Flatex und Steuerbescheinigung, der ewige Ärger!

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 12.08.10 09:16
eröffnet am: 11.05.08 12:52 von: Cunctator Anzahl Beiträge: 35
neuester Beitrag: 12.08.10 09:16 von: steven-bln Leser gesamt: 19852
davon Heute: 1
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

93 Postings, 7201 Tage CunctatorFlatex und Steuerbescheinigung, der ewige Ärger!

 
  
    
5
11.05.08 12:52
Bis heute, 11. Mai 2008, habe ich noch keine Aufstellung über die Veräußerunggeschäfte im Jahr 2007 erhalten. Erst hieß es, es sei bis Ende April 2008 alles da. Natüröich passierte nichts. Die Hotline von denen ist eine echte Katastrophe. Habe mich jetzt bei Vorstand beschwert und darauf am nächsten Tag eine der vielen Standard-emails erhalten, wonach die Prüfung des Falles noch einige Zeit bräuchte. (schnarch)

Was glauben die eigentlich, wann man mit der Steuererklärung anfangen will?

Hat jemand dieselben Schwierigkeiten?

Ganz generell bin ich der Meinung, daß die Flatex-Leute zuviele Kunden und zuwenig Mitarbeiter MIT AHNUNG (!) haben. Ganz bsonders lustig ist der eine Typ bei der Unterstützungs-Hotline für den Flatex-Trader: ein Mensch, der einen nicht mal ausreden läßt, wenn man seine Probleme vorträgt.

Alles in allem: ein billiger Laden, mehr aber auch nicht. Das Urteil: nicht (mehr) empfehlenswert.  
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
9 Postings ausgeblendet.

55 Postings, 5684 Tage ko.ok-1Billig ist

 
  
    
1
11.05.08 17:35

die Bude schon und zwar in der Leistung.

Mich stört auch die Orderausführung. Z. Bsp. stand bei mir die Order wurde ausgeführt oder erfolgreich durchgeführt. Keine Ahnung wie Angaben waren. Die Ausbuchung aus dem Depot dauert ewig im Vergleich zur DAB oder CC.

In diesem Fall ist die Order nicht ausgeführt wurden. Die Papiere waren noch im Depot. Glücklicherweise wurde die Seite ausgedruckt und es konnte nachgewiesen werden, dass der Fehler bei flatex lag. 

 

69 Postings, 6230 Tage DLLTdas kam heute als Antwort nach Fristsetzung

 
  
    
1
16.05.08 12:12
die Jahressteuerbescheinigungen sind versandt worden.
Allerdings erhalten nur Kunden eine Jahressteuerbescheinigung, die auch Steuern gezahlt haben.

Die Jahresbescheinigungen werden zeitnah nach der Erstellung der Jahressteuerbescheinigungen folgen,
sodass der Abgabetermin für Einkommensteuererklärungen nicht gefährdet ist.
Die Erstellung wird voraussichtlich im Laufe der Woche beginnen.
Die Jahresbescheinigung werden wir in Ihrem Dokumentenarchiv zur Verfügung stellen.

Wir hoffen Ihnen mit dieser Auskunft weitergeholfen zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr flatex-Team  

93 Postings, 7201 Tage CunctatorFlatex heute wieder mehrfach offline. Ich glaube,

 
  
    
3
20.05.08 19:08
die haben bis heute, 20. Mai 2008, 19.04 Uhr, noch nicht gemerkt, daß es noch andere Broker gibt. Den Laden kann man eigentlich vollkommen vergessen. Wenn es ein bißchen abgeht an der Börse, kann man nur noch abwarten und Tee trinken. Diese S......-Fehlermeldung 10744 ("Der Handelspartner stellt keinen Quote"). Liebe Flatex-Leute: Kauft Euch doch mal einen Zweit-PC! Die Preise für PCS sind jetzt ziemlich günstig. Dann kann ich auch mal wieder handeln.  

93 Postings, 7201 Tage CunctatorSpendenaufruf: Spendet Eure alten PCs bei Flatex.

 
  
    
2
20.05.08 19:27
Alte Geräte werden dort gerne angenommen, um das Handeln der Kunden zu ermöglichen. Der einzige Firmen-PC stürzt nämlich immer wieder ab, wenn mehr als zwei Kunden gleichzeitig handeln wollen. Auch PCs vom afrikanischen Kontinent werden dort gerne angenommen. Jede Sachspende hilft. Steuerlich wirksame Bescheinigungen gibt es natürlich - wie immer bei Flatex - nicht!  

93 Postings, 7201 Tage Cunctator28. Mai 2008: Hat jemand außer der JahresSTEUERbes

 
  
    
28.05.08 10:42
cheinigung 2007 auch die Jahresbescheinigung 2007 (= Aufstellung der Käufe und Verkäufe) erhalten?  

93 Postings, 7201 Tage Cunctator31.Mai 18.39 Uhr: Hat jemand bis heute die Aufstel

 
  
    
31.05.08 18:40
lung über die privaten Veräußerungsgeschäfte für 2007 erhalten? (Fristablauf zur Abgabe der Einkommensteuererklärung 2007: heute).  

2551 Postings, 5583 Tage rotsist drin

 
  
    
31.05.08 19:34
schau mal in das dokumentenarchiv heute.....  

93 Postings, 7201 Tage CunctatorBei mir ist nichts angekommen bisher (31. Mai, 23.

 
  
    
31.05.08 23:03
03 Uhr). Wie lautet die genaue Bezeichnung?  

2551 Postings, 5583 Tage rotsjahresbescheinigung

 
  
    
01.06.08 09:25
JAHRESBESCHEINIGUNG, hatte denen auch eine mail geschrieben. du auch?  

93 Postings, 7201 Tage CunctatorUnglaublich! Heute am Sonntag, den 1. Juni 2008 se

 
  
    
1
01.06.08 13:26
ndet Flatex die Jahresbescheinigungen. Einmal 23 Seiten und einmal 26 Seiten. Es geschehen noch Zeichen und Wunder.  

2737 Postings, 5561 Tage HanfiAusgenockte scheine

 
  
    
01.06.08 14:20
^sind da aber nicht aufgeführt, oder?  

93 Postings, 7201 Tage CunctatorHabe noch mal nachgeschaut. Wenn ich mich rech

 
  
    
01.06.08 14:32
t erinnere, hatte ich im letzten Jahr keinen Knock-out, weil ich in der Regel keine so engen Scheine kaufe. Die Bescheinigung macht auf den ersten Blick keinen schlechten Eindruck. Verglichen mit der Deutschen Bank ist sie jedenfalls nicht unübersichtlich. Schön wär jetzt noch, wenn sie auch noch stimmen würde.  

25 Postings, 5702 Tage HaraschilAnschaffungskosten unbekannt!!

 
  
    
02.06.08 13:46
Steht doch tatsächlich bei mir drin bei einem Trade, dabei hatte ich laut meinen eigenen Aufzeichnungen zu dieser Zeit dieses Wertpapier nicht gekauft. Über den Wahrheitsgehalt der restlichen Bescheinigung kann ich noch nichts sagen. Bei dem Laden scheint ja wirklich das gröbste im Argen zu liegen. Wenn die Ihre Daten nicht mal sichern und dann erst diesen Zettel zum allerletztem Zeitpunkt erstellen, damit wenig Reklamationen kommen, das lässt doch erahnen was für ein schlechtorganisierter Haufen das ist. Das Zusammenzählen überlässt man auch mir, um das ganze zu summieren darf ich erst wieder dieses PDF in Excel umwandeln.  

1336 Postings, 6658 Tage letzauPost! Post!

 
  
    
03.06.08 18:26
von flatex bzw. der biw-bank

ohh, welch eine überraschung, die jahresbescheinigung 2007 und das schon am 3. Juni 2008!

das depot ist zum glück schon aufgelöst!

bin mal gespannt, wie das bei e*trade dieses jahr klappt, die abwicklung liegt ja auch hier in den händen der biw-bank...  

17333 Postings, 6485 Tage harcoonTja Leutz, Geiz isse eben nich immer goil wa

 
  
    
2
03.06.08 18:38
wo sollen die auch sparen, wenn nicht am Personal? Die Folgen der Geiz-ist-geil-Mentalität kommen langsam über uns...  

14542 Postings, 5990 Tage gogolAuch Ariva macht beim bescheissen mit

 
  
    
04.06.08 08:01
im Brokervergleich wird flatex mit einer Flat dargestellt, was natürlich gegenüber anderen sehr gut aus sieht, aber die Börsengebühren lassen wir unter den Tisch fallen könnte ja den Vergleich stören
Es ist nun einmal so die einzig wahre Flat bietet die Citibank an, einer Beurteilung der Bank möchte ich mich enthalten.
aber auch Ariva muss sich daran halten, WERBUNG MUSS GEGENZEICHNET SEIN
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

8155 Postings, 5833 Tage TykoStimmt,

 
  
    
04.06.08 08:10
hab mich auch geärgert. Mehrfach per mail aufgefordert und erst vor 2 Tagen die benötigten Unterlagen abrufen können.
Kann man jetzt selbst alles zusammenrechnen, anstatt einfach eine Zusammenfassung zu bekommen. Und bin mir nicht sicher ob die korrekten Abrechnungsgebühr erfasst sind.
Rund 40 Seiten ausdrucken kommt dazu.

Service ist das nicht.
Überleg nun einen Wechsel!

Vorschläge? Tips?
welcher Online Broker ist der "Beste"?
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

5230 Postings, 6741 Tage geldsackfrankfurtselber Schuld, gibt bessere Broker

 
  
    
1
04.06.08 08:20
Îch will ja kein "Schlaumeier" sein,
aber es gibt halt bessere Broker !
Als neuer Broker kann man nicht Kampfpreise bieten, irgendwo MUSS gespart werden.
Spätestens dann merkt der Kunde wo er gelandet ist.
Das habe ich schon von vielen gehört, speziell bei Flatex.
Übrigens:
Da steckt der Förtsch dahinter, der mit seinem Anleger-Empfehlungsblatt.

Tipp meinerseits:
Geh zur Onvista-Bank (ehemals fimatex), die sind erstens günstiger und die haben auch vernünftige Handelssoftware! Da stimmt alles!  

14542 Postings, 5990 Tage gogolwas hälst Du von E-Trade ?

 
  
    
04.06.08 08:26
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

410 Postings, 5997 Tage suko28 / geldsack ffm - onvista-bank

 
  
    
04.06.08 08:45
interessant die onvista-bank, kannte ich bisher nicht.

*) wie ist die handelssoftware im vergleich zu tradesignal.de, bzw. IB oder anderen, kannst du da einen vergleich ziehen?

*) auf der seite findet man nicht wirklich wo die konditionen für die trades / gebührenübersicht?
-----------
Nur wer sich verändert, bleibt sich treu.

3 Postings, 5395 Tage vitalijleJahressteuerbescheinigung für 2007

 
  
    
09.06.08 10:08
Ich habe meine Jahressteuerbescheinigung für 2007 am 31 mai endlich erhalten! Eine super Leistung von Flatex!!!
 

985 Postings, 5493 Tage smmailauch 2010 hat es Flatex/BIW Bank ...

 
  
    
2
24.07.10 22:51
... noch nicht gelernt wie Steuerbescheiniungen korrekt erstellt werden. Echt traurig der Laden. Erst wartet man Monate und dann kommen nach weiteren Monaten eine geänderte Jahressteuerbescheinigung:  

sehr schön fand ich auch die Aufforderung, die fehlerhafte zurückzusenden, sonst würden sie es dem Finanzamt melden. Nur so schön das diese Bereits als Belg beim Finanzamt liegt.

So langsam reicht es mir mit dem Laden. Is halt doch nur ein billig Anbieter.

Hatte Ihr auch wieder Probleme mit Flatex/BIW Steuerbescheinungen?  

6729 Postings, 4960 Tage steven-blnSteuerbescheinigung

 
  
    
2
24.07.10 23:01
Das mit der geänderten Steuerbescheinigung ist keine Sache, die nur flatex betrifft. Der Grund für den verzögerten Versand sind die zu Anfang des Jahres nochmals geänderten Bedingungen, wie die Steuerbescheinigung der Finanzinstitute auszusehen haben.
Die Finanzämter haben alle Finanzinstitute aufgefordert, die notwendigen Änderungen in die Steuerbescheinigungen aufzunehmen. Es waren die Finanzämter die diese nachträgliche Änderung gefordert haben. Und wenn diese Änderung nicht eingearbeitet sind, dann entspächen die Bescheinigungen nicht den Erfordernissen der Finanzverwaltung und von Steuerpflichtigen vorgelegte Steuerbescheinigugen müssten die Finanzämter folglich auch nicht anerkennen.

Auch wenn ich nicht vollkommen überzeugt bin vom Service bei flatex, so ist zumindest die Sache mit den Steuerbescheinigungen nicht auf deren Mist gewachsen.  

985 Postings, 5493 Tage smmailne so einfach is es nicht...

 
  
    
3
26.07.10 10:00
@steven-bln: ... es liegt nicht den Finanzämtern ... bei mir hat auf jeden Fall die biw Bank einen Technischen Fehler gemacht. Realisierte gewinne durch Zertifikate bzw. Endfällige Zertifikate wurden nicht korrekt gewinnen aus Kapitalerträgen zugeordnet. Und wenn das erst im Juni auffällt. Spricht es nicht für die Qualität der BIW...

Ich kann nur mit Cortal C.. vergeleichen. Und da sind die nun mal besser ;-) ... dort ist das auch mit dem Steuerreport besser als bei Flatex... (das soll keine Werbung f. C.C. sein)  

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben