Guten TAG,schonmal über Einstieg nachgedacht?

Seite 43 von 56
neuester Beitrag: 24.11.22 10:50
eröffnet am: 30.09.06 04:23 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 1380
neuester Beitrag: 24.11.22 10:50 von: Boersen_yup. Leser gesamt: 290737
davon Heute: 345
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 40 | 41 | 42 |
| 44 | 45 | 46 | ... | 56  Weiter  

212 Postings, 890 Tage Franz EberhardtEin Vorstand soll dann kaufen

 
  
    
28.09.22 09:13
um vertrauen zu schaffen...  

3203 Postings, 648 Tage ST2021insider Käufe

 
  
    
28.09.22 12:03
insider Käufe für fast 500000 Euro da glauben ja doch wohl noch mehr das es sich in Immobielien lohnt  

225 Postings, 208 Tage SchnapplückeBitte poste mal den Link! Danke

 
  
    
28.09.22 12:06

3203 Postings, 648 Tage ST2021der Vorstand kauft

 
  
    
28.09.22 12:07
wenn der Vorstand kauft, ist es doh ein sehr gutes Zeichen  

787 Postings, 3109 Tage Drattle?

 
  
    
28.09.22 13:20
Der letzte Insiderkauf war doch 2018 - alles andere seitdem waren doch sonstige Transaktionen / Bezugsrechte ...  

787 Postings, 3109 Tage Drattledie Transaktion am 26.09.

 
  
    
3
28.09.22 13:23
Übertragung von 25.958 Aktien im Rahmen des ehelichen Zugewinnausgleichs; Volumen ermittelt auf Basis des Xetra-Schlusskurses zum Datum des Geschäfts.

Hier haben seit mehr als 5 Jahren keine Insiderkäufe mehr stattgefunden ...  

3203 Postings, 648 Tage ST2021DRATTLE

 
  
    
28.09.22 14:36
was heist das genau?  

82 Postings, 583 Tage MdmrUnerklärlich

 
  
    
28.09.22 17:39
Entweder habe ich um 14:00 Uhr was verpasst oder einige wenige haben bessere Informationen.
TAG setzt sich auch von den anderen Immo Werten ab.
An den Insidertrades kann es nicht liegen.  

1640 Postings, 5377 Tage S2RS2#1060

 
  
    
1
28.09.22 17:55

1640 Postings, 5377 Tage S2RS2Link nicht vollständig

 
  
    
28.09.22 17:56
Einfach "Wohngeldreform" googeln.
"Bis zu 1,4 Millionen mehr Menschen können bald von finanziellen Hilfen profitieren, um ihre Miete zu bezahlen. Der Bundestag muss nun noch zustimmen, dann ist der Weg für das erhöhte Wohngeld frei."

"Die Reform soll Haushalte mit wenig Einkommen angesichts der hohen Inflation entlasten. Im Schnitt sollen Wohngeldhaushalte dann monatlich rund 370 Euro bekommen. Außerdem wird der Kreis der Berechtigten deutlich ausgeweitet: Zu den bisher 600 000 Haushalten sollen bis zu 1,4 Millionen weitere dazukommen. Wer profitieren kann, lesen Sie hier."  

317 Postings, 709 Tage Schwanzus LongisWohngeldreform

 
  
    
28.09.22 18:05
, deshalb steigts!
Gruß  

1322 Postings, 4284 Tage KleinerInvestorWohngeldreform

 
  
    
1
28.09.22 20:06
Wohngeldreform = Die Dividende ist sicher :p  

3203 Postings, 648 Tage ST2021da kam die Angst nicht mehr reinzukommen

 
  
    
28.09.22 21:14
so kann es weiter gehen...........  

1640 Postings, 5377 Tage S2RS2Eintagsfliege - abwarten ist angesagt

 
  
    
29.09.22 08:50
Es gibt eine Redewendung, die da lautet "Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer."
Daher bleibt abzuwarten, ob wir mittel- bis langfristig wieder nach Norden abdrehen. Wir sollten nachhaltig wieder über die Marke von 8,85 EUR ansteigen, um von einer Trendwende sprechen zu können.

Ich bleibe weiterhin zu meinem EK von 9,30 EUR investiert, aber ab wann man nachschießt (bzw. ich das tue), das sollte gut überlegt sein.  

3203 Postings, 648 Tage ST2021Heute

 
  
    
29.09.22 08:56
wir schauen gleich mal was der Tag uns bringt  

3203 Postings, 648 Tage ST2021heute

 
  
    
29.09.22 09:57
sehr wenig  

3203 Postings, 648 Tage ST2021Haushalte

 
  
    
29.09.22 10:12
ich hatte mich Gestern auch schon gewundert das so einen sprung gab wegen 2 Millionen Haushalte, die unterstützt werden. Wir haben über 40 Millionen Haushalte in Deutschland.  

621 Postings, 2843 Tage jake001riskante Haushalte

 
  
    
29.09.22 10:27
aber es sind ja grade die, die riskant sind in Richtung Zahlungsausfall.
Mal ganz unscharf gesagt:
Wenn von 40 Mio gehören, 4 Mio vom Zahlungsausfall akut bedroht sind, sind die 4 Mio 100% des Risikos. Wenn davon 2 Mio durch Leistungen aus dem akuten Zahlungsausfall wegfallen, erniedrigt das das Risko um 2/4 (die Hälfte), nicht um 4/40.

Den Hebel hab ich schon begriffen. Aber das ist ja nicht das einzige Risiko. Deshalb fand ich 8% auch etwas zu euphorisch.  

1640 Postings, 5377 Tage S2RS2Börse

 
  
    
29.09.22 12:42
...ist vor allem eines: Psychologie!
Und da sich (insbesondere fremdfinanzierte) Immobilieninvestments immer mehr zu einem Risiko entpuppen, fallen die Kurse so lange weiter bis die Stabilität wiederhergestellt ist.

Das kann einerseits durch die Quartalszahlen erfolgen (also Risiken waren unberechtigt), die Beendigung des Krieges in der Ukraine, die Reduzierung der Energiekosten (ob natürlich durch Preisrückgang oder über Deckelung), oder eben auch die Meldung dass Immobilien aus dem Bestand zu Buchwerten (oder darüber) veräußert wurden um die Bilanz wind- und wetterfest zu machen.  

82 Postings, 583 Tage MdmrEnergiepreisbremse

 
  
    
29.09.22 16:20
Der Ausblick auf eine Energiepreisbremse hat jetzt nicht wirklich Veränderung gebracht.
War das wirklich schon eingepreist?  

621 Postings, 2843 Tage jake001@Mdmr

 
  
    
30.09.22 09:26
Wie gesagt, es ist nur eine Baustelle. Die steigenden Zinsen werden am Markt viel kritischer gesehen. Ich will aber jetzt nicht wieder die Diskussion entfachen, dass die jetzt auslaufenden Kredite und Anleihen derzeit noch teuer sind als der derzeitige Zins.
Ausserdem die Angst, dass  man inflationsbedingte Mehrkosten nicht weitergeben kann, weil Mieterhöhungen um 10% einfach nicht darstellbar sind.  

3203 Postings, 648 Tage ST2021ich sehe alles etwas positiver

 
  
    
30.09.22 09:28
wenn jetzt der Gas zuschuss kommt und die Haushalte bis zu einer bestimmten Höhe zwischen 5000 bis 10000 m3 Gas zu normalen preisen bekommen. Dann hat jeder die Möglichkeit selber zu sparen und wirklich mal 2 Grad weniger zu heizen. Und der Strompreis auch noch angepasst wird schaffen wir das. So, dass es wohl nicht zu drastischen Mietausfällen kommt.  

3203 Postings, 648 Tage ST2021JAKE001

 
  
    
30.09.22 09:57
und was man nicht vergessen sollte wir leben alle in Deutschland auf einem sehr hohen Standard wir können uns glaube ich zumindest alle etwas einschränken. Da sehe ich für die Gastronomie, Fußballstadien und viele mehr die Gefahr das da die Einnahmen wegbrechen im Bereich Freizeit und Luxus.  

Seite: Zurück 1 | ... | 40 | 41 | 42 |
| 44 | 45 | 46 | ... | 56  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben