UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.982 0,7%  MDAX 29.200 0,6%  Dow 31.262 0,0%  Nasdaq 11.836 -0,3%  Gold 1.847 0,3%  TecDAX 3.073 0,9%  EStoxx50 3.657 0,5%  Nikkei 26.739 1,3%  Dollar 1,0563 -0,2%  Öl 112,9 1,3% 

Readly International AB - Lesen was du willst....

Seite 25 von 41
neuester Beitrag: 18.05.22 13:48
eröffnet am: 22.12.20 11:03 von: DigitalOne Anzahl Beiträge: 1001
neuester Beitrag: 18.05.22 13:48 von: Lalapo Leser gesamt: 183481
davon Heute: 252
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | ... | 22 | 23 | 24 |
| 26 | 27 | 28 | ... | 41  Weiter  

28 Postings, 171 Tage Yokatashi85Vergleich mit Spotify

 
  
    
07.01.22 13:45
Ich wage zu behaupten das Spotify heute nicht ansatzweise so erfolgreich wäre, wenn Sie einfach eine Plattform wären auf der man CDs auswählen kann, die man dann stumpf abspielt.
Stattdessen ist es Spotify gelungen einen Mehrwert der über die bloße Digitalisierung hinaus geht zu schaffen und genau das gelingt Readly nicht und für mich deutet sich ein Gelingen dessen auch nicht ansatzweise an.  

233 Postings, 1471 Tage Petar StojicMal eine andere Darstellung von Readly

 
  
    
08.01.22 21:01

14565 Postings, 8171 Tage Lalapowünsche

 
  
    
10.01.22 09:07
mir zB eine Übersetzungsfunktion ..ich lese gerne ausländische Zeitungen ...das wäre sehr komfortabel hier eine Übersetzungsfkt mit einzufügen ..manchmal ist es doch schwierig ..gerade bei Fachzeitschriften ....  

170 Postings, 605 Tage DictusDas sind beides sehr gute Ideen

 
  
    
10.01.22 14:50
Schreibt den Investor-Relations doch mal. Das schöne bei Software-Applikationen ist ja, das derartig gravierende Ergänzungen sehr einfach umzusetzen sind.  

596 Postings, 1133 Tage AnderbrueggeGalt vor einigen Monaten und jetzt dann erst recht

 
  
    
12.01.22 11:00

1210 Postings, 3258 Tage Qantas_FlugTest zu 1.99 für zwei Monate

 
  
    
15.01.22 12:22
Habe mir mal den Testzugang für zwei  Monate gegönnt. Die zwei Euro sind dann vor einem Einstieg ggf gut "investiert" - so kann man sich denke ich selbst ein gutes Bild machen.  

5437 Postings, 3242 Tage dlg.Quantas

 
  
    
16.01.22 11:17
M.E. eine gute Entscheidung - ich bin jetzt seit einigen Monaten bei Readly und recht begeistert. Wenn ich mir vorher zwei mal die 'Euro am Samstag' für 10 Euro pro Monat gegönnt habe, so habe ich jetzt für den gleichen Preis p.M. die Eurams, ?uro, Börse Online, Aktionär einfach Börse plus hunderte von anderen Tageszeitungen & Magazinen. Klar, die liest man zu 99% nicht, aber ab und an nutze ich das schon (Boris Johnson Geschichten in der UK Presse sind einfach authentischer :-)). Dann gibt man zB einfach mal "Geschichte" ein und ist begeistert welches Angebot dort vorhanden ist.

Dazu sofort verfügbar, kein Gang zum Zeitschriftenladen (die tuen mir leid mittelfristig), einfach zum Handhaben/Lesen. Bei der Nutzung der App kann man noch Verbesserungen erzielen, keine Frage. Aber ich werde sicherlich dabei bleiben und - wenn Ihr es für Euch behaltet - würde auch sicherlich noch mehr pro Monat dafür ausgeben.

Und das wäre auch meine Annahme für die Aktie: ist die kritische Masse mal erreicht und die bestehenden User zufrieden, dann sehe ich nicht, dass eine Erhöhung von zB 10 auf 12 Euro die Kunden vertreibt. Auch eine Begrenzung der großzügigen Regel mit den 5 Zugängen könnte dann zusätzlich helfen (bisher schafft man es mit einem Zahler gleich fünf mögliche Interessenten zu begeistern).  Ob die Akquisitionskosten pro User mit einer breiteren Basis abnehmen werden, kann ich nicht so ganz einschätzen. Bleibt die Frage, ob man sich gegen die Platzhirsche behaupten kann. Ob das realistisch ist, weiß ich nicht - eine Spotify zeigt zumindest, dass man gegen die Apple Music, Amazon Music Prime, etc. bestehen kann. Und jeder von uns hat wohl eine Präferenz, die ganz Großen Unternehmen nicht noch größer zu machen, sondern auch solchen europäischen Formaten eine Chance zu geben.  

14565 Postings, 8171 Tage LalapoÜbersetzerfunktion

 
  
    
2
17.01.22 11:43
Anfrage läuft !
Auch fände ich eine Vorlesefunktion nicht schlecht ...auch fehlt mir noch wie bei Read-It die Lesefunktion ..wobei man ja alles groß scrolen kann .....es gibt sooo viele Dinge die man noch hineinarbeiten kann .....aber man muss sich ja auch was aufsparen für die nächsten Jahre ...die kommenden Preissteigerungen müssen ja begründet werden :-)) ....junger Markt ...junger Sektor ..Zukunft pur ... Nachhaltigkeit bei 100 % ...war jetzt am Wochenende für ein paar Tage im Ausland ...nix mehr mit Auslandszeitschriftengeschäfte suchen ...hab alles dabei :-)))  Alles !

Wenn ich Inhaber eines "Zeitschriften-Büdchen " wäre, könnte ich wohl nicht mehr schlafen .....oder verkaufen ..und dafür Readlyaktien holen :-))

Disruption nennt man das ...Lauf der Dinge ...Farbfilmkameras gibt es auch nicht mehr ..  

648 Postings, 6650 Tage edelmann82ohne das N-Bahn Magazin

 
  
    
18.01.22 10:24
läuft es nicht Rund bei Readly. Der Kurs kennt kein halten mehr.  

648 Postings, 6650 Tage edelmann82die Schweden haben auch gerade Angst

 
  
    
18.01.22 10:31
vor einem Russen-Angriff. Vielleicht liegt es auch daran.  

14565 Postings, 8171 Tage Lalapodas kann jetzt

 
  
    
18.01.22 11:24
gut oder schlecht sein ....schlecht ..weil Sie weiß was wir nicht wissen ....gut weil mit Ihr es nicht weiter ging/ zu unbeweglich  ( next Step ) .
Next Step weg mit den Abos für Nix ....Preis rauf auf 11,99 ?  .....mehr Tageszeitungen ..Übersetzungsprogramme usw usw ...

Es bleibt spannend ...  

579 Postings, 1561 Tage Mänk@Lalapo

 
  
    
18.01.22 12:02
Mein Reden!
Sollten das Abo auf 11,99 EUR anheben!

Die jetzigen 10 EUR mit 5 Acc sind doch geschenkt.
Würde tippen, dass über 90% den Mehrpreis ohne wenn & aber bezahlen?  

14565 Postings, 8171 Tage LalapoMänke

 
  
    
18.01.22 12:16
also ich spare mit Readly jeden Monat mit Frau und 2 Kids 3-stellig ..und damit meine ich die Zeitschriften die ich früher fix im Abo hatte, nicht das wo ich jetzt mal reinlese was ich mir aber nie kaufen würde .. ....dazu nur Vorteile von Zeit und Raum jederzeit zu lesen ....von meiner mittl. leeren Papiertonne und dem guten Gewissen mal ganz abgesehen ...

Ich würde auch wesentlich mehr bezahlen ....die Preisstruktur ist einfach ruinös für das was man bekommt ..  

648 Postings, 6650 Tage edelmann82wenn erstmal

 
  
    
18.01.22 13:03
überhaupt jeder die 10 Euro zahlen würde...im Moment haben die Hälfte der User kostenlose Probeabos. Darunter sind wahrscheinlich auch viele Schmarotzer, die sich von Probeabo zu Probeabo hangeln.  

14565 Postings, 8171 Tage Lalapoedelmann82

 
  
    
1
18.01.22 13:09
genauso ist es ..darum ..weg mit diesen Schmarotzerprobeabos .... und rauf mit dem Preis und max. 3 Zugänge .
Denke jetzt wird Druck gemacht ...die unsägliche Kursentwicklung ohne fundamentale Gründe hat der Frau den Kopf gekostet .... fundamentale Entwicklung ist das eine ....der Kurs ist das andere .....und jetzt fordern die Instis endlich Konsequenzen ....  

648 Postings, 6650 Tage edelmann82na,

 
  
    
18.01.22 13:21
ich denke der Verlust des N-Bahn Magazins hat Maria den Kopf gekostet...nein, Spass beiseite, interessante Neuigkeit  

61 Postings, 191 Tage BoerseneselAndere Sichtweise

 
  
    
18.01.22 13:48
Also ich sehe das alles etwas anders und in einem anderen Kontext. Nimmt man die durch die Inflation entstandene Teuerung, die hier meines Erachtens noch lange nicht Halt macht, die Knappheit bestimmter Rohstoffe sowie die Unterbrechung von Lieferketten, steigende Energiepreise, an die Bürger weitergegebene Kosten unter dem Deckmantel der Rettung der Umwelt und so weiter und so fort, so denke ich, dass keineswegs jeder Abonnent bereit ist eine Teuerung bei Readly in Kauf zu nehmen.
Wer das hier im Forum geradezu fordert, dem geht es offensichtlich zu gut und der kann dann lieber den geforderten Aufschlag für gute Zwecke spenden.
Ich denke der Großteil der Bevölkerung muss nach 2 Jahren Pandemie jeden Cent 2x umdrehen. Warum gehen die Abozahlen überall zurück? Sky, DAZN, Netflix etc. wurden Jahr für Jahr teurer, das Angebot aber dünner bzw. schlechter.
Wer glaubt, dass ein Fußballfan 3 Abos abschließt (Sky, DAZN, Amazon), um alles zu verfolgen, der irrt. Irgendwann pfeift er eben auf Fußball im TV. Wer denkt Netflix wird mit seiner woken Welle mehr Abonnenten erreichen, der irrt. Es gibt mittlerweile unzählige Mediatheken mit tollen Inhalten, aus Skandinavien z.B. Wer denkt, dass der Durchschnittsbürger nicht auf Zeitungen oder Zeitschriften verzichten kann, der irrt genauso. Wenn es um die Entscheidung zwischen einem guten Steak (von mir aus auch Gemüse) oder einer Zeitschrift geht, dann entscheidet der Magen. Das mag vielleicht in den Augen einiger etwas übertrieben klingen, aber ich denke die gesamte Entwicklung der Wirtschaft (nicht nur in Deutschland) wird wieder dazu führen, dass sich viele aufs Wesentliche und Essentielle beschränken und auch so glücklich sein werden. Es wird immer viele Leute geben, die weiterhin ihr Geld zu Modedesignern und Autohändlern tragen, aber ich denke, es wird das Rad vielleicht wieder etwas zurückgedreht.
Der Umweltaspekt bei Readly ist durchaus, da, man vergesse aber nicht, dass ein Tablet (Handy ist doch kacke für Readly) gebraucht wird. Was für den Bau eines Tablets alles benötigt wird (Lieferketten um die halbe Welt, seltene Erden, Plastik, Kleber etc) sollte man bei, ich zitiere ?100%? Nachhaltigkeit mal mit in die eigenen Überlegungen einfließen lassen. Just my 2 Cents.
 

596 Postings, 1133 Tage AnderbrueggeNeue Besen kehren gut

 
  
    
1
18.01.22 14:09
Im Übrigen ist für mich die Marktkapitalisierung, die mittlerweile ja dem einfachen
Jahresumsatz entsprich, für ein Unternehmen wie Readly einfach lächerlich, Hier ein paar Tausend Aktien zu kaufen und einige Jahre später mal wieder reinschauen, könnte sich sehr lohnen, aber muss ja jeder selber wissen :-)  

14565 Postings, 8171 Tage LalapoBoersenesel:

 
  
    
18.01.22 14:56
finde ich gar nicht das das ne andere Sichtweise ist ...ehr das Gegenteil ...wenn man den Cent 3 mal umdrehen muss ..Corona hin oder andere Gründe her ..dann kommt Readly in"s Spiel.

Wie gesagt..ich spare nen 3-stelligen Betrag im Monat ...und muss nicht den Cent 3 Mal umdrehen ...von den ganzen anderen Vorteilen die man noch oben drauf bekommt ganz zu schweigen ....  

648 Postings, 6650 Tage edelmann82die Börse nimmt es nicht so gut auf

 
  
    
18.01.22 15:11
mit dem neuen Besen. Sonst wären wir jetzt bei +10%. An der Preisschraube würde ich jetzt auch noch nicht drehen. Readly muss erst mal wachsen. Hauptsächlich muss jetzt das Marketing effektiv sein (Kosten/Nutzen).  

61 Postings, 191 Tage BoerseneselLalapo

 
  
    
18.01.22 15:19
Ja, stimmt, kann man auch von der Warte aus betrachten. Mein Kommentar zielte auch eher darauf ab, dass sich allgemein wieder mehr in Verzicht geübt wird, ohne dass die eigentliche Lebensqualität drunter leiden muss. Ich habe Readly abonniert und lese es gerne, wenn ich die hundert Euro aber unbedingt für Essentielles benötigen würde (Miete,Gas, Strom,Wasser), dann hätte ich kein Problem drauf zu verzichten. Es verzichten eben mittlerweile lieber auch viele Leute auf Fußball im TV anstatt dafür zu zahlen. Ich selbst hatte die Zeit oft gelesen (online), jetzt, wo jeder zweite Artikel hinter der Bezahlschranke steckt, les ich halt woanders. Ja, guter Journalismus kostet eben Geld, aber es rechnet sich mehr als man denkt, wenn man auf den ein oder anderen Luxus verzichtet. Deshalb, um die Brücke zu Readly zu schlagen, bin ich nicht überzeugt, dass in der momentanen gesamtwirtschaftlichen Lage unbedingt ein Plus an Abonnenten auf Readly zukommt (zumindest Vollzahler - die Zahlen sind ja durch Probeabos aufgebläht).
Es kümmert sich jeder erstmal um brennendere Sorgen und denkt dann ans Geld ausgeben. Ich bin skeptisch, ob 2022 ein Erfolg für Readly wird. Zumal in hektischen Zeiten im Netz viel in kleinen Happen konsumiert wird (bevorzugt in Video Form) und wenn es in die Zeitungen und Zeitschriften kommt, ist es bereits yesterday´s news.  

14565 Postings, 8171 Tage Lalaponjein

 
  
    
18.01.22 15:31
klar .. wer richtig sparen muss ...und Zeitschriften im Abo hat , der wirft die raus ...aber auch da kommt Readly als " Sparalternative " dann in"s Spiel ..
und wer nicht sparen muss ..oder ein wenig ...der vorher einiges im Abo hatte , der steigt-- gerade-- auf Readly um ...
Und mein Tennis oder Goldmagazin im Abo ..oder Psychologie heute ..oder Wohnzeitschriften ..oder DogMagazine etc da sucht man vergebens im Netz ....bzw. schwierig zu finden wonach man sucht .
Das sind Zeitschriften die man sich mal am  Abend am Kamin mit einer Flasche Wein oder Wasser genießt ...aber ok ..nicht jeder hat einen Kamin :-))

Mir ist der Preis ehr 3rangig ..aber auch nicht egal ....... ich gehe jetzt nicht öfters essen nur weil ich mit Readly meine früheren Abos  spare ....ich habe es im Abo weil ich nachhaltig denke ..keine Papierflut mehr habe ....und ich das alles lesen kann egal wo ich gerade auf der Welt den Fuß habe ohne einen Fuß vor die Tür zu machen ...
Zukunft pur ..aber wie immer ...der Anfang ist schwer ...das ist nicht meine erste Kiste die erstmal in die Tonne musste bevor die Vervielfachung gekommen ist ....

Kann fkt ..ode auch nicht ..das ist das Risiko bei jeder Aktie ..sind ja auch "Risikopapiere "

Time will tell ...  

4122 Postings, 1544 Tage Carmelitaalle meine Bekannten lesen

 
  
    
18.01.22 16:38
readly und deren Bekannte und deren Bekannte usw., alle sind begeistert

ganz ehrlich,  ich schreib das Teil in die Depot Badbank- bzw. Zombieabteilung ab....  

278 Postings, 5024 Tage mtbikeRücktritt Maria Hedengren

 
  
    
18.01.22 19:49
ich schätze der Rücktritt ist nicht ganz freiwillig.
Wenn man sich den Kursverlauf ansieht, ist es ein Desaster und ich denke der Aufsichtsrat mußte auf Druck von Aktionären handeln. Ich kann Ihre operative Arbeit nicht bewerten. Als CEO muß ich aber auch den Aktienkurs im Auge behalten.
Sie hat es nicht geschafft die Fantasie und Zukunftsaussichten am Markt zu vermitteln!
Schauen wir mal, wenn sie als Nachfolger finden werden!
Ich bleibe dabei, daß ich noch großes Potential in der Firma sehe.
Nur meine Meinung!  

Seite: Zurück 1 | ... | 22 | 23 | 24 |
| 26 | 27 | 28 | ... | 41  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben