UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

Seite 306 von 391
neuester Beitrag: 17.05.21 14:51
eröffnet am: 25.11.20 12:01 von: 51Mio Anzahl Beiträge: 9761
neuester Beitrag: 17.05.21 14:51 von: Heimo26 Leser gesamt: 1339833
davon Heute: 5221
bewertet mit 48 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 304 | 305 |
| 307 | 308 | ... | 391  Weiter  

3598 Postings, 1401 Tage NagartierBiontech

 
  
    
1
12.04.21 12:35
Am großen Impftag werden nur die Präparate von Biontech/Pfizer und Moderna verabreicht:
Dänemark hatte den Einsatz des Präparats von Astrazeneca wegen seltener Fälle von Blutgerinnseln
im zeitlichen Zusammenhang mit Impfungen Mitte März ausgesetzt und anders als Deutschland und
weitere Länder bislang auch nicht eingeschränkt nicht wiederaufgenommen. (dpa)

https://www.tagesspiegel.de/wissen/...oder-verschiebung/25560996.html  

3598 Postings, 1401 Tage NagartierBiontech

 
  
    
1
12.04.21 13:01
Lieferausfälle verzögern Durchimpfung

Wie ein Sprecher von Gesundheitsstadtrat Peter Hacker vor kurzem bekanntgab, gibt es aktuell
Lieferausfälle: “Statt 20.000 Dosen AstraZeneca haben wir 3.700 bekommen. Stabile Planung ist so
nur schwer möglich”. Das größte Problem sieht die Stadt bei den Impfstoffmengen, die geliefert werden:
“Mit den zugesagten Liefermengen (Lieferausfälle und -schwankungen bereits eingerechnet) kommen wir
derzeit auf 6.700 Impfungen pro Tag (Erststiche + Zweitstiche).
Ein Sechstel. (Anm.: der Impfkapazitäten)“. (Quelle)

Bei der Pressekonferenz vom 31.03. präsentierte Gesundheitsstadtrat Hacker die Übersicht der zu erwartenden
Impfstoffmengen im April. Während die Lieferungen von BioNtech/Pfizer kontinuierlich steigen, gibt es bei
AstraZeneca extreme Schwankungen. Vom vierten zugelassenen Impfstoff (Johnson & Johnson) werden Mitte
April die ersten Lieferungen erwartet.

https://stadtpolitik.wien/stadtpolitik/...re-corona-impfung-erhalten/  

3598 Postings, 1401 Tage NagartierBiontech Schweiz

 
  
    
1
12.04.21 13:33
https://www.swissmedic.ch/swissmedic/de/home/news/...en-update-3.html

Auch in der Schweiz bei Biontech nur wenig Nebenwirkungen !

In der Schweiz werden nur mRNA Impfstoffe eingesetzt.  

70 Postings, 86 Tage tapiratBiontech Konkurrent

 
  
    
1
12.04.21 13:35
Ach süß, Curevac rechnet mit einer Zulassung Anfang Juni. 300 Mio. Döschen wollen die dann dieses Jahr produzieren.
https://www.businessinsider.de/wissenschaft/...juni-mit-eu-zulassung/

Btw. Der neue Taskforce-Heini für Impfkram der EU meinte gerade erst, dass die EU bis Mitte Juli herdenimmunisiert sein soll. Zwischen Anfang/Mitte Juni und Mitte Juli werden hierzulande wie viele Dosen Curevac verimpft werden? 10? 12? Lol.  

70 Postings, 86 Tage tapiratKooperation mit Siemens

 
  
    
3
12.04.21 13:39
Klingt nach einer funktionierenden Kooperation.
"Siemens und BioNTech arbeiten schon seit Jahren in einer vertrauensvollen Partnerschaft zusammen und haben die Zusammenarbeit für die Covid-19-Impfstoffherstellung intensiviert."
Quelle: https://www.produktion.de/wirtschaft/...ch-arbeiten-zusammen-113.html

Artikel beschreibt, wie Biontech mit Siemens-Unterstützung das Werk in Marburg derart schnell in Betrieb nehmen konnte.  

70 Postings, 86 Tage tapiratProduktion nun auch in Halle

 
  
    
1
12.04.21 13:40
Biontech lässt Pharmaunternehmen Baxter in Halle Comirnaty produzieren.

""Ja, wir produzieren in Halle", sagte ein Biontech-Vertreter bei einer Online-Veranstaltung der Europa-Union zum Thema Impfen. Aus Gründen der Vertraulichkeit wolle er nichts dazu sagen, wie viele Impfdosen täglich hier abgefüllt werden. Klar ist: Aus Halle wird schon ausgeliefert."

Quelle: https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/...impfstoff-100.html  

70 Postings, 86 Tage tapirat2,5 Milliarden Dosen noch dieses Jahr

 
  
    
12.04.21 13:44
In dem letzten Artikel steht auch, dass Biontech in diesem Jahr - Stand Ende März - auf 2,5 Milliarden Dosen kommen wird. Zuvor waren wohl "nur" von 2 Milliarden angepeilt. 2 , 5 M I L L I A R D E N ! Das muss man sich mal reinziehen.

"Biontech und sein US-Partner Pfizer peilen eine Ausweitung ihrer Produktionskapazität auf 2,5 Milliarden Dosen bis Ende dieses Jahres an. Das teilte das Unternehmen Ende März mit. Bislang war von 2 Milliarden Dosen die Rede."

Quelle: https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/...impfstoff-100.html

Bester Corona-Impfstoffhersteller wo gibt. Auf allen Ebenen. :-)  

70 Postings, 86 Tage tapiratHöhenflug bis mindestens 2023 - was dann?

 
  
    
3
12.04.21 13:49
"Noch nie hat eine deutsche Pharmafirma in so kurzer Zeit so viel Markenkapital angesammelt wie Biontech. Mit seinem Impfstoff ist das Mainzer Unternehmen in der Corona-Pandemie auf der ganzen Welt zum Haushaltsnamen geworden. Anders als AstraZeneca produziert Biontech keine Negativnachrichten. Die rasant steigenden Umsätze katapultieren die Firma in diesem Jahr in der Rangliste der größten deutschen Pharmakonzerne auf Platz 3. Der Aktienkurs hat sich seit dem Start an der New Yorker Technologiebörse Nasdaq vor 18 Monaten versechsfacht. Die Hauptkonkurrenten – Moderna in den USA und erst recht Curevac in Deutschland – fallen im Rennen zurück. Besser könnte es gar nicht laufen für Biontech als jetzt.

Die große Bewährungsprobe für Biontech kommt wahrscheinlich erst 2023. Dann muss sich zeigen, ob die Mainzer Forscher ihren Vorsprung in der sogenannten mRNA-Technologie halten können."

Ja, was macht man dann 2023? Vielleicht wird man zum Weltmarktführer!

!Spätestens 2023 könnte sich Biontech deshalb wieder auf das ursprüngliche Ziel konzentrieren: mit der mRNA-Technologie maßgeschneiderte Krebsmedikamente zu entwickeln. Ein ganzes Dutzend möglicher Anwendungen befindet sich gegenwärtig weltweit in klinischen Tests. Sollte sich die mRNA-Technologie auch auf diesem Gebiet bewähren, ändern sich langfristig wahrscheinlich sehr viele Therapien in der Onkologie – und Biontech könnte zu einem der größten Pharmakonzerne der Welt aufsteigen."

Und was ist mit der Gefahr einer Übernahme?

"Die Mehrheitsaktionäre von Biontech – die Gebrüder Strüngmann – wollen nach ihren bisherigen Erklärungen auf keinen Fall verkaufen. Sie träumen von einem eigenen großen integrierten Pharmakonzern, der die ganze Branche aufmischt. Moderna könnte eher zum Übernahmeziel werden. Auf jeden Fall werden die Karten ab 2023 neu gemischt, vielleicht auch bereits etwas früher. Die Pharmabranche steht vor der vielleicht spannendsten Veränderungszeit der letzten Jahrzehnte."

Quelle: https://www.capital.de/wirtschaft-politik/...rungsprobe-fuer-biontech

Auf jeden Fall noch 150 dieses Jahr. :-))  

543 Postings, 959 Tage Artikel 14Löschung

 
  
    
12.04.21 14:00

Moderation
Zeitpunkt: 13.04.21 12:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

Clubmitglied, 414 Postings, 2144 Tage bugs1Löschung

 
  
    
1
12.04.21 14:41

Moderation
Zeitpunkt: 13.04.21 11:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - keine Quelle

 

 

27323 Postings, 4185 Tage WeltenbummlerLöschung

 
  
    
12.04.21 14:47

Moderation
Zeitpunkt: 13.04.21 12:03
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

741 Postings, 209 Tage meikel123China

 
  
    
12.04.21 14:48
https://www.marketwatch.com/story/...ve-low-effectiveness-01618188767

Top China official admits its COVID-19 vaccines have low effectiveness
Published: April 11, 2021 at 8:52 p.m. ET  

741 Postings, 209 Tage meikel123Geringe Wirksamkeit

 
  
    
12.04.21 14:56
des chinesischen Impfstoffs wird bestätigt...
mal sehen was da kommt...

https://www.cnbc.com/2021/04/12/...cial-admits-low-effectiveness.html  

70 Postings, 86 Tage tapiratÄrzte lehnen Biontech Konkurrenz ab

 
  
    
1
12.04.21 15:45
"Es wird eng: Immer mehr Ärzt:innen geben zu, dass sie nicht den Impfstoff von AstraZeneca bestellen wollen [...]"

Quelle: https://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/detail/...len-nur-biontech/  

70 Postings, 86 Tage tapiratImpfstoff wird teurer

 
  
    
12.04.21 16:06

70 Postings, 86 Tage tapiratLöschung

 
  
    
3
12.04.21 16:12

Moderation
Zeitpunkt: 13.04.21 11:59
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

3598 Postings, 1401 Tage NagartierBiontech Lieferungen Deutschland !

 
  
    
12.04.21 17:21
Hier meine Ausstellung vom 12.04.2021 mit den gelieferten Mengen !

Deutschland erhält 19% der Lieferung an die EU.
Nur wenn andere Länder Impfstoffe nicht nach ihrer Quote möchten kann zB Deutschland
diese übernehmen, was bei Biontech nicht passieren dürfte.

Impfstofflieferungen

Bis zum 19. Februar 2021 wurden in Deutschland 7.528.995 Dosen Impfstoff geliefert.

Hiervon stammen

5.740.995 Dosen vom Hersteller BioNTech/Pfizer,
1.452.000 Dosen von AstraZeneca und
336.000 Dosen von Moderna.


Geimpfte Personen

Die COVID-19-Impfkampagne läuft in Deutschland seit 56 Tagen.
Mindestens eine Erstimpfung haben seitdem 3.179.290 Personen erhalten.
Davon sind 1.690.351 Personen bereits vollständig geimpft.

-----------------------

Impfstofflieferungen

Bis zum 21. März 2021 wurden in Deutschland 14.374.395 Dosen Impfstoff geliefert.

Hiervon stammen
9.835.995 Dosen vom Hersteller BioNTech/Pfizer,
3.427.200 Dosen von AstraZeneca und
1.111.200 Dosen von Moderna.


------------------

Impfstofflieferungen

Bis zum 23. März 2021 wurden in Deutschland 15.654.795 Dosen Impfstoff geliefert.
Hiervon stammen

10.912.395 Dosen vom Hersteller BioNTech/Pfizer,
3.631.200 Dosen von AstraZeneca und
1.111.200 Dosen von Moderna.


Geimpfte Personen

Die COVID-19-Impfkampagne läuft in Deutschland seit 88 Tagen.
Mindestens eine Erstimpfung haben seitdem 7.930.580 Personen erhalten.
Davon sind 3.516.966 Personen bereits vollständig geimpft.

---------------------

Impfstofflieferungen

Bis zum Ende der Kalenderwoche 13 am 4. April 2021 wurden 19.695.375 Dosen Impfstoff geliefert.
75,3 % dieser Dosen wurden im selben Zeitraum verimpft.

Die Lieferungen stammen von den Herstellern

BioNTech/Pfizer (12.356.175 Dosen),
AstraZeneca (5.577.600 Dosen) und
Moderna (1.761.600 Dosen).

Geimpfte Personen

Die COVID-19-Impfkampagne läuft in Deutschland seit 102 Tagen.
Mindestens eine Erstimpfung haben seitdem 10.540.309 Personen erhalten.
Davon sind 4.534.755 Personen bereits vollständig geimpft.

------------------
Bis zum Ende der Kalenderwoche 14 am 11. April 2021 wurden 22.444.875 Dosen Impfstoff geliefert.
81,2 % dieser Dosen wurden im selben Zeitraum verimpft.

Die Lieferungen stammen von den Herstellern
BioNTech/Pfizer (15.105.675 Dosen),
AstraZeneca (5.577.600 Dosen) und
Moderna (1.761.600 Dosen).

Geimpfte Personen

Die COVID-19-Impfkampagne läuft in Deutschland seit 108 Tagen. Mindestens eine Erstimpfung haben seitdem
13.196.552 Personen erhalten. Davon sind 5.035.195 Personen bereits vollständig geimpft.

https://impfdashboard.de/

https://forum.finanzen.net/forum/..._Pharmaindustrie-t572545?page=272  

748 Postings, 341 Tage FashTheRoadCorona-Folgeimpfungen - SWR Aktuell

 
  
    
3
12.04.21 17:25
Kurzes Video (2min30s) ..... wie es kommen wird !!


https://www.youtube.com/watch?v=OsZANCnLm3o  

3598 Postings, 1401 Tage NagartierBiontech

 
  
    
12.04.21 17:26
Neue Lieferung von Biontech an Deutschland mit 2.75 Mio. Dosen in KW 14.

Andere Hersteller : keine Veränderung

Die Hausärzte/in freuen sich. :-))  

741 Postings, 209 Tage meikel123Löschung

 
  
    
12.04.21 17:40

Moderation
Zeitpunkt: 13.04.21 12:01
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

3598 Postings, 1401 Tage NagartierBiontech

 
  
    
12.04.21 17:58
Auf die EU hochgerechnet dürfte die Lieferung in der KW 14 in einer
Größenordnung von 14 - 15 Mio. Dosen liegen.

Wenn Pfizer eine gute Woche hat wird in den USA 10 Mio. Dosen aus
3 Werken an die Regierung geliefert.
( Haben die Amis die 40 Stunden Woche ? )

Mit einem anderen US mRNA Impfstoffhersteller möchte ich erst gar nicht vergleichen.

Die Menge an die EU von Biontech ist schon fast soviel wie beide mRNA Hersteller in den USA produzieren.
Und von Deutschland/EU wird auch noch der Rest der Welt beliefert.

https://data.cdc.gov/Vaccinations/...kly-Pfizer-Allocations/sxbq-3sid

https://data.cdc.gov/Vaccinations/...ly-Moderna-Allocations/ke78-phpe  

3598 Postings, 1401 Tage NagartierBiontech

 
  
    
12.04.21 20:14
Die Einführung des Pfizer-Impfstoffs wird erleichtert, da die Fläschchen
bei -20 ° C „sehr stabil“ sind

10.44 Uhr, 12. April 2021

Pfizer-Impfstoffe werden für Australier nach neuen Empfehlungen leichter zugänglich sein. Die Fläschchen
können bei -20 Grad "sehr stabil" bleiben.

Die Therapeutic Goods Administration (TGA) hat kürzlich umfassendere Lager- und Transportbedingungen
für den Pfizer COVID-19-Stoß genehmigt.

Im Gespräch mit Today sagte Professor Paul Kelly, dass es für mehr Australier einfacher sein würde, sich mit
Pfizer impfen zu lassen, nachdem die flexiblen neuen Lagerungsregelungen angekündigt wurden.

Die australische Regierung hat mit Pfizer eine Vereinbarung getroffen, bis Ende des Jahres weitere
20 Millionen Dosen zu sichern , wodurch sich der Pfizer-Impfstoff des Landes auf insgesamt 40 Millionen erhöht

https://www.9news.com.au/national/...6101-dfcb-451b-adde-688c4ca305eb  

236 Postings, 463 Tage Nachdenker 2030Liefert jetzt nur noch Biontech in Deutschland? T1

 
  
    
3
13.04.21 00:21
Liefert jetzt nur noch Biontech in Deutschland, bei Moderna und AstraZeneca sind die Liefermengen unverändert?

Laut den Daten des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) ist dies anscheinend so.
https://impfdashboard.de/
 
Angehängte Grafik:
impfstofflieferungen_biontch_bis_11_04_2021_....jpg (verkleinert auf 48%) vergrößern
impfstofflieferungen_biontch_bis_11_04_2021_....jpg

236 Postings, 463 Tage Nachdenker 2030Liefert jetzt nur noch Biontech? Teil 2

 
  
    
2
13.04.21 00:45
Liefert jetzt nur noch Biontech? Teil 2
Hier die letzten Original-Daten des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) für die obige Abbildung:
https://impfdashboard.de/

Impfstofflieferungen

Bis zum Ende der Kalenderwoche 14 am 11. April 2021 wurden 22.444.875 Dosen Impfstoff geliefert.

Die Lieferungen stammen von den Herstellern BioNTech/Pfizer (15.105.675 Dosen), AstraZeneca (5.577.600 Dosen) und Moderna (1.761.600 Dosen).

Bis zum Ende der Kalenderwoche 13 am 4. April 2021 wurden 19.695.375 Dosen Impfstoff geliefert.

Die Lieferungen stammen von den Herstellern BioNTech/Pfizer (12.356.175 Dosen), AstraZeneca (5.577.600 Dosen) und Moderna (1.761.600 Dosen).

Anscheinend liefert nur noch Biontech. Und zwar sehr viel. Ich glaube, wir haben auf die richtige Aktie gesetzt.
 

519 Postings, 291 Tage detwin@Nachdenker 2030

 
  
    
3
13.04.21 05:49

Sehr gut, das ist schoneinmal fast eine Verdoppelung:


Woche_13:  1,43mio  BioNTech-Dosen

Woche_14:  2,75mio  BioNTech-Dosen

Für die Bundesrepublik

 

Seite: Zurück 1 | ... | 304 | 305 |
| 307 | 308 | ... | 391  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben