WKN 524960 - flatex geht an die Börse

Seite 138 von 183
neuester Beitrag: 30.01.23 23:23
eröffnet am: 16.06.09 18:36 von: Limitless Anzahl Beiträge: 4565
neuester Beitrag: 30.01.23 23:23 von: Raymond_Ja. Leser gesamt: 1312881
davon Heute: 88
bewertet mit 26 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 136 | 137 |
| 139 | 140 | ... | 183  Weiter  

22754 Postings, 7747 Tage lehnaErneuter Kampf um die 10 läuft

 
  
    
1
22.08.22 10:28
ariva.de
Zurückhaltung wohl noch besser, da die üblichen Verdächtigen (Ukraine Krieg, Inflation, Rezessionsängste) wieder vermehrt auftrumpfen und Bullen in die Suppe spucken könnten.
Glaub schon, dass sich Flatex da nicht abkoppeln kann.
Natürlich schielt man schon mal öfters auf die Kauftaste und es juckt in den Fingern. Aber wohl besser, den meist miesen Börsenmonat September erst mal abzuwarten...
 

5172 Postings, 6051 Tage albinoLöschung

 
  
    
22.08.22 10:33

Moderation
Zeitpunkt: 22.08.22 14:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

1502 Postings, 5200 Tage siachich

 
  
    
22.08.22 12:07
meine traum verkaufskurse bei diesem anstieg. Denn privatanleger sollten ihre lust wegen den Energienpreise die lust auf aktienhandel vergangen haben. dazu kommt zinsangst das ist gift für die kurse. Pulver trocken halten und mal 1 Jahr in der Seitenlinie beobachten
 

1502 Postings, 5200 Tage siach4%

 
  
    
22.08.22 16:08
das ist heftig.    

1502 Postings, 5200 Tage siachna

 
  
    
22.08.22 18:39
ein schlag ins Gesicht über 5% heute und locker 15% in 5 tagen.

aber jeder kann ja machen mit sein geld was er will. der markt verkauft    

11714 Postings, 4899 Tage Raymond_James''Rezessionsängste''

 
  
    
1
24.08.22 09:42

tagesschwankungen von aktienindizes und einzelaktien kümmern nur kleine spieler, hansdampftrader und börsenmagazine (die davon leben), für privatinvestoren (depotgröße sechs- und siebenstellig) sind sie nicht der rede wert

@LEHNA v. 22.08.: "Statistisch erreichen die Indizes kurz vor Beginn der Rezession ihr Tief. Im Abschwung blicken die Investoren schon wieder nach vorn und setzen auf eine baldige Erholung. Der nächste Rücksetzer oder gar ein neues Jahrestief wären also die ideale Einstiegsgelegenheiten" (Newsletter "Börse - Intern" v. 22.08.2022)

 

11714 Postings, 4899 Tage Raymond_JamesWarren Buffett

 
  
    
1
24.08.22 10:53

"Aktienkurse veranlassen die Menschen Dinge zu tun, die sie sonst nicht tun würden. Sich auf Kursbewegungen zu fokussieren, ist eine fürchterliche Art, in Unternehmen zu investieren." (zitiert nach Michael C. Kissig, 21.08.2022, https://www.intelligent-investieren.net/2027/09/...-woche-372027.html)

 

11714 Postings, 4899 Tage Raymond_James''Spreu trennt sich vom Weizen''

 
  
    
24.08.22 12:53

82 Postings, 1526 Tage Fab B.Interview Niehage

 
  
    
1
24.08.22 14:35
Das Interview hatte ich noch gar nicht gelesen, aber es unterstreicht diverse hier im Forum geteilten Ansichten zur fundamentalen Stärke dieses Unternehmens. CEO und CFO sind wahrscheinlich aus gutem Grund so stark investiert und das überwiegend zu deutlich höheren Einstiegskursen, als diese jetzt gerade (9-10 €) aufgerufen werden.

Mein erster Gedanke war: Oh man, ich brauch noch viel mehr Flatex..evtl. stock ich den Titel nochmal von 6% auf 9% vom Depot auf, aber nun warte ich erstmal die Konsolidierung ab und gucke, wo sich die Aktie fängt. Kann mir aber Stand jetzt nicht vorstellen, dass die Aktie unter 8 € fällt....dafür müsste am Gesamtmarkt ja nochmal totale Verkaufspanik ausbrechen, allerdings würde das auch wieder blendende Geschäfte für Flatex bedeuten :-D

 

11714 Postings, 4899 Tage Raymond_Jamesneuer 3%-großaktionär seit 15.08.2022

 
  
    
24.08.22 18:59

Aware Super, ein australischer Trust/Pensionsfonds/Rentenfonds mit Hauptsitz in Sydney, New South Wales; mit einem verwalteten vermögen von 150 milliarden USD und über 1 million mitgliedern soll er Australiens drittgrößter rentenfonds sein, https://www.dgap.de/dgap/News/pvr/...iten-verbreitung/?newsID=1639773

Aware Super Pty. Limited hällt die flatexDEGIRO-aktien treuhänderisch für Aware Super, der kein eigenes rechtssubjekt ist, sondern als Trust i.S. des Australian Superannuation Industry (Supervision) Act 1993 (SIS Act) eingerichtet wurde

 

11714 Postings, 4899 Tage Raymond_Jamesaktionärsstruktur

 
  
    
1
24.08.22 21:15

der aktie ist hoch anzurechnen, dass so viele fonds an der aktie trotz ihres kurssturzes festhalten (Quelle: u.a. https://www.morningstar.com/stocks/xetr/ftk/ownership)

Gesamtzahl Aktien100,00%109.892.548
GfBk Ges. f. Börsenkommunikation mbH12,83%
23.10.2020
KipEi B.V. (vormals: Mafkeet B.V.)7,50%

Heliad Equity Partners GmbH & Co. KGaA5,20%
23.10.2020
Pear Tree Polaris Foreign Value Fund5,18%5.689.77413.06.2022
Nola LPE B.V.4,99%5.478.19521.06.2022
flatexDEGIRO-Management4,00%

T. Rowe Price International Small-Cap Equity Trust3,10%3.409.06710.06.2022
Aware Super3,00%3.301.36315.08.2022
Swedbank Robur Allemansfond Komplett1,82%2.000.000Jul 31, 2022
Longleaf Partners International1,62%1.785.100Jun 30, 2022
CI Global Financial Sect ETF1,29%1.415.168Jun 30, 2022
Swedbank Robur Småbolagsfond Europa A1,28%1.404.896Jun 30, 2022
M&G (Lux) Pan-European Sm Cm GBPZ1A Acc1,09%1.202.492Apr. 30, 2022
UniDeutschland XS1,05%1.155.000Jun 30, 2022
Vanguard Total Intl Stock Index Inv0,99%1.084.539Jul 31, 2022
Mandatum Life Eurp Sm&Midcap Eq S3 EUR C0,84%920.000Jul 31, 2022
Mandatum AM European Small & Mid Cap0,84%920.000Jul 31, 2022
Lupus alpha Smaller German Champs A0,78%857.000Apr. 30, 2022
CM-AM PME-ETI Actions RC0,66%730.000Apr. 30, 2022
European Assets Ord0,63%689.657Jun 30, 2022
Vanguard Developed Markets Index Admiral0,56%610.177Jul 31, 2022
Fidelity European Smlr Coms A-Dis-EUR0,50%552.249Apr. 30, 2022
Lazard Global Small Cap Equity0,47%520.232Jun 30, 2022
Desjardins Global Small Cap Equity A0,44%487.772Jul 31, 2022

60,67%
 

5172 Postings, 6051 Tage albinoSmartbroker-Aktie säuft massiv ab und es...

 
  
    
25.08.22 16:40
....wäre eventuell eine Option, den ganzen Laden zum Ramschpreis zu übernehmen.
Damit bekäme man automatisch auch die ganzen Depots.  

513 Postings, 4941 Tage Cyberkundeauf keinen Fall Smartbroker übernehmen ;-)

 
  
    
25.08.22 16:57
Auf keinen Fall Smartbroker übernehmen! ;-) Der Laden ist weiterhin deutlich überbewertet, zumindest im Vergleich zu Flatex. Und ich glaube kaum, dass sich die Smartbroker-Kunden so einfach "migrieren" lassen... gerade in DE haben sich viele bewusst für den Smartbroker und gegen flatex entschieden.

UND: Niehage erwähnte letztens, dass die Kosten,  um einen Kunden zu gewinnen, bei "unter 100 Euro" liegen. Würde bedeutet: 250.000 Smartbroker-Kunden (grob aufgerundet) würde man für 25 - 50 Mio gewinnen können - selbst wenn man davon ausgeht, dass die Gewinnungskosten mit der Zeit auf 200 ?/Kunde in DE steigen. In Summe ist das noch immer günstiger als 200+ Mio für den Smartbroker auszugeben (auch wenn man das Mediengeschäft dazubekommt), zumal auch der Smartbroker-Chef seine 56% Anteile nicht zu günstig hergeben würde...  

1502 Postings, 5200 Tage siachnein

 
  
    
25.08.22 18:14
gleich black rock übernehmen  

450 Postings, 1091 Tage JBelfortRJ

 
  
    
25.08.22 21:31
Interessant mit den Fonds. Dachte die haben alle verkauft und sind raus? Lol  

1502 Postings, 5200 Tage siachWo

 
  
    
29.08.22 09:56
bleiben die nachkäufe.  Sind doch gigantische einstiegskurse. Ich würde aber noch auf günstige kurse warten. An der seitenlinie betrachten. Der Strompreis in germany soll sich verzehnfachen stimmt das?  werde w wird  

11714 Postings, 4899 Tage Raymond_James@ALBINO/CYBERKUNDE: in zahlen

 
  
    
29.08.22 10:10
 
Angehängte Grafik:
screenshot_2022-08-29_10.png
screenshot_2022-08-29_10.png

513 Postings, 4941 Tage Cyberkunde@Raymand_JA

 
  
    
29.08.22 11:17
Danke für die Kennzahlen von Smartbroker  - und da sieht man wieder klar, wie attraktiv doch unsere flatexDEGIRO bewertet ist: https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...AG-31637144/fundamentals/  (im Vergleich hier zum Smartbroker, aber auch im Vergleich zu z. B. Traderepublic anhand der letzten Finanzierungsrunden)...

Bin gespannt, was neben den Halbjahreszahlen morgen kommuniziert wird (ARP, Dividende, Update zu den ersten zwei Monaten von Q3 etc.). Ich denke, dass es bald auch mit Whitebox losgeht, die Krypto-Start ist - laut Interview auf börsengefluester - auf Ende des Jahres verschoben. Schade...

 

11714 Postings, 4899 Tage Raymond_James@ALBINO/CYBERKUNDE: zum vergleich

 
  
    
1
29.08.22 11:20
 
Angehängte Grafik:
screenshot_2022-08-29_11.png
screenshot_2022-08-29_11.png

5645 Postings, 3498 Tage dlg.Raymond

 
  
    
1
29.08.22 13:02
Vielen Dank für die beiden Tabellen, sehr interessant.

Aber eine Frage dazu: Flatex hat doch niemals 893 Mio Euro an eigener Liquidität, oder? Diese Zahl kann (leider) nicht stimmen. Entweder per se falsch oder da sind die Kundeneinlagen mit beinhaltet (und dann darf man es nicht dazu zählen).  

11714 Postings, 4899 Tage Raymond_James@ALBINO/CYBERKUNDE: ''Nettoliquidität 2022e'' ...

 
  
    
29.08.22 13:20

... ist bei SMARTBROKER HOLDING und FLATEXDEGIRO mit einem fragezeichen zu versehen, denn barguthaben aus kundeneinlagen*** dürfen nicht ohne weiteres zu den liquiden mitteln des unternehmens gezählt werden; handelt es sich dabei um nicht betriebsnotwendige oder um betriebsnotwendige liquidität (minimum an cash, das über das gesamte geschäftsjahr vorgehalten werden muss? in letzterem fall zählt der sockelbetrag nicht zu den liquiden mitteln des unternehmens)

***FLATEXDEGIRO besitzt eine bank (die flatexDEGIRO Bank AG); SMARTBROKER HOLDING hat selbst keine bank, die depotführung erfolgt über die partnerbank DAB BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland, München ("DAB"); im laufe des jahres sollen teile der abwicklung internalisiert werden

die schätzungen der nettoliquidität 2022e beruhen auf https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...AG-38481136/fundamentals/ und https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...AG-31637144/fundamentals/

 

5645 Postings, 3498 Tage dlg.Raymond

 
  
    
1
29.08.22 14:21
Ich habe vor einigen Wochen mal einen Analystenbericht in die Finger bekommen (ähnliches Kursniveau wie jetzt) und da stand MC von 1,025m und EV von 1,206, sprich: rund 180 Mio Euro an Adjustierungen, von denen der allergrößte Teil die Cash Position sein dürfte. Diese 180 Mio Euro sind mE realistisch, aber nicht die 900 Mio Euro von oben. In dem Bericht stand auch ein EV/EBITDA von 3,5 für dieses Jahr und 1,7 für das nächste Jahr, was - wenn man die Schätzungen glaubt - weiterhin als sehr günstig zu bezeichnen ist, selbst wenn es nicht das von Dir oben gezeigte 1er Multiple ist.  

11714 Postings, 4899 Tage Raymond_Jamesnettoliquidität: ''Niehage geht davon aus ...

 
  
    
1
29.08.22 15:47

... dass die Netto-Finanzmittel bis zum Jahresende [2022] auf mehr als 300 Millionen Euro ansteigen. Ende 2021 hatten sich diese auf circa 230 Millionen Euro belaufen.'', https://www.boerse-express.com/news/articles/...de-in-aussicht-466538

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2022-08-29_15.png
screenshot_2022-08-29_15.png

11714 Postings, 4899 Tage Raymond_James''Banking ist ein sehr gutes Business, ...

 
  
    
29.08.22 17:33

... solange man nicht irgendetwas Saudummes anstellt" (WARREN BUFFETT,
zitiert nach Michael C. Kissig, 28.08.2022, https://www.intelligent-investieren.net/2022/08/...r-woche-352022.html)

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2022-08-29_17.png
screenshot_2022-08-29_17.png

22754 Postings, 7747 Tage lehnaWas denn nun- blasen Bullen nur in die Backen

 
  
    
30.08.22 10:33
oder sind doch so dreist und erobern die 10 zurück?
ariva.de
Könnte mir vorstellen, dass die Nummer aktuell zu hart wird.
Der Umsatz 2022 soll laut Prognosen des Managements auf Vorjahresniveau rumkräutern.
Hmmm- wegen der akuten Schlechtwetterlage am Markt bleibt somit die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Jubelstimmung beim Kurs erstmal nach hinten geschoben wird.
Es sei denn, Putin bläst das Ukraine Gemetzel ab, wird zur Schmusekatze und Nordstream 2 kann dem Michel den Hintern wärmen.
Ok, ok, ich weiss--- Träume sind Schäume...


 

Seite: Zurück 1 | ... | 136 | 137 |
| 139 | 140 | ... | 183  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben