WKN 524960 - flatex geht an die Börse

Seite 154 von 183
neuester Beitrag: 30.01.23 23:23
eröffnet am: 16.06.09 18:36 von: Limitless Anzahl Beiträge: 4565
neuester Beitrag: 30.01.23 23:23 von: Raymond_Ja. Leser gesamt: 1312891
davon Heute: 98
bewertet mit 26 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 152 | 153 |
| 155 | 156 | ... | 183  Weiter  

11714 Postings, 4899 Tage Raymond_JamesFAB B. ''deutlich mehr Bafin Prüfungen''

 
  
    
2
05.12.22 22:20

manche, die sich hier äußern, wissen doch gar nicht, was eine "Sonderprüfung" der BaFin ist: https://www.bafin.de/DE/Aufsicht/...pruefung/sonderpruefung_node.html 

Art der (Sonder-)Prüfung2020201920182017201620152014
Werthaltigkeitsprüfungen46915193324
§ 25a Abs. 1 KWG (MaRisk)63133130166149123131
Deckung
571310133
Marktrisikomodelle
100111
IRBA (Kreditrisikomessverfahren)1216754642
AMA (Messverfahren operationeller Risiken)
000002

79161153199183176203


 

450 Postings, 1091 Tage JBelfortLöschung

 
  
    
2
05.12.22 22:40

Moderation
Zeitpunkt: 06.12.22 11:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unzureichende Quellenangabe

 

 

31 Postings, 61 Tage TopChancen23JBelfort Raymond_Ja Fab B

 
  
    
05.12.22 22:49
Ich glaube ihr steckt alle unter einer Decke. Schon sehr merkwürdig ... taucht immer alle zusammen auf ... seit Monaten.  

4604 Postings, 1800 Tage CarmelitaEV/Ebitda

 
  
    
2
05.12.22 22:57
"Bei dem jetzigen Kurs haben wir ein EV/Ebitda 2022 von ~3x und ein KGV net of cash von c5x. Das ist absolut absurd."

bei vw liegt das nur bei 1,08

https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...N-AG-436737/fundamentals/
 

11714 Postings, 4899 Tage Raymond_JamesTOPCHANCEN23: durchführung einer BaFin-prüfung ...

 
  
    
05.12.22 22:58

... ist keine "Maßnahme, die sie gegenüber einem Institut verhängt" (es wird hier oft unsinn verzapft) 

 

11714 Postings, 4899 Tage Raymond_Jameswenn ein ein börsenhändler ...

 
  
    
05.12.22 23:13

... wie ich gelesen habe, "von 'desaströsen' Nachrichten des Frankfurter Online-Brokers" sprach, ist er ein armleuchter (damit meine ich nicht einen "Leuchter mit mehreren Armen")

 

82 Postings, 1526 Tage Fab B.@TOPCHANCEN23 - flatex Verschwörung?

 
  
    
2
05.12.22 23:15
Q: „ JBELFORT RAYMOND_JA FAB B
Ich glaube ihr steckt alle unter einer Decke. Schon sehr merkwürdig ... taucht immer alle zusammen auf ... seit Monaten.“

A: -> Das muss nachhaltig verstörend sein, wenn einige User sich hier seit Monaten mit tiefsinnigeren Kommentaren zu Wort melden und probieren dem teilweise doch recht oberflächlichem (unqualifizierten?)  Finanzforen-Geschwurbel ein wenig Tiefe zu verpassen. Das kann doch nicht mit rechten Dingen zu gehen! Verschwörung?!

 

450 Postings, 1091 Tage JBelfort@Topchance

 
  
    
1
05.12.22 23:26
Fantasier bitte nicht rum. Ich bin seit Jahren bei Flatex investiert. Kann jeder hier und vor allem bei Wallstreet Online nachlesen. Ich kommentiere in jeder Phase, sowohl in Guten als auch in Schlechten Zeiten. Ich bin kein Trader sondern Aktionär und versuche mich an den Fakten zu orientieren. Wenn ich die Fakten der Unternehmensbewertung (nicht dem Aktienkurs) entgegenstelle, passt das ganze nicht zusammen. Zumindest aus meiner Sicht.

Ich sehe:

Pros: Hohe Margen
Gute Cash Flows
Marktführer in Europa im Online Brokerage
Sehr geringer Kundenschwund
Niedriges KGV und EV/Ebitda
Weiteres Wachstum voraus

Cons:
Management Fehler beim Aufbau der Orga
Geringe Visibilität in Bezug auf Tradingvolumen
Steigende Marketingkosten pro Neukunde
2021 starker Boom durch Meme Stocks und damit Verzerrung der 2022 Zahlen

Bei den Kursen eine gute Kaufgelegenheit  

348 Postings, 950 Tage hartgeldinvestorDie Aktie geht noch tiefer.

 
  
    
1
06.12.22 00:37
Das war erst der Anfang.  

1917 Postings, 1910 Tage Teebeutel_Wundert mich nicht

 
  
    
3
06.12.22 02:05
Flatex bzw Degiro ist und bleibt eine Drecksbude. Seit der Übernahme von Degiro durch Flatex ist der Service schlechter geworden und die einstmals günstigen Preise sind alle weg, mittlerweile kostet eine Xetra Order mindestens 5,90?. Zudem hat man schon letztes Jahr die Wertpapierkredite massiv erhöht, erst von 1,25 auf 3% nun auf 4%. AutoFX Gebühren verdreifacht. Wenn man eine KE nicht mitbekommt ist man am Arsch, mir sind 400? durch die Lappen gegangen, Degiro macht nichts und bucht Bezugsrechte einfach wertlos aus, andere Broker versuchen die Kunden zu schützen und verkaufen diese noch vorm Verfall.

Dann hat man jedesmal das Geschiss mit dem Finanzamt und Degiro stellt zudem noch falsche Jahresbescheinigungen aus. Deswegen habe ich meinen Handel weitgehend dort eingestellt, Trade Republic ist billiger und man hat kein Stress mit dem Finanzamt. Von Degiro kann ich mittlerweile nur noch abraten, war ein großer Fehler.  

3086 Postings, 3723 Tage katzenbeissserLöschung

 
  
    
06.12.22 04:15

Moderation
Zeitpunkt: 06.12.22 11:54
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

1884 Postings, 3301 Tage stefan.riveraFab B und JBelfort

 
  
    
1
06.12.22 07:39
Erstmal danke Fab B für die Auflistung der wichtigsten Punkte aus dem gestrigen call. Hab mir die 70 min auch angehört und bin auch beruhigt. Anderseits hätte man genau die Punkte auch in die ad hoc rein nehmen können. Vllt wollte man so eine Marktreaktion ja ^^. (Zeitpunkt der news auch absichtlich unglücklich gewählt?). Naja ich hab auch mächtig eingesammelt gestern (Aktien und scheine) und meine vorherige position etwa verdreifacht. Sobald sich der Sand hier legt und die Marktteilnehmer klarer sehen wird der Kurs wieder anziehen..Diese Chance lassen sich weder Investoren noch LV entgehen heuer rein oder aus den shorts raus zukommen.

Und nein ich habe nichts mit Fab B oder JBelfort zu tun..Bin seit Jahren bei flatex Kunde und seit anderthalb Jahren Aktionär. Depot > 6-stellig. Bleibt auch. Bei W:o St-EE-fan  

82 Postings, 1526 Tage Fab B.@Teebeutel Erhöhte Zinsen WP Kredit

 
  
    
1
06.12.22 07:40
Zum Service kann ich nichts sagen, da ich bei Flatex zwar investiert, aber selbst kein Kunde bin. Die Zinserhöhung bei WP–Krediten liegt aber an der Zinswende der Notenbanken, Immobilienkredite haben sich ja auch von 1 auf 4% verteuert. Ich habe meist auch 10–20% FK Beimischung im Depot über n WP–Kredit und zahle dafür auch 6,x%, letztes Jahr waren das noch 4,x%… von daher sind die von dir genannten Zinskonditionen doch gut.

Insgesamt wird der nun anlaufende Zinsmaschine bei Flatex noch viel zu wenig Beachtung geschenkt, wir haben durchgängig Wachstum, was zu steigenden Kundeneinlagen führt und die können wir nun noch zusätzlich zum Gelddrucken nehmen, was die letzten Jahre nicht so einfach möglich war. Allein durch das neue Zinsniveau wird Flatex im nächsten Jahr ca. 40 Mio höheres Vorsteuerergebnis haben. Der neue Vorsteuer Rekord aus 2022 wird bei 120–130 Mio liegen. Also knapp +30% Gewinneachstum allein durch Zinsen – selbst bei Stagnation im Bereich Kundenwachstum und Handelsaktivität!!!

Interview von Niehage vom Wochenende: https://www.boerse-am-sonntag.de/unternehmen/...tem-onlinebroker.html

–> Flatex erzielt in bescheidenem Marktumfeld in 2022 ein Rekordergebnis (auch wenn nun etwas weniger)
–> Das 2023 Rekordergebnis ist dank Zinsen schon vorab nahezu gesichert
–> ca. 1000 Neukunden pro Tag bei 98% Kundenbindung
–> Bewertung ein Witz

Ich verstehe noch immer nicht, wer da gestern so viele Aktien auf den Markt gefeuert hat, vermutlich war die FTX Pleite begünstigend, so dass viele Kleinanleger panisch und total übertrieben ihre Positionen geschlossen haben.  

25 Postings, 592 Tage schnecke1977Flatex

 
  
    
3
06.12.22 07:48
Glaube auch , dass gestern viele Panikverkäufe und Stopp los statt fanden , kann heute durchaus wieder ne 7 vor dem Komma stehen .  

1986 Postings, 1454 Tage atempause1Wer vertraut

 
  
    
1
06.12.22 08:19
denn jetzt noch flatex sein Geld an? Also weniger Umsatz und ebit in nächster Zeit  

31 Postings, 61 Tage TopChancen23Trotz Zinserhöhung eine Gewinnwarnung?

 
  
    
1
06.12.22 08:47
Die Deutsche Bank hingegen macht einen Milliardengewinn. Wie passt das zusammen??  

18249 Postings, 5436 Tage Trash#3840

 
  
    
2
06.12.22 08:48
Solange man da nicht mehr als 100.000 Cash hat, was irgendwo auch reichlich dämlich wäre. Aktien sind als Sondervermögen eh geschützt, egal wo.

Und für Grossanleger sind flatex gar nicht wirklich ausgelegt, noch nie gewesen

 

11714 Postings, 4899 Tage Raymond_James''einzigartig günstiger Einstiegspunkt'' ...

 
  
    
3
06.12.22 08:57

... schrieb gestern analyst Martin Comtesse, CFA, Head of DACH Mid-Cap Research at Jefferies, UK, https://www.boerse.de/nachrichten/JEFFERIES-Flatexdegiro-buy/34386758

 

31 Postings, 61 Tage TopChancen23Guter Zeitpunkt um die Reißleine zu ziehen

 
  
    
06.12.22 09:10
würde ich eher sagen. Die Pusher geben ihr bestes ... und wer bitte hört auf bezahlte Analysten ???  

31 Postings, 61 Tage TopChancen23Schaut euch die Namen hier im Forum

 
  
    
2
06.12.22 09:13
an und die Art der Beiträge.  Kritiker versucht man gemeinsam mundtot zu machen. Flatex Angestellte leisten hier im Forum jedenfalsl gute Arbeit ;))  Hauptsache die Stimmung kippt nicht ins negative.
Verschwörungstheorie ?? Dann schaut euch mal die alten Beiträge im Wirecardforum an.


 

31 Postings, 61 Tage TopChancen23Jetzt versucht man wieder naive Kleinanleger

 
  
    
2
06.12.22 09:22
reinzulocken, kleines Up .. dann wird weiter abverkauft. Aus Fehlern und der Vergangenheit scheinbar nichts gelernt. Jetzt verzocken wieder viele aus Gier ihre Kohle und stecken hier noch Geld rein.  

31 Postings, 61 Tage TopChancen23Gleich ist mein Account gesperrt ...

 
  
    
3
06.12.22 09:25
Bei Flatex stinkt es gewaltig  

1310 Postings, 2174 Tage TheseusXEhrlich gesagt, juckt es

 
  
    
2
06.12.22 09:32
mich auch in den Fingern hier einzusteigen. Beobachte die Aktie seit Monaten und Jahren und bin nie eingestiegen. Andererseits macht es in solchen Situationen meistens Sinn, zu warten, bis sich die Lage beruhigt hat und die Probleme glaubwürdig und nachhaltig behoben werden. Börsengeflüster empfiehlt aktuell zu HALTEN:

https://www.boersengefluester.de/...o-umbau-nach-bafin-sonderprufung/  

82 Postings, 1526 Tage Fab B.@Topchancen23

 
  
    
5
06.12.22 09:38
"TROTZ ZINSERHÖHUNG EINE GEWINNWARNUNG?"

- Flatex ist primär ein Broker mit einer Bankenlizenz im Konzernverbund - der Vergleich mit der deutschen Bank hinkt.
- Du hast die Zahlen hinter der Gewinnwarnung nicht verstanden. Es ist für 2022 weiterhin ein Rekordgewinn angekündigt, nur halt WENIGER REKORD als bisher angenommen.
- Für 2023 ist bereits der nächste Rekord dank Zinswende kaum zu verhindern.
- Es stinkt eben nicht gewaltig, sonst hätte die Bafin diverse Sanktionen und Verbote im Köcher, die allesamt nicht verhängt worden sind.

Nur weil ich versuche den vielen verunsicherten Kleinanlegern hier ein wenig Halt im Börsensturm zu geben, damit sie eben nicht Ihre Aktien panisch auf den Markt schmeißen, bin ich noch lange kein Flatex Angestellter! :-D

-> Natürlich sind Käufe in dieser Woche ein Griff ins fallende Messer, das waren meine Käufe bei KION für 20€ oder Fresenius SE für 21€ aber auch, fundamental waren Sie aber genauso richtig, wie der Nachkauf bei Flatex jetzt. Der Markt übertreibt stets nach oben wie nach unten...Wie weit die Übertreibung geht, kann aber keiner sagen.

 

1242 Postings, 3533 Tage PuhmuckelNach Studium der News bin ich noch

 
  
    
2
06.12.22 09:55
Immer der Meinung, dass es jetzt eine Kaufgelegenheit ist. Der Gewinn soll wachsen, der Ausblick stimmt. Selbst in diesem Jahr ein Rekordgewinn.
Bilanzen werden auch immer geprüft. Eine Prüfung an sich gehört zum Alltag und dient hier Anlegern und Kunden als Sicherheit. Wenn im Rahmen einer Prüfung Ausstellungen erfolgen, die relativ leicht abgestellt werden können, ist es aus meiner Sicht o.k. und längerfristig gut.
Den tiefsten Kurs trift man eh nicht . Daher erscheint mir der Aufbau einer Position sinnvoll. Nur meine Meinung.  

Seite: Zurück 1 | ... | 152 | 153 |
| 155 | 156 | ... | 183  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben