UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Sabina Silver wird zu Sabina Gold and Silver

Seite 1 von 91
neuester Beitrag: 13.11.20 13:46
eröffnet am: 04.11.09 16:04 von: squalid Anzahl Beiträge: 2272
neuester Beitrag: 13.11.20 13:46 von: aktienmädel Leser gesamt: 525406
davon Heute: 137
bewertet mit 14 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
89 | 90 | 91 | 91  Weiter  

300 Postings, 4964 Tage squalidSabina Silver wird zu Sabina Gold and Silver

 
  
    
14
04.11.09 16:04
neue WKN CA7852461093  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
89 | 90 | 91 | 91  Weiter  
2246 Postings ausgeblendet.

2092 Postings, 1619 Tage aktienmädelFishbet

 
  
    
16.09.20 20:28
300% einzig durch traden. Nichts nachhaltiges...die 2,5 Euro die hier vor Jahren (bei Goldpreis  1200) erwartetet wurden fallen auch dieses Jahr nicht. Meine bescheidene Meinung.
Welche party fängt erst an? Beim Gold und anderen Aktien ist diese seit Monaten, nur hier nicht. Sogar DAX werte, trotz corona. Heute minus, trotz Gold plus. Die Aktie interessiert momentan keinen ernsthaften anleger.
Aber, als langfristiger hat man hier Zeit. Jahrelang nichts verdient, dann kommts auf ein paar Monate oder nochmals Jahre nicht mehr an. Megalch.. ..  

2092 Postings, 1619 Tage aktienmädelWochenanfyng

 
  
    
21.09.20 15:55
Blutroter Wochenanfang. Wer hätte das gedacht....4US$ wir kommen...  

2092 Postings, 1619 Tage aktienmädelUiuiui

 
  
    
21.09.20 17:01
Gut das ich neulich nochmal fragte ob man schon langfristig  kaufen soll...nun gibts die teile ja schon wesentlich billiger, obwohl anderst vermutet wurde.  Wird schon, irgendwann auch für die langfristigen.  Meine meinung.  

1087 Postings, 5039 Tage MucktschabernatBrunzkachel

 
  
    
22.09.20 13:11
klick doch mal bei Grenke Leasing rein. Da suchen se grad krampfhaft solche Schwachköpfe wie di.  

2092 Postings, 1619 Tage aktienmädelMucki

 
  
    
22.09.20 16:21
Hi schabernacht, ich hoffe du hast nicht wieder irgendwo empfehlungen ausgesprochen. Bei wirecard bei kurs 150 Euro all in zu gehn war ja nicht gerade der bringer. Ich hoffe die user verzeihen dir diese sache. Lach....  

2092 Postings, 1619 Tage aktienmädelNachtrag

 
  
    
22.09.20 16:24
Im übrigen erholt sich Gold gerade, nur Sabina möchte keiner haben. Und das bei den Aussichten....Nachwievor kein long invest, wie schon seit vielen Jahren.  

2092 Postings, 1619 Tage aktienmädelKauf

 
  
    
23.09.20 16:18
Wieder ein herber schlag für die longies. Sieht so aus als wirds noch billiger, sprich unter 1,40 Euros, wie beim letzten mal. Werden wieder schnelle Prozente, wie schon seit Jahren. Mal sehn wann ich mein körbchen aufstelle, allerdings nur kurzfristig, kommt immer wieder runter.  Weiiterhin viele grüsse an die langfristigen. An ihrer stelle würde ich langsam an der Anlegestrategie zweifeln. Alles geht  durch die
Decke....megalach.
Meine Meinung.  

2092 Postings, 1619 Tage aktienmädelExperten

 
  
    
23.09.20 16:25
Gerne würde ich weiterhin die Meinung unserer Experten hören. Vor wochen waren sie ja noch voll euphorie.
Bin gespannt wo Gold, als auch Sabina notiert wenn ein Impfstoff in sichtweite ist. Da wirds den ein oder anderen Schlag geben.
Alles andere als gut für die seit Jahren langfristigen.  
 

2092 Postings, 1619 Tage aktienmädelKauf

 
  
    
23.09.20 18:10
Bin mit einer kurzfristigen Position dabei, erwarte schnelle 10% die nächsten Wochen. Denke aber dennoch das das letzte tief nochmal fällt. Aber den Tiefstpunkt erreicht man fast nie. Man will ja dabei sein wenn der Zug losfährt....  Lach
Langfristig erst bei 1 bis 1,20  Euro und wenn man genaueres weis über die Coronalage, sprich Impfstoff.  

836 Postings, 4874 Tage wow79@aktienmädel

 
  
    
24.09.20 15:45
wenn Gold ins Plus dreht, sind die 10% schnell da.

Viel Erfolg

 

2092 Postings, 1619 Tage aktienmädelWow

 
  
    
01.10.20 17:15
Eignet sich kaum mehr zum traden. Man darf gespannt sein was noch passieren muss das die Aktie steigt. Reagiert fast nicht mehr auf steigenden Goldpreis. Kein interesse, und das bei den Aussichten.... Lach.  

2092 Postings, 1619 Tage aktienmädelUiuiui

 
  
    
05.10.20 20:58
Ich denke ich werde meine kurzfristige Position diese Woche auflösen, minimalstes plus bei steigendem Goldpreis . Mal sehn. Die Aktie ist so tot wie nichts anderes.
Obwohl ja 4 US-Dollar  erwartet werden zum Jahresende. Über 30% mit Ansage. Uiuiui... lach. Gruss an die langfristigen die in diesem Jahr die nächste Nullnummer einfahren.
Meine Meinung.  

2092 Postings, 1619 Tage aktienmädelUiuiui

 
  
    
09.10.20 16:33
Ich bin raus, minimales plus, das kann man nicht mehr mit ansehen. Melde mich beim nächsten trade.  Beim dem Goldpreis müsste die Aktie durch die Decke gehen, ist aber seit Jahren nicht so. Die langfristigen mal lieber in apple und  co investiert. Diese Kurssteigerungen wird man hier lange nicht sehen. Stichwort 2,50 Euro, in 2018....Lach.
Gerne Expertenmeinungen. Aber die halten sich seit Jahren zurück, sind wohl in der Realität angekommen. Mal sehn wo sabina notiert wenn Gold einbrechen sollte...
Für mich immer wieder sehr lustig hier, wenn ich zurückblättere.  Seit sehr vielen jahren auf der richtigen Seite, und sollte damals schon das Forum verlassen..  
Wird schon...man muss nur warten können... lach
Meine Meinung  

836 Postings, 4874 Tage wow79interessanter Artikel

 
  
    
12.10.20 14:30
With the gold price having closed above $1800 over the past few quarters, M&A activity has been quiet despite miners generating billions of free cash flow. After a period of impairments, write-downs, and value destruction following the M&A frenzy of the last gold price boom that ended in 2011, global miners have shifted away from growth strategies to margin preservation.

During the last boom, gold companies sought to bolster reserves with annual acquisitions that peaked at US$38 billion in 2011. The average price paid per gold reserve ounce during this peak period was often more than 300 percent higher than deals executed a decade earlier.

In recent years, shareholders and activist investors have become increasingly vocal about value destruction resulting from aggressive M&A strategies. Reserve replacement remains the key problem for the industry, but management teams have remained cautious about launching acquisitions to replenish depleted reserves.

In 2019, sector deals ramped up considerably after the gold price broke out of a nearly 7-year base above $1400. The deal total amounted to about $26 billion, according to data compiled by Bloomberg. But 2020 has been decidedly lower thus far, amounting to only around $9.8 billion either completed, or agreed upon heading into Q4.

Since the global lockdowns began in March, most senior gold producers have been focused on becoming health and safety compliant and adopting remote working strategies. There have also been challenges conducting due diligence with the ongoing travel restrictions, making it difficult for them to execute M&A this year.

However, the tide appears to turning as industry sentiment has recently been more vocal about the need to replace the value that global miners are taking out of the ground. During the virtual Joburg Indaba mining conference this week, South African mining luminary Sir Mick Davis said on Thursday, ?Every single day that they take something out of the ground, that value disappears forever, and unless you do something to replace that value, you are going to end up withering and dying.?

Additionally, Barrick Gold CEO Mark Bristow on Wednesday said the gold industry in Africa should consolidate further, as he warned of a "serious reserve crisis" looming for the sector. A dearth of exploration has seen average mine life across the gold mining sector fall from 20 years to closer to 10 years, he added, speaking at the Joburg Indaba mining conference.

?The prospect of a serious reserve crisis is looming,? said Bristow. Gold production across the industry has only increased by 1.6% every year for the past two decades, he said. The Barrick CEO then said this week's deal between Northern Star Resources and Saracen Mineral Holdings was a "great example" of industry consolidation that should be celebrated.

While underground gold reserves held by major mining firms continue to be low and falling, new reserves are becoming increasingly harder to find as resources are used up, and exploration is costly. Major mining companies have a few ways to remedy their shortages. They must either discover new underground resources through exploration, or acquire them via the takeover of junior development companies.

According to S&P Global Market Intelligence, the 20 top gold producers spent on average $51.3 billion on acquisitions over the past decade. But in the same period, they spent less than a third, just $18.2 billion, on exploration. Despite the high gold price, currently S&P is citing a 29% drop in global miner exploration budgets this year.

Since the industry acquisition wave during the previous gold boom left a legacy of over $80 billon of write-downs when gold prices crashed, I expect the coming M&A activity will be driven by the need for value-added reserves. The industry has returned to fundamentals and balance sheet health, over adding ounces at any price.

After years of underinvestment during the previous bear market, global miner production profiles are under pressure which makes further M&A inevitable during the next few years.

Quelle: https://www.kitco.com/commentaries/2020-10-09/...-getting-louder.html  

2092 Postings, 1619 Tage aktienmädelKurs

 
  
    
13.10.20 09:57
Dann können deine, seit Jahren erwarteten, 2,50 Euro ja kommen.... Lach.  Wird schon.  

1052 Postings, 5094 Tage tho710Neue High Grade Ergebnisse

 
  
    
1
13.10.20 14:15
https://www.stockwatch.com/News/...973846&symbol=SBB&region=C

es geht mit großen Schritten in Richtung Show Down... ;-)  

2092 Postings, 1619 Tage aktienmädelTho

 
  
    
13.10.20 19:55
Bei den Ergebnissen sollte man eigentlich kaufen. Aber irgendwie interessiert sich momentan keiner ernsthaft für die Aktie. Wie kann das bloß sein...  

1052 Postings, 5094 Tage tho710fasten your seatbelts

 
  
    
14.10.20 14:48

2092 Postings, 1619 Tage aktienmädelKauf

 
  
    
14.10.20 15:59
Wenn einer unserer hauptexperten zum einstieg bläst, dann muss man ja fast investiert sein. Stichwort 2,50 Euro, im Jahr 2018....die
Aktie reagiert null auf die news, aber ein minimales invest ists alle mal wert. Schnelle prozente, dann wieder raus.  

2092 Postings, 1619 Tage aktienmädelTho

 
  
    
20.10.20 03:46
Das mit dem show down haben wohl noch wenige Anleger mitbekommen, sonst stünde die Aktie wesentlich höher...lach. Kein Kaufdruck. Wie seit sehr vielen Jahren. Die langfristigen werden sich wohl weiter gedulden müssen, aber das ist ja nichts neues.
Meine Meinung.
 

2092 Postings, 1619 Tage aktienmädelTho

 
  
    
23.10.20 06:25
Showdown..  sieht wohl anders aus. Lach. Solltest mal jeden Anleger anschreiben das die es auch mitbekommen. ...keinen interessiert die Aktie ernsthaft, seit einem Jahrzehnt schon...wird schon.
Meine meinung.  

2092 Postings, 1619 Tage aktienmädelNachtrag

 
  
    
23.10.20 07:25
Soll ja laut Presse schon ende des Jahres (hoffentlich) evlt einen Impfstoff geben. Was das für die Märkte, als auch Gold bedeuted kann sich jeder ausmalen. Da wirds für unsere langfristigen noch die ein oder andere klatsche geben.  

2092 Postings, 1619 Tage aktienmädelUiuiui

 
  
    
28.10.20 14:49
Was sagen unsere Experten, jetzt schon kurzfristig einsteigen? Bevor der shut down kommt. Sorry, show down muss es ja heissen.  Lach.
Vielleicht sollten die langfristigen lieber in Apple umschichten,  dort konnte man sehr viel Geld verdienen, während man hier auf etwas wartet was vielleicht nie passieren wird. Manche hoffen und warten  schon seit fast einem Jahrzehnt...wird schon.
Nur meine Meinung.  

2092 Postings, 1619 Tage aktienmädelUiuiui

 
  
    
02.11.20 19:12
Ich denke ich werde diese Tage eine Position wagen. Goldpreis dürfte anziehen. Erstes Ziel Jahresende.  Dann wieder raus. Falls sie nicht mit dem Goldpreis geht schon vorher.
Showdown soll ja auch noch kommen...lach
Meine Meinung  

2092 Postings, 1619 Tage aktienmädelShowdown

 
  
    
13.11.20 13:46
Derjenige der heute in Deutschland geschmissen hat, hat wohl nichts von dem bevorstehenden show down mitbekommen...lach.

@tilcox  
 Mit den 4 C$ die du vor längerer Zeit vermutet hast wirds wohl nichts mehr in diesem Jahr.. Da hast du einmal was zur Aktie beigetragen und nicht mich angegangen, und schon gings in die Hose...
die erwarteten 2,5 Euro auch in sehr weiter ferne. Das wenn mir jemand vor Jahren gesagt hätte... lach
Wird schon, ist ja nicht so das man nicht schon Jahre wartet, während alles andere durch die Decke geht....
Meine meinung  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
89 | 90 | 91 | 91  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben