UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.100 -1,2%  MDAX 33.891 -0,5%  Dow 34.484 -1,9%  Nasdaq 16.136 -1,6%  Gold 1.782 0,4%  TecDAX 3.839 -0,1%  EStoxx50 4.063 -1,1%  Nikkei 27.994 0,6%  Dollar 1,1334 0,0%  Öl 71,4 1,2% 

Samsung SDI

Seite 66 von 68
neuester Beitrag: 30.11.21 00:43
eröffnet am: 11.06.17 12:34 von: Power1993 Anzahl Beiträge: 1680
neuester Beitrag: 30.11.21 00:43 von: 4.0 Z Leser gesamt: 545132
davon Heute: 130
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 62 | 63 | 64 | 65 |
| 67 | 68 Weiter  

230 Postings, 466 Tage Kiddo SnowbloodWird wohl doch eher

 
  
    
4
05.10.21 19:02
ein Joint Venture von Samsung SDI mit Rivian.

Die einen brauchen das "Know-how",
die anderen (SDI) haben es bereits.

Ich denke es dauert nur deshalb so lange (bis zur Verkündung), weil Samsung SDI das nur macht, wenn es Planungssicherheit und langfristige Verträge mit guten Konditionen gibt.

SDI hat sich schon von den Chinesen (2017-19) verarschen lassen, ...daher ist Vorsicht geboten und sie sind vorgewarnt.

Kluges Management und Verhandlungsgeschick sind nun gefragt!

https://english.etnews.com/20211005200001





 

230 Postings, 466 Tage Kiddo SnowbloodWenn jetzt schon

 
  
    
5
05.10.21 20:28
solche Vögel hier pushen

...Dann 'Gute Nacht'

Der wird Spass mit uns haben,
vor allem, wenn dann die Kursziele
Richtung 85 Euro von ihm ausgegeben
werden ;-))

Pruuust !!


https://www.wowtv.co.kr/totalSearch/Mariner/...amp;currentPageStock=1

 
Angehängte Grafik:
screenshot_20211005-201443_samsung_sdi_.jpg (verkleinert auf 35%) vergrößern
screenshot_20211005-201443_samsung_sdi_.jpg

376 Postings, 1582 Tage PatoxLöschung

 
  
    
1
05.10.21 21:45

Moderation
Zeitpunkt: 06.10.21 14:15
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

350 Postings, 1435 Tage 4.0 ZSchade

 
  
    
2
05.10.21 22:46
Aber es war nur eine Frage der Zeit,
bis ein Spamer hier wieder Einzug hält.

Gott sei Dank werden die Kurse aber in Südkorea gemacht!
...und dieser Dackel, kann seinen Müll abladen
ohne eine Wirkung zu erzielen.

Lach mich schlapp :-)))))


 

350 Postings, 1435 Tage 4.0 ZLöschung

 
  
    
05.10.21 22:53

Moderation
Zeitpunkt: 06.10.21 14:25
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

30 Postings, 78 Tage PiltWOW-net

 
  
    
2
06.10.21 18:14
ist trotz des Rücksetzers bei ihrer Prognose geblieben.
(Danke #1627 für den Link dazu)

Wäre klasse, wenn die mal wieder richtig liegen würden
(Vielleicht wissen die etwas, was wir noch nicht wissen..?)  
Angehängte Grafik:
samsung_sdi_20211006-174421_.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
samsung_sdi_20211006-174421_.jpg

350 Postings, 1435 Tage 4.0 ZKospi/Kosdaq

 
  
    
4
13.10.21 05:10
Seit Tagen steigt LG-Chem und SK Innovation,
Samsung SDI fällt.

Die zwei "USA-Abenteurer" stehen hoch im Kurs.

Hhmm, ... warum eigentlich?

> SK Innovation hat bisher noch nicht mal ein KGV,
weil sie hochverschuldet sind, keine positive Bilanz haben!

> LG-Chem muss in den USA 2 Jahre lang "für umsonst" arbeiten, wegen der Rückrufaktion bzgl. Fahrzeugen mit Akkus, welche anscheinend nicht sicher sind.

Vorsicht Samsung SDI, vor diesem Land!  

Alles richtig gemacht bisher!  
Lieber in Europa, Asien oder Australien (ESS)
expandieren.

Wenn Rivian jetzt schon ankündigt, eine eigene Produktion von Akkus hochzuziehen, dann Tschüss :-))

Null Erfahrung von Akkus, aber eine große Klappe,
genau so, wie Tesla (was wären die eigentlich ohne Panasonic?  : Gar Nichts !





 

114 Postings, 54 Tage AkkutippLöschung

 
  
    
13.10.21 20:24

Moderation
Zeitpunkt: 28.10.21 11:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

114 Postings, 54 Tage AkkutippLöschung

 
  
    
13.10.21 20:26

Moderation
Zeitpunkt: 28.10.21 11:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

30 Postings, 78 Tage PiltWen interessieren Staatsanleihen?

 
  
    
3
14.10.21 01:40
Samsung SDI hat Werke und Niederlassungen rund um den Globus.

Wichtiger ist doch, dass der staatliche Pensionsfonds Südkoreas die
Position von SDI aufgestockt hat.
Die haben Vertrauen in das langfristige Wachstum.
Auch die Analysten (32 von 34) bleiben bei ihrer "Buy"-Empfehlung  
mit einem mittleren Kursziel von 950.000 Won (Höchstes 1,3 Mio Won).

Bremsklotz ist momentan die ausstehende Entscheidung, wo?, mit wem?
(oder eigenständig?) und in welchem Umfang in den USA investiert wird.

Kunden wie Apple sind momentan auch ein Thema, da die nicht so viel
produzieren können wie nachgefragt wird.
Da Samsung SDI Displays, Akkus usw. an Apple liefert, sind die natürlich
auch betroffen.

Auf der anderen Seite, hat SDI einen Sektor namens Elektronische Materialien.
Dieser sollte gerade jetzt boomen!

Die Q3-Zahlen werden interessant :-))






 

114 Postings, 54 Tage AkkutippLöschung

 
  
    
2
14.10.21 10:28

Moderation
Zeitpunkt: 28.10.21 11:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

350 Postings, 1435 Tage 4.0 ZGen5-Akku wird zum Erfolg

 
  
    
5
15.10.21 01:33
und die positiv gestimmten Analysten, werden wohl (über kurz oder lang) mal wieder Recht behalten.

[Digital Today Korrespondent Ko Seong-hyeon]
Die diesjährigen Gewinne von Samsung SDI werden voraussichtlich ihren Aufwärtstrend fortsetzen.
Gute Nachrichten lieferten elektronische Materialien und kleine Batterien, und auch zylindrische Batterien für Elektrofahrzeuge verzeichneten eine Aufwärtskurve.

Laut dem SNE Research-Bericht belegt Samsung SDI weltweit den sechsten Platz in Bezug auf die kumulierte Batterienutzung von Elektrofahrzeugen von Januar bis August dieses Jahres.
Die diesjährige Wachstumsrate lag bei 77,9 % und zeigt eine kontinuierliche Verbesserung.

Samsung SDI hat Produktionsstätten für Elektrofahrzeugbatterien in Ulsan (Südkorea) , Ungarn und China.
Es liefert Batterien an Großkunden wie BMW und Volkswagen.
Kleine Batterien und zylindrische Batterien für Smartphones und Elektrowerkzeuge werden von Tochtergesellschaften in Cheonan, Tianjin, China und Malaysia hergestellt.

Aufgrund der stark steigenden Nachfrage nach Elektrofahrzeugen plant Samsung, die Produktionslinien seiner ungarischen Tochtergesellschaft zu erweitern.
Obwohl diesbezügliche Details wie Umfang und Zeitpunkt des Ausbaus nicht bekannt gegeben werden, ist bekannt, dass die jährliche Produktionskapazität von den bestehenden 30 Gigawatt (GWh) um mehr als 60 % auf 50 GWh steigen wird.

Die mittlere bis große Akkuleistung von Samsung hat sich deutlich verbessert.
Die Nachfrage nach Batterien für Energiespeichersysteme (ESS) steigt vor allem in Europa und den USA.
Das Ergebnis des 3. Quartals blieb aufgrund der Verknappung von Halbleitern für Fahrzeuge hinter den Erwartungen zurück.  Es gibt jedoch weiterhin gute Nachrichten, wie die Massenproduktion der Batterie der nächsten Generation ?Gen 5? und der Export von zylindrischen Batterien für Elektrofahrzeuge zu Rivian in den USA.

Samsung hat einen Wettbewerbsvorteil bei der prismatischen Batterietechnologie unter den EV-Batterien.
Es liefert hauptsächlich prismatische Batterien an europäische Autohersteller wie Volkswagen Group, BMW und Volvo.

Insbesondere Volkswagen, das die Umstellung auf Elektrofahrzeuge anführt, investiert in Northvolt und fördert die Internalisierung prismatischer Batterien.
Aufgrund der hohen Eintrittsbarrieren fällt es Volkswagen jedoch nicht leicht, den eigenen Akku zu verinnerlichen, sodass die Zusammenarbeit mit Samsung mit hoher Wahrscheinlichkeit fortgesetzt wird.

Samsung SDI hat seit letztem Monat mit der Massenproduktion von Gen 5 begonnen, bei dem ein neues Verfahren angewendet wurde.
Damit wurde die prismatische Batterietechnologie weiter verstärkt.
Im Vergleich zu herkömmlichen prismatischen Batterien wurde die Energiedichte um 20 % erhöht und die Kosten um mehr als 20 % gesenkt.
Bekannt ist, dass der Gen 5 in den auf den Markt kommenden Elektrofahrzeugen BMW i4 und iX verbaut wird.

In Gen 5 wurde die Energiedichte erhöht, indem vom Wickelverfahren, bei dem eine Jelly-Rolle aus einer positiven Platte, einem Separator und einer negativen Platte ins Innere der Zelle bestand, auf einen Stapelprozess umgestellt wurde.  Gerollte Geleerollen haben eine geringe Dichte, da an den abgewinkelten Ecken innerhalb der quadratischen Batterie leere Räume entstehen, aber der gestapelte Typ kann den Raum nahtlos nutzen, ebenso wie sie gestapelt werden, um das Innere zu füllen.

Darüber hinaus verbesserte das Kathodenmaterial NCA (Nickel/Kobalt/Aluminium) der nächsten Generation, das den Nickelgehalt auf 88% erhöhte und den Kobaltanteil reduzierte, die Leistung und senkte den Preis.
Im NCA-Kathodenmaterial wird Aluminium anstelle von Mangan verwendet, um die Stabilität zu gewährleisten.  Positiv ist auch, dass das Anodenmaterial mit höherem Siliziumanteil die Ladezeit verkürzt und die Energiedichte erhöht.

Auch eine Zunahme der Bestellungen von zylindrischen Batterien für Elektrofahrzeuge ist vielversprechend.
Samsung SDI unterzeichnete einen Vertrag über die Lieferung einer 21700 (Durchmesser 21 mm, Höhe 70 mm) zylindrischen Batterie für den Elektro-Lkw R1T, der erstmals im April von Rivian in den USA auf den Markt kam.
Es wird auch an das in Zukunft erscheinende Sports Utility Vehicle (SUV) R1S geliefert.

http://www.digitaltoday.co.kr/news/articleView.html?idxno=420274

"Ein repräsentatives Beispiel ist der Lithium-Ionen-Akku der nächsten Generation ?Gen 5? von Samsung SDI, der in der zweiten Hälfte dieses Jahres auf den Markt kam.
Der Gen 5 hat eine 20 % höhere Energiedichte und 20 % niedrigere Kosten im Vergleich zu herkömmlichen Akkus und stößt auf dem Akkumarkt auf eine gute Resonanz.
Die Batterie wird in Rolls-Royce und BMW Elektrofahrzeugen verbaut.
Samsung SDI plant, die Akkueffizienz kontinuierlich zu verbessern.

Ein Sprecher von Samsung SDI sagte: ?Es stimmt, dass Batterierohstoffe einen großen Einfluss auf die Batteriepreise haben, und wir führen dort stetig Forschung und Entwicklung durch, um Nickel zu erhöhen und den Anteil an teurem Kobalt zu reduzieren?.

http://www.kukinews.com/newsView/kuk202110140191  

230 Postings, 466 Tage Kiddo SnowbloodDanke @4.0 Z für die News aus Südkorea

 
  
    
2
15.10.21 03:36
und die Übersetzung!

Wenn ich sehe, wie viele hier reinschauen, Informationen "ziehen",  
aber nicht mal in der Lage sind, einen informativen Beitrag zu bewerten

...dann fragt man sich schon, was aus den Menschen in diesem Land geworden ist.

Einfach nur traurig


Ich lehne mich übrigens mal "aus dem Fenster":

In vier Wochen steht Samsung SDI über 165 Euro !!



 

30 Postings, 78 Tage PiltGuten Morgen

 
  
    
2
15.10.21 06:36
Aktueller Chart von WOW-net bleibt positiv.

Kleiner Rücksetzer nächste Woche,
aber die 142 bis 145 Euro sollten in KW42 möglich sein:  
Angehängte Grafik:
9101006400570400_sdi_15.jpg (verkleinert auf 89%) vergrößern
9101006400570400_sdi_15.jpg

114 Postings, 54 Tage AkkutippLöschung

 
  
    
16.10.21 11:36

Moderation
Zeitpunkt: 28.10.21 11:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

230 Postings, 466 Tage Kiddo SnowbloodLäuft !

 
  
    
1
18.10.21 02:07
"Wow-net" hat wohl (ausnahmsweise;-)
mal wieder den richtigen "Riecher"gehabt.
 

230 Postings, 466 Tage Kiddo SnowbloodJetzt mal abwarten

 
  
    
1
18.10.21 02:29
die US-Futures sind ja nicht so 'prickelnd''...

Bin aber zuversichtlich  
Angehängte Grafik:
screenshot_20211018-021831_435702_.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
screenshot_20211018-021831_435702_.jpg

114 Postings, 54 Tage AkkutippLöschung

 
  
    
2
19.10.21 11:36

Moderation
Zeitpunkt: 28.10.21 11:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

30 Postings, 78 Tage PiltUSA

 
  
    
4
19.10.21 17:25
http://koreabizwire.com/...al-with-stellantis-for-ev-batteries/202095

https://www.newstomato.com/ReadNews.aspx?no=1080569

Auszüge:

"Samsung SDI und Stellantis bauen ein gemeinsames Batteriezellenwerk in den USA"

"Infolgedessen wird Samsung SDI in der Lage sein, EV-Akkus in den Vereinigten Staaten rechtzeitig vor dem New North American Free Agreement (USMCA) zu produzieren, das im Juli 2025 in Kraft treten soll.  
Laut USMCA müssen Autohersteller mehr als 75 % ihrer wichtigsten Materialien und Teile vor Ort beschaffen, um zollfreie Leistungen zu erhalten.  
Um davon zu profitieren, muss der Bau der Anlage spätestens in der ersten Hälfte des nächsten Jahres beginnen."

"Samsung SDI hat Anlageninvestitionen und F&E-Investitionen in Übereinstimmung mit Super-Gap-Technologieentwicklung und zeitgerechten Investitionsstrategien abgeglichen.  
Die US-Investition soll die diesjährigen Facility-Investitionen (CAPAX) im Vergleich zum Vorjahr (1,57 Billionen Won) deutlich erhöhen.
Im vergangenen Jahr betrugen die Investitionen in Forschung und Entwicklung 808 Milliarden Won oder 7,16 % des Gesamtumsatzes.  
Es wird analysiert, dass es sich auf die Entwicklung von Technologien der nächsten Generation wie Gen 5 und Festkörperbatterien konzentrierte.  
Samsung SDIs Hochleistungsbatterie für Elektroautos der nächsten Generation, Gen 5, wird seit Anfang letzten Monats bei seiner ungarischen Tochtergesellschaft in Massenproduktion hergestellt."

"Park Kang-ho, Researcher bei Daishin Securities, sagte: "Es ist positiv, dass Samsung SDI globale Kunden in den USA und Europa gewonnen und die Grundlage für hohes Wachstum durch eine auf Rentabilität ausgerichtete Strategie gesichert hat."

 

350 Postings, 1435 Tage 4.0 ZNa denn

 
  
    
3
20.10.21 21:01
Damit kann ich als Stellantis Skeptiker leben.
40 GWh von LG Energy Solution (LG Chem),
10 GWh von Samsung SDI.

Wahrscheinlich bedient LG die Masse, SDI die Premium-Marken (RAM-Trucks, Maserati, ggf. auch die Jeep's in der oberen Klasse).

Jetzt scheint der Weg frei, für das richtig große Ding!

Hoffentlich machen sie es ohne ein Joint-Venture mit Rivian,
sondern eigenständig als Lieferant.

Wenn die nämlich Samsung SDI (irgendwann mal) unter Preisdruck setzen sollten, dann könnte SDI seine Produktion auf ESS-Fertigung umstellen (enorme Nachfrage in den USA)
und wäre weiterhin unabhängig!

Börsengang Rivian:

https://www.brokerdeal.de/rivian-aktie/

BUY Samsung SDI (950.000 Won) bestätigt:

https://biz.chosun.com/stock/stock_general/2021/...BCGTDMMLYDSEJNZGY/



 

230 Postings, 466 Tage Kiddo SnowbloodStimmt 4.0 Z

 
  
    
3
20.10.21 22:22
Ein großes Lob an Jun Young-hyun, dem CEO von Samsung SDi !!

Als weltweit technologisch führendes Unternehmen in den Bereichen
Lithium-Ionen Akkus und ESS, sollte man abwägen, wen man beliefert,
in welchem Umfang ...und wo man expandiert.

Die nächsten Wochen werden geil,

...denn jeder (Auto) Hersteller hätte gerne Samsung SDI als Partner!

Die '600 Km' (Gen-5) Akkus erfreuen sich reger Nachfrage bei BMW und
Jaguar/Landrover.

Langfristige Verträge, hohe Nachfrage,
...der Kurs momentan, ist meines Erachtens ein Witz!

 

30 Postings, 78 Tage PiltGen7

 
  
    
4
22.10.21 13:46
@4.0 Z: Es werden wohl doch etwas mehr als 10 GWh ... ;-)

"Wie Stellantis nun mitteilt, soll diese Fabrik 2025 in Betrieb gehen und eine anfängliche Produktionskapazität von 23 Gigawattstunden pro Jahr haben, die in Zukunft auf bis zu 40 GWh erhöht werden kann."

https://www.electrive.net/2021/10/22/...oint-venture-mit-samsung-sdi/

Dem Artikel (@Patox #1624) zufolge, dürfte es sich dann um Akkus der 7. Generation handeln.


 

114 Postings, 54 Tage AkkutippLöschung

 
  
    
1
22.10.21 20:47

Moderation
Zeitpunkt: 28.10.21 11:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

376 Postings, 1582 Tage PatoxKathodenmaterialien

 
  
    
3
22.10.21 21:17
http://www.thelec.kr/news/articleView.html?idxno=14727

Fertigstellung einer Kathodenmaterialanlage von 'EcoPro M', ein Joint Venture zwischen Samsung SDI und EcoPro BM.

Jährliche Produktionskapazität von 36.000 Tonnen Kathodenmaterialien.  
Alle hier produzierten Kathodenmaterialien werden an Samsung SDI geliefert.

Ein Sprecher von EcoPro M sagte: "Das Werk in Pohang befindet sich derzeit im Probebetrieb, und die Massenproduktion von Kathodenmaterialien wird voraussichtlich im ersten Quartal des nächsten Jahres erfolgen."

Park Jong-hwan, CEO von EcoPro M, sagte: "EcoPro M wird dazu beitragen, die Produktwettbewerbsfähigkeit von Samsung SDI zu stärken, indem es eine extreme Kostenwettbewerbsfähigkeit und Qualitätskontrolle basierend auf der Technologie des Hochnickelkathodenmaterials sicherstellt."


Zur Erinnerung:

https://www.electrive.net/2020/06/03/...-jv-fuer-kathodenmaterialien/


Aktuell:

https://www.kedglobal.com/newsView/ked202110210015

 

114 Postings, 54 Tage AkkutippLöschung

 
  
    
22.10.21 22:03

Moderation
Zeitpunkt: 28.10.21 11:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

Seite: Zurück 1 | ... | 62 | 63 | 64 | 65 |
| 67 | 68 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben