UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.003 -1,7%  MDAX 26.381 -2,7%  Dow 31.012 0,2%  Nasdaq 11.626 -0,1%  Gold 1.818 -0,1%  TecDAX 2.908 -1,5%  EStoxx50 3.514 -1,0%  Nikkei 26.805 -0,9%  Dollar 1,0440 -0,8%  Öl 116,1 -1,8% 

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 5985
neuester Beitrag: 29.06.22 21:11
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 149618
neuester Beitrag: 29.06.22 21:11 von: Roecki Leser gesamt: 25505959
davon Heute: 16975
bewertet mit 190 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5983 | 5984 | 5985 | 5985  Weiter  

25213 Postings, 7724 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

 
  
    
190
23.06.11 21:37
Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5983 | 5984 | 5985 | 5985  Weiter  
149592 Postings ausgeblendet.

33 Postings, 8 Tage darsweeder@motox

 
  
    
29.06.22 19:29
da habe ich es falsch geschrieben oder Du hast mich falsch verstanden: (viel) Geld ist da und in Wartestellung", nur wohin es bei Entspannung geht ist offen, habe ich gemeint.  

11924 Postings, 5091 Tage Motox1982achso

 
  
    
29.06.22 19:43
jo wohin das geld tatsächlich geht, keiner weiß es ...  

5875 Postings, 1215 Tage KornblumeAh, der Saylorman kauft alles unter 20k weg.

 
  
    
29.06.22 20:18
Was für ein Fuchs.der Saylorman.

Möglicherweise kommt der mächtig unter die Räder.

Brauchen nur die Goldmännchen, Blackrock oder auch ein anderer der Wale gegen ihn wetten. Schon ist er Geschichte.  

275 Postings, 153 Tage Krypto ErwinKornblume

 
  
    
29.06.22 20:22

275 Postings, 153 Tage Krypto ErwinBeleidigt

 
  
    
1
29.06.22 20:23
Die Ukraine

Ein Nazi  

5875 Postings, 1215 Tage KornblumeCrash bei Kryptowährungen

 
  
    
29.06.22 20:23
Bitcoin fällt unter 20.000-Dollar-Marke ? Liquidation von Krypto-Hedgefonds
Zitat
Der Krypto-Crash geht offenbar weiter: Der Bitcoin fiel heute zeitweise unter die Marke von 20.000 US-Dollar. Grund ist offenbar die Liquidation des Krypto- Hedgefonds Three Arrows Capital.


Der Bitcoin ist heute zeitweise erneut unter die psychologisch wichtige Marke von 20.000 US-Dollar gefallen. Die nach Marktwert größte Kryptowährung kostete laut CoinMarketCap.com zeitweise nur noch 19.939 US-Dollar.

Der Krypto-Hedgefonds Three Arrows Capital steht offenbar vor dem Aus. Laut Sky News hat ein Gericht auf den British Virgin Islands die Auflösung des Fonds angeordnet. Der Three Arrows Capital gehört zu den größten Krypto- Hedgefonds der Welt.

Inzwischen bestätigte auch der US-Nachrichtensender CNBC die Liquidation des auf Kryptowährungen fokussierten Hedgefonds.
 

275 Postings, 153 Tage Krypto ErwinEkelhaft

 
  
    
1
29.06.22 20:23

275 Postings, 153 Tage Krypto ErwinKomisch

 
  
    
29.06.22 20:24
Das Nazis hier noch schreiben dürfen
 

3489 Postings, 2739 Tage FeodorKorni . . .

 
  
    
29.06.22 20:25

. . . . du bringst da aber etwas völlig durcheinander!

Versuch es doch bitte nochmal.    

275 Postings, 153 Tage Krypto ErwinKorni

 
  
    
29.06.22 20:27
Ist ein frustrierter Nazi.

Alle haben es gelesen.
 

5875 Postings, 1215 Tage KornblumeKrypto Erwin 149597

 
  
    
29.06.22 20:27
Du bist wirklich ein ganz übler Geselle  

275 Postings, 153 Tage Krypto ErwinKorni

 
  
    
29.06.22 20:27
Ist ein Versager.

Der sein Versagen am Bitcoin kompensieren Will.


Ekelhaft  

275 Postings, 153 Tage Krypto ErwinDu

 
  
    
29.06.22 20:28
Bist ein Versager und looser


Alle wissen es
 

275 Postings, 153 Tage Krypto ErwinLässt

 
  
    
29.06.22 20:29
Dein Versagen Raus

Und deine Nazi Einstellung
 

275 Postings, 153 Tage Krypto ErwinSolche

 
  
    
29.06.22 20:29
Menschen gehören verbannt  

Clubmitglied, 33050 Postings, 5938 Tage minicooperein troll, nicht mehr und nicht weniger

 
  
    
29.06.22 20:31
Als Troll bezeichnet man im Netzjargon eine Person, die im Internet vorsätzlich mit ?zündelnden? Flame-Kommentaren einen verbalen Disput entfachen oder absichtlich Menschen im Internet verärgern will. Dies geschieht zur Unterhaltung des Trolls normalerweise durch das Posten entzündlicher und abschweifender, irrelevanter oder nicht themenbezogener Nachrichten und Beiträge in einer Online-Community (beispielsweise einer Newsgroup, einem Forum, einem Chatroom oder einem Blog). Ihre Kommunikation in diesen Communitys ist auf Beiträge beschränkt, die auf emotionale Provokation anderer Gesprächsteilnehmer zielen. Dies erfolgt mit der Motivation, eine emotionale Reaktion der anderen Teilnehmer zu erreichen. In darauf bezogenen Bildern wird oft der aus der Mythologie bekannte Troll dargestellt.

Die entsprechende Tätigkeit wird ?Trollen? genannt.[1]

Charakterisierung

Karikatur eines Internet-Trolls in Anlehnung an den mythologischen Troll.
Sogenannte Trollbeiträge sind auf die Kommunikation im Internet beschränkt und finden sich vor allem in Diskussionsforen und Newsgroups, aber auch in Wikis und Chatrooms, auf Mailinglisten und in Blogs. Als Troll wird bezeichnet, wer absichtlich Gespräche innerhalb einer Online-Community stört.[3][4] Die Provokationen sind in der Regel unterschwellig und ohne echte Beleidigungen. Auf diese Weise vermeiden oder verzögern Trolle ihren Ausschluss aus administrierten Foren. Nach Judith Donath ist das Trollen für den Autor ein Spiel, in welchem das einzige Ziel das Erregen von möglichst erbosten und unsachlichen Antworten ist. Eine der Ursachen für das Trollen ist der Online Disinhibition Effect.

?Trolling is a game about identity deception, albeit one that is played without the consent of most of the players.?

?Trollen ist ein Spiel um das Verschleiern der Identität, das aber ohne das Einverständnis der meisten Mitspieler gespielt wird.?

? Judith Donath: Identity and Deception in the virtual Community[5]
Wissenschaftliche Literatur über das Trollen gibt es derzeit kaum. In einer Studie wurden acht Administratoren der hebräischen Wikipedia nach ihnen bekannten Trollen befragt und die Beiträge der vier meistgenannten Benutzer danach inhaltlich analysiert. Als Ergebnis wurden vier Verhaltensmuster festgehalten:

Trolle agieren absichtlich, wiederholt und schädlich (intentional, repetitive and harmful).
Trolle ignorieren und verletzen die Grundsätze der Community.
Trolle richten nicht nur inhaltlichen Schaden an, sondern versuchen auch, Konflikte innerhalb der Community zu schüren.
Trolle sind innerhalb der Community isoliert und versuchen ihre virtuelle Identität zu verbergen, etwa durch die Nutzung von Sockenpuppen.
Aus den Fallanalysen ergaben sich verschiedene Motivationen der Trolle:

Langeweile, Suche nach Aufmerksamkeit, Rache
Spaß und Unterhaltung
Wunsch, der Community möglichst großen Schaden zuzufügen.[6]
2013 haben die Psychologen Buckels, Trapnell und Paulhus von der University of Manitoba in Winnipeg (Kanada) die Persönlichkeit von sogenannten Internet-Trollen untersucht. Bei einer Befragung von 418 Personen, die regelmäßig eine Seite ansurften, welche zugleich die Möglichkeit bot, über Kommentare mit anderen zu kommunizieren, konnten 5,6 Prozent von ihnen als Trolle identifiziert werden und durchliefen anschließend weitere Persönlichkeitstests. Bei diesen entdeckten die Wissenschaftler dann hauptsächlich Alltagssadismus, aber auch weitere Merkmale der sogenannten Dunklen Tetrade; für Psychologen ein bestimmtes Persönlichkeitsprofil, das sich aus verschiedenen sozial unerwünschten Eigenschaften zusammensetzt (Erweiterung der Dunklen Triade zu einer Tetrade aus vier negativen Eigenschaften).[7] Besonders häufig wurde bislang ein derartiges Profil bei Menschen gefunden, die als Jugendliche, aber auch als Erwachsene, andere schikanieren. Dazu gehören außer dem Sadismus der Narzissmus, der Machiavellismus und die Psychopathie.[8][9][10] Sadistisches Vergnügen kann mit effektiven Rationalisierungsmechanismen gekoppelt sein.[11]

Nahe Verwandte des Trolls in Online-Spielen sind die sogenannten Griefer.[12]

https://www.bing.com/ck/...kvVHJvbGxfJTI4TmV0emt1bHR1ciUyOQ&ntb=1



-----------
Schlauer durch Aua

Clubmitglied, 33050 Postings, 5938 Tage minicooperDie immoblase lässt Luft ab

 
  
    
29.06.22 20:36
Im Durchschnitt werden die Immobilienpreise in Deutschland bis 2035 sinken. Doch selbst dort, wo es noch nach oben geht, sind Investitionen derzeit nicht immer ratsam. FOCUS Online zeigt, in welchen der 401 deutschen Städte und Landkreise Sie Geld verlieren.
Da kommt jetzt einiges ins wanken,...
-----------
Schlauer durch Aua

Clubmitglied, 33050 Postings, 5938 Tage minicooperDer perfekte Sturm...

 
  
    
29.06.22 20:38
Noch niemals seit Kriegsende haben sich so viele Faktoren zu einer so schwierigen Wirtschaftssituation verwoben wie jetzt. Deutschland droht eine tiefe Rezession. Sieben Gründe sind dafür verantwortlich.
-----------
Schlauer durch Aua

5875 Postings, 1215 Tage KornblumeKrypto Erwin 149606

 
  
    
29.06.22 20:52
Lass das mit den Drogen.

Das tut dir nicht gut.  

15397 Postings, 4928 Tage RoeckiFIAT

 
  
    
29.06.22 20:53
-----------
BTC will go to fucking 0! One day? In a ms, *whew* like that. You know who is behind Bitcoin? Putin
Angehängte Grafik:
fiat.jpg
fiat.jpg

Clubmitglied, 33050 Postings, 5938 Tage minicoopersieht gut aus. wieder über 20

 
  
    
29.06.22 20:55
hätte gedacht, dass es heute massiv down geht.
aber....was nicht ist, kann ja noch werden.....meine körbchen stehen jedenfalls für den fall der fälle.
die hodler gewinnen immer :-)
-----------
Schlauer durch Aua

33 Postings, 8 Tage darsweeder@Krypto Erwin

 
  
    
1
29.06.22 20:59
ich glaube es reicht jetzt, OKay?  

33 Postings, 8 Tage darsweederUff Rotkäppchen

 
  
    
29.06.22 21:02
seit wann glaubst dem Focus geschreibe?

Vielleicht doch keine "Fakten, Fakten, Fakten" ;)  

33 Postings, 8 Tage darsweederWenn man sich den Chart heute so anschaut

 
  
    
29.06.22 21:06
Wie ein "Dopsball" so ziemlich genau zwischen 20kUSD und 20,1kUSD. Erinnert mich schon fast an eine Sinuskurve und 2Pi sind etwa drei Stunden :))  

15397 Postings, 4928 Tage RoeckiTest-Pump

 
  
    
1
29.06.22 21:11
-----------
BTC will go to fucking 0! One day? In a ms, *whew* like that. You know who is behind Bitcoin? Putin
Angehängte Grafik:
test-pump.jpg (verkleinert auf 99%) vergrößern
test-pump.jpg

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5983 | 5984 | 5985 | 5985  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Edible, Realist123, Trollhunter