WKN 524960 - flatex geht an die Börse

Seite 149 von 183
neuester Beitrag: 31.01.23 19:39
eröffnet am: 16.06.09 18:36 von: Limitless Anzahl Beiträge: 4573
neuester Beitrag: 31.01.23 19:39 von: Raymond_Ja. Leser gesamt: 1315320
davon Heute: 538
bewertet mit 26 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 147 | 148 |
| 150 | 151 | ... | 183  Weiter  

662 Postings, 2910 Tage jake001kursrelevant

 
  
    
23.11.22 12:01
ich hoffe doch eindringlich, dass Kommentare in diesem Forum nicht kursrelevant sind.

Sonst (da ich nicht nachkaufen will, bin ich an tiefen Kursen nicht interessiert):
KAUFT Flatex - tolles Unternehmen, gute Kundenbasis, tolle Perspektiven, Dividende soll möglicherweise auch kommen und mir fallen bestimmt noch ganz viele bereits existierende oder von mir aus den Fingern gesaugten Gerüchte ein.  

1502 Postings, 5201 Tage siachLöschung

 
  
    
28.11.22 14:11

Moderation
Zeitpunkt: 29.11.22 12:14
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Spam

 

 

1502 Postings, 5201 Tage siachbreit streuen

 
  
    
03.12.22 10:37
ich  w?rde eher filab bevorzuge wie ich seit eine knapoen jahr geschrieben habe , da hat man.Heliad drinnen und ist inderkt bei flatex mit beteiligt. dazu erhält man.noch nicht börsen gelistet Beteiligungen gratis.https://www.boersengefluester.de/finlab-indirekter-flatex-profiteur/

und sie stieg enorm  

1884 Postings, 3302 Tage stefan.riveraAd hoc

 
  
    
03.12.22 19:24
flatexDEGIRO expects full year revenues 2022 to amount to approx. EUR 380 m (+/- 2%) with an Adj. EBITDA margin of approx. 37% (+/- 1%point)
Corporate Governance strengthened by appointing two additional members to the Management Board of flatexDEGIRO AG
Current Group CFO, Muhamad Chahrour, to transition to Deputy-CEO and Chief Operating Officer
Special BaFin audit requires resolution of organizational and procedural shortcomings after rapid growth and temporary capital surcharges


Frank Niehage, CEO of flatexDEGIRO AG: ?External factors have turned trading activity of retail investors from record highs at the beginning of 2021 to record lows in 2022, making it the most challenging year for the online brokerage industry in Europe. However, even in this most unfavorable environment, we expect to deliver in 2022 the highest EBITDA and net income ever, supported by our strong and cost-efficient business model and by optimized monetarization. Rising interest rate levels will contribute strongly to next year?s net income and with further tailwinds from already initiated operational initiatives, we are very confident to continue our profitable growth in 2023 and beyond.?  

11723 Postings, 4900 Tage Raymond_James''höchstes EBITDA + höchster Jahresüberschuss''

 
  
    
03.12.22 19:31

... trotz "Rekordtief der Handelsaktivität von Privatanlegern", https://www.eqs-news.com/news/corporate/...wartungen-fur-2022/1705971

 

1502 Postings, 5201 Tage siachStell dir

 
  
    
04.12.22 16:25
vor da habe welche nachgekauft und dann so eine Meldung  

1502 Postings, 5201 Tage siachsorry Quelle

 
  
    
04.12.22 16:26

662 Postings, 2910 Tage jake001minus 15 %

 
  
    
05.12.22 08:30

5649 Postings, 3499 Tage dlg.flatex

 
  
    
7
05.12.22 08:42
Diesen ?beste EBITDA aller Zeiten? Marketing-Quatsch sollen die sich mal sonst wo hinschieben?was für eine Nachricht am Samstag! Von einer ?über 170 Mio? EBITDA Guidance auf eine 140 Mio EBITDA Guidance. Ja, kann mal passieren, gerade in unsicheren Zeiten. Aber nicht innerhalb von sechs Wochen. Und nicht nachdem man betont hat, welchen positiven Einfluss die erhöhte Handling Fee und das höhere Zinsniveau zusätzlich bringt. Was soll man denen jetzt noch glauben und welche Prognosefähigkeiten kann man denen noch zutrauen? Dazu die BaFin Prüfung ? statt spanische Trikot-Vorderseiten zu bedrucken besser mal das Geld in die Infrastruktur stecken.

Was bedeutet das jetzt?
- Konsensus für 2022/23 kommt signifikant zurück
- Kurszielsenkungen und vllt auch der ein oder andere Downgrade heute/diese Woche
- Keine Dividende, kein Aktienrückkaufprogramm in 2023 (schön verpackt mit ?wir müssen keine KE machen?)
- Zusätzliche P&L Belastung, um den BaFin-Anforderungen zu genügen
- Einladung für LVs
- Credibility am Kapitalmarkt baw in den Boden gerammt

Thanks for nothing!  

662 Postings, 2910 Tage jake001hätte ich mal bei minus 15

 
  
    
05.12.22 09:10
noch schnell den rechner rausgekramt und verkauft ... jetzt sidn wir schon bei minus 22 ...

Und wahrscheinlich wäre selbst jetzt ein verkauf und tieferer Einstieg noch lohneswert ...zumal man FTG bei FTG ja für umsonst kauf und verkauft (handelsgebühren) - wobei. Vlt ist es wirklich umsonst und nicht gratis ....  

39762 Postings, 8244 Tage RobinHammer

 
  
    
05.12.22 09:20
minus 35%  - aber das sind halt die Algorithmen  

39762 Postings, 8244 Tage Robinscheint

 
  
    
1
05.12.22 09:26
mir übertrieben  - habe mal 1.000 genommen zu ? 6,68  

39762 Postings, 8244 Tage Robingleich

 
  
    
05.12.22 09:44
neues Tageshoch . Sehr schön  ihr Algorithmen . Jetzt wird Geld verdient  

39762 Postings, 8244 Tage Robindie haben

 
  
    
05.12.22 09:48
geschaut  wo die ganzen Stoploss liegen und alle abrasiert    

454 Postings, 1092 Tage JBelfortManagement

 
  
    
5
05.12.22 09:51
gehört gefeuert. Absolut inakzeptabel!! Den ganzen Tag auf IR Veranstaltungen rumhängen und dabei vergessen die Organisation aufzubauen. Und dafür zahlt man sich dann die SARs aus? Diese variable Vergütung kann und darf nicht mehr fließen. Und dann auch noch Samstag Abend eine solche Ad-Hoc? Was dachten die Typen? Dass sie damit den Kurs schonen? Für mich riecht das eher nach Verletzung von Publizitätspflichten. Dieser Bafin report liegt seit November vor.  Das muss doch sofort veröffentlicht werden?? Und jetzt besetzen sie Positionen wie sie Bock haben. CFO nimmt 3 Rollen an (Co-CEO, CFO und COO)???? Wtf? Ist das hier Vetternwirtschaft. SCHOCKIEREND.  

1502 Postings, 5201 Tage siachIch habe es doch

 
  
    
05.12.22 09:52
irgendwie doch gut einschätzen können . Wusste doch nach denn Ankündigen und nichts passiert, dass hier was faul ist die BaFin nimmt die bude auseinander https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...ckt-zusaetzlich-11962646

Und ich bin mit höchstkurse raus , Finger weg da kommt noch was  

39762 Postings, 8244 Tage Robinverkauft

 
  
    
3
05.12.22 09:53
Euro 7,88 . Geil  

1496 Postings, 4193 Tage G.Metzel200? Gewinn?

 
  
    
05.12.22 10:09
Immerhin ein paarmal auswärts essen. :D

Ich überlege gerade rauszugehen. Bei 7,8? wärs +- Null. 2,5 Jahre gehalten, außer Spesen nix gewesen. Wenn man halt wüsste, wie tief die Probleme wirklich liegen...  

1502 Postings, 5201 Tage siachklar verkaufen

 
  
    
1
05.12.22 10:14
Was soll noch passieren das man heute nicht verkauft, nicht die Hoffnung stirbt zuletzt  - Finger weg das wir nix mehr  

609 Postings, 5066 Tage Lango@ robin

 
  
    
1
05.12.22 10:20
ich bin immer wieder begeistert, wie du zielsicher bei deinen Käufen das Tagestief und bei deinen Verkäufen das Verlaufshoch triffst... Kompliment! :D
 

1502 Postings, 5201 Tage siachBin mal gespannt

 
  
    
05.12.22 10:21
Wann die insiederkäufe wieder oder lv die schuld gegeben wird- gewust wie Bilanzen lesen frühzeitig austeigen https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...ckt-zusaetzlich-11962646

Und Finger weg kommt mit vor wie eine zweite wirecard  

1502 Postings, 5201 Tage siach@robin

 
  
    
05.12.22 10:25
Ja das ist nur Glück,  dann kannst ja gleich dein Geld mit Roulette auf rot oder schwarz setzen das ist fairer  als  die bilanzmoglerei mal schnell um gute 20% verrechnet  

7647 Postings, 546 Tage Highländer49Flatexdegiro

 
  
    
05.12.22 10:41
Flatexdegiro sacken vorbörslich ab - Gewinnwarnung, Bafin-Kritik
https://www.ariva.de/news/...atexdegiro-sacken-vorbrslich-ab-10451891  

5172 Postings, 6052 Tage albino30% Minus wegen 10 % weniger Umsatz....

 
  
    
1
05.12.22 11:00
....und 20 % weniger Gewinn?    Nein.    Da steckt noch mehr dahinter, was wahrscheinlich erst a la "Salamitaktik" veröffentlicht werden wird.
Man muss alle Zahlen in Frage stellen.  Vertrauen in das windige Management = Null und das ist verherend für eine Aktie.
Wahrscheinlich sind ein  Großteil der mutmaßlich neuen Kunden fast alles Karteileichen.
Werde als Konsequenz von diesem Nepp mein Depot schliessen und bei der nächsten technischen Gegenreaktion meine ganzen Flatex Aktien verkaufen.  
Kein Wunder, daß es in Deutschland keine Aktienkultur gibt.
Bei Finanzen.net kann man für 0 Euro handeln und dort werde ich ein neues Depot eröffnen.  

Seite: Zurück 1 | ... | 147 | 148 |
| 150 | 151 | ... | 183  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben