UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.459 2,2%  MDAX 33.134 2,2%  Dow 34.658 1,1%  Nasdaq 14.501 2,5%  Gold 1.829 -1,0%  TecDAX 3.411 1,7%  EStoxx50 4.165 2,1%  Nikkei 27.011 -0,4%  Dollar 1,1283 -0,2%  Öl 90,2 2,4% 

TeamViewer AG - Hype oder echte Kursrakete?

Seite 1 von 350
neuester Beitrag: 26.01.22 17:41
eröffnet am: 13.09.19 22:24 von: TheseusX Anzahl Beiträge: 8736
neuester Beitrag: 26.01.22 17:41 von: Motzer Leser gesamt: 1786373
davon Heute: 8296
bewertet mit 20 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
348 | 349 | 350 | 350  Weiter  

1224 Postings, 1804 Tage TheseusXTeamViewer AG - Hype oder echte Kursrakete?

 
  
    
20
13.09.19 22:24
Das Unternehmen:
TeamViewer ist eine Fernwartungssoftware für Screen-Sharing, Videokonferenzen, Dateitransfer und VPN. Die Software arbeitet als Online-Dienst durch Firewalls und NAT sowie Proxy-Server hindurch. TeamViewer funktioniert nur mit der Internetprotokoll-Version 4 (IPv4). Im Gegensatz zu VNC nutzt es ein proprietäres Protokoll. Für Privatnutzer ist TeamViewer als Freeware verfügbar.

Die Software wurde erstmals 2005 durch die Göppinger TeamViewer GmbH vorgestellt. Derzeit arbeiten mehr als 700 Mitarbeiter in Niederlassungen in Deutschland, USA, Australien, Großbritannien und Armenien für das Unternehmen.

Die Homepage:
https://www.teamviewer.com/de/

Der Börsenstart:
Seit gestern können Aktien gezeichnet werden - die Spanne beträgt 23,50 Euro bis 27,50 Euro. Daraus würde sich eine Marktkapitalisierung von etwa 4,7 bis 5,5 Milliarden Euro ergeben. Der Börsenstart ist für den 25. September geplant. Es dürfte Deutschlands größter Börsengang eines Technologieunternehmens seit dem Platzen der Dotcom-Blase werden - bei einigen werden sicherlich die Alarmglocken klingeln. Die Umsätze dürften heuer bei nur etwa 320 Millionen Euro liegen (extrem niedrig gemessen an der erwarteten Marktkapitalisierung) - die Ergebnismarge liegt etwa bei traumhaften 50 %. Auch das Umsatzwachstum ist bombastisch. Die Software des Unternehmens wird gegenwärtig auf sage und schreibe 340 Millionen Geräten aktiv eingesetzt.

-> wie immer freue ich mich auf interessante, spannende und offene Diskussionen
-> bitte keine Pusher und Basher - versucht bitte realistisch zu bleiben in alle Richtungen  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
348 | 349 | 350 | 350  Weiter  
8710 Postings ausgeblendet.

95 Postings, 651 Tage BreisgauerRBC stuft Teamviewer auf 'Outperform'

 
  
    
3
25.01.22 14:13
"NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die kanadische Bank RBC hat die Einstufung für Teamviewer auf "Outperform" mit einem Kursziel von 25 Euro belassen. Nachdem der europäische Internetsektor zuletzt schwach gelaufen sei, gebe es nun reichlich Schnäppchen, schrieb Analystin Sherri Malek in einer am Dienstag vorliegenden Branchenstudie. Anleger bräuchten aber Geduld. Steigende Zinsen könnten etwas bremsen. Für Teamviewer sieht sie viel Aufwärtspotenzial./ajx/ag"
Quelle: https://www.finanznachrichten.de/...teamviewer-auf-outperform-322.htm

... leider ist momentan davon nix zu spüren ...  

644 Postings, 251 Tage maurer0229Kommt schon, nur keine Eile!

 
  
    
2
25.01.22 14:17

672 Postings, 709 Tage TargoLV - Qube hat gestern weiter reduziert

 
  
    
1
25.01.22 15:07
von 0,61 auf 0,47 %
Na ja - war gestern auch ne Gelegenheit. Wahrscheinlich haben sie die heute wieder geschmissen.  

10991 Postings, 3296 Tage BÜRSCHENwie gewonnen so zeronnen !

 
  
    
1
25.01.22 17:35
Haben doch einige Tagträumer gedacht es geht weit über 15 Euro hinaus !

Denen habe sie aber das Handwerk gelegt !

nix da !  

552 Postings, 182 Tage BigMöp@Bürschchen: geht bestimmt wieder nach Norden

 
  
    
1
25.01.22 18:00
Wenn gesamt Umfeld positiv ist, eigentlich ist die Lage für alle Tech-Werte momentan mies. Und TMV hält sich sehr vorbildlich imo, Boden um 11 nicht wieder erreicht 12 ist der neue Boden
imo alles gut vorallem für die welche bei 10,8 oder so gekauf haben :-P  Ick schau dem lustigen Treiben lieber von der seite zu.  

95 Postings, 651 Tage Breisgauer@BigMöp

 
  
    
1
25.01.22 19:51

Dann hast Du vermutlich mein Geld ;-) denn mein EK liegt immer noch knapp unter 18 Euronen ...  

 

95 Postings, 651 Tage BreisgauerTMV ist ein Schnäppchen

 
  
    
25.01.22 19:53
"In den vergangenen Tagen gab es bei der Aktie von Teamviewer eine kleine Achterbahnfahrt. Von 12,20 Euro ging es auf mehr als 15 Euro nach oben, um dann wieder klar unter 13 Euro abzurutschen. Heute notiert das Papier am Abend bei 12,495 Euro.
Die Analysten von RBC sehen das Kursziel für die Aktien der Gesellschaft aber doppelt so hoch, es steht bei 25,00 Euro. Das Votum ?outperform? wird in der neuen Studie der Kanadier ebenfalls bestätigt.
Für die Analysten ist das Papier, wie so mancher europäische Internettitel, derzeit ein Schnäppchen. Das machen sie in einer Branchenstudie deutlich. Gerade bei Teamviewer ist das Aufwärtspotenzial aus Sicht der Analysten hoch. Sie mahnen aber zugleich, dass Investoren insgesamt Geduld benötigen."

Quelle: https://www.4investors.de/nachrichten/...=stock&ID=159371#ref=rss

Na, dann mal los ...  

644 Postings, 251 Tage maurer0229Die ersten streichen die Segel!

 
  
    
26.01.22 09:27
Shortseller reduzieren seit  dem 23. 01. um 0,61%.
https://shortsell.nl/universes/Duitsland  

552 Postings, 182 Tage BigMöp@Breisgauer: und es ging los :)

 
  
    
26.01.22 11:18
Nr1 der DE-WL, der bullischste Wert imo, Trand also wieder aufgenommen wie vor dem Allgemein-Panik Modus.  

870 Postings, 4536 Tage sun66FED-Entscheid

 
  
    
1
26.01.22 11:22
Ich traue dem "Braten" noch nicht so ganz ! +7% vor so einer Entscheidung...
Heute wird nochmal interessant / turbulent - vielleicht kommt nochmal eine Nachkaufgelegenheit...

NUR MEINE MEINUNG - Keine Handlungsempfehlung  

552 Postings, 182 Tage BigMöpO sorry LH und LPKF haben sich vor TMV

 
  
    
1
26.01.22 11:22
Reingemogelt, dabei finde ich LH z.b. auf diesem Level ÜW. TMV dagegen noch weit UW, wenn man die Kursziele betrachtet.  

552 Postings, 182 Tage BigMöp@sun: Könnte passieren, aber nur wenn USA

 
  
    
1
26.01.22 11:25
alle wieder in den Dreck zieht, die haben natürlich die Macht, wobei zuletzt EU doch sich etwas positiver gehalten hat (gestern z.b.)  

95 Postings, 651 Tage Breisgauer@Maurer SL's

 
  
    
2
26.01.22 12:13

Leider hat nur Qube von 0,61 auf 0,47 % reduziert und ist damit unter die 0,5 %ige Meldepflicht gefallen ...
Auf dem Bild siehst Du alle momentan aktiven SL's - insgesamt 3,78 % ... das sind 7,6 Mio. Short-Aktien, mit denen auch ziemlich heftig am Kurs gebogen wird!!

 
Angehängte Grafik:
tmv_20220126.png (verkleinert auf 36%) vergrößern
tmv_20220126.png

644 Postings, 251 Tage maurer0229Ja, stimmt, leider.

 
  
    
26.01.22 12:27
Aber egal, ich bin guten Mutes.  

70 Postings, 53 Tage Metroloco@shorts

 
  
    
4
26.01.22 13:37
Sobald der Anleger versteht, was er für seine Anteile verlangen kann, werden das Geld und die Anteile zwischen den Shorts getauscht. Sie sollten sich also keine Sorgen machen. Das Problem ist, dass Stop Losses sich selbst verkaufen, und da jeder sie benutzt, gibt es immer Fleisch.

Ich weiß, was ich für meine Aktien verlangen werde, also gehe ich ohne Bremsen, auch wenn es bergab geht, damit ich meine Aktien nicht zu einem Schnäppchenpreis verkaufe.  

191 Postings, 112 Tage rusure73Also wenn wir wieder in den Bereich knapp über

 
  
    
2
26.01.22 14:09
12 kommen sollten, würde ich meinen Bestand einfach verdoppeln, vorausgesetzt die FED lässt nicht den gesamten Markt abstürzen. Ich bin so etwas von überzeugt, dass TV einer der 2022ere Highlights wird.  

95 Postings, 651 Tage BreisgauerBrokerroboter

 
  
    
4
26.01.22 14:17
Genau so sehe ich das auch - die Bots sehen nicht nur die Orderbücher, sondern auch die Stops (hat mir mal ein Banker erklärt).
Denke, dass daher auch die merkwürdigen einstelligen Pakete kommen und das einfach nur gut platzierte Richtungsgeber sind ...
Fazit: Das Spiel mit der gezielten Kurssteuerung funktioniert nur, wenn:
- Orders sichtbar sind (Onlineorderbuch),
- Stops vorhanden sind, und
- einfach zu billig verkauft wird!
Deshalb arbeite ich generell ohne Stops und stelle nichtmal Körbchen für den Verkauf ein, sondern handle adhoc ... das können dann nichtmal die Bots vorhersehen :-)
Der Erfolg hält sich bei TMV allerdings in Grenzen :-( vermutlich, weil einfach zu viele gemäß den o.g. 3 Punkten handeln und ich mit meinem Spielgeld nicht genug bewirken kann ...  

70 Postings, 53 Tage MetrolocoSo ungefähr mache ich es

 
  
    
3
26.01.22 14:46
Ich investiere wenig an der Börse, aber wenn ich das tue, konsultiere ich oft die Charts und platziere Aufträge immer ?zum Marktpreis?. Ich benutze den Stopp nicht gerne, erstens, weil ich, wenn ich bereits ein festes Ziel habe, nicht gerne darunter verkaufe. Und zweitens, weil ich mit einem Stop nur den Short füttere, der mich wiederum daran hindert, meinen Gewinn mitzunehmen.  

672 Postings, 709 Tage TargoQube hat sich verpisst

 
  
    
26.01.22 15:16
Ein LV weniger. Der andere Spezialist hält sich ruhig seit Dezember. Die denken wahrscheilich, dass der Markt das selbst regelt.  

95 Postings, 651 Tage Breisgauer@Targo, bitte lies mal #8724

 
  
    
26.01.22 15:27

191 Postings, 112 Tage rusure73Targo: Qube hat auf unter 0,5% reduziert,

 
  
    
1
26.01.22 15:27
wenn ich das richtig mitbekommen habe, komplett raus sind Sie nicht, siehe Grafik oben vom Breisgauer.  

672 Postings, 709 Tage Targo@rusure73 - Qube

 
  
    
1
26.01.22 15:43
Danke
Na klar - wie konnte ich es vergessen - schlicht unterm Radar  

48 Postings, 316 Tage Der Herr KarlHab auch keine Stops....

 
  
    
26.01.22 16:23
.... das Teil hier gebe ich auch nicht unter 18 Euro raus,
dann reichts mir ein Toupet.

Von meinen 39 Aktien, hat mich diese schon am meisten Haare gekostet.
 

95 Postings, 651 Tage BreisgauerDie US-Börsen sehen der Fed-Entscheidung

 
  
    
26.01.22 17:22
scheinbar ziemlich entspannt entgegen ... mal sehen, was der Onkel Powell um 20:30 Uhr MEZ zu berichten hat!
Gibt es wieder ein übertriebenes ausbrechen in die ein oder andere Richtung?
Was denkt Ihr?  

5181 Postings, 3330 Tage Motzer@Breisgauer: FED-Entscheidung

 
  
    
1
26.01.22 17:41
Ich denke, dass der Absturz der US-Indizes (v. A. Nasdaq) in den letzten Tagen Powell zu denken gibt.

Er wird milde Worte finden, um die Märkte zu beruhigen. Die Zinserhöhungen (3-4 in diesem Jahr) werden aber sicher durchgezogen.

Powell könnte z.B. sagen, dass die FED die Wirtschaft im Auge behalten wird. Die Märkte werden es so interpretieren, dass Powell den Zinserhöhungszyklus notfalls zeitlich streckt bzw. abmildert.

Einen weiteren Absturz kann sich die FED nicht leisten. Daher denke ich, dass die US-Indizes eher steigen werden.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
348 | 349 | 350 | 350  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben