(Süd)zucker fürs Depot, ausgebombt und lecker

Seite 337 von 342
neuester Beitrag: 30.09.22 21:37
eröffnet am: 13.07.06 12:49 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 8541
neuester Beitrag: 30.09.22 21:37 von: acao Leser gesamt: 2045379
davon Heute: 374
bewertet mit 34 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 335 | 336 |
| 338 | 339 | ... | 342  Weiter  

4298 Postings, 1682 Tage Carmelitasignifikante Umsatzanstiege im

 
  
    
1
21.04.22 03:26
nächsten Geschäftsjahr erwartet:

"Für das gesamte Geschäftsjahr 2022/23 erwartet Südzucker einen Konzernumsatz von 8,7 bis 9,1 (2021/22: 7,6) Milliarden Euro. Das EBITDA wird dabei in einer Bandbreite von 660 bis 760 (2021/22: 692) Millionen Euro und das operative Konzernergebnis in einer Bandbreite von 300 bis 400 (2021/22: 332) Millionen Euro gesehen."

https://www.ariva.de/news/ad-hoc-sdzucker-erwartet-deutliche-10098406

auch wenn beim Gewinn nicht viel mehr hängen bleibt, aber es tut sich zumindest was

der bisherige Rekordumsatz lag bei 7,88 Mrd. in 2012/13  

169 Postings, 3819 Tage acaoPrognose Gj.

 
  
    
21.04.22 14:54
die Prognose für den operativen Gewinn im neuen Gj. ist in der Tat  - im Vergleich zum Umsatz - eher enttäuschend. Vielleicht kommt da ja im Laufe des Jahres noch eine Nachbesserung, was dem Kurs sicherlich weiter helfen würde. Im Moment läuft der Kurs ganz akzeptabel. Ans verkaufen denke ich erst wenn Warburg Research die Aktie auf "Kaufen" hochstuft.  

316 Postings, 3045 Tage t223News

 
  
    
28.04.22 18:08
Die Südzucker AG-Tochter #Beneo baut in Offstein eine Produktionsanlage zur Herstellung von #Proteinkonzentrat aus #Ackerbohnen. Erste Vertragsflächen sind in der Region für 2023 vorgesehen.

Das ist die Überschrift in der Fachzeitschrift Top Agrar  

674 Postings, 2527 Tage ValCapNews

 
  
    
29.04.22 13:47

871 Postings, 2499 Tage mimamasz kursziel 8

 
  
    
1
29.04.22 14:45
wird jetzt so mancher rufen...  

74 Postings, 869 Tage anti1703danke

 
  
    
29.04.22 17:57
für den schmunzler...  

4298 Postings, 1682 Tage CarmelitaBiokraftstoffe werden "verboten"

 
  
    
29.04.22 21:15
Das sind fakenews, das müsste man erstmal auf eu ebene diskuttieren, die "tank teller" diskussion ist schon alt, dann müsste man auch den maisanbau für biogas verbieten und vor allem den fleischkonsum reduzieren  

4298 Postings, 1682 Tage CarmelitaOder man verbietet

 
  
    
29.04.22 21:19
Ethanolherstellung hier und kauft es dann aus den USA, ähnlich wie bei kohle und Atomstrom, Fleischproduktion in Spanien, Müllexport nach Afrika... usw., hauptsache wir reiben unsere Hände in Unschuld  

316 Postings, 3045 Tage t223Valcap

 
  
    
30.04.22 00:37
Das ist einfach typisch Valcap, irgendwas rausposaunen.

Meistens wird Weizen von schlechter Qualität für Ethanol verwendet welcher garnicht in Kongruenz zum Teller, dem Lebensmittel steht. Also braucht man die Diskussion garnicht führen.

VERBIO hat ein gutes Statement dazu heute morgen abgegeben.  

4298 Postings, 1682 Tage Carmelitageiler Kommentar von verbio

 
  
    
30.04.22 00:45

674 Postings, 2527 Tage ValCap@ Carmelita:

 
  
    
01.05.22 14:20
Was soll daran falsch sein.. Die Lemke sagte doch, sie arbeiten bereits daran. Somit wird bald die Beimischung von Ethanol reduziert.

Einfach mal Biosprit goolgen dann sieht man was das Problem ist, gleiches gilbt übirgends für die Suchanfrage Zuckerkonsum.    

626 Postings, 1386 Tage TurbocharlotteIrrenhaus

 
  
    
01.05.22 14:48
... so komme jedenfalls ich mir vor ... verwunderlich und auch wieder nicht, eine Berufspolitikerin, sollte deren wikipedia Eintrag stimmen ... das scheint mir ein generelles Problem zu sein

... man möchte vielen Parteimitgliedern der Partei die GRÜNEN laut zurufen: Nahrung, Energie, Wohnraum, Friede (basics) sind nicht gottgegeben, also nicht etwa selbstverständliche Basis, auf der man ideologischen Hobbys frönt ... das dürfen diejenigen, die es nicht wissen, im Schnelldurchgang lernen ... auch zu lernen ist: die Menschen auf unserem Planeten sind keine homgene Gruppe

... die Biokraftstoffdiskussionen sind so nervend, das geht länger als ein Jahrzehnt ... ich kann die Sauters da sehr gut verstehen (würde mich nicht wundern, wenn auch Neid eine tragende Rolle spielte, Dessau liegt nicht so weit weg von LE) ... die praktische Relevanz ist/wäre kaum mit der Lupe zu finden

... man möge in der politischen Diskussion die Regel einführen, dass es nicht dabei verbleiben kann, zu sagen was nicht geht, sondern zugleich eine Alternative aufgezeigt werden  muss, also was geht und was daraus folgt/folgen soll ... vermutlich fallen dann sofort 98% der Kommentare weg

VG
 

149 Postings, 990 Tage Hans Williin Sachsen

 
  
    
05.05.22 19:05
regnet es nur noch punktuell. Zuckerrüben spielen bei uns auch keine Rolle. Aber in den typischen Zuckerrüben Anbaugebieten in D muss das Klima stimmen. Sonne und Regen im Wechsel im klimatischen Zusammenspiel. Aber leider funktioniert das immer seltener. Der Klimawandel ist im vollen Gange. Aber warum sage ich das eigentlich? Die Agrarbauern müssen damit klarkommen - vor allem in Zukunft. Die tun mir Leid. Alles Gute und auch die nötige staatliche Unterstützung.  

316 Postings, 3045 Tage t223Was gibts neues?

 
  
    
07.05.22 21:04
Gibt es News wegen den Schadensersatzklagen? April ist vorbei, ValCap hat doch immer den April erwähnt….

Folgendes habe ich gerade gelesen:
Wetterbedenken in Brasilien sind ein wichtiger bullischer Faktor für die Zuckerpreise, wobei Brasilien seine schlimmste Dürre seit 100 Jahren erlebt hat und mehrere Frostanfälle in Brasilien einige Zuckerrohrkulturen beschädigt haben.

Zudem ist die Zuckerproduktion nur sehr langsam angelaufen und liegt derzeit bei nur 20% im vergleich zum Vj.

Ich bin gespannt auf den ausführlichen Geschäftsbericht.  

316 Postings, 3045 Tage t223ValCap

 
  
    
09.05.22 18:21
Wenn das so kommt darf der Staat Schadenersatz zahlen, so wie damals als er von der Atomkraft ausgestiegen ist.

Außerdem ist der Biokraftstoff aktuell sehr preiswert. Benzin mit viel Ethanol ist günstiger als Benzin mit wenig Ethanol……  

674 Postings, 2527 Tage ValCap@t223

 
  
    
09.05.22 18:34
Du meinst wenn die Politik nun die Beimischungsquote kippt wird Crop Schadensersatz erhalten? Quasi wie bei SZ mit den Zuckerquoten :D  

316 Postings, 3045 Tage t223Valcap

 
  
    
09.05.22 19:05
Nein Valcap, das sind zweierlei Sachverhalte. Wenn nur die Pflicht der Beimischung fällt läuft alles weiter wie gewohnt da das Ethanol aktuell günstiger als das Benzin ist.

Wird aber die Produktion verboten, wie es dein Artikel andeutet ist es ein ähnlicher Sachverhalt wie mit den AKWs.

Valcap, du bist zu schlau um solche Spielchen nötig zu haben, also tu doch allen einen Gefallen und bleib bei der Wirklichkeit.  

169 Postings, 3819 Tage acaoPakistan verbietet Zuckerexporte

 
  
    
2
10.05.22 19:55
Pakistan hat ab sofort alle Zuckerexporte - bei harten Strafen - verboten. Klar, Pakistan hat am Weltmarkt keine sehr große Bedeutung (für die lfd. Saison 22/23 war ein Export von ca. 1 Mio. to. geplant). Wenn jedoch in Pakistan die Situation derart kritisch ist , könnte das in Indien ähnlich sein - das wäre ggf. dann natürlich eine andere Nummer.  

169 Postings, 3819 Tage acaoBrasilien Zuckerrohrernte

 
  
    
3
11.05.22 18:01
Die Ernte hat im April begonnen. In der wichtigen center-south region lag die verarbeitete Menge Ende April ca. 20% unter dem Vj. und der Zucker-output ca. 40% unter Vj.(aufgrund des kurzen Zeitraums können diese Zahlen jedoch nicht auf das Gesamtjahr hochgerechnet werden). Von der Zuckerproduktion gingen ca. 63% in die Ethanolproduktion (Vj. ca. 56%).  

316 Postings, 3045 Tage t223News

 
  
    
1
13.05.22 22:36
Es gibt interessante Neuigkeiten.

Zuckerpreis EU Spotmarkt 8.April22 bei 815€ die Tonne.

Gas für die Kampagne 22/23 ist schon vor dem Beginn des Kriegs gekauft worden. Zudem werden Notfallpläne mit Heizöl ausgearbeitet.
Es ist wohl in dieser Kampagne nicht mit hohen Energiekosten zu rechnen.

Für die Kampagne 23/24 wird mit 50€ je MWH Gas gerechnet. Das ergibt runde 30€ Mehrkosten je Tonne Zucker. Jedoch geht Südzucker davon aus, dass alle EU-Produzenten dann davon betroffen sind und diese Kosten der Endverbraucher Zahlt. Btw. 30€ je to Zucker sind 5€ je to Rüben. Das ist nicht die Welt.  

4298 Postings, 1682 Tage Carmelita815 Euro

 
  
    
14.05.22 02:04
Die Tonne, quelle?

Ist nur die Frage, ob Südzucker noch Zucker für den Spotmarkt hat? Aber der Spotmarkt scheint hier mal die Richtung vorzugeben, scheint ja echt knapp zu werden, wenn das stimmt....  

4298 Postings, 1682 Tage Carmelitawobei paprika vor ein paar Wochen

 
  
    
14.05.22 02:06
auch noch 6 Euro das Kilo gekostet haben und jetzt für 2,30 Euro zu haben sind, weil anscheinend frische Ernte...  

316 Postings, 3045 Tage t223Carmelita

 
  
    
1
14.05.22 08:46
Die Quelle ist die Rübenzeitung. Herausgegeben von den Verbänden und Südzucker.

Die Prognosen/Schätzungen gehen von bis zu 52€/to Rüben für kommende Ernte aus. Vor einem Jahr bekam man nicht einmal die hälfte.

Es ist eine Beispielrechnung dabei was Importzucker aus Brasilien kostet. Der liegt aktuell bei 715€/to, wenn man welchen bekommt.

Gerade lese ich, Indien verbietet die Ausfuhr von Weizen/Getreide. Hitzewelle mit 45°C.  Wenn das so weiter geht schrumpft auch die Zuckerproduktion, Zuckerausfuhr wird dann vermutlich ebenfalls reguliert. Man muss ja die eigene Bevölkerung ernähren können.

Ich bin gespannt, aber aktuell stehen die Zeichen für Südzucker gut.
Nächstes Jahr 1,50€ Dividende. Macht bei 5% Dividendenrendite einen Aktienkurs von 30€.

 

169 Postings, 3819 Tage acaoIndien, Exportverbot für Weizen

 
  
    
15.05.22 18:55
Indien hat ja gestern ein sofortiges Verbot von Weizenexporte erlassen (bestehende Verträge sollen allerdings erfüllt werden). Grund ist die geringere Ernte aufgrund der immer noch vorhandenen  Hitzewelle.  Es wird spannend, bezüglich der indischen Situation im Zuckersegment.  

Seite: Zurück 1 | ... | 335 | 336 |
| 338 | 339 | ... | 342  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben