UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.646 -0,3%  MDAX 34.678 -0,1%  Dow 35.601 -0,4%  Nasdaq 16.397 0,0%  Gold 1.777 -0,4%  TecDAX 3.876 0,4%  EStoxx50 4.212 -0,5%  Nikkei 28.725 -0,5%  Dollar 1,1310 -0,3%  Öl 75,3 -0,9% 

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 13711 von 14262
neuester Beitrag: 09.12.21 15:56
eröffnet am: 19.09.17 22:52 von: tom.tom Anzahl Beiträge: 356533
neuester Beitrag: 09.12.21 15:56 von: Antoine54 Leser gesamt: 64416687
davon Heute: 37311
bewertet mit 312 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 13709 | 13710 |
| 13712 | 13713 | ... | 14262  Weiter  

7716 Postings, 1639 Tage hardyleinIch kaufe aber nur bei Steinhoff!

 
  
    
18.09.21 12:00

316 Postings, 497 Tage Steinmätzchen@BCool

 
  
    
6
18.09.21 12:03
" Steinmätzchen hat nach eigener Aussage 600k Aktien. Glaube er hat nur Angst um sein Imvest und will das Risiko reduzieren. Ist ja auch ok nur hat er sich in seiner Angst verrannt und sieht Risiken, die Es nicht gibt. Wenn Angst die Seele frisst,  ist es besser auszusteigen.  "

Nö, Steinmätzchen ist etwas angenervt, weil Steinmätzchen am 2.7. 2021 nach 39 Jahren Schichtarbeit gefeuert wurde, am Tag des Desasters zu Section 45. Und Steinmätzchen läuft mit jeder Verzögerung des Turnaround die Zeit davon, um innerhalb der 1,5 Jahre ALG1 den Kurs schon da zu sehen, wo er reicht um dem Hamsterrad für immer fern zu bleiben. Andernfalls muss Steinmätzchen notverkaufen oder wieder ins Hamsterrad  ( temporär ) zurück. ;-)

Steinmätzchen hat immer noch alle 600k im Depot, zum durchschnittlichen EK von 5 Cent. Der Typ will nach fast 4 Jahrzehnten Maloche einfach aussteigen aus einer völlig durchgeknallten Gesellschaft. Jedes Hin und Her der Akazien würde dieses Ziel gefährden. Jeder derzeitige generelle Verkauf mit zwar noch nicht unerheblichen Gewinn würde die Aufgabe dieses Zieles bedeuten.  

699 Postings, 932 Tage MühlsteinSo lange wir mit unseren alten Steinis bei

 
  
    
18.09.21 12:10
den ganzen Umstrukturierungen nicht auf ein Abstellgleis geschoben werden und der Zug dann letztendlich von einem anderen Bahnsteig abfährt, soll mir der Name egal sein. Hoffe halt, das man sich unserer nicht entledigt und frisches Kapital mit neuem Namen sucht, indem man exklusiv verteilt...Uns braucht LdP ehrlicherweise nicht wirklich. Spätestens am Analyst Day sollte aber ja offen gesprochen werden. Ein ewig verschachtelt und verzweigtes Konstrukt wirkt für niemanden überzeugend...  

184 Postings, 522 Tage sam90@Mühlstein

 
  
    
5
18.09.21 12:19
Mach dir keine Sorgen-;)
Wir sitzen im gleichen Boot wie PIC inkl ihrer fast 9 % Beteiligung. Die wird keiner ein zweites mal untergehen lassen,.
Zudem PIC uns in der jetzigen Situation, gegen Teekie und vorher beim GS massiv unterstützten.

LG Sam  

910 Postings, 903 Tage BCool@Steinmätzchen

 
  
    
2
18.09.21 12:29
deine Situation kann ich sehr gut verstehen und nachvollziehen. Nach 39 Jahren Schicht bist Du allerdings auch nicht mehr so weit von der Rente entfernt. Vermutlich noch ein paar Jahre. Und mit EK 0,05 gibts auch schon einen ordentlichen Buchgewinn, aber eben nicht so hoch, dass es für einen entspannten Vorruhestand reicht, spekulier ich mal. Die Frage ist nur, ob man gut beraten ist, alles auf SH zu setzen. Vielleicht doch eher mal einen Gewinn realisieren, zumindest zum Teil, und etwas abwarten, wie es hier weitergeht. Wenn hier alles aufgeht sollten Kurse <0,5 möglich sein. Insofern ist dann immer noch Zeit, wieder einzusteigen, ohne allzuviel liegen zu lassen und wenn die letzten Zweifel verschwunden sind. Auf alle Fälle besser für das Nervenkostüm. Ich bin mir sicher, dass es hier ein gutes Ende nimmt, ich kann aber auch einen Totalverlust ertragen. Deshalb bin ich sicher entspannter.  

7764 Postings, 1378 Tage STElNHOFFSam

 
  
    
1
18.09.21 12:30
Der Meinung bin ich auch. Es muss eben ein Weg gefunden werden, die Tekkie Klage rechtssicher abzuweisen, oder eventuell doch noch zu einem Vergleich zu kommen.  

60 Postings, 87 Tage KA_CHINGIbex = Steinbock

 
  
    
2
18.09.21 12:31
Der Name IBEX würde mir schon wirklich gut gefallen. Auch insbesondere aus internationaler Sicht.

Auch interessant zu den Hintergründen für diejenigen, die es vielleicht noch nicht wussten:

https://en.wikipedia.org/wiki/Ibex

https://de.wikipedia.org/wiki/Alpensteinbock  

2140 Postings, 1297 Tage Wolf55Wenn das, was DJ recherchiert hat ...

 
  
    
5
18.09.21 12:33
... zur Realität wird bzw. offiziell verlautbart wird, möchte ich nicht an der Seitenlinie stehen.  

60 Postings, 87 Tage KA_CHINGSteinbock / Ibex

 
  
    
18.09.21 12:34
Insbesondere wenn man an Steenbok (Newco) denkt in Anlehnung an Steinhoff ...  

13 Postings, 97 Tage uldql@Dirty

 
  
    
18.09.21 12:39
Und was war dE der Grund fuer den gestrigen Verkauf von 6,9 Mio. Akazien zu 291?  

619 Postings, 86 Tage isostar100es donnert bei steinhoff

 
  
    
1
18.09.21 12:40
es donnert bei steinhoff. und nein, es ist nicht nur theaterdonner.
mostert und co klagen die lqudiation ein, das muss man ernst nehmen - auch wenn die kläger im grunde nur ein verkaufsgeschäft in der höhe von 118mio euro rückgängig machen wollen.
steinhoff versucht in einem ersten schritt, diese klagen gar nicht erst zur verhandlung kommen zu lassen. sollte die klage tatsächlich zur verhandlung kommen, wird steinhoff womöglich richtung vergleich umschwenken, doch das ist spekulation.

fazit: die probleme sind ernst, der donner echt.
allerdings gibts ein berühmtes börsensprichwort zum thema donner von c.m. von r.

keine handlungsempfehlung.  

7716 Postings, 1639 Tage hardyleinVW wollte sich ja auch mal umbenennen,

 
  
    
18.09.21 12:42
peinlich für alle Gierigen!  

2140 Postings, 1297 Tage Wolf55@Mühlstein

 
  
    
3
18.09.21 12:42
Du weißt schon, dass die Aktionäre die Eigentümer sind und wir bestimmen, was passiert? Der große Streubesitz lässt einen Squeeze-Out nicht zu.
 

490 Postings, 605 Tage PdocEs

 
  
    
5
18.09.21 12:44
War großer Verfallstag. Es musste also jemand noch mit einigen Stücken den Kurs in seine gewünschte Richtung bringen. Zeitlich ging SA auch als Auslöser voraus, dann haben Xetra und TG nachgezogen, wenn ich es richtig gesehen habe.  

883 Postings, 100 Tage AlSteckVerfallstermin für Optionen

 
  
    
3
18.09.21 12:48
ist jeweils der 3 Freitag im Monat.
In den Optionsscheinbedingungen vieler Emittenten wird die automatische Ausübung des Optionsrechts am Ende der Laufzeit vorgesehen, falls ein positiver Differenzbetrag vorliegt, sie also im Geld sind.

Das wäre eine Möglichkeit für den Verkauf.  

630 Postings, 301 Tage SteinmetzStein@steinmätzen

 
  
    
2
18.09.21 12:51
Was nützt der Vorruhestand wenn du dann mit nem Herzinfarkt im Krankenhaus liegst.
Reduziere die posi wenn nötig, dass du entspannt Ende Oktober entgegen treten kannst  

699 Postings, 932 Tage Mühlstein@sam...Sorgen würde ich mir niemals machen,

 
  
    
7
18.09.21 12:52
maximal befürchten ;-)  Aber jetzt mal ernsthaft: Ich hätte nie geglaubt, das der Kurs zwischen 16-17 Cent stehen kann nach Annahme des Vergleichs durch die Geschädigten. Die Gerichtstermine mal hinten ran / das ist nur Bürokram. Ist es wirklich die Tekkiklage, die diesen Druck auslöst? Es muss doch bei dieser Vielzahl von Zugriffen und dem Interesse an dem Wert etliche kluge Menschen geben, die auch u.a. und gezielt Dirtys Beiträge studieren...inkl. größerer Anleger und Geldhäuser. Die sind doch auch sonst bei jedem Drecksgeschäft (Geldwäsche / CumEx etc.) dabei. Wenn alles so klar ist, wieso fast diesen Wert immer noch niemand an? Sind wir weiterhin so extrem Leerverkauft? Oder müssten dann nicht Gelegenheiten wie grundlose -4% bei den rosigen Aussichten zum Covern genutzt werden, bzw. mindestens ein Dip auf 6Cent?  Irgendwie übersteigt das in Zusammenhang gebracht meine Phantasie für den aktuellen Kurswert, aber vielleicht wache ich ja Montag endlich mit 50 Cent pro Steini auf...  

6147 Postings, 1121 Tage Dirty Jack@_Dagobert

 
  
    
5
18.09.21 12:53
Die Übertragung der Wertpapiere als Sicherheit an die Gläubiger der MF CH 11 Exitfinanzierung erfolgte im Rahmen des Article 8 of the UCC.
Die Stripes US Holding Inc. als Muttergesellschaft der Mattress Firm lieferte dafür 49,9 % ihrer hundertprozentigen Anteile an Mattress Firm in Form von Wertpapieren an die Gläubigeragenten.

Article 8 of the UCC ist der springende Punkt in Sachen Darlehenssicherung.

Hier noch ein Artikel dazu, aber bitte vorher tief durch atmen, bevor die schwindlig wird  ;-)

https://online.ruw.de/suche/riw/...7259efd31faa54f74b5afe6?crefresh=1
 

3137 Postings, 1000 Tage ShoppinguinLöschung

 
  
    
2
18.09.21 12:57

Moderation
Zeitpunkt: 18.09.21 16:12
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

619 Postings, 86 Tage isostar100chatbots/socialbots

 
  
    
1
18.09.21 12:58
sind in diesem forum auch chatbots aktiv? es würde mich wundern falls nicht, es würde so manchen foristen erklären, der seine meinung täglich ändert..

"Chatbots gibt es innerhalb von sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter, sie werden dann als Social Bots bezeichnet. Die beliebten Messenger- und Chat-Dienste wie Facebook Messenger und WhatsApp zählen natürlich ebenso zu den Anwendungsfeldern für Chatbots."
https://www.computerwoche.de/a/...ber-chatbots-wissen-muessen,3329735

fazit: konzentrieren wir uns besser auf fakten als auf die diskussionsanimateure, meint ihr nicht auch?  

6147 Postings, 1121 Tage Dirty Jack@Mühlstein

 
  
    
7
18.09.21 13:01
Wir sollten uns in Zukunft neben der Konzernbilanz auch mal die SIHNV Einzelabrechnung vorknöpfen.
Wir sind nämlich noch voll in der NV CPU, die mit 9,18 Mrd ? als Zahlungsversprechen für mögliche Zahlungsausfälle bei den Lux Finco Darlehen auf uns lastet.
Das wissen die Institutionellen schon lange und entsprechend beobachten sie die Aktie unter eventueller Teilnahme an HV´s.
Das ist auch meine Wette, dass von den Zahlungsversprechen so wenig wie möglich in Anspruch genommen wird.
Aber noch ist es nicht soweit und so lange dümpeln wir in einer niedrigen Bewertung vor uns hin.
Ich hab kein Problem damit.  

316 Postings, 497 Tage Steinmätzchen@höllie

 
  
    
4
18.09.21 13:03
" wenn man nicht die geistigen Gabe mitbringt, eine Antwort zu verstehen, dann nützt es auch nichts, die Frage wieder und wieder zu stellen.

So blöd bist du aber nicht, den die Rechtschreibung ist gut. Also bist du entweder ein Troll oder ein Basher und müllst das Forum unnötig voll. Geh einfach woanders hin, Anteile hast du sowieso nicht. "

Eine erstaunlich ignorante Antwort. Falls es dir nicht auffiel, aber mein betreffender Beitrag bestätigt prinzipiell den von Dirty Jack, nur gewichte ich in einem Punkt die Sachlage anders :

Für mich ist es für den GS vorteilhafter, wenn PIC und Hamilton bereits jetzt schon angehört würden, statt erst im Oktober. Positiv wäre diese Verschiebung nur dann, wenn Slingers die Anhörung von PIC und Hamilton noch vor dem 23.9. zugelassen und das gesamte weitere Verfahren danach meinetwegen auf den 26.10. verschoben hätte. Das wäre ein deutlicher Wink gewesen das Settlement entsprechend zu würdigen. Sie entscheidet nicht, ob Mostert das GS bis zu den Gerichtsentscheidungen zu dessen Ratifizierung sabotieren kann, aber sie hat damit die mögliche unterstützende Wirkung durch die Statements von PIC und Hamilton vor Gericht weggenommen.

Ihr legt das halt so aus, sie will das rechtskräftige GS abwarten, um es dann zu würdigen. Ok. Nur hätte sie das schon viel früher tun können ! Man kann bei dieser undurchsichtigen Dame, der man Begründungen für ihre Entscheidungen mühsam aus der Nase ziehen muss, aber auch zu anderen Schlussfolgerungen kommen : Nämlich, dass sie Mostert damit in die Hände spielt und sollte der es schaffen das GS noch irgendwie zu torpedieren, so könnte sie sich auf diese Entscheidung berufen und locker flockig die Klage genehmigen.

Das ganze Geschwafel im Gericht über das böse ausländische Kapital und die Brüskierung durch das Infragestellen der Zuständigkeit machen die Richterin für mich unberechenbar.    

699 Postings, 932 Tage Mühlstein@Isostar, falls Du mich damit meinst

 
  
    
1
18.09.21 13:08
herzlichen Dank... :-)   Ich bin doch gerade erst wieder eingestiegen, nachdem alle der Meinung waren Tekki ist eine Lachnummer und der Kurs mal zwei Tage halbwegs hielt. Seit dem habe ich schon wieder ein ordentliches Minus gehalten trotz eher guter Nachrichtenlage. Da darf man seine Fehlannahme doch mal selbst anschauen und hinterfragen? Welche Meinung hast Du denn, wieso der Kurs bei 17Cent steht? Selbst bei einem Buchwert 0 müsste er doch bei dem Wachstum der Töchter höher stehen. Wieso wird ausgerechnet und ausschließlich hier die Vergangenheit und nicht de Zukunft bewertet? Ist das jetzt schon /nur noch bashen? Ich wäre wirklich an ehrlichen Meinungen dazu interessiert!  

619 Postings, 86 Tage isostar100@mühlstein

 
  
    
1
18.09.21 13:16
nein, hab nicht dich gemeint.
allerdings kann ich nicht schreiben, an wen ich so alles denke, um nicht gesperrt zu werden.

es sind die üblichen ein- oder zweizeiler postings, welche ein anderes post aufgreifen und leicht überdrehen und vereinfachen in den argumenten. und das funktioniert meistens, es wird schnell geantwortet um das richtigzustellen.  

619 Postings, 86 Tage isostar100Löschung

 
  
    
18.09.21 13:21

Moderation
Zeitpunkt: 18.09.21 16:07
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

Seite: Zurück 1 | ... | 13709 | 13710 |
| 13712 | 13713 | ... | 14262  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben