UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 4757
neuester Beitrag: 25.06.21 11:01
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 118925
neuester Beitrag: 25.06.21 11:01 von: minicooper Leser gesamt: 19119946
davon Heute: 10412
bewertet mit 180 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4755 | 4756 | 4757 | 4757  Weiter  

24654 Postings, 7355 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

 
  
    
180
23.06.11 21:37
Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4755 | 4756 | 4757 | 4757  Weiter  
118899 Postings ausgeblendet.

Clubmitglied, 27482 Postings, 5569 Tage minicooperBtc für 18 Millionen US bankkunden

 
  
    
2
24.06.21 23:08
NYDIG und Q2 wollen Bitcoin für 18 Mio. US-Bankkunden verfügbar machen
Eine Vielzahl an Amerikanern könnte schon bald über ihre Hausbank Bitcoin kaufen.

Die New York Digital Investment Group (NYDIG) hat sich mit Q2, einem Onlinebanking-Dinestleister für Finanzinstitute, zusammengetan, um amerikanischen Bankkunden den Zugang zu Bitcoin (BTC) zu ermöglichen.

Wie aus einer entsprechenden Pressemitteilung vom Mittwoch hervorgeht, könnten dadurch bis zu 18,3 Mio. Bankkunden zukünftig unmittelbar Bitcoin kaufen und verkaufen.

Q2 bietet seine Onlinebanking-Dienstleistungen für knapp 30 % der Top-100 US-Banken an, wodurch mehr als ein Zehntel aller amerikanischen Banken abgedeckt werden.
https://de.cointelegraph.com/news/...rading-for-18m-us-bank-customers
-----------
Schlauer durch Aua

1608 Postings, 1327 Tage gebrauchsspur@Motox1982 Was schwafelst Du eigentlich da?

 
  
    
1
24.06.21 23:49
Hast Du mitbekommen, dass China die Miner abgefrühstückt hat?
Da ist es ja kein Wunder, dass die Hashrate vorübergehend einbricht.
Die Preise für gebrauchte Miner sind so eingebrochen, dass Bitmain offenbar den Verkauf der neuen Miner vorerst gestoppt hat.
Die minen einfach nicht mehr, weil sie jetzt aus China rausmüssen bzw. ihr Zeug verkaufen.
Von wegen nicht profitabel minen... die sind alle im Plus, solange sie halbwegs ordentlich wirtschaften.

Ab und an mal ein paar News verfolgen würde Dir auch nicht schaden, als immer wieder die f2pool-Story aufzuwärmen, von der Du nicht mal einen Link als Beleg hast.
 

100 Postings, 36 Tage Coinkeule@Motox

 
  
    
25.06.21 02:52
Ich bin mir nicht sicher, ob die Frage an mich gerichtet war.
Der Speicherbedarf der Etherkette ist für mich kein Problem, da ich farmen lasse.
Das Schöne an der Technologie der Liquidity-Pools ist, dass man nicht selbst minen muss, nur ernten.
Und selbst das kann man über eine Autofarm automatisieren.
Ich benutze auch nicht Ethereum, sondern die Binance Smart Chain.
Die Gaspreise sind noch immer viel zu hoch, dass wird wahrscheinlich erst nach der Migration auf ETH2 besser.

Für Dich wäre es vermutlich was - da kann der Kleinanleger sich einen schönen monatlichen Zusatzverdienst einrichten.
-----------
You got to know when to hold 'em, know when to fold 'em
Know when to walk away and know when to run
[Kenny Rogers - The Gambler]

7551 Postings, 4722 Tage Motox1982link

 
  
    
25.06.21 06:22
zu f2pool hatte ich schon mal gepostet.

 

370 Postings, 587 Tage Edible@motox

 
  
    
1
25.06.21 06:30
Ich werde mich hier nicht reinhängen, weil ich dann wieder der Dumm bin. Aber das meinte ich letztens mit der Gefahr aus China. Deine Antwort war ja, dass du da keine Gefahr siehst, wegen irgendwelchen Dorfpolitikern die gegen Bitcoin sind, sollte man sich keine Sorgen machen. Nichts desto trotz: Die Kuh ist noch nicht vom Eis.

Es gibt genug negative News rund um Bitcoin. Man muss sie halt nur sehen wollen! Das fehlt hier bei einigen komplett!  

7551 Postings, 4722 Tage Motox1982war

 
  
    
25.06.21 06:38
eine allgemeine frage an jeden der es weis :)  

7551 Postings, 4722 Tage Motox1982jo

 
  
    
25.06.21 06:47
kann schon sein das die hashrate wegen china einbricht, war nur eine vermutung von mir.

f2pool ist für mich immer noch thema wegen der hohen anzahl an bitcoin die sie haben/gehabt haben, ausser deren ceo lügt.

so schnell verkauft man die nicht ab.

mal schaun wies weiter geht, die preise gingen zuerst zurück erst danach die hashrate, ob das china auswirkungen sind? eher weil sie einfach nicht mehr profitabel sind ist meine vermutung  

1608 Postings, 1327 Tage gebrauchsspurF2pool

 
  
    
25.06.21 07:04
Danach hatte ich dich schon mal gefragt. Aber aus dem Link ging nichts hervor. Daher ist das nach wie vor nur ein Gerücht.
 

1608 Postings, 1327 Tage gebrauchsspur@edible

 
  
    
25.06.21 07:05
China ist auch keine Gefahr. Aber man sollte schon grob bei den Fakten bleiben und sich nicht einfach was zusammenreimen.  

18659 Postings, 7877 Tage preisfuchsLöschung

 
  
    
3
25.06.21 07:09

Moderation
Zeitpunkt: 25.06.21 10:53
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 12 Stunden
Kommentar: Provokation - Beschäftigung mit Usern

 

 

7551 Postings, 4722 Tage Motox1982muss

 
  
    
25.06.21 07:14
ich nochmals suchen heute abend, da war ein bild vom verkaufsvolumen und der ceo sagte das sie die ersten 10% verkauft hätten von deren 1 mio btc.

 

7551 Postings, 4722 Tage Motox1982für

 
  
    
25.06.21 07:18
mich schon naheliegend, über 50% minus bei bitcoin kommen ja nicht einfach so zustande.

im grunde werden wir es ws nie erfahren  

1608 Postings, 1327 Tage gebrauchsspurWenn China die Miner abschaltet

 
  
    
2
25.06.21 07:46
stimmt das mit dem Rückgang der Hashrate überein. Da braucht es doch keine zusätzlichen Hirnverwindungen, um das zu erklären. In China sind rund 50 Prozent der Miner aktiv (gewesen).
Das sind weit größere Einflüsse als die Kauf-Verkaufsentscheidungen einzelner Pools.

Für das Funktionieren des Bitcoinnetzwerks spielt das derweil keine Rolle. Die Miner ziehen um in andere Länder oder geben auf. Andere kommen gerne dazu. Es werden nur bis zur nächsten Difficultyanpassung (max. 2 Wo.) ein klein wenig langsamer die Blöcke gebildet. Letzteres ist nicht wirklich ein Thema. Noch ein paar Wochen/Monate und wir sind vermutlich wieder auf dem vorherigen Stand.

Und mit dem Preis hat das wirklich wenig zu tun. Bitcoin hat sich verfünfzehnfacht bis April, da kann er auch mal wieder korrigieren.  

36 Postings, 38 Tage MissSunshineBitcoins

 
  
    
25.06.21 08:28
Ich finde Bitcoins eine sehr gute Anlage. Man weiß aber nie, was als Nächstes kommt.  

100 Postings, 36 Tage CoinkeuleKleinbeträge

 
  
    
1
25.06.21 08:35
Was der Fuchs meint (auch wenn er grad bös zum Motox ist und ihn fressen will ;)):

0,01 BTC * 28.000,00? pro BTC = 280?
0,01 BTC * 24.000,00? pro BTC = 240?

280? - 240? = 40?
Da würde ich mir jetzt keinen Heißen machen, wenn ich den Dip nicht erwische.
Das ist eine halbe Tankfüllung.
-----------
You got to know when to hold 'em, know when to fold 'em
Know when to walk away and know when to run
[Kenny Rogers - The Gambler]

400 Postings, 1300 Tage Realist123Kornblumen

 
  
    
4
25.06.21 08:39
Habe heute überall geschaut, aber ich kann keine Kornblumen finden! Ist das nicht ein schöner Tag .....  

65 Postings, 124 Tage Viri101Coinkeule

 
  
    
25.06.21 08:47
Ja aber wenn sich die 40? dann Verfünfzehnfachen ist es nichtmehr nur eine Tankfüllung :-)  

100 Postings, 36 Tage CoinkeuleDas Wunder mit dem Komma

 
  
    
1
25.06.21 09:02
Genau Viri. Und für viele reicht eine halbe Tankfüllung sogar den halben Monat.

Das kranke Wunder an den Kryptos ist die Position des Kommas.
Für die 40? Tankgeld gibt es etliche Millionen an Shiba Inus. :-)
-----------
You got to know when to hold 'em, know when to fold 'em
Know when to walk away and know when to run
[Kenny Rogers - The Gambler]

2385 Postings, 7821 Tage Vmaxund bei 10 BTC

 
  
    
25.06.21 09:20

Clubmitglied, 27482 Postings, 5569 Tage minicooperbtc in el salvador :-)

 
  
    
25.06.21 10:43
Bitcoin in El Salvador: Regierung mit Bitcoin-Airdrop an die Bevölkerung

25.06.2021 ? 09:43
Paol Hergert
El Salvador verschenkt Bitcoin an seine Bürger:innen
Trotz Kritik seitens der internationalen Hochfinanz bleibt der salvadorianische Präsident Bukele bei seiner Entscheidung: Bitcoin wird zum 7. September dieses Jahres offizielle Währung El Salvadors, dann nämlich tritt das entsprechende Gesetz in Kraft.

Um die Bevölkerung für das Vorhaben zu begeistern ? und ganz nebenbei den Bitcoin-Space um 6 Millionen neue Nutzer:innen zu erweitern ? hat die salvadorianische Regierung nun bekannt gegeben, allen Menschen im Land Bitcoin zu schenken. Und zwar im Gegenwert von 30 US-Dollar. Insgesamt macht das über 150 Millionen US-Dollar in Bitcoin.

Eine Transaktion, die sich auch in den Kursen widerspiegeln dürfte.

https://www.btc-echo.de/schlagzeilen/...-gesamte-bevoelkerung-120355/
-----------
Schlauer durch Aua

Clubmitglied, 27482 Postings, 5569 Tage minicooperMarkt-Sentiment wieder bullischer

 
  
    
25.06.21 10:44

7551 Postings, 4722 Tage Motox1982böse

 
  
    
25.06.21 10:45
oh da ist wer böse? schon über ein halbes jahr keine beiträge mehr von jemanden gelesen ;)

dip nicht erwischen ist kein weltuntergang, macht nicht viel aus, aber jeder euro den ich mir erspare freut mich natürlich. 100 billiger sind 100 euro billiger :)

da kommt auch über die monate etwas zusammen.

langfristig ist die devise  

Clubmitglied, 27482 Postings, 5569 Tage minicooperbeginn des bullenmarktes bestätigt?

 
  
    
25.06.21 10:49
Bitcoin konnte sich über der 30.000 USD Marke halten und seit den Tiefständen über 20% gewinnen. War diese Korrektur möglicherweise erst der Beginn des Bullenmarktes? Was können wir im Laufe des Wochenendes erwarten?

Bitcoin hat sich nach unserer letzte Prognose für die grüne Variante entschieden und hat unseren ehemaligen Widerstand nun als Support bestätigt. Momentan steht der Preis bei ca. 34.800 USD.

Wir befinden uns noch immer in einem Downtrend (rote Linie). Gleichzeitig liegt über uns eine starke 4H Widerstandszone. Möglich wäre, dass wir noch einmal in den Supportbereich zwischen 32.500 ? 33.500 USD fallen, um neue Liquidität abzuholen und dann einen Versuch starten, die Widerstände zu brechen. Nachhaltig muss zunächst einmal die 36.000 USD gebrochen werden.

Natürlich sollten wir beachten, dass das Wochenende bevor steht. Das Kauf- und Verkaufsvolumen am Wochenende ist deutlich geringer als unter der Woche. Meist kommt der Kurs zu Wochenbeginn in Richtung des Freitagschlusskurses zurück.
https://krypto-guru.de/news/bitcoin-prognose-bullenmarkt-bestaetigt/
-----------
Schlauer durch Aua

100 Postings, 36 Tage Coinkeulejap - Kleinvieh macht auch Mist

 
  
    
25.06.21 10:53
@mini: Danke - d.h. für mich, dass der Bullrun wohl am 7.9. losgeht  
-----------
You got to know when to hold 'em, know when to fold 'em
Know when to walk away and know when to run
[Kenny Rogers - The Gambler]

Clubmitglied, 27482 Postings, 5569 Tage minicooperwe will see keule :-)

 
  
    
25.06.21 11:01
-----------
Schlauer durch Aua

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
4755 | 4756 | 4757 | 4757  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben