ViacomCBS

Seite 5 von 7
neuester Beitrag: 16.08.22 20:06
eröffnet am: 23.03.20 17:20 von: nobody_VI20. Anzahl Beiträge: 163
neuester Beitrag: 16.08.22 20:06 von: AKTIENPRO. Leser gesamt: 41686
davon Heute: 15
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 Weiter  

4076 Postings, 4578 Tage ZeitungsleserWettbewerber

 
  
    
16.05.21 20:35
AT&T in advanced talks to merge WarnerMedia with Discovery

 The deal will merge WarnerMedia and Discovery.
  The new company will be publicly traded and co-owned by AT&T and Discovery shareholders.
  Transaction expected to be announced as soon as tomorrow.

"The likely structure of the deal will combine Discovery with all of WarnerMedia, which will become a new publicly traded company co-owned by AT&T and Discovery shareholders, the people said. "

www.cnbc.com/2021/05/16/...ge-warnermedia-with-discovery.html

 

352 Postings, 1248 Tage stksat|229185074Spekulationen und Fantasien

 
  
    
1
21.05.21 09:09
Nach dem angekündigten Merger von Warner mit Discovery ist die Branche wieder heiß und getrieben von Spekulationen wer als nächstes fusionieren könnte. Schaut man mal ein paar Stunden Bloomberg oder CNBC taucht ViacomCBS immer wieder als potentieller Kandidat auf. Die Aktie ist günstig bewertet und Paramount+ legt gerade erst los und expandiert kräftig.

Viele meinen, dass Paramount+ keine Chance gegen Netflix oder Amazon Prime haben wird, aber das sehe ich anders. Bei Disney hat man das lange auch gedacht und wurde vom Gegenteil überzeugt. Paramount hat in letzter Zeit viele Filme produziert die extrem gefragt waren. Für interessierte einfach mal auf Wikipedia nachlesen, da sind ein paar Schinken (gerade Filmreihen mit mehreren Teilen) dabei, die sehr gut gelaufen sind und in den letzten Jahren in aller Munde waren. Auch bei Serien ist man gut aufgestellt. Gerade das Angebot für Kinder und Jugendliche ist nicht zu unterschätzen, da ich z.B. viele Familien kenne die sich gegen Netflix und für Disney+ entschieden haben, gerade weil dort einfach ein breites Angebot für alle Altersgruppen besteht. Da hat ViacomCBS auch ein paar sehr interessante Serien wie z.B SpongeBob oder South Park der Tasche.

Obwohl Free TV nicht besonders attraktiv für Anleger ist sollte man dessen Impact auf die Streamingdienste nicht unterschätzen. ViacomCBS hat 22% der Free TV Marktanteile in den USA und ist somit einer der größten Player. Der eine oder andere wird da schon vom Free TV zum kostenpflichtigen Streamingdienst finden, wenn man diesen im Free TV ordentlich bewirbt - und das kann ViacomCBS praktisch rund um die Uhr tun, da man für die eigene Werbezeit ja nichts zahlen muss.

Nach dem Absturz ist man zudem wieder sehr günstig bewertet und wäre ein gutes Übernahmeziel für einen größeren Fisch der noch günstig im Streaminggeschäft Fuß fassen will. Da ist aktuell viel Spekulation und Fantasie drin.  

 

917 Postings, 743 Tage Orbiter1Und Dividendenrendite von 2,3%

 
  
    
21.05.21 13:15
gibt es auch noch. Besser als Festgeld oder Sparbuch.  

352 Postings, 1248 Tage stksat|229185074Amazon übernimmt MGM Studios

 
  
    
26.05.21 15:33
Und schon wieder gibt es eine Übernahme in der Branche: Amazon übernimmt MGM Studios.

Wer hat noch nicht, wer will noch mal? ViacomCBS mit Paramount Pictures und jetzt auch Paramount Plus wäre gerade günstig zu haben. Google, Facebook, Apple und co? Hat jemand ein paar Dollar übrig und weiß nicht wohin damit? :-)

https://www.handelsblatt.com/technik/it-internet/...ios/27218788.html  

1240 Postings, 8185 Tage totenkopfÜbernahmen

 
  
    
26.05.21 17:15
Viel bleibt da tatsächlich nicht mehr neben ViacomCBS übrig, eventuell noch Lionsgate und Columbia, sofern Sony sich von den Studios trennen will. Allerdings glaube ich nicht, dass Shari Redstone verkauft, zumindest sicher nicht bei Kursen zwischen 40 und 50 USD.

Macht aber nichts, weil ich denke, dass ViacomCBS auch alleine überlebensfähig ist. In den nächsten 2 Monaten stockt Paramount+ auf über 2500 Filme auf. In der werbungsunterstützten Version gibt's das ganze dann zu 4,99 USD/Monat ab Anfang Juni. Das können sich in den USA die meisten neben den anderen Abos leisten. Wenn das Ding dann nach Deutschland kommt, ist das auch hier interessant. Zwar gibt's dann den Sport und die Nachrichten nicht aber dafür bekommt man in Deutschland dann unter der Marke Paramount+ vermutlich auch Showtime, das man in den USA extra bezahlen muss.

Apple und Alphabet müssen jedenfalls aufpassen, dass sie nicht leer ausgehen. Content is King im Streamingwettbewerb.  

352 Postings, 1248 Tage stksat|229185074Es wird spannend!

 
  
    
26.05.21 18:29
Einfach mal die Berichterstattung auf CNBC zum Amazon-MGM Deal verfolgen. Der Name ViacomCBS fällt hier mehrmals so nebenbei, gerade weil hier noch einiges an Fleisch am Knochen ist. Amazon hat für MGM eine verdammt hohe Summe gezahlt verglichen am eigentlichen Wert der Assets, ganz einfach weil man nicht will dass jemand der z.B. James Bond schaut das z.B. auf Netflix tut. Jetzt geht es für die großen Fische nicht mehr darum selbst zu wachsen, sondern derjenige der am schnellsten skaliert hat am Ende die Nase vorne und wächst von selbst. Dazu muss man vorher die alten Medien und Studios schlucken bevor es die Konkurrenz tut

https://www.cnbc.com/video/2021/05/26/...-for-8-point-45-billion.html

Wenn man CNBC schaut könnte man glauben ViacomCBS ist eines der letzten großen Steaks im Becken der FAANG-Haifische.

Eine perfekte Ausgangslage für uns Aktionäre!  

1240 Postings, 8185 Tage totenkopfA quiet place II erfolgreich gestartet

 
  
    
31.05.21 15:36
Der Paramount Film führte die Kinozuseherrangliste in den USA am Freitag und Samstag an. 50 MUSD ist ein sehr guter Start, der durch das verlängerte Wochenende in den USA sicher noch besser wird.

https://www.film.at/news/a-quiet-place-2-kino-lockdown/401397258  

1240 Postings, 8185 Tage totenkopfZwei klassische ViacomCBS Serien

 
  
    
31.05.21 15:47
"Twin Peaks" und "The Twilight Zone" werden mit Anfang Juli in den USA ebenfalls nicht mehr Netflix angeboten, weil die Lizenzen nicht mehr verlängert wurden.

ViacomCBS macht jetzt endlich wirklich ernst mit den eigenen Streamplattformen Showtime und Paramount+.  

5530 Postings, 1748 Tage KörnigSehr spannend und vielleicht für

 
  
    
01.06.21 23:13
mich auch mal eine größere Position wert? Ich schaue mir das ganze nochmal in Ruhe an  

246 Postings, 1057 Tage Florida-PhilippDie Luft ist raus

 
  
    
07.06.21 17:24
Irgendwie scheint die Luft raus zu sein.
Hatte auf eine zügige Erholung gehofft.
Naja nochmal würde ich wohl nicht nochmal zugreifen.

Meint Ihr, Viacomcbs könnte bald von Netflix etc.. geschluckt werden?
Das selbe Elend ist ja auch bei AT und T und Discovery zu beobachten.  

1240 Postings, 8185 Tage totenkopfVIAC kann nur geschluckt werden

 
  
    
2
07.06.21 23:37
wenn Shari Redstone das möchte, d. h. zu einem Preis, der ihr wirklich passt. Sie hält 80% der stimmberechtigten A-Aktien. Die B-Aktien sind zwar viel liquider haben aber keine Stimmrechte.  

1240 Postings, 8185 Tage totenkopfKorrekt müsste man sagen

 
  
    
1
07.06.21 23:39
National Amusements Inc. hält ca. 80% der A-Aktien, wird aber seinerseits durch die Redstone Familie kontrolliert.  

246 Postings, 1057 Tage Florida-PhilippDanke

 
  
    
08.06.21 15:22
Vielen Dank für die Info!  

4076 Postings, 4578 Tage ZeitungsleserComcast

 
  
    
24.06.21 06:13
"Comcast Chief Executive Officer Brian Roberts has considered a transaction with ViacomCBS or an acquisition of Roku, the Wall Street Journal said Wednesday, citing an unidentified person familiar with the matter."

https://www.bnnbloomberg.ca/...ulation-that-comcast-may-bid-1.1620981  

4076 Postings, 4578 Tage ZeitungsleserEinstieg unwahrscheinlich

 
  
    
2
24.06.21 16:01
Markus Koch meinte auf seinem YT-Kanal, dass der Einstieg von Comcast bei ViacomCBS schon allein aus wettbewerbsrechtlichen Gründen unwahrscheinlich ist, da man sich alsdann von einer Sendergruppe trennen müsste.  

2924 Postings, 7021 Tage SARASOTASehr schöne letzte Woche,

 
  
    
27.06.21 23:12
zur Zeit läuft alles was ich anpacke, weiter so. Wer den Laden am Schluss übernimmt oder nicht übernimmt ist eigentlich egal, aber bei den Amis weiß man es nie.  

63 Postings, 662 Tage derHofer"ViacomCBS is a very intriguing value investment"

 
  
    
02.08.21 21:58

1240 Postings, 8185 Tage totenkopfQ2 soeben veröffentlicht

 
  
    
1
05.08.21 13:12

2688 Postings, 4922 Tage niovsbei dem Kundenzuwachs

 
  
    
05.08.21 15:08
und den Zahlen haette ich eigentlich einen ordentlich Anstieg erwartet. Sieht ja an sich nicht schlecht aus  

38 Postings, 1848 Tage THXTraderParamount+ ab 2022 auch in Deutschland

 
  
    
1
05.08.21 15:19

38 Postings, 1848 Tage THXTraderCEO Bob Bakish in Kürze auf CNBC

 
  
    
1
05.08.21 15:42

2688 Postings, 4922 Tage niovsna jetzt kommt ja doch noch bewegung

 
  
    
05.08.21 16:18
rein, haette mich auch wirklich gewundert  

126 Postings, 2081 Tage KatakunaSchönes Wachstum bei den Abonnenten

 
  
    
05.08.21 20:07
Pluto.tv macht sich auch prima und ich freue mich, dass Paramount+ über Sky verfügbar sein wird. Das wird die Zahl Abonnenten im nächsten Jahr weiter pushen. Es ist sogar im Sky Cinema Paket inbegriffen.  

352 Postings, 1248 Tage stksat|229185074gefällt mir sehr gut!

 
  
    
06.08.21 07:00
Die Aktie ist schon alleine aus zwei Gründen ein Must-Have:

1) niedriges KGV bei gleichzeitigem Wachstum & hervorragende Aussichten was die Entwicklung von Paramount+ betrifft

2) möglicher Übernahmekandidat für die Big-Tech Player wie Amazon & co die sich für ihre Streamingdienste nach und nach Hollywood einverleiben.

Käme es zum zweiten Fall, dann kann es ganz schnell einen ordentlichen Satz nach oben machen. Und selbst wenn mittelfristig hier kein großer Fisch zuschlägt ist man auch ganz gut alleine positioniert (siehe Expansion von Paramount+ nach DE/AT/CH). So gesehen ist es aus meiner Sicht eine solide Win-Win-Aktie, bei der in fast jedem Szenario Luft nach oben ist.

Bin wirklich froh ViacomCBS im Depot zu haben!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben