UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.462 1,6%  MDAX 29.750 1,1%  Dow 33.213 1,8%  Nasdaq 12.681 3,3%  Gold 1.854 0,0%  TecDAX 3.179 2,7%  EStoxx50 3.809 1,8%  Nikkei 26.782 0,7%  Dollar 1,0737 0,0%  Öl 118,8 1,0% 

Daimler und andere Aktien und Finanz-Produkte

Seite 1 von 560
neuester Beitrag: 28.05.22 20:55
eröffnet am: 06.06.21 21:15 von: pfaelzer777 Anzahl Beiträge: 13996
neuester Beitrag: 28.05.22 20:55 von: Balkonien Leser gesamt: 1871576
davon Heute: 1675
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
558 | 559 | 560 | 560  Weiter  

4544 Postings, 824 Tage pfaelzer777Daimler und andere Aktien und Finanz-Produkte

 
  
    
14
06.06.21 21:15
Ausflüge  in andere Aktien und Finanzmarkt-Produkte
ausdrücklich erlaubt.
Sowie Themen , deie auch indirekt dazu gehören,
Zentralbanken,  Politik , usw

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
558 | 559 | 560 | 560  Weiter  
13970 Postings ausgeblendet.

2473 Postings, 467 Tage ST2021gekauft

 
  
    
1
27.05.22 13:33
Deutz um 13,30 für 4,44     2001 St  

229 Postings, 468 Tage G559LLB / Rieter / Swiss Re

 
  
    
1
27.05.22 15:52
Heute bei LLB ( LI0355147575) eingestiegen (Mini-Fisch, würde Grandland sagen, weil Cashmangel). EK ist 51.30 CHF. Marketscreener sagt: Kurs/Buchwert ist 0.77, KGV ist 12.4, Buchwert ist 68.6 CHF. Alle Zahlen für 2021.

Mit 2.30 CHF Dividende macht das über 4.4% Dividendenrendite. Das ist nicht schlecht für einen Wert in CHF.  Aktienpreis unter Buchwert und gute Dividendenrendite, deshalb mein Einstieg.

Rieteraktien sind heute morgen mehr als 5% eingebrochen. Hab das leider zu spät gesehen, der Kurs hat sich erholt, aktuell noch -0.7%. Aber immer noch unter 120CHF.

Swiss Re neu auf Watchlist, die waren letzhin unter 80CHF. Die zahlen immer eine hohe Dividende.
Und ja, ich bin iwie immer zu 100% investiert :-).  

1597 Postings, 2327 Tage AmosaDeutz

 
  
    
1
27.05.22 16:53
1)Name ist angestaubt, wer sich nicht damit befasst verbindet da gedanklich etwas eher mit einem Oldtimmer Traktor 2) die hatten ja schon mal ab und an ein Ausreißer Quartal wie letztens Q1, sind dann aber immer wieder auf dem Boden der Tatsachen gelandet 3) Zukunftsmusik mit dem H2 Motor, kein Alleinstellungsmerkmal oder Patente, das Rennen ist noch offen, wer`s macht. 4) Der Markt hat immer recht, oder nimmt schon mal vorweg, das Q2 deutlich schlechter ausfallen wird - sollte bzw. müsste dann noch vor dem 11.08. ne Gewinnwarnung kommen mit Kursen dann etwas unter 4? nochmals? Würde ich mir für 4,40 jedenfalls (noch) nicht kaufen.
In der Pressemitteilung vom 05.05. wird ja schon etwas darauf vorbereitet:
"Die Versorgungssituation ist jedoch nach wie vor herausfordernd. Gleichzeitig gehen die geopolitischen Auswirkungen des Ukraine-Kriegs mit hohen Unsicherheiten auch für DEUTZ einher. Daher steht unsere Prognose weiterhin unter Vorbehalt."  

2473 Postings, 467 Tage ST2021AMOSA

 
  
    
27.05.22 17:25
Ist nur Geld soll wohl gutgehen wir die hier investieren haben es doch über sonst würden wir da nicht so sorglos mit umgehen.  

2473 Postings, 467 Tage ST2021AMOSA

 
  
    
27.05.22 17:32
und wo würdest du einsteigen es wird nicht ins unendliche fallen.  

1597 Postings, 2327 Tage AmosaC.

 
  
    
1
27.05.22 17:38
ich erinnert nur mal an C. da kam prompt die Gewinnwarnung und aus dem kurzen  Divi Trade nun ein 1-2 Jahres Anlage geworden.  

2473 Postings, 467 Tage ST2021AMOSA

 
  
    
27.05.22 17:39
und wer im September letztes Jahr gekauft hat, hat das Doppelte fast bezahlt was sollen die sagen wenn sie deine Aussage lesen? Börse ist meist ein Spiel schau dir Unternehmen an die haben super Zahlen und gehen in den Keller. Börse ist beobachten und reagieren. Oder kaufen und liegen lassen wie es einige auch machen aber man kommt ins Ziel.  

2473 Postings, 467 Tage ST2021AMOSA

 
  
    
27.05.22 17:43
Covestro bin ich auch im minus habe die einige male hin und her verkauft und beobachte weiter.  

2473 Postings, 467 Tage ST2021Weisheit

 
  
    
27.05.22 17:52
und bei Covestro kannst  du auch noch bei 45 einsteigen wenn es hoch geht machst du da auch noch Gewinn . Es kommt nicht drauf an wieviel Plus du machst, das beste holen wir sowieso nicht raus, weil uns  die permanent an der Börse sind immer wieder Tiefschläge einholen wo wir Garnichts für können.  

1597 Postings, 2327 Tage AmosaC.

 
  
    
1
27.05.22 18:25
natürlich kann man das, für`s erste wird es reichen, wenn man in Q2 eher die obere Spanne trifft 430/530 Mio. dann kommt Fantasie rein für das restliche Halbjahr, also 55-60 sollten drin sein?  

3758 Postings, 5511 Tage herrmannbAmosa : Deutz

 
  
    
27.05.22 18:31
ich denke da zwar ähnlich, aber mach Schreiber nicht sein Invest mies, wie er ja gesagt hat. In gewisser Weise verstehe ich das auch, erst recht wenn es um Geld geht, und das Primat der eigenen Meinung :o).
Die Kurse werden aber halt nicht nur von den realen Qualitäten eines Unternehmens gemacht, sondern davon, wie es die Meute an der Börse sieht. Und das kann ein Riesenunterschied sein.  

2473 Postings, 467 Tage ST2021AMOSA

 
  
    
27.05.22 18:36
ich habe sogar BASF einmal Komplet durch verkauft und vorher alle bei 49 bis 51 wieder gekauft und noch meinen Einstieg um einige Euro zu minimieren und kleine Gewinne mitgenommen. Braucht man aber Zeit für. Ich mache es in kleine Schritte.  

3336 Postings, 1130 Tage HurtMensch, Mensch, Mensch

 
  
    
2
27.05.22 18:48
Das Geld liegt auf der Straße und ihr streitet darüber wie man es aufhebt ;))

Vor einiger Zeit hatte ich z.B. MPC Container empfohlen. Ich habe sie zw. 2,61 und 2,69 gekauft und zw. 2,74 und 2,79 verkauft.
Mit der Weile habe ich so 20% zusammen. Und bei der nächsten Quartalsdividende gibt es 0,13 Dollar.
Aber streitet mal weiter was man nicht kaufen sollte ;))

Und stellt doch Schreibers Invest nicht infrage. Bis auf Vonovia/Deutsche Wohnen lag er doch immer richtig.
Seine Gewinne kommen doch nicht daher, dass er jahrelang den Markt falsch eingeschätzt hätte.  

1109 Postings, 170 Tage Arme_Divalol

 
  
    
2
27.05.22 20:51
ich hab ja nicht gesagt, das jetzt  Deutz  der weltweite Überflieger
wird in sachen H2.
Aber sie fanden und werden immer wieder Aufträge an Land ziehen,
wo man nicht von der Stange  was machen kann.
sondern wo know how gefragt  ist, und vor allem Qualität.
Ich denke nicht, das sich ein Krankenhaus  ein Billigheimer  Notstrom-Aggr
aus china in den Keller stellt.
Auf jeden Fall  unter wert gehandelt , die H2-Hype ist tot i.M.- kann aber wieder kommen.

Ich will ja nur meine 20% , dann gebe ich  ja Ruhe )))
zudem ist das meine kleineste Pos  mit nur 1 Tradesatz

Ich hab die  ja fast am Jahrestief erwischt,   zusammen mit der Netto-Divi
bin ich ja schon im Plus. Also was solls

 

1109 Postings, 170 Tage Arme_Divajo !

 
  
    
1
27.05.22 20:56
@ ich erinnert nur mal an C. da kam prompt die Gewinnwarnung und aus dem kurzen  Divi Trade nun ein 1-2 Jahres Anlage geworden.

Das macht doch nix.
Manchmal  dauerts  4 Minuten , und manchmal 3 Jahre ))))

Ich hab halt  keine Glaskugel , die  mir den Lockdown in china
und Putins Durchdrehen vorher gesagt  hat.

Dann bleibt das ganze eben liegen, substanz  hat das Unternehmen.
Sie ist 1 von 5 aktien  im Depot  

 

1109 Postings, 170 Tage Arme_Divaich weiss

 
  
    
27.05.22 21:07
ja nicht , wo her du deine Infos hast  mit dem kommenden schlechten
Q2 bei Deutz Amosa
Aber die AG  hat  ja auch von einem steigenden Auftrags-eingang berichtet
Wie soll da das Q2 schlecht werden ???
------
https://www.deutz.com/investor-relations/...-in-first-quarter-of-2022
DEUTZ setzt Wachstumskurs im 1. Quartal 2022 fort

   Auftragsbestand steigt auf rund 750 Mio. ?
   Bereinigtes Ergebnis deutlich verbessert
   Neues Umsatzziel für das profitable Servicegeschäft festgelegt: 500 Mio. ? bis 2025
   Konzernfinanzierung neu aufgestellt


 

1109 Postings, 170 Tage Arme_DivaDas mit der Mehrheit

 
  
    
27.05.22 21:23
beeindruckt mich nicht Hermann.
Da ich alles fundamental  sehe ,  und eine  AG   ihre Divi berappt,
sowie der Unternehmanswert steigt
Diese AG  wird immer langfristig  gewinnen.

Die Meute hat  auch DH gekauft wie verrückt  bei   130
Buchwert  3,5 / Aktie   !!!
Jetzt  kannst  du dir  mal ausrechnen ,   wie  hoch  selbst  bei  Kurs 30
der j. Gewinn / akte sein müsste  innerhalb 5 Jahren
damit  der Kurs dem Wert gerecht wird :
(30 - 3,5)  / 5    , also  5,3 NETTO pro Aktie  müssste Gewinn erzielt werden !!!

für Kurs  130   rechne ich das erst gar nicht ,  die Masse hat eben nicht Recht
weil sie zu gierig  ist und keine Geduld hat

 

362 Postings, 720 Tage longfoxDai

 
  
    
27.05.22 22:35
Hab ich was überlesen? Konnte jetzt nicht sehen das jmd Deutz madig gemacht hat. Ich hab nur einige Fragen gestellt, gerade weil Schreiber ein Trüffelschwein ist und ich mehr vom Hintergrund/ Gedankengang wissen wollte :)  

3758 Postings, 5511 Tage herrmannbSchreiber : Mehrheitsmeinung

 
  
    
3
28.05.22 08:10
die beeindruckt mich nicht, rein gar nicht. Bloß, die Kurse werden von der Mehrheit gemacht. Das sind vermutlich ganz blauäugige Leute, die da auch dabei sind. Das zeigt eben das Beispiel DH, fundamental nix wert, Geschäftsmodell lachhaft, und trotzdem stand diese Ramschbude auf 125 Euro. Bezogen auf Deutz wäre da der gegenteilig Effekt . . .  nee, ich fange nicht wieder davon an :o).

Übrigens sah ich grad im Chart von DH, dass die 125 Euro auf 34 Euro eingedampft wurden. Da haben einige Leute viel Geld verloren, und ich glaube, dass das diese woke, hippe, Generation Smartphone war.
Die ist natürlich zu faul und zu beschäftigt mit anderen Dingen, außerdem ist es nicht im Trend, um sich ihr Freßchen abends selber zu machen, und die deshalb bei DH vegane Jägerschnitzel und ein Gurken Smoothie ordern.
Die glauben dann nämlich, dass alle anderen genau so blöd sind, und kommen natürlich auf den Trichter, am Geschäftserfolg von DH teilzuhaben mittels Aktien.
Weil, ein woker, veganer Mittzwanziger, der mit dem Elektromietroller morgens zur Uni fährt, trendy einen Haarknoten trägt zum verfilzten Bart, der versteht natürlich automatisch was von hippen neuen Aktien.

All diese Beispiele bzw. Details sehe ich hier in meiner Umgebung :o(.  

3336 Postings, 1130 Tage Hurtherrmannb

 
  
    
2
28.05.22 08:34
Bist du von Vorurteile durchsetzt!
Auch eine Mercedes war mal ein StartUp.
Hättest du aber bestimmt nicht gekauft, da alles außer Pferde Teufelswerk gewesen wäre ;))

Und was bringt es dir auf Nachfolgegenerationen einzuschlagen?
Wenn du ein Smartphone nicht verstehst, dann mecker doch nicht darüber.

Nur mal so, diesen Text habe ich gerade beim Frühstück in einem sehr schönen Hotel in Graz geschrieben, wo wir seit Dienstag sind.
Zwischendurch konnte ich durch das "dumme" Smartphone schöne Gewinne an der Börse machen, nur weil ich das kleine Teil immer dabei habe.  

3758 Postings, 5511 Tage herrmannbwas es mir bringt

 
  
    
6
28.05.22 09:37
hier gar nichts, da der Ansprechpartner eine andere Qualität hat.

Smartphone nicht verstehen
Hurt, von Dir erwarte ich mehr Vernunft, als das Quantum, das aus dieser Bemerkung spricht.
Ich bin z.B. gerade dabei, aus gegebenem Anlaß die Soft- und Hardware bezüglich Diagnosesystem / Systemsteuerung Auto in den Griff zu kriegen. Da muß man sich durch einen Wust an verschiedenen Softwareprogrammen durchkämpfen, alle halboffiziell, Komplex, ständig muß man improvisieren. Die Hardware, gibt ebenfalls Dutzende von verschiedenen Sachen, alles China, muß möglichst sauber ausgesucht werden, sonst gibt es hinterher Probleme, die man nicht vorher gesehen hatte.
Kannst Du das auch ?
Die Smartphonedaddelei hat mit dem Verstehen und dem intelligenten Umgang mit Software und Mikroelektronik rein gar nichts zu tun. Da kannst du auch einen Affen dazu bringen, mit Whatsapp andere Affen zu kontaktieren, mehr brauchte es dazu nicht.

Was ein Smartphone bringen kann, das ist nur Mobilität des Inet Zugriffs. Das brauche ich nicht unbedingt ständig, will es auch gar nicht, weil mir meine Freiheit, nicht ständig erreichbar und eingebunden zu sein, viel wichtiger ist als das. Und, weil ich grundsätzlich nur das mache, was ich auch will und für nötig halte, Gruppenzwang is nich.

Ansonsten machen Smartphones aus normalen intelligenten Menschen solche, die wie die geistig retardierten überall rum sitzen und stehen, auch in Gruppen, und jeder starrt auf sein Daddelteil, Kommunikation findet nicht mehr statt. Sogar Pärchen haben in der Öffentlichkeit ihre Sch . .  Smartphone vor dem Gesicht, beide schweigend. Ohne das würden die sich halt vielleicht direkt anschweigen, sich dabei unbehaglich fühlen, nach Lösungen suchen, doch wieder miteinander reden, sich trennen, oder was auch immer.

So ist das Smartphone ein Hemmnis zur Selbstkorrektur. Es ist was für geistige Flachbrettbohrer, in unsere momentane Zeit wie A . . auf Eimer, falls Du mich immer noch nicht verstanden haben solltest.

Es führt zu Menschen, die sich zurück entwickelt haben. Intelligenz, Bildung, Esprit, Willensstärke, alles Dinge, die hauptsächlich auf direkter Kommunikation beruhen, die verkümmern dabei.

Und das findest Du cool ?

Trotzdem wünsche ich Dir einen angenehmen Tag, nach Deinem Frühstück in deinem Hotel Graz. Wetter ist schön, nicht zu warm, Tagestrip in eine sicher schöne Stadt, würde ich auch gern machen.  

3336 Postings, 1130 Tage Hurtherrmannb

 
  
    
4
28.05.22 16:17
Ich habe nicht gesagt das du die Technik nicht vestehst, sondern wie man mit einem Smartphone umgeht.
Ich mache mich doch nicht zur Geissel eines technischen Gerätes. Wenn ich will nutze ich es, wenn nicht dann nicht. Einen Fernseher lass ich ja auch nicht 24 Stunden laufen, nur weil ich einen habe.

Und ob du jetzt ein Smartphone hast oder nicht, ist rein dein Ding. Ich mag es nur nicht, wenn du Menschen die eines besitzen, herabsetzt.
Menschen verstehe ich nicht die sich über andere stellen müssen. Ist das Selbstwertgefühl wirklich so im Keller?

Und da mir diese blöden Anfeindungen auf den Keks gehen und hier deutlich zu wenig kommt was Aktien anbelangt, lasse ich es wirklich in Zukunft. Macht einfach keinen Sinn hier und ärgern muss ich mich nicht, dazu ist das Leben definitiv zu kurz.  

5475 Postings, 1513 Tage Pit007MBG in Deutz war ich auch schon mal,

 
  
    
28.05.22 16:44
vor einigen Jahren. Unkaputtbar halte ich die zwar nicht, aber Schreibers Argumente sind völlig ok.
Was ich z.Z. kritisch sehe, sind die vollen Auftragsbücher. Das ist generell zwar für jeglichen Erfolg wichtig, aber sehe man als schönes Beispiel die Windkraftindustrie. Wenn ich die Aufträge nicht mehr abarbeiten kann, und das Risiko, deshalb Strafen zahlen zu müssen, nicht in den unterschrieben Kontrakten einkalkuliert habe, bringt es überhaupt nichts. Was nützt Umsatzsteigerung, wenn die Gewinne durch höhere Material- und Lohnkosten aufgefressen werden?
So geht es leider vielen, auch guten Firmen zur Zeit - leider ;(  

5475 Postings, 1513 Tage Pit007MGB DH magische 34

 
  
    
28.05.22 17:19
@Schreiber: ich falle vom Glauben ab! Du hast "Essen auf Rädern"? Mann Mann Mann - was ist hier passiert? Tatsächlich habe ich mir den Wert auch schon mal angeschaut. Bei 34 rum könnte man diesen wohl gut zocken. Was nun, wenn er aus dem DAX fällt? Mal wieder Fragen über Fragen. ;) Habe auch schon erlebt, dass sich Fische im MDAX-Teich dann viel besser fühlten.  

923 Postings, 609 Tage BalkonienApropos auftragsbestand

 
  
    
1
28.05.22 20:55
Kann tatsächlich trügerisch sein, zum einen weil die zulieferproblematik weiter existiert, ohne Teile keine Verkaufsreife Produktion, zum anderen Mehrkosten wg Preissteigerungen der Materialien und zulieferteilen oder auch lohnkosten, wie auch vertragsrücktritte wg Verzug oder strafzahlungen, konventionalstrafen etc.
Momentan schwer einzuschätzen.
Sollte man im Blick haben  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
558 | 559 | 560 | 560  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben