich den Geschäftsbericht angeschaut habe. Ich vermute, daß die Bonuszahlungen für die Geschäftsführung üppiger ausgefallen ist, die richtet sich aber sehr wahrscheinlich nach dem Gewinn Ex-Transfers. das heisst, wenn der sportl. Erfolg geringer sein sollte, bzw. die Kosten für den Erfolg höher, dann könnten die Bonuszahlungen für die Geschäftsführung geringer werden. Gibt auch noch weitere Aspekte, das ist aber ohne Einsicht in den Geschäftsbericht müßig."

Ok, ich habe mich nur gefragt, auf welche Ausgabeposten in der Veröffentlichung sich deine Aussage bezog (und was du konkret mit "steuerungsfähig" meinst). Wenn du sie ohne Einsicht in den Geschäftsbericht getätigt hast, frage ich mich dann auf welcher Basis du diese Bewertung getroffen hast. Zur Vermutung mit den Bonuszahlungen für die Geschäftsführung: Das sind Personalkosten, und dort ist für die Managementkosten eine Erhöhung um 2,4 Mio erwähnt.  

5281 Postings, 5830 Tage atitlanegal was passiere

 
  
    
03.10.19 09:38
* nach de Ligt verkauf
* nach CL Quali
* nach das Spiel geen Lille
* nach Rekord Jahrzahlen
* nach Valencia

jemand hält hier dagegen .. soviel ist sicher ..

dabei ist die Unterbewertung mittlerweile mega

hatte ich doch damals  aus gleiche Gründe behauptet
"man kan nder BVB unter 3 Euor blin kaufen" (trotzdem tat kaum jemandem das)
"man kann Juve unter 30 Cent blind kaufen" (trotzdem tat kaum jemandem das)
"man kann Lazio unter 60 cent blind kaufen" (trotzdem tat kaum jemandem das)

ich behaupte .. man kann Ajax bei diesen Kurse blind kaufen..
Wenn der Deckel abfliegt, genauso wie es bei den andere Klubs der Fall war, geht es ruck zuck
Ein riesiger Vorteil bei Ajax wie auch damals bei Lazio ist der extrem geringe free float.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic002_2019-10-03.jpg
pic002_2019-10-03.jpg

5281 Postings, 5830 Tage atitlander Ziel beim deckeln ist immer

 
  
    
11.10.19 14:28
die nachfrage abzuwürgen.
Steigt die nachfrage dann wird es schwierig.

Bleibe dabei bei diese absichtlich unattraktiv gemachte kurs chart  die zu eine enorme unterbewertung geführt hat, kann man  nicht falsch machen und schnell gehen könnte es auch.
Vll werden demnächst einigen  nun wach wegen der Aktionär. Ich denke dass gar nicht vile Kaufer nötig um die Aktie aus ihre Lethargie zu befreien.  



Der Aktionär

Aktie ist ein Schnäppchen
Vor diesem Hintergrund erscheint die aktuelle Bewertung der Ajax-Aktie immer noch zu niedrig. Derzeit beläuft sich der Börsenwert des Vereins, der seit 2011 nur ein einziges Mal rote Zahlen geschrieben hat, auf 330 Millionen Euro. Der stets defizitäre Konkurrent Juventus Turin kommt hingegen auf eine Bewertung von 1,5 Milliarden Euro. Manchester United bringt sogar über 2,5 Milliarden Euro und damit ein KGV von 108 (!) auf die Waage ? von beiden Aktien sollten Anleger nach wie vor die Finger lassen. In der Ajax-Bilanz wurde zudem der Kaderwert zuletzt mit 110,6 Millionen Euro angegeben. Laut den noch relativ konservativen Schätzungen von Transfermarkt.de beträgt dieser aber rund 350 Millionen Euro. Demnach sitzt Ajax auf stillen Reserven von über 200 Millionen Euro.

Durch die Verkäufe der beiden Eigengewächse Frenkie de Jong und Matthijs de Ligt hat der Verein allein 150 Millionen Euro eingenommen (zudem sind noch weitere Bonuszahlungen im zweistelligen Millionenbereich möglich). Während de Jongs Transfer noch in das alte Geschäftsjahr gefallen ist, dürfte der Verkauf von de Ligt im Geschäftsjahr 2019/20 für einen stattlichen Gewinn sorgen.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

183 Postings, 1362 Tage FreggaeCL: Ajax - Chelsea

 
  
    
24.10.19 12:42
Tolles Spiel gestern und definitv Werbung für den Fussball. Die Britische BBC hat das Spiel treffend als „clash of the young titans“ bezeichnet. Leider hat es Ajax etwas an Spielglück (denkbar knappes Abseitstor und Pfostentreffer) gefehlt, bzw. speziell an Präzision für den letzten Pass und Kaltschnäuzigkeit im Abschluss. Aber auch ein CHO hätte für Chelsea bis zur Halbzeit bereits zwei Tore machen können (müssen?).

Man kann Ajax und Chelsea nur gratulieren zu deren überragender Jugendarbeit und deren Scouting. Was gestern bereits an spielerischer Qualität und taktischem Verständnis auf beiden Seiten von Spielern aus den Jahrgängen 1997 und jünger gezeigt wurde, hat mich wirklich beeindruckt. Und deren Entwicklung ist noch lange nicht abgeschlossen... Man braucht sich also meiner Meinung nach um die Zukunft beider Vereine wenig Sorgen zu machen!

Bei Ajax gefällt mir das situative Verschieben von Alvarez und Martinez defensiv im Verbund mit Dest und Tagliafico immer besser.  

5281 Postings, 5830 Tage atitlanBärenstarkes Ajax

 
  
    
10.11.19 15:57
heute wider.
Hatte die Mannschaft der letzten Wochen, Utrecht, in den vergangenen 4 Spiele nur Schüsse auf eigenes Tor hinnehmen müssen, schaffte Ajax diese Zahl heute gegen Utrecht innerhalb von 10 Minuten.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

5281 Postings, 5830 Tage atitlannur sieben Schüsse

 
  
    
10.11.19 15:59
..
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

5281 Postings, 5830 Tage atitlansieht weiterhin sehr gut aus

 
  
    
22.11.19 14:00
vll. gelingt heute die 21 marke
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

5281 Postings, 5830 Tage atitlandaß die stetige Deckelung

 
  
    
25.11.19 10:21
hier aufgehört hatte, wurde ziemlich deutlich  aus der art und weise wie die Ajax-Aktie nach der reagierte auf der doch ziemlich unerwartete Heimniederlage gegen Chelsea .
Ab dann schien  ein freundlich  Kursbild plötzlich von gewissen kraften gewollt.
In sofern bin ich hier ziemlich optimistisch dass es viel höher kann und favorisiere von daher unter den Fußballaktien weiterhin Ajax.
Bie Lazio wird z.B. noch immer kräftig dagegen gearbeitet, das ist ein faule Aktie in maior.
" Go with the Flow" ist  oft die beste Vorgehensweise, unabhängig von die relativen Bewertungen in einem Sektor.
Wäre Börse ein sauberes Geschehen, dann würde es so wie früher sehr lohnen die attraktiven outlier auf zu spüren.
Machenschaften von mächtige Insider die darauf ausgelegt sein um selber maximal von der Beteiligung profitieren zu können, und um so besser in dem die andere Teilnehmern verarscht werden, sind kaum zu konterkarieren.
Habe lange sinnlos dagegen gekämpft, dafür gelernt dass man sicherlich auch bei derartige Aktien mit viel weniger Arbeit viel bessere Ergebnisse erzielen kann.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

5281 Postings, 5830 Tage atitlanmal ein grober vergleich zu Lazio

 
  
    
25.11.19 16:25
Die Marktkapitalisierung von Ajax nähert die 400 Mio..  abzüglich netto Liquidität müsste die aktuelle  Marktbewertung derzeit trotzdem noch unter 300 Mio. liegen.

Lazios Börsen wert bei  ca 90 Mio. .. hier aber zuzüglich Netto Verschuldung (fast 60 Mio. .. noch abgesehen von Steuer Schulden) beträgt die aktuelle Marktbewertung ca 150 Mio.

Ajax erzielte bei ca 200 Mio. Umsatz (EV/Umsatz=1.5) ein Reingewinn von 50 Mio.
Lazio bei ca 125 Mio. (EV/Umsatz=1.2)  ein kleiner Verlust.

Außerdem ist es  ziemlich sicher dass Lazio in diesem Saison sehr deutliche Verluste schreiben wird .. dementsprechend müsste die Netto Verschuldung bis über 80 Mio steigen.. sprich die Verschuldung je Aktie ist bald etwa gleich hoch wie der Kurs. Das ist schon arg gefährlich.

Ajax wird dafür  in diesem Saison erneut zumindest 50 Mio. Reingewinn erwirtschaften .. mit Potential bis zu unfassbare 100 Mio.
Das KGV liegt mittlerweile trotz netter Kursanstieg aberwitzig  tief.
Also wieso eine fairen Kurswert bei  30 Euro.  Würde das eher bie 60 Euro ansetzen wollen.
Und stelle mal or das  Fußballaktien anfangen mehr marktüblich bewertet zu werden.. i.e. KGV von 20, 30.
Einfach der Wahnsinn wo es dann hin gehen könnte.
Wenn es gewollt wäre.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

5281 Postings, 5830 Tage atitlanMANU ziemlich krass was gerade

 
  
    
27.11.19 16:06
an der Newyorker Börse passiert

10% dazu  bzw 300 Mio. Euro  
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic001_2019-11-27.jpg
pic001_2019-11-27.jpg

263 Postings, 2575 Tage Kodi1986Grund?!

 
  
    
28.11.19 07:16
Ist dir hier irgendein Grund bekannt, weshalb Manu so stark angezogen hatte?  

5281 Postings, 5830 Tage atitlan@Kodi

 
  
    
28.11.19 08:04
müsste wohl die grauenhafte Jahresbilanz gewesen sein, wobei die Reinverschuldung um mehr als 50% zugelegt hatte bis auf fast 500 Mio. USD.!
Der Marktwert dieses so misswirtschaftetes Fussballverein somit bei 3,5 Milliarde  :)

Aber so geht es halt immer öfter an der Börse..  bangen Großaktionäre um ihres Investment, ab dann wird sehr typisch versucht den Kurs hoch so ziehen.
Andersrum (bei tolle Fundamentalentwicklungen  im Unternehmen) wird gerne versucht andere Marktteilnehmer über gefühht ewig anhaltende Zermürbelungsvorgänge weit unter fairen wert raus zu kriegen.  
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

5281 Postings, 5830 Tage atitlanHakan Zyech ist mittlerweile auch der

 
  
    
28.11.19 08:41
Lieblingsspieler der Sportjournalisten so wie der Ajax trainer geworden. Der fand ich schon lange krass talentiert.
Aber Was für eine Hammersaison der nun spielt auf der von mir so erhoffte 10-er Position :)
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic001_2019-11-28.jpg (verkleinert auf 69%) vergrößern
pic001_2019-11-28.jpg

5281 Postings, 5830 Tage atitlanam meisten hat mich gestern aber

 
  
    
28.11.19 08:56
gefreut wie der wegen viel ausfälle nun erstmals in der basis gestartete Perr Schuurs aufspielte.

Ich finde ihm so was von viel besser als der gesperrte Joel Veltman, der es immerhin in die Holl. Nationalmannschaft geschafft hat.
Vor ein paar Jahre ist es sehr beeindruckend gewesen wie der etwa 17 jähriger Perr Schuurs  das kleine Fortuna Sittard zum Aufstieg in die Ehrendivision geführt hatte.
Da bin ich voll überzeugt dass Schuurs auch Matthijs de Ligt bald definitiv vergessen lassen wird.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

8906 Postings, 3591 Tage halbgotttposting #37

 
  
    
09.12.19 10:19
dem kann ich nicht zustimmen. Sollte Lazio die CL Qualifikation schaffen, dürfte die Aktie klar besser performen als jedwede andere Fussballaktie, der Aktienkurs würde sich mindestens verdoppeln und Lazio wäre dann immer noch klar unterbewertet.

Ich habe vor und nach dem Spieltag Ajax Aktie reduziert, um ggf bei Lazio weiter aufstocken zu können

 

5281 Postings, 5830 Tage atitlanRyan Gravenberch

 
  
    
23.12.19 07:55
Erst gerade mir das Ajax Spiel anschauen können... freude pur!
Denn gefühlt passiere mir vll. einmal in 5 Jahr dass ich dermaßen begeistert bin wenn ich erstmals ein Spieler kicken sehe.
Und wenn Ajax so was bei der Jugend hat, dann stelle ich umso mehr im frage wie zum Gottes willen der trainer den letzen beiden spielen sich dann doch wieder entschieden hatte für Klaas Jan Huntelaar
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

263 Postings, 2575 Tage Kodi1986Naja

 
  
    
23.12.19 08:35
man darf die jungen Wilden eben auch nicht verheizen bei aller berechtigten Begeisterung. Waren ja gestern sehr viele von den Talenten an Borad und sogar in der Stamm11. Es ging aber eben auch nur gegen Den HAG...

Ich finde es so richtig, wei es gehandhabt wird...!  

5281 Postings, 5830 Tage atitlanHa kodi genau

 
  
    
23.12.19 12:19
Ten Hag gegen Den Hag:
Fußballerisch ist Den Haag, obwohl Großstadt, schon sehr schwach.
Dann passiert hier im ländlichen bereich fußballerisch schon mehr interessantes.
In etwa bei der SV Straelen.. da wo Inka Grings   (ich denke nicht wenigen werden die kennen als eine sehr gute Fußballerin) die Männer trainiert.
Sie wird dann mehr oder weniger bezahlt von der Unternehmer Hermann Tecklenburg, dessen Ehefrau Martina dann wieder die Deutsche Frauenmannschaft ziemlich nach vorne bringt.
Und Robin Gosens auch hier aus der Nachbarschaft hatte gerade Bergamo in die K.O fase der Champions League geschossen.
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

177 Postings, 1393 Tage Dau7hyAbschluss 2019

 
  
    
23.12.19 14:01
durch die Niederlage von AZ und einen hohen Sieg hat man zumindest mit drei Punkten Vorsprung das Jahr einigermaßen noch gerettet.

Kleine feine Kaderaufwertung und das verpassen der CL hat der Kurs doch Recht gut diesmal nach meiner Ansicht überstanden.

C/R Verhältnis ist immernoch sehr gut im Vergleich zu den anderen Klubs.
Man ist weiterhin auf CL Kurs und die Wahrscheinlichkeit auf Transfereinnahmen im dreistelligen Kurs stehen nicht schlecht.
Ersatz ist wie ihr beide sagt genug in der zweiten Mannschaft vorhanden und diese sind nicht mit geringen Wert taxiert.

Bin gespannt ob man noch Stadionanteile zukauft.

Mehr Chancen sehe ich bei Lazio, mehr Risiko bei Dortmund.
Die einen haben die CL Fantasie und die anderen müssen unbedingt in der CL wieder antreten.

Gruß aus Kreis Kleve ;)  

5281 Postings, 5830 Tage atitlan:)

 
  
    
1
25.12.19 11:30
der boom Kreis!

sehe meine website zu den NRW-Wahlen 2017

https://nrw-ohne-kraft.de/

(hatte ich damals allerdings wegen zeitnot nur ausgelegt für desktop)
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic007_2019-12-18.jpg (verkleinert auf 65%) vergrößern
pic007_2019-12-18.jpg

5281 Postings, 5830 Tage atitlanKLE macht spass

 
  
    
25.12.19 11:38
und AJAX macht Spass

erstmals nun habe ich AJAX auch beim programmieren verwendet.. um dieses kleienes stückchen des softwares (pic)  viel schöner und effizienter funktionieren zu lassen

schön / effizient das ist eben AJAX!
https://de.wikipedia.org/wiki/Ajax_(Programmierung)  
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)
Angehängte Grafik:
pic003_2019-12-25.jpg
pic003_2019-12-25.jpg

5281 Postings, 5830 Tage atitlanund wer es glauben möchte oder

 
  
    
25.12.19 11:53
nicht
zwei Jahre habe ich in mein leben fast ausschliesslich als programmierer gearbeitet.. die  Hauptaufgabe damals : ein programm namens ROMA (ein Akronym) weiter zu entwickeln :)
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

Seite: Zurück 1 |
| 3 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben