UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.231 1,6%  MDAX 29.430 1,1%  Dow 32.637 1,6%  Nasdaq 12.277 2,8%  Gold 1.855 0,2%  TecDAX 3.097 1,3%  EStoxx50 3.740 1,7%  Nikkei 26.782 0,7%  Dollar 1,0748 0,2%  Öl 117,0 -0,5% 

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 5819
neuester Beitrag: 27.05.22 09:11
eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 145453
neuester Beitrag: 27.05.22 09:11 von: Kornblume Leser gesamt: 24707252
davon Heute: 7027
bewertet mit 189 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5817 | 5818 | 5819 | 5819  Weiter  

25048 Postings, 7691 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

 
  
    
189
23.06.11 21:37
Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5817 | 5818 | 5819 | 5819  Weiter  
145427 Postings ausgeblendet.

11270 Postings, 5058 Tage Motox1982jo

 
  
    
26.05.22 20:47
scheint logisch, sonst wär der status quo ja nicht so ...  

5434 Postings, 1182 Tage KornblumeBTC Korrelation

 
  
    
26.05.22 20:52
Kleiner Tipp:
Guckt mal auf die Entwicklung der Geldmengen in ? + $ in Bezug auf die Preisentwicklung des BTC.
Vielleicht lässt sich da was entdecken.  

11270 Postings, 5058 Tage Motox1982warum,

 
  
    
26.05.22 21:02
wird die geldmenge jetzt deflationär und der bitcoin wird ab jetzt nur noch fallen?

das wärs :-)  

5434 Postings, 1182 Tage KornblumeKönnte so sein...

 
  
    
26.05.22 21:08
Übeigens: Heute gehen die Aktien, besonders die Tech-Werte steil, nur die Kryptos fallen.

Würde bedeuten: Geld geht raus aus Kryptos und rein in Aktien!

Falsch?  

11270 Postings, 5058 Tage Motox1982Konry

 
  
    
26.05.22 21:29
~27.000.000 USD gehen im Schnitt täglich mind. in den Bitcoin bei einem Kurs von 30K.

Das ist die Menge der Bitcoin die neu hinzukommen.

Somit braucht Bitcoin viel mehr Kapital als Aktien um Kurse stabil zu halten.

Aktuell sind die Kurse stabil.

somit geht das Geld nicht raus aus Krytpos sondern es geht rein in Kryptos UND Aktien.

Wie auch immer, es ist die normale Vola von Bitcoin, darüber diskutieren kann man natürlich, für mich nicht relevant da ich Investor und langfristig investiert bin.

 

11270 Postings, 5058 Tage Motox1982Korny

 
  
    
26.05.22 21:31
und sind es nicht die Kritiker die immer kritisieren dass Bitcoin mit den Techwerte korreliert?

Scheinbar tut er das doch nicht?

Wie ist das jetzt?  

11270 Postings, 5058 Tage Motox1982aber

 
  
    
26.05.22 21:38
aktuell sind gefühlt 90% aller Menschen der Meinung dass Bitcoin 2022 aber auch 2023 kein neues ATH mehr machen kann, weil die FED die Zinsen erhöht (lol).

Das lustige ist 99% der Kritiker glauben dass und auch im Kryptospace regiert die fear, die Fed dreht den Geldhahn zu, keiner hat mehr Kohle um in Bitcoin zu investieren ^^

Das es anders kommt, davon bin ich fast überzeugt :-)  

11270 Postings, 5058 Tage Motox1982chart

 
  
    
26.05.22 21:45
um mal wieder Realismus einkehren zu lassen, es sieht verdammt gut aus!

aber um wieder auf den unrealistischen pfaden unterwegs zu sein, dass ist ja gerade in mode:

ist bitcoin jetzt eigentlich wieder offiziel tot? 30K sind ja der neue Tod?

komisch dass sich bei bitcoin die todeszonen jahr für jahr immer weiter nach oben schieben, blöd aber auch, wir reiten ein ständig totes pferd ^^

dieses pferd erhöht zwar stetig die kaufkraft, bitcoin zombie oder so *gg*  
Angehängte Grafik:
11.png (verkleinert auf 38%) vergrößern
11.png

3445 Postings, 2706 Tage FeodorDazu ein schönes Video . . .

 
  
    
6
26.05.22 21:51

. . . Leute bleibt optimistisch!

Warum der jetzige Kursverfall keine Rolle spielt!

Dieses Video wird aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen nicht abgespielt. Wenn Sie dieses Video betrachten möchten, geben Sie bitte hier die Einwilligung, dass wir Ihnen Youtube-Videos anzeigen dürfen.

 

11270 Postings, 5058 Tage Motox1982hmm

 
  
    
26.05.22 22:05
Übrigens: Seit 12 Jahren gehen die Kryptos, besonders der Bitcoin steil, nur die Aktien kommen nicht hinterher.

Würde bedeuten: Geld geht raus aus Aktien und rein in Bitcoin!

Falsch?  

594 Postings, 1654 Tage Broker JoeFlatsch

 
  
    
1
27.05.22 00:40
Eigentlich bounced selbst eine death cat nochmal zumindest etwas up. Euer Bitcoin Kaetzchen bleibt auf der 30k Treppe liegen wie ein alter Jogurt.

Kein gutes Zeichen ! V Formation mit gebrochenem Schenkel :))))  

5434 Postings, 1182 Tage KornblumeMotox #145433

 
  
    
27.05.22 06:11
Zitat:

~27.000.000 USD gehen im Schnitt täglich mind. in den Bitcoin bei einem Kurs von 30K.
somit geht das Geld nicht raus aus Krytpos sondern es geht rein in Kryptos UND Aktien.

Zitat Ende

Das ist Realitätsverweigerung!

Welche Drogen werden da genommen?  

632 Postings, 503 Tage Flo1974Reagiert doch einfach

 
  
    
2
27.05.22 06:34
nicht mehr auf diesen ganzen aggressiven suddlef und knorrblumen bullshit!

Don?t Feed the fu..ing trolls!

Das ist so armselig. Ignore und gut.

Sifdl und Korni, bleibt so aggressiv, das scheint euch zu entsprechen. Dumm und dümmer.

Ich relax auch noch bei 8k und gehe mit Gewinn nach Hause. Wenn ihr zu spät seid, bestraft euch eben das Leben. Schon ganz schön frustrierend, oder?

Und was sollen die persönlichen Beleidigungen?

Lässt tief in eure Charaktere blicken, nicht schön.  

5434 Postings, 1182 Tage Kornblume#145441

 
  
    
27.05.22 07:12
Zitat:
Reagiert doch einfachnicht mehr auf diesen ganzen aggressiven suddlef und knorrblumen bullshit!

Don?t Feed the fu..ing trolls!
Das ist so armselig. Ignore und gut

Zitat Ende

Ist DAS nicht aggressiv und armselig?

Soll sich jeder seine eigene Meinung darüber bilden.

SCHÄM DICH  

5434 Postings, 1182 Tage KornblumeNaja

 
  
    
27.05.22 07:15
Heute scheint sich die Reise in den Süden fortzusetzen.

Kann den Frust und die Angst der Hodler natürlich nachvollziehen.
Hab auch Mitleid mit ihnen.

Allerdings sind das ihre eigenen Fehler.  

1430 Postings, 5343 Tage CarizonachrisOh Wunder es ist Freitag

 
  
    
27.05.22 07:42
Und der BTC fällt weiter und tiefer.
Nur noch zum kotzen. Wenn der Verfallstag dann noch zuschlägt dann gute Nacht.  

3060 Postings, 8157 Tage VmaxStimmungsmässig am absouten Tief

 
  
    
27.05.22 07:48
wie Januar 18 und märz 20  

7115 Postings, 4562 Tage SufdlDer Widerstand bei 30k

 
  
    
1
27.05.22 07:52
wurde wie erwartet zementiert. Der Gesamtmarkt steigt teils heftig. Einziger Verlierer? Na Bitcoin halt. 😨  

1430 Postings, 5343 Tage CarizonachrisIst auch nicht zu verübeln Vmax

 
  
    
27.05.22 08:10
Seit Monaten im Sinkflug. Nicht ein bisschen sondern ordentlich. Jede Erholung wurde schnell kassiert und der Hype ist nicht mehr wahrnehmbar. Ist als würden Kryptos langsam an Krebs sterben. Jeder andere Wert hat sich in meinem Depot erholt. Nur BTC nicht. Das schmerzt da es mein Hauptinvest ist. Stimmung ist auch irgendwie gegen den BTC. Ätzend. Ich hoffe einfach auf bessere Zeiten  

833 Postings, 1413 Tage User88Interesse sinkt

 
  
    
27.05.22 08:27
wer Zeit hat, kann das sogar beobachten.
Wo bleibt die 3 Rakete???
 

Clubmitglied, 32472 Postings, 5905 Tage minicooperKrypto im mainstream

 
  
    
27.05.22 08:29

Clubmitglied, 32472 Postings, 5905 Tage minicooperBtc will einfach nicht fallen

 
  
    
27.05.22 08:34
So ein Mist. Ich möchte billiger einkaufen. Na ja, vlt. Geht's ja mal endlich ne etage tiefer. Gebe die Hoffnung nicht auf.
Das rumgedaddel in seitwärtseange langweilt.

-----------
Schlauer durch Aua

1430 Postings, 5343 Tage CarizonachrisWas meinst du mit

 
  
    
27.05.22 08:43
"will einfach nicht fallen"? Wo soll der Kurs denn hin, wenn du es dir aussuchen könntest?  

11270 Postings, 5058 Tage Motox1982Korny

 
  
    
27.05.22 08:45
nope, das sind fakten :)  

5434 Postings, 1182 Tage KornblumeAlternative Fakten?

 
  
    
27.05.22 09:11

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5817 | 5818 | 5819 | 5819  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Edible, Realist123, Trollhunter