WKN 524960 - flatex geht an die Börse

Seite 142 von 149
neuester Beitrag: 04.12.22 16:26
eröffnet am: 16.06.09 18:36 von: Limitless Anzahl Beiträge: 3708
neuester Beitrag: 04.12.22 16:26 von: siach Leser gesamt: 1146862
davon Heute: 151
bewertet mit 26 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 140 | 141 |
| 143 | 144 | ... | 149  Weiter  

625 Postings, 2852 Tage jake001# 3525

 
  
    
29.09.22 15:09
So eine Meldung hatte ich nämlich auch irgendwo gelesen, ich glaub bei L&S im Forum ...
 

386 Postings, 1034 Tage JBelfort@albino

 
  
    
29.09.22 19:48
Wenn es kein Kundenwachstum gibt, muss ja bald eine ad-hoc kommen. Wurden die Ziele nicht erst bestätigt? Ergo kann man per heute davon ausgehen, dass das Kundenwachstum in line mit guidance ist.  

5125 Postings, 5994 Tage albinoIrgendeiner "spielt" mal wieder mit dieser Aktie..

 
  
    
03.10.22 16:44
.....denn heute morgen mit knapp 6 % im Minus bei 8,70 und jetzt nähe Tageshoch bei 9,20.
Eine etwas merkwürdige Volatilität.....  

57 Postings, 1469 Tage Fab B.Bodenbildung setzt sich fort..

 
  
    
04.10.22 11:58
Mir gefällt Flatex gut, technisch bildet sich im Chart ein Doppelboden mit jüngstem Retest des Juli-Tiefs bei ca. 8,50 €. Tief wurde auch ordentlich gekauft, also sind ganz konstruktiv aus. Natürlich sind das nur die ersten Anzeichen, für mich ist der Boden erst bestätigt, wenn die 12 € überschritten werden. Aber nach dem verzweifelten Sentiment am Aktienmarkt, könnte es ein mittelfristige Boden werden.

Fundamental bringt das 4. Quartal meist auch Rückenwind, da das Ordervolumen zunimmt. Der Oktober fängt satt grün gut an, das dürfte direkt Ordervolumen bringen. Weitere fundamentale Aufschlüsse dürfte aber erst der 18.10. mit den vorläufigen Q3 Quartalszahlen bringen, evtl. gibts auch schon einen kleinen Kommentar zu den ersten Wochen im Oktober.

Bin nun seit ca. Mai nur auf der Käuferseite tätig mit Chargen zu 1% Depotgröße und hab den letzten Rücksetzer nochmal zum aufstocken genommen. Hab nun in Flatex ca. 6% vom Depot mit mehrjährigem Anlagehorizont investiert bei ca. 10,50 € gemitteltem Einstand und fühle mich pudelwohl mit dieser Position.

 

9748 Postings, 4969 Tage MulticultiKurse

 
  
    
04.10.22 12:52
bis 16Euro sollten bis Jahresende drin sein,es gibt ja genug Kunden die auch Scheine kaufen egal
ob short oder long,.Die Aktie ist ja selbst wie ein Schein also 2 zu1 im minus wie im plus.Bin auch
bei ca.10Euro eingestiegen und hab imtief nachgekauft.  

11408 Postings, 4842 Tage Raymond_Jameshintergrund: sinkende US-Treasury-Renditen

 
  
    
04.10.22 15:12

die renditen der 10-jährigen US-staatsanleihen sanken weiter und beflügelten die zinssensiblen wachstums- und technologiewerte

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2022-10-04_15.png (verkleinert auf 74%) vergrößern
screenshot_2022-10-04_15.png

1298 Postings, 2117 Tage TheseusXPlusvisionen gestern über FlatexDegiro

 
  
    
06.10.22 08:54

473 Postings, 1330 Tage serg28im Grunde genommen

 
  
    
1
07.10.22 10:37
müsste bei Flatexdegiro egal sein wie sich Gaspreise entwickeln und wie die ökonomische lage ist, hier geht es nur um Aktienhandel und die Tradegebühren und getradet wird immer. D.H. der Aktienkurs von Flatexdegiro ist nur von der Anzahl der Kunden bei Degiro abhängig ist, mehr steckt nicht dahinter. Oder habe ich Tunnelblick und Flatexdegiro noch andere Kursanreize hat?  

625 Postings, 2852 Tage jake001Wenn kein Mensch mehr Geld hat,

 
  
    
1
07.10.22 13:19
wird auch privat nicht mehr getraded.  

57 Postings, 1469 Tage Fab B.Inflationssorgen und Tradingaktivität

 
  
    
10.10.22 13:17
Wie bereits geäußert, glaube ich nicht, dass sich die Inflationtionsängste 1:1 auf die Tradingaktivität durchschlagen, weil

- die Leute, die am meisten unter der Inflation leiden werden, hatten auch bisher kein Geld für Trading/Kapitalanlage.
- die Leute, die moderat unter der Inflation leidet, werden evtl. die Einzahlungen aufs Depot vermindern, aber kaum Geld abziehen.
- die Leute, denen die Inflation keine großen Sorgen macht, zahlen eher noch mehr auf das Depot ein, da Geldanlage in Substanzwerte mittelfristig den besten Inflationsschutz bietet.

Alles in allem, werden m.E. unterm Strich auch weiterhin Mittelzuflüsse auf den Flatex Depots landen.

Ich für meinen (nicht repräsentativen) Teil, habe meine monatlichen Depoteinzahlungen ein wenig reduziert, habe aber unterm Strich in den 9 Monaten 2022 schon deutlich mehr Orderaufträge platziert als im Gesamtjahr 2021.  

5125 Postings, 5994 Tage albinoDie Zahlen am 18.10.22 werden sehr....

 
  
    
12.10.22 11:32
....schwach ausfallen, aber dies dürfte bereits weitesgehend im Kurs eingepreist sein.
Es wird in sehr moderates Kundenwachstum vermeldet werden und die Tradingzahlen dürften auch bescheiden ausfallen.  

625 Postings, 2852 Tage jake001noch schnell raus

 
  
    
1
12.10.22 12:36
.. und bei minus 3-5% wieder rein?  

5125 Postings, 5994 Tage albinoLöschung

 
  
    
14.10.22 10:19

Moderation
Zeitpunkt: 14.10.22 11:26
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung

 

 

11408 Postings, 4842 Tage Raymond_James@ALBINO

 
  
    
2
14.10.22 11:29

mir scheint, dass
- du die ungewissheit (der zukunft) nicht aushältst (flatexDEGIRO-"Transaktionszahlen"),
- dich in kurzfristigen spekulationen verlierst ("Minuswachstum bei den Kundendepots"),
- angst vor einem möglichen insiderwissen anderer hast ("die dummen Kleinanleger")
- und falsche faustregeln aufstellst ("Mechanismen an der Börse") 

***zur aktuellen einschätzung der aktie (dpa-AFX 2022):
analyst Mengxian Sun (Deutsche Bank Research) hält den onlinebroker flatexDEGIRO laut einer heute vorliegenden studie langfristig weiter für eine solide wachstumsstory, kurzfristig ist er aber etwas skeptischer geworden angesichts zunehmender "rezessionsrisiken"

 

386 Postings, 1034 Tage JBelfortLöschung

 
  
    
1
14.10.22 21:56

Moderation
Zeitpunkt: 18.10.22 10:53
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

1321 Postings, 5143 Tage siachseriös

 
  
    
17.10.22 10:04

5125 Postings, 5994 Tage albinoDie Top-Zahlen scheinen mal wieder...

 
  
    
17.10.22 11:10
....bei manchen ausgesuchten "Investoren" durchgesickert zu sein.
Der Mod kann gerne diesen Beitrag zensieren und löschen. Aber dann darf er sich in den nächsten Tagen über den Empfang einer einstweiligen Verfügung nicht beschweren.
Die Meinungsfreiheit ist ein Grundrecht und durch die Verfassung geschützt.   Unbequeme Wahrheiten müssen in Diskussionsforen möglich sein und nicht Opfer einer willkürlichen Zensur werden.  

1321 Postings, 5143 Tage siachlol

 
  
    
17.10.22 12:47
einstweilige Verfügung das ist lustig , ich finde die Arbeit der Moderatoren gut,man sollte auch an die Regeln halten, auch ich wurde einmal von dir bedroht, aber kommen ist nix.



Bitte  

1321 Postings, 5143 Tage siachtiefer

 
  
    
1
17.10.22 12:50
je tiefer der kurs um aggressiver die, die nicht die Chance genutzt haben einen Wert zu verkaufen  der bis heute locker 700% gemacht hat·  

57 Postings, 1469 Tage Fab B.@siach

 
  
    
1
18.10.22 08:29
Investoren, die 2015 für 3 € eingestiegen sind, konnten in der Tat in 2021 zu Preisen von 24€ verkaufen und damit 21€ bzw. 700% Gewinn erzielen. Allerdings kommt diese Kursentwicklung auch nicht von ungefähr, 2015 wurden Finanzerträge von ca 60 Mio erwirtschaftet und 2021 von ca. 420 Mio, die Finanzerträge haben sich also auch um den Faktor 7 entwickelt.

Natürlich waren die Bewertungen in 2021 mit teilweise über 25€sehr hoch und man hätte auscashen können, aber jetzt gerade sind keine Verkaufskurse mehr, das wird hier seit Monaten teilweise recht solide vorgerechnet, alle die Flatex (am besten mit Verlust) auf dem aktuellen Niveau verkaufen, schreddern Geld.

2021 zu 29€ – klarer Verkauf, da die Bewertung der guten Entwicklung vorausgeeilt ist.
2022 zu 10€ – klarer Kauf, da die Bewertung der guten Entwicklung deutlich hinterherhinkt.

Wenn sich die Geschäftsentwicklung so fortsetzt die nächsten Jahre, wird das auch die Aktie tun (müssen).

„Kurzfristig ist der Markt eine Wahlmaschine, aber langfristig ist er eine Waage.“  

9748 Postings, 4969 Tage MulticultiHeute 17Uhr 45

 
  
    
18.10.22 10:13
kommen die Zahlen,ich glaube dass diese gut bis sehr gut ausfallen bei dieser Gemengenlage  

1321 Postings, 5143 Tage siachnein

 
  
    
1
18.10.22 11:42
Die Aktie hat bei 29 ? maßlos über das Ziel rausgeschossen, Aber da waren einige hier die altbekannten User schon auf die 200 ? vor den Splitt unterwegs LOL. Nein Flatex hat seit gut einem Jahr grottenschlechte Zahlen geliefert (also Absturz mit Ansage) . Da versteht kein erfahrender Börsianer wie hier keine gewinne mitgenommen wurden.

Anstatt hat man hier :
- Insider Handel ( Die kaufen doch ) aber die Verkäufe nicht erwähnt
- Leerverkäufe ( nimmt ja auch gern)
-Dann ( ausgewählte haben mehr Information)
- und und und......

Oder da werden gerne Jahresberichte mal 3 genommen oder Kgv gut zu heißen die bei 9 stehen und ein vergleich gezogen nach den Motto " andere sind ja Teurer "

Nein der Mark mach die Kurse nicht die Traum Vorstellung der Kurs wird wieder irgendwann bei 29 stehen.

Gott sei Dank bewertet der Markt die Zahlen realistisch und nicht Hobbyanleger die Ihr Geld verzocken

Die Zahle werden schlecht ausfallen  . Das ist der Zeit geschuldet , ich glaube in Deutschland haben die Privatpersonen andere Problem als sich Aktien zu kaufen,

Mein Kz 7,x iimm besten fall- oder 4x ist locker möglich.

Kauft Wärmenpumen oder Frachter für Gas ( Aktien) sind Zeitgemäß

 

9748 Postings, 4969 Tage MulticultiHat wohl

 
  
    
1
18.10.22 13:59
einer satte Verluste eingefahren  

9748 Postings, 4969 Tage MulticultiBesonders

 
  
    
18.10.22 14:00
Schlimm für sparsame Schwaben hihi  

11408 Postings, 4842 Tage Raymond_JamesQ3_2022

 
  
    
18.10.22 18:00
Angehängte Grafik:
screenshot_2022-10-18_17.png (verkleinert auf 72%) vergrößern
screenshot_2022-10-18_17.png

Seite: Zurück 1 | ... | 140 | 141 |
| 143 | 144 | ... | 149  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben