UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

Seite 414 von 461
neuester Beitrag: 27.07.21 02:00
eröffnet am: 25.11.20 12:01 von: 51Mio Anzahl Beiträge: 11505
neuester Beitrag: 27.07.21 02:00 von: Augusto14 Leser gesamt: 1875450
davon Heute: 1159
bewertet mit 50 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 412 | 413 |
| 415 | 416 | ... | 461  Weiter  

34 Postings, 96 Tage AmbitionAfrika

 
  
    
1
10.06.21 13:00
BioNTech Eyes Vaccine Production Sites in Africa
06/10/2021 | 09:24am BST
share with twitter
share with LinkedIn
share with facebook
(MT Newswires) -- BioNTech (22UA.F) is planning to set up mRNA vaccine production facilities in Africa in a bid to address diseases other than COVID-19, London's Financial Times reported Thursday, citing Chief Executive Officer Ugur Sahin.

The German biotech's African push comes as the European Union pledged to boost the continent's manufacturing capacity.

Sahin hopes to train a partner in Africa to fill and finish vaccine doses within a 12-month period to help the continent import vaccines in bulk. He noted that establishing capacity for more technical stages of manufacturing could take about four years.

Shares of BioNTech climbed over 2% on Thursday morning.


© MT Newswires 2021  

34 Postings, 96 Tage AmbitionAfrika

 
  
    
1
10.06.21 13:06
Südafrika ist schon mal früher erwähnt worden und macht aus meine Sicht auch mehr Sinn wegen Facharbeiter usw.  

34 Postings, 96 Tage AmbitionChina und MRNA Technologie

 
  
    
7
10.06.21 14:23
China und MRNA Technologie.

Wie wir wissen gibt es aktuell nur zwei Unternehmen mit zugelassene Impfstoffe auf MRNA Basis

Moderna hat die Rechte für Vermarktung und Produktion für China an Cansino Biologics verkauft.

https://www.fiercebiotech.com/biotech/...ts-precision-nanosystems-dea

Und Biontech an SHANGHAI FOSUN.

Die Unterschied ist das Moderna keine Markt eintritt erhält und erstmal Biontech den ganzen markt für sich hat -  sofern die Genehmigung erfolgt! (und das sieht gut aus)

Bin mir nicht sicher ob viele die Bedeutung dieser Monopolstellung bewusst ist
 

778 Postings, 6740 Tage BonnerDeal mit Indien in Sicht?

 
  
    
1
10.06.21 16:31
https://basicarticle.com/...nd-rs-730-in-india-lowest-globally/25526/

Die indischen Zeitungen spekulieren schon über einen  Covid-19 Impfstoff-Deal mit Pfizer/Biontech
zu einem Preis, der unter 10 US$ liegen könnte. Das wäre dann der niedrigste Einkaufspreis
weltweit.
Aber bei den zu erwartenden Abnahmemengen, wäre dies trotzdem ein guter Einstieg in den
riesigen indischen Markt.  

369 Postings, 214 Tage Denker1979Löschung

 
  
    
1
10.06.21 19:04

Moderation
Zeitpunkt: 11.06.21 13:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

2843 Postings, 2469 Tage SanjoLöschung

 
  
    
3
10.06.21 21:05

Moderation
Zeitpunkt: 11.06.21 12:02
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Regelverstoß - Quellenangabe fehlt

 

 

128 Postings, 209 Tage simplehumanWochenchart

 
  
    
1
10.06.21 21:09
Hallo Leute,
Im Wochenchart sehe ich ein steigendes Dreieck.
Bei einem Ausbruch nach oben, sollte ein ATH das Ziel sein, damit der Kurs weiter steigen kann.
Ein Ausbruch nach unten sollte die 180 halten.  
Angehängte Grafik:
210610_wochenchart.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
210610_wochenchart.png

105 Postings, 230 Tage klaus1234Die usa Zahlen für die 500mio

 
  
    
7
10.06.21 21:23
Dosen etwa 3.5mrd Dollar, somit liegt der Selbstkostenpreis bei 7$ je Dosis, alles darüber ist Gewinn?
Heisst die 1mrd Dosen in 2021 zum Selbstkostenpreis bringen 7mrd$ + 2mrd Dosen bei ca. 20$ durchschnittspreis ergibt 47mrd Gesamtumsatz für pfizer + biontech... auf der gewinnseite hätten wir somit 13mrd $ je unternehmen + China on top...

www.google.com/amp/s/texasnewstoday.com/...e-of-america/308170/%3famp  

369 Postings, 214 Tage Denker1979Löschung

 
  
    
10.06.21 21:26

Moderation
Zeitpunkt: 11.06.21 12:01
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

105 Postings, 230 Tage klaus1234Löschung

 
  
    
10.06.21 21:59

Moderation
Zeitpunkt: 11.06.21 12:01
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

488 Postings, 534 Tage Nachdenker 2030Indien steht kurz davor

 
  
    
11.06.21 00:31
Indien steht kurz davor
(Übersetzt und gekürzt)
Reuters/ Neu-Delhi
Indien steht kurz davor zuzustimmen, ausländischen Herstellern von Covid-19-Impfstoffen wie Pfizer Schutz vor gesetzlicher Haftung zu gewähren, damit es ihre Impfungen in einer Impfkampagne verwenden kann, die mit akuten Engpässen konfrontiert ist, sagten drei Regierungsquellen.
?Es wird eine Entschädigung gewährt?, sagte eine der Quellen. "Wenn ein Unternehmen es bekommt, dann bekommen es alle." Indien lud Pfizer, Moderna und Johnson & Johnson im April ein, ihre Impfstoffe zu verkaufen, nachdem die Infektionen in die Höhe geschossen waren. Es wurde jedoch kein Deal unterzeichnet.
?
Ein anderer Regierungsbeamter sagte, er erwarte, dass Pfizer-Impfstoffe im August geliefert werden.
?
Eine der Quellen sagte, Indien verhandele Preise von 10 bis 12 US-Dollar pro Dosis für ausländische Shots.
Die Europäische Union zahlt 15,5 Euro (18,86 US-Dollar) pro Dosis für den Pfizer-Impfstoff, der mit Deutschlands BioNTech entwickelt wurde.
Die Pfizer-Sprecherin sagte, das Unternehmen habe vielen Ländern Dosen zu einem nicht gewinnorientierten Preis angeboten.
Indien hat mehr als 239 Millionen Impfdosen verabreicht ? hauptsächlich eine lizenzierte Version des lokal hergestellten AstraZeneca-Medikaments ? die weltweit meisten nach China und den USA.
Aber mit einer Bevölkerung von 1,35 Milliarden Menschen ist Indiens Impfrate viel niedriger als in vielen anderen Ländern.
https://www.gulf-times.com/story/693763/...demnity-to-foreign-vaccine
 

7 Postings, 491 Tage DriverRobinCurevac

 
  
    
3
11.06.21 07:01

Jens Spahn plant Curevac nicht mehr für die laufende Impfkampagne ein.

https://www.ntg24.de/CureVac-im-Abseits-11062021-CT-Aktien  

1552 Postings, 1144 Tage gdchsSpahn plant zumindest

 
  
    
11.06.21 08:53
aktuell ohne Curevac, Astra ist bei den Leuten eher unbeliebt und Moderna lieferte bisher nur wenig, sieht also zumindest für die nächsten Monate gut aus für Biontech in der EU. Zumal dann ja auch bald (August?) die Planung für die Herbst-Nachimpfung ansteht, da müssten wir beste Karten haben.  

Clubmitglied, 449 Postings, 2215 Tage bugs1bzgl. Curevac

 
  
    
2
11.06.21 08:56
offensichtlich ein Konkurrent weniger im Rennen - unterstreicht auch welche Dominanz Biontech/Pfizer im Impfmarkt mittlerweile erreicht hat. Spekulativ - wird Curevac zum Übernahmekandidat evtl. auch für Biontech - oder schlägt ein anderer zu ?  

168 Postings, 64 Tage Meikel 1 2 3es läuft...

 
  
    
11.06.21 08:58
doch optimal in die richtige Richtung...

Fazit:
laufen lassen..
und genießen...
 

2718 Postings, 6983 Tage Babytraderso langsam sollte auch China

 
  
    
11.06.21 10:01
eine Vollzugsmeldung zur Zulassung bekannt geben.
Wenn ich mich recht erinnere, wurde kommuniziert, das "vor Juli" eine Entscheidung betroffen werden wird.  

338 Postings, 290 Tage SonchaiLöschung

 
  
    
11.06.21 10:10

Moderation
Zeitpunkt: 11.06.21 13:52
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

338 Postings, 290 Tage SonchaiWobei ich

 
  
    
11.06.21 10:15
schon davon ausgehe, dass die Zulassung kommen wird. Die Chinesen haben kaum eine Alternative, die eigenen Impfstoffe sind zu schwach.  

214 Postings, 314 Tage SmeagulWenn ich mich richtig erinnere,

 
  
    
11.06.21 10:37
dann hat China eine Zulassung in China, natürlich unausgesprochen, davon abhängig gemacht, dass ihre eigenen Impfstoffe auch in der EU zugelassen werden.

Glückauf!  

168 Postings, 64 Tage Meikel 1 2 3Löschung

 
  
    
11.06.21 12:40

Moderation
Zeitpunkt: 11.06.21 13:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

24 Postings, 232 Tage HeiKe99Löschung

 
  
    
1
11.06.21 13:36

Moderation
Zeitpunkt: 11.06.21 13:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

3123 Postings, 7897 Tage PieterHallo Mod's, weshalb werden jetzt schon wieder die

 
  
    
5
11.06.21 15:56
Beiträge von Meikel gelöscht. Diese Beiträge sind wertvoll für diesen Thread in dem Leute ihr Wissen zu Biontech und den Impfstoff von Biontech und auch Wissen zu den Konkurrenten der Firma Biontech mit anderen teilen.
Wenn aber die wirklich guten und Inhaltsvollen  Beitrag immer gelöscht werden, da mach das lesen hier bei Ariva keinen Sinn mehr.
Bitte den Beitrag #10346  wieder freischalten. Danke  

369 Postings, 214 Tage Denker1979@ Pieter

 
  
    
11.06.21 16:58
Die Mods nehmen das hier im Forum nicht zur Kenntnis.
Bitte email direkt an Ariva. Hilft manchmal.

 

565 Postings, 4757 Tage VolkswirtJ&J wird EU-Impfstoffzusagen wohl nicht einhalten

 
  
    
2
11.06.21 19:28
++ 17:57 J&J wird EU-Impfstoffzusagen wohl nicht einhalten können +++
Johnson & Johnson wird einem Insider zufolge vermutlich nicht seine Zusage von 55 Millionen Impfdosen an die EU für Juni einhalten können. Hintergrund ist dem EU-Vertreter zufolge der Verzicht der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMA) auf gewisse Chargen nach einer Verunreinigung in einem US-Werk. Die EMA erklärt, zum Zeitpunkt des Vorfalls im April sei in dem Werk auch Impfstoff für Europa hergestellt worden. Wie viele Dosen betroffen sind, teilt sie nicht mit. In der Fabrik im Bundesstaat Maryland soll Material für einen anderen Impfstoff in die Covid-Mittel gelangt sein. Die US-Behörden haben in dem Werk zahlreiche Mängel entdeckt.

Quelle : https://www.n-tv.de/panorama/...dosen-entsorgen--article21626512.html  

488 Postings, 534 Tage Nachdenker 2030China: 100 % indische Variante

 
  
    
1
11.06.21 23:58
Alle Corona-Infizierten in China haben derzeit die indische Variante (Mutation). 100 Prozent (gemäß globaltimes.cn). Jetzt würde ich gerne wissen, wie der Wirkungsgrad der chinesischen Impfstoffe gegen die indische Variante ist. Dann könnte man abschätzen, was das für die Wettbewerbsfähigkeit von Biontech bedeutet. Das werden wir aber vermutlich kaum erfahren. Oder erst in einigen Wochen, wenn feststeht, dass kein guter Wirkungsgrad vorhanden ist und sich Corona, trotz der strikten Maßnahmen der Chinesen, ggf. ausweitet. Da steht man wohl etwas im Nebel. Bis hierhin meine Meinung.

Beleg durch Quelle (übersetzt):
Guangzhou testet 16 Millionen Menschen in 2 Wochen; Neue Technologie hilft, Virusvarianten in einer Stunde zu finden
Die Ergebnisse der nachgewiesenen Gensequenzierung bei allen infizierten Patienten beim jüngsten Ausbruch in Guangzhou waren hochgradig homolog, alle von in Indien entdeckten Varianten, hatten örtliche Gesundheitsbehörden zuvor gesagt.
https://www.globaltimes.cn/page/202106/1225849.shtml
 

Seite: Zurück 1 | ... | 412 | 413 |
| 415 | 416 | ... | 461  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben