UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.231 1,6%  MDAX 29.430 1,1%  Dow 32.637 1,6%  Nasdaq 12.277 2,8%  Gold 1.853 0,1%  TecDAX 3.097 1,3%  EStoxx50 3.740 1,7%  Nikkei 26.758 0,6%  Dollar 1,0753 0,2%  Öl 117,5 -0,1% 

Evotec - bester Biotech Wert 2017 - 2025

Seite 246 von 265
neuester Beitrag: 27.05.22 07:58
eröffnet am: 19.04.17 21:23 von: Byblos Anzahl Beiträge: 6616
neuester Beitrag: 27.05.22 07:58 von: evo222 Leser gesamt: 2087542
davon Heute: 460
bewertet mit 24 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 244 | 245 |
| 247 | 248 | ... | 265  Weiter  

3328 Postings, 3137 Tage kostolanin@philipo:-)

 
  
    
3
15.01.22 14:13
"dumm gelaufen":-) ist5 es nur, wenn man bei 45 einen Teil verkauft/also kurzfristig "Gewinn realisiert hat und dann innerhalb der Tradingspanne bei 43 wieder eingekauft hat.

Und dann - entsetzt:-) - mit ansehen muss, dass man "das Ganze" wesentlich günstiger, nämlich gestern bei 34/35, zurück kaufen hätte können.

Aber wie schon festgestellt: damit haben wohl die Wenigsten gerechnet, zumal Evotec mitnichten auf der Coronawelle mit gehypt wurde im Gegensatz zu den Biontechs , Essenslieferdiensten oder Teamviewers ( zu Beginn der Pandemie)

Ich weiß nicht, was außer der Charttechnik und dem dreimaligen nicht überwinden können der 45, für den Kurssturz verantwortlich sein könnte.

Keine negativen Meldungen seitens des Unternehmens, eher das Gegenteil.

Beim Blick auf den 3 oder 5 Jahresschart sieht das allerdings anders aus: da ist sehr gut zu sehen, dass dies plötzlichen Phasen eines sehr schnellen extremen nach unten Drückens leider immer wieder stattfinden.

Ob sich da jemand zu günstigen Kursen einkaufen will, es LV sind oder sich größere Adressen - aus welchen Gründen auch immer - von Anteilen trennen ( so geschehen bei der AGI ), ich weiß es nicht.

Nicht schön beim Betrachten des Depots, aber nicht zu ändern.

Was bleibt:

Für mich die Bilanz, dass der Trade nur weniger als mittelmäßig war, aber mit dem "Trost", trotz derzeitig 10 ? günstigerem Kurs, trotzdem mit Evotec ruhig schlafen zu können.  

2447 Postings, 5612 Tage micjagger..........

 
  
    
1
15.01.22 18:23

smileist das hier ein jAMMERVEREIN...wir sind an der Börse...einem Haifischbecken...und nich im Wunschkonzert oder Wohltätigkeitsverein... 

 

4698 Postings, 4208 Tage philipoLöschung

 
  
    
16.01.22 11:57

Moderation
Zeitpunkt: 17.01.22 09:23
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

4698 Postings, 4208 Tage philipo@micjagger

 
  
    
1
16.01.22 12:18
ich empfehle dir die schreiben von usern hier nochmals richtig durchzulesen.
hier hat niemand gejammert und keiner hat ein wunschkonzert beansprucht.

ich persönlich habe nur eine analyse meiner eigenen investition gemacht und eben für mich persönlich festgestellt, das es sich durchaus auch mal lohnt einen wert trotz überzeugung zu verkaufen und das muß kein widerspruch sein und darüber hinaus habe ich einen call und keine aktie, und da liegen die dinge nun mal vollkommen anders.

ich habe aber auch evotec als wert/aktie schon öfters besessen und selbst dann ist mal ein verkauf und gewinn mitnahme nie verkehrt gewesen.

erst recht nicht, wenn man zu einem späteren zeitpunkt wieder einsteigt.im übrigen glaube ich das du nicht über die erfahrung verfügst wie hier einige user im forum haben,das merkt man schon an deiner falschen festellung/argumentation.

trotzdem wünsche ich dir natürlich das du immer und zu jedem zeitpunkt alles weiter richtig machst.

nmm.
off-topic ende


nmm.
 

4698 Postings, 4208 Tage philipodurchbrochen

 
  
    
2
16.01.22 12:25
alle tagelinien nach unten durchbrochen und auch den bollingerband,mehr muß man wariva.deohl nicht sagen.  

2109 Postings, 6624 Tage reliablyWenn hier schon mit

 
  
    
4
16.01.22 21:50
Chartbidern agiert wird,
sollte man sich vielleicht mal den 10 Jahreschart anschauen !

Da sieht man die Performance,
die Evotec in dieser Zeit hingelegt hat !

Alles nur eine Frage ,
wann man zu welchem Kurs eingestiegen ist.

Mehr gibt es nicht zu sagen.

 

4698 Postings, 4208 Tage philipo@reliably

 
  
    
5
17.01.22 12:58
dein wunsch entsprechend,ich denke das hier kaum jemand in dieser kategorie/langfristig denkt.ariva.de  

2109 Postings, 6624 Tage reliably@philipo

 
  
    
1
17.01.22 15:47
Ich meinte natürlich den 10 Jahreschart von von 2012 bis 2022 !

Die Perfotmance von Evotec kann sich doch sehen lassen,oder.

Nur zur Erläuterung ,
mein EK von Okt.2014 liegt  bei 3,17 Euro !

Es ist zwar Mist,
wenn der bisherige Buchgewinn schmilzt,
aber da kann ich locker mit leben.

Fazit :
Evotec,das wird schon!




 

110 Postings, 1157 Tage RintintinVerkaufen ist sinnlos

 
  
    
1
17.01.22 16:40
Auch ich bin schon vor langer Zeit bei 3,66 oder so eingestiegen, da bleibt man einfach drin und freut sich auf den nächsten Anstieg....
Denn beim Verkauf fallen ja auch immer 25 % Steuer an....das vergessen hier wohl einige.
 

2047 Postings, 2391 Tage KassiopeiaVorschreiber

 
  
    
2
17.01.22 20:58
das stimmt schon mit der Steuer, aber irgendwann ist sie schon mal fällig.
Ich bin ja genauso long eingestellt und habe auch einen EK unter 4,-?.
Trotzdem hätte ich mich gefreut, damals bei ca 22 zu verkaufen und bei 12 wieder einzusteigen.
Das hätte 2 Vorteile
- ich hätte jetzt mehr Aktien
- beim nächsten (Teil-) Verkauf würden weniger Steuern anfallen.

Aber das ist eben halt nur eine Betrachtung im Nachhinein.

Wenn wir das alles vorher wüßten... dann... darf sich jeder selbst  ausmalen
Trotzdem bin ich froh hier investiert zu sein

 

8583 Postings, 8000 Tage ByblosNEWS :Evotec und Lilly gehen Zusammenarbeit ein !

 
  
    
1
18.01.22 07:53

450 Postings, 3458 Tage taterZusammenarbeit

 
  
    
18.01.22 08:54
am Kurs merkt man leider nichts.  

8583 Postings, 8000 Tage Byblos@ tater

 
  
    
18.01.22 09:05
Gedulde Dich ein paar Jahre,oder ein oaar Jahre mehr. Vielleicht sieht man dann das sich ein Ergebnis, wenn es denn eines gibt, wie es sich im Kurs wieder spiegelt.
Irgendwann, irgendwo, in Mexico :-)

Meine Meinung, keine Handelsempfehlung!  

8583 Postings, 8000 Tage Bybloswieder im Minus - die Kursverarsche geht weiter

 
  
    
18.01.22 09:09
Wie war es auch anders zu erwarten?
Ein paar Lemminge haben heute vorbörslich beherzt zugegriffen und sitzen nach Handelsstart Xetra 9:00 Uhr, direkt gleich einmal im Mimus.
Bravo !
Immer wieder das gleiche Spiel. Langweilig !!!

Meine Meinung, keine Handelsempfehlung!  

8583 Postings, 8000 Tage ByblosWelche Dulli's kaufen bei solch einer Meldung?

 
  
    
18.01.22 09:12
Unfassbar, wie sich hier Kleinanleger abzocken lassen.
Wer heute morgen zu 36,40? gekauft hat, ist aktuell mal glatt 1 Euro im Minus.
Alles richtig gemacht?

Denke wir sehen zeitnah die 34,50 - 34,00 Euro und dann wird sich zeigen, ob und wann die 27-28? angesteuert werden, oder nicht.

Meine Meinung, keine Handelsempfehlung!  

8583 Postings, 8000 Tage ByblosWir Evotec kaputt geshorted ?

 
  
    
18.01.22 09:18
Die Chancen dafür stehen meiner Meinung nach gut, das Evotec der nächste Kandidat für die Schlachtbank ist.
Hatte ich ja schon seit längerer Zeit befürchtet.
Das gute daran ist doch, das wir vielleicht noch mal richtig günstige Nachkaufkurse bekommen.
Anleger mit EK unter 5 Euro ist die aktuelle Situation anscheinend egal.
Mir ist es egal.


Meine Meikung, keine Handelsempfehlung!  

193 Postings, 5628 Tage fanibaseit wann....

 
  
    
1
18.01.22 09:44
... steigt der Kurs bei guten Nachrichten ? Es wäre gegen die Verordnung LV  & Co !!! Einfach lächerlich, ich denke selbst bei einer Übernahme von 60? würde es runter gehen.... nicht um einzudecken, sondern aus Prinzip :-/  

8583 Postings, 8000 Tage ByblosDer Chart entwickelt sich zum Totalschaden

 
  
    
18.01.22 11:59
Die Analysten die selbiges verkünden werden sind noch nicht bereit dieses zu tun?
Wo anders wird dieses ganze als "Phase" bezeichnet, was auch stimmt. Doch diese sehr schmerzliche Phase wird eine von sehr langer Dauer sein.
Nach der Coronaveräppelung, die für mich nur ein riesen Geschäft ist,scheint die Coronablase zu platzen.
Die Stars die BioNtec,... fallen und fallen und ziehen den gesamten Medizinsektor mit runter.
Die Zinsen werden zeitnah steigen und vielleicht greifen die Russen an. Analena provoziert ja gerade und will erreichen,das Deutschland das Gas abgedreht wird, wenn sie und die EU weiter so eine Aggressionspolitik fahren.
Bester Nährboden für einen Börsencrash ?

Sehen wir heute die 34,00 ? bei Evotec ?

Meine Meinung, keine Handelsempfehlung!  

191 Postings, 693 Tage Gottfriedhelm@byblos

 
  
    
18.01.22 11:59
Ich hab nur 1 Milliarde gelesen und bin instinktiv mit 4500 € rein. Das ist doch nicht verwerflich?
Die 200€ Minus, da lachen doch die Hühner! Und wenn der Russe kommt^^, ist die Kohle eh futsch.
 

191 Postings, 693 Tage GottfriedhelmDann schau mal bei Morphosys rein

 
  
    
1
18.01.22 12:20
-70% aufs Jahr. An Corona hättest du doch super verdienen können. Und natürlich gehts um das Spiel der Armen gegen die Reichen, nicht Ost gegen West und Biontech hat seinen Standort immer noch an der Goldgrube. Aber so war es schon immer. Die Reichen werden immer reicher und die Armen werden, zumindest in den Industrieländern und wenn sie in der Lage sind ihr Geld richtig einzusetzen, auch immer reicher. Und am Ende sind wir alle tot.  

8583 Postings, 8000 Tage ByblosCorona Schub für Biotech Aktien eppt ab ?

 
  
    
1
18.01.22 12:34
Yo, alles paletti !
Evotec hatte ja auch so starkt von Corona profitiert. Lol
Jetzt wollen die uns auch noch den Mist verklickern, wobei Evotec ja nun herzlich wenig Fördergelder bekommen hat.
Bei den großen Playern wie BioNtech & Co sehe ich das ähnlich, aber nicht bei Evotec.
Evotecs Stärken liegen in der Vielfalt und der Masse an verschiedenen Projekten.
Es gibt immer noch kein richtiges Medikament gegen Corona Infektionen, in der Art wie eine einfache Tablette, die jeder nehmen kann, wenn er erkrankt ist.
Das hat wohl noch mächtig Zukunft.
Die Impferei ? Laut Studien aus Israel ja wohl eher abnehmend.
Würde mal sagen, das die hochentwickelte Menscheit bei Corona so ziehmlich oft und viel versagt hat.
Die Impfungen haben geholfen, keine Frage!, aber es gab einfach zu viele Pannen und Fehleinsschätzungen.

Ich hoffe immer noch, dass Evotec demnächst das Mittel für das US Berteidigungsmenusterium gefundn/ebtwivkelt hat.

Wenn die Wekr es nicht schafft, kann es nur Evotec schaffen.

Meine Meinung, keine Handelsempfehlung !  

8583 Postings, 8000 Tage ByblosIm Chart 1 Jahr zurück katapultiert !

 
  
    
18.01.22 13:35
Was für ne Schade.
Vielleicht haben wir heute ja den Boden gefunden, juckeln in diesem Bereich, wie vor einem Jahr, ne Zeit lang rum und kommen dann mal mit Ergebnissen aus dem Quark.
Es müssen echte Ergebnisse her.
Zulassung von Medikamenten, an denen Evotec mitgewirkt hat.
Erreichung/Abschluß von "Phase 1, 2 und 3" bei verschiedenen Projekten.
... es muß was her, was überzeugt und Evotec gegen den sich langfristig fallenden Markt, steigen läßt.
Das Zeug dazu sollte Evotec haben, doch es müssen Hammer News her, die nicht an schlechten Börsentagen versickern wie Wasser in der Sahara.

Nur die harten kommen in den Garten.

Be strong and stay very very long !

Meine Meinung!, keine Handelsempfehlung!  

8583 Postings, 8000 Tage ByblosQuelle: Ariva Charttool

 
  
    
18.01.22 13:44
Tradegate / 3 Jahreschart ( Teilausschnitt ) mit Chandlestick / linear / 38 100 und 200 Tage Linie.

Kracht die blaue 38 Tage Linie demnächst durch die grüne 200 Tage Linie und erzeugt ein mega Verkaufssignal?

Meine Meinung, keine Handelsempfehlung!  
Angehängte Grafik:
20220118_134035.jpg (verkleinert auf 62%) vergrößern
20220118_134035.jpg

191 Postings, 693 Tage GottfriedhelmGleich kommen die Amis aus dem Wochenden

 
  
    
1
18.01.22 14:10
dann wird alles wieder raufgeprügelt.  

8583 Postings, 8000 Tage ByblosWo bleibt Dr Werner Lenthaler

 
  
    
1
18.01.22 14:51
Er könnte ja mal wieder ein paar Aktien kaufen.
Aber anscheinend traut sich momentan niemand mehr Evotec zu kaufen. Warum ?
Weil alle wissen, das es noch viel weiter runter rauschen wird ?
Mein trauriges Ziel sind nun die 22 Euro nach 50% Buchgewinnverlust.
Die Marketmaker werden es schaffen, den langfristigen Aufwärtstrend zu zerstören.
Zerstören sie auch Evotec und schießen sie Evotec übernahmereif ?

Keine Ahnung, glaube jetzt ist alles möglich.
Eine dunkle depressive Zeit bricht über uns herein !
Die Politik trägt in vollen Zügen dazu bei.
Armes Deutschland !

Meine Meinung, keine Handelsempfehlung!  

Seite: Zurück 1 | ... | 244 | 245 |
| 247 | 248 | ... | 265  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben