UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.982 0,7%  MDAX 29.200 0,6%  Dow 31.262 0,0%  Nasdaq 11.836 -0,3%  Gold 1.847 0,0%  TecDAX 3.073 0,9%  EStoxx50 3.657 0,5%  Nikkei 26.739 1,3%  Dollar 1,0550 -0,1%  Öl 112,9 1,3% 

Enphase energy voll unter Strom

Seite 1 von 149
neuester Beitrag: 20.05.22 18:09
eröffnet am: 15.02.13 12:31 von: Balu4u Anzahl Beiträge: 3723
neuester Beitrag: 20.05.22 18:09 von: macSteve07. Leser gesamt: 1084997
davon Heute: 1517
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
147 | 148 | 149 | 149  Weiter  

22215 Postings, 4426 Tage Balu4uEnphase energy voll unter Strom

 
  
    
8
15.02.13 12:31
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
147 | 148 | 149 | 149  Weiter  
3697 Postings ausgeblendet.

69 Postings, 2720 Tage quake@macSteve0702

 
  
    
11.04.22 21:09
Hey macSteve, und was ist mit deinen alten favoriten amyris und tg therapeutics? Hast du sie abgeschrieben oder gibt es noch chancen in den nächsten 1-2 jahren?  

983 Postings, 1509 Tage macSteve0702@Quake

 
  
    
4
12.04.22 12:17
Servus!

TG hatte ich bei 7 Dollar empfohlen und Amyris bei 2,20 Dollar.

Hatten einen RUN auf das 10-fache.

TG muss jetzt endlich die Zulassung für die MS Therapie bzw. die Kombi mit Umbrulish erhalten, dann geht es rasch wieder rauf. Amyris hat zu viele Kapitalerhöhungen durchgeführt, der Umsatz ist parallel nicht so gewachsen wie erwartet.

Beide haben aber eine sehr gute Cashflow Situation, werden sich wieder erholen. Sind auch beide im Bereich des technischen "Bodens". TG (8-10 Dollar) und Amyris (3,50 bis 4,50).

Dieser Markt wird einfach immer mehr von Algos beherrscht. Enphase ist auch wieder in deren Händen. Rechne aber mit einem sehr guten Ergebnis und die $300 sollten dieses Jahr überschritten werden.

In einem Zeitfenster von 5 Jahren werfen all diese Aktien eine sehr attraktiver Rendite ab, jedoch Pandemie, Zinsen, Krieg, Inflation usw. schütteln die Märkte durch.

 

69 Postings, 2720 Tage quake@macSteve0702

 
  
    
12.04.22 19:53
Danke für die Antwort. Ja, aktuell braucht man an der Börse echt mehr Geduld und noch stärkere Nerven als sonst. Aber ich hoffe, dass sich das langfristig wieder auszahlt...  

983 Postings, 1509 Tage macSteve0702Absturz

 
  
    
3
21.04.22 07:04
Gesten heftiger Absturz von Enphase und SolarEdge ohne irgendeine schlechte Nachricht.

Überragendes Tesla Ergebnis ist jedoch hilfreich für Tech Aktien. Bei Solar hat Tesla Rückgänge aufgrund Komponenten Mangel bei Batterien.

Kommende Woche erfahren wir mehr. Bisher hat Enphase durch sehr gute Planung und hohe Lagerstände die Lieferkettenproblematik gut gemanagt.

Derzeit wird am Markt jede auch noch so knappe Ergebnis Verfehlung (Netflix) gnadenlos bestraft.

Mittelfristig ist die Auftragssituation für Enphase überragend. Es geht um die Lieferketten. Bekomme selbst derzeit 2 Container aus Shanghai nicht nach Europa geliefert.

Man hat als Ziel rausgegeben die Erlöse von 412 auf 420-440 Mio Dollar zu steigern. Die Margen sollten durch die Preiserhöhung weiter stabil bleiben.

Bei Verfehlung würden wir uns im Bereich von 120-150 Dollar wiederfinden. Auch das wäre kein Drama, würde sich dann im Laufe des Jahres wieder erholen. Sollte Badri die o.a. Problematik weiter (als Chip Profi) im Griff haben, könnten wir bis 250 Dollar bis Juni klettern.

Kommende Woche gibt es Fakten, es wird spannend!  

983 Postings, 1509 Tage macSteve0702Short Angriff

 
  
    
2
21.04.22 17:04
Wieder einmal haben die Short und Algo Trader den Solar Bereich runter gebracht. Werde nie verstehen warum die Aufsichtsorgane hier nicht eingreifen.
 

534 Postings, 2118 Tage 787DreamlinerZum kotzen

 
  
    
1
21.04.22 17:15
Das müsste wirklich mal unterbunden werden. Aber wer weiß, wer dazu die Macht hätte verdient wahrscheinlich kräftig mit.  

63 Postings, 820 Tage q132Shorts sind nur die Folge von Powell heute...

 
  
    
1
21.04.22 20:11
... also evtl. 0.5% mehmals ab Mai...

"I would say that 50 basis points will be on the table for the May meeting," Powell said in an IMF panel discussion Thursday. The Fed chairman also backed the idea of the central bank of hiking aggressively at the start of the tightening cycle, or front loading more than one 50 basis-point hike at future meetings.      

144 Postings, 822 Tage MortadellomacSteve

 
  
    
2
22.04.22 01:09
Hallo MacSteve,

es ist wirklich toll, wie Du uns hier auf dem Laufenden und dem Forum die Treue hältst. Ich denke, ich spreche da vielen (stillen) Mitlesern aus der Seele, die bei den derzeitigen Kapriolen am Aktienmarkt eher wie ein Reh im Fernlicht des Gurkenlasters stehen.

Herzlichen Dank
Viele Grüße nach Österreich
Mortadello  

2 Postings, 424 Tage Rothaus1aAbsturz US-Solaris

 
  
    
22.04.22 18:41
Grund scheint mir der hier zu sein:

Der größte US Energieversorger NextEra warnt auch wegen den neuen Antidumpinguntersuchungen. Bis zu 2,8 GW Solarprojekte, die NextEra in diesem Jahr in den USA plant ?könnten aufgrund der Antidumpinguntersuchungen auf 2023 verschoben werden?.
Kirk Crews, Finanzchef von NextEra:
?Wenn das Handelsministerium eine Umgehung feststellen würde, würde dies unseres Erachtens ein Jahrzehnt der Handelspraxis zunichte machen. Wir sind enttäuscht von der Entscheidung des Handelsministerium, diese Untersuchung durchzuführen.?
Eine endgültige Entscheidung des US Handelsministeriums wird voraussichtlich noch Monate dauern, was für die US Solarbranche in größte Unsicherheit versetzt. Zumal bei einer Entscheidung mit neuen Antidumpingzöllen in den USa üblich ist, dass rückwirkend Zölle erhoben werden.

https://finance.yahoo.com/news/...ays-tariff-probe-may-133133974.html

https://pv-magazine-usa.com/2022/04/20/...9eDXmQG6dbjfSfy9I_YJm2w0F9s
 

2 Postings, 424 Tage Rothaus1aAbsturz US-Solaris 2, ergänzend

 
  
    
22.04.22 19:45

983 Postings, 1509 Tage macSteve0702@ROTHAUS1A

 
  
    
2
23.04.22 12:37
Danke dir!

Richtig, diese Meldung hat eine gewaltige Unsicherheit gebracht. Meiner Meinung nach für den Privathaushalte Markt nicht 1:1 übertragbar.

95% der Projekte von Enphase (über Installateure) sind Kleinanlagen. Hier gibt es ohne Zweifel auch Verzögerungen. Nur vertraue ich auf die "Chip Erfahrung" von Badri und Team. Hier wird langfristig geplant und die Läger entsprechend bestückt.

Am Dienstag erfahren wir mehr. Zahlen erstes Quartal (gut wäre im Bereich von 430 Mio an Einnahmen) und Aussicht (hoffe auf 500 Mio) für das zweite Quartal.

Nur noch dreimal schlafen...;)  

983 Postings, 1509 Tage macSteve0702Dienstag

 
  
    
5
25.04.22 16:33
https://www4.enphase.com/sites/default/files/CEO-letter-March-2021.pdf

Habe den Newsletter an die Installateure (Beginn März) heute auf stocktwits gepostet.

Die Lage hat sich seitdem verschlimmert, in Shanghai herrscht Chaos und ich höre von 1-2 Monaten an Verzögerungen.

Enphase ist aber darauf eingestellt die letzten beiden Jahre und das Team kommt zu 90%m aus dem Chip Business.

Die Quartalszahlen sollten daher gut aussehen. Kritischer Punkt ist die Aussicht. Manchmal ist hier Badri zu sachlich und eher skeptisch.

Für Anleger sind stets die Ausblicke wichtig. Wir waren vor zwei Wochen bereits auf 216 Dollar, jetzt wieder im kritischen Bereich (Boden um die 115 Dollar).

Höre aber auch viel positives von meinen Installateuren, bei Batterien knapp 6 Wochen Verzögerungen, jedoch bei Microinverter sieht es noch gut aus.

Ein Ergebnis um die 430 Mio und Ausblick knapp unter 500 Mio würde uns wieder in die Spur bringen.

 

22 Postings, 633 Tage Andi5Financial highlights for the first quarter of 2022

 
  
    
1
26.04.22 22:13
https://www.stocktitan.net/news/ENPH/...-quarter-of-3etaeiqg7gb0.html


Financial highlights for the first quarter of 2022 are listed below.

Record quarterly revenue of $441.3 million
GAAP gross margin of 40.1%; non-GAAP gross margin of 41.0%
GAAP operating income of $61.8 million; non-GAAP operating income of $114.5 million
GAAP net income of $51.8 million; non-GAAP net income of $109.7 million
GAAP diluted earnings per share of $0.37; non-GAAP diluted earnings per share of $0.79
Cash flow from operations of $102.4 million
Ending cash, cash equivalents, and marketable securities balance of $1.1 billion


Ausblick Q2 -->  $490 million to $520 million :))

LG Andi  

983 Postings, 1509 Tage macSteve0702Unsere Perle

 
  
    
3
26.04.22 22:17
https://newsfilter.io/a/9904a13fd973635cb8815217adfc832b

Rekord: 441 Mio Erlöse im ersten Quartal
0,79 Dollar Erlös je Aktie

Ausblick zweites Quartal
Über 500 Mio Erlöse

--------------------------------------------------



Financial highlights for the first quarter of 2022 are listed below.

Record quarterly revenue of $441.3 million
GAAP gross margin of 40.1%; non-GAAP gross margin of 41.0%
GAAP operating income of $61.8 million; non-GAAP operating income of $114.5 million
GAAP net income of $51.8 million; non-GAAP net income of $109.7 million
GAAP diluted earnings per share of $0.37; non-GAAP diluted earnings per share of $0.79
Cash flow from operations of $102.4 million
Ending cash, cash equivalents, and marketable securities balance of $1.1 billion


For the second quarter of 2022, Enphase Energy estimates both GAAP and non-GAAP financial results as follows:

Revenue to be within a range of $490 million to $520 million
GAAP gross margin to be within a range of 37.0% to 40.0%; non-GAAP gross margin to be within a range of 38.0% to 41.0%,  

983 Postings, 1509 Tage macSteve0702Pressekonferenz

 
  
    
5
27.04.22 07:51
https://seekingalpha.com/article/..._alpha&utm_term=27504501.7030

Teil 1 (mehr Zeit finde ich gerade nicht ;)

Das Ergebnis und die Aussichten sind fantastisch. Mag sein, dass sich das aufgrund des Marktes nicht sofort auf den Kurs auswirkt. Trotzdem können wir sehr optimistisch auf die kommenden Monate blicken. $300 sind für 2022 weiterhin das Zwischenziel.

Aussagen aus der Pressekonferenz:
Unsere beiden Batterielieferanten (China) haben derzeit eine Gesamtkapazität von 180 Megawattstunden pro Quartal.  Unsere Lieferzeiten für Batterien sind mit etwa 14 bis 16 Wochen immer noch lang, hauptsächlich aufgrund globaler Logistikherausforderungen. Wir werden einen dritten Lieferanten dieses Jahr hinzufügen und haben die Situation im Griff.

Wir haben uns kürzlich mit [nicht erkennbar] einer deutschen Installationsgruppe zusammengetan, um Mikro-Wechselrichter und Batterien an Kunden in Europa zu liefern. Wir liefern derzeit IQ-Batterien nach Deutschland und Belgien und planen, sie im Laufe des Jahres 2022 in anderen europäischen Ländern einzuführen. Durch diese Maßnahmen erwarten wir uns im zweiten Quartal ein Wachstum um 40% für Europa.

Australien, Brasilien, Indien, Lateinamerika sind Märkte wo wir jetzt unsere Aktivitäten stark erhöhen werden.

IQ8 ist auch für Europa und andere Märkte das perfekte Produkt um ein Mikronetz bilden (Gemeinden, Straßenzüge, Privathaushalte) um auch ohne Batterie Notstrom bereitstellen. Die Grid-Forming-Technologie von IQ8 eliminiert traditionelle Anforderungen an das Verhältnis zwischen Solarsystemgröße und Batteriegröße.

Bei Batterien planen wir, unser nächstes neues Produkt, IQ Battery 5P, noch in diesem Jahr vorzustellen. Diese Batterie liefert die doppelte Leistung unserer aktuellen Batterie bei niedrigeren Herstellungskosten, sodass Hausbesitzer größere Lasten bewältigen können.

Mit ClipperCreek unser Ladestellen Anbieter für Elektroautos werden wir ebenso neue Produkte mit einfacher Installation auf den Markt bringen.

Wir haben jetzt weltweit etwa 1.200 Installateur im Einsatz.

Unsere Strategie ist ziemlich einfach. Wir entwickeln erstklassige Solar- und Speicher-Heimenergiesysteme. Wir verkaufen sie über unsere Installations- und Vertriebspartner an Hausbesitzer.  Wir sind gut aufgestellt, um vom Trend zur vollständigen Elektrifizierung von Wohngebäuden zu profitieren, wir werden unsere Präsenz in Europa in den kommenden Monaten und Jahren erheblich auszubauen.

Fragen an Badri/Antworten
Ich war mit dem Team im März in Deutschland.
Deutschland ist ein äußerst interessanter Markt. Die Solarenergie für Privathaushalte liegt weit über 1 Gigawatt pro Jahr, derzeit vielleicht sogar bis zu 2 Gigawatt pro Jahr für Privathaushalte. 80 % installieren die Anlagen mit Batterien. Deutschland ist mit der Kombi Solar, Batterie, EV-Ladegerät und Wärmepumpe extrem fortschrittlich. Hier ist das Verständnis für Komplettlösungen weit fortgeschritten!

Margen - wir bringen nur Produkte auf den Markt welche mindestens 35% Marge erzielen.


 

11 Postings, 1096 Tage austria1macSteve

 
  
    
2
27.04.22 19:08
Hallo macSteve,
Auch ich möchte wieder mal herzlichst DANKE sagen für deine Information die du dem Forum hier mitteilst.
Liebe Grüße in einer recht schwierigen Zeit
 

11 Postings, 1096 Tage austria1macSteve

 
  
    
1
27.04.22 19:08
Hallo macSteve,
Auch ich möchte wieder mal herzlichst DANKE sagen für deine Information die du dem Forum hier mitteilst.
Liebe Grüße in einer recht schwierigen Zeit
 

983 Postings, 1509 Tage macSteve0702Geduld

 
  
    
2
28.04.22 16:14
Die "Algos" drücken uns nach unten. Wir haben zu wenig Kaufvolumen um dagegenzuhalten. Früher oder später wird sich dieser Trend umkehren.  

983 Postings, 1509 Tage macSteve0702FED

 
  
    
2
04.05.22 09:42
Dann schauen wir mal was die "FED" heute zu sagen hat. die 0,5% Zinserhöhung sollten wohl bestätigt werden. Powell hat leider das Talent mehr Unsicherheit als Beruhigung zu schaffen. Bei 8,5% Inflation hat jedes Wort Bedeutung.

Enphase hält sich gut in dem Marktumfeld. Gerade im Bereich von 176 bis 185 Dollar stellen sich einige "technische Hürden". Sollten wir diese nehmen ist der Weg wieder frei in den 220 Dollar Bereich.

SolarEdge hat ebenso ein fantastisches Ergebnis geliefert. Sunpower bringt heute die Quartalszahlen. Hier ist es endlich an der Zeit ein TOP Ergebnis zu veröffentlichen. Der Sunpower Preis 17/18 Dollar ist lächerlich!

 

69 Postings, 2720 Tage quake@ macSteve0702

 
  
    
04.05.22 21:02
Ne kurze andere Frage. Bleibst du bei deiner Einschätzung zu $Dare oder sollte man jetzt die Reißleine ziehen? Oder sogar nachkaufen? Danke!  

983 Postings, 1509 Tage macSteve0702@Quake

 
  
    
3
05.05.22 10:20
Keine Frage, bin hoch investiert und kaufe nach! Wird bald wieder auf 2+ stehen und $7 ist das Mindestziel!  

983 Postings, 1509 Tage macSteve070218. Mai Investors DAY

 
  
    
3
10.05.22 11:59
https://newsfilter.io/articles/...en-9578fb5b9e042aac68f02162ae052f80

In dem Schreiben geht es vor allem um die Gehälter der Vorstände, welche teilweise sehr stark nochmals erhöht werden. Damit habe ich überhaupt kein Problem, wenn Umsätze und Erlöse sich weiter derart entwickeln.

Ohne diesen Crash wären wir jetzt auf 250 Dollar. Letzten Dienstag gab es technisch einen Kanal der uns gewaltig nach oben gebracht hätte.

Jetzt mal schauen wo der Boden ist und bis Sommer zumindest die 200 Dollar wieder erreichen.

Auch in einer Rezension wird der Solar und alternative Energie Bereich sich behaupten!  

983 Postings, 1509 Tage macSteve0702NPK.CA

 
  
    
2
18.05.22 13:10
Seht euch mal das Unternehmen "VERDE" an. Düngemittel Hersteller mit unglaublichen Wachstumsraten. Kurs ist noch sehr niedrig, sollte sich vermehrfachen.

Meine These ist, Kobalt kommt zum Großteil aus Russland und der Ukraine. Brasilien (Verde) wird hier auf Jahre eine führende Rolle am Weltmarkt einnehmen.

 

21 Postings, 929 Tage Mehrtuerer@macSteve0702

 
  
    
18.05.22 14:51
Hallo MacSteve, kannst du eventuell kurz noch etwas näher auf DARE eingehen?  

983 Postings, 1509 Tage macSteve0702@mehrtuerer

 
  
    
1
20.05.22 18:09
Was soll man derzeit sagen, wir sind im größten Absturz seit 1945. Am besten ein Jahr keine Kurse beachten, besser für die Psyche! Es erwischt die "Kleinen" meist am heftigsten.

@Dare
Du tust mir etwas an ;)

Daré hat derzeit ein von der FDA zugelassenes Produkt, XACIATO™ ein Antibiotikum, welches zur Behandlung von bakteriellen Unterleibsproblemen eingesetzt wird.

Man konzentriert sich auf Medikamente für die Damenwelt. Hormonpräparate, Fertilitäts Mittel usw. Das Hauptaugenmerk gilt der Medikation "Ovaprene" wo sich Bayer für den US Markt eine Lizenz gesichert hat.

Das Unternehmen ist hervorragend finanziert, sollte es keine Übernahme durch Bayer geben, ist das  Ziel bis Jahresende $7.




 
Angehängte Grafik:
dare_.png (verkleinert auf 20%) vergrößern
dare_.png

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
147 | 148 | 149 | 149  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben