UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Trumps Hass auf China ist berechtigt

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 06.08.20 13:26
eröffnet am: 29.07.20 12:28 von: St.Kilian Anzahl Beiträge: 37
neuester Beitrag: 06.08.20 13:26 von: tschaikowsky Leser gesamt: 1338
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

564 Postings, 189 Tage St.KilianTrumps Hass auf China ist berechtigt

 
  
    
2
29.07.20 12:28
Da hole ich mir eben beim Chinamann eine Suppe für die Mittagspause und das Resultat:
- Höllenbrand auf der Zunge
- Brandblasen am Gaumen (glaube ich)
- direkter WC-Besuch

Geschmack? Leider nicht feststellbar.
 
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
11 Postings ausgeblendet.

6162 Postings, 1475 Tage 007_BondErst einmal abwarten, ob Trump

 
  
    
2
30.07.20 07:21
die Wahl im November d. J. überhaupt gewinnen wird. Derzeit zeichnet sich hier eher ein negatives Bild für ihn. Und bis November ist es nicht mehr lange - bis dahin werden die Truppen wohl noch nicht aus Deutschland abgezogen sein. Und wer weiß schon , was der nächste US-Präsident diesbezüglich entscheiden wird ...  

619 Postings, 180 Tage tschaikowskyEr wird wiedergewählt

 
  
    
3
30.07.20 08:30
Und er wird deutlich gewinnen.
Aus einem einzigen Grund: Er hat keinen Konkurrenten.
Ist schon interessant, dass 340 MIO Amerikaner nichts anderes auf die Beine gestellt bekommen.

Naja...wenn man mal die BRD betrachtet...hihi...sollte man nicht mit Steinen werfen...  

619 Postings, 180 Tage tschaikowskyqiwwi

 
  
    
1
30.07.20 08:32
kannst Dir die Merkel-Loblieder sparen. Mich kriegste nicht überzeugt.  

2610 Postings, 288 Tage qiwwiBiden wird Präsident. Auch wenn er nicht den

 
  
    
8
30.07.20 10:47
stärksten Eindruck macht.   Als Truman auf Roosevelt folgte, dachte man auch, er bliebe schwach und unbedeutend.  Das Gegenteil war der Fall.

Die Mehrheit der US-Bürger mag auf den ersten Blick intellektuell recht "einfach gestrickt" sein, aber ich denke, selbst diese Bürger haben mittlerweile die Nase voll davon, ständig angelogen zu werden.  

6162 Postings, 1475 Tage 007_BondTrump macht gerade einen auf "Putin" ... *LOL

 
  
    
1
30.07.20 17:51

6162 Postings, 1475 Tage 007_BondSeine aktuelle "Erfolgsbilanz":

 
  
    
1
30.07.20 17:59
US-Wirtschaftsleistung bricht um 32,9 Prozent ein

- US-Wirtschaft schrumpfte auch im zweiten Quartal 2020
- bis zu 70 Millionen Erwerbslose
- Arbeitslosenquote von 45 Prozent

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/usa-bip-corona-zahlen-1.4984170  

23050 Postings, 7281 Tage modFür Deutschland wird

 
  
    
4
30.07.20 18:04
die nette  4.Gewalt argumentieren:
"Schuld für den BIP-Einbruch hat Corona"

Für die USA heisst es hier in D:
"Das war Trump !!!"
Ich mag rein menschlich den Trump auch nicht, aber ....
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

6162 Postings, 1475 Tage 007_BondNun wird immer klarer, warum Putin ihn damals

 
  
    
2
30.07.20 18:04
bei seinem Wahlkampf unterstützt hat. Putins Plan ging auf!

https://www.dw.com/de/erzfreunde-trump-und-putin/a-53940996

 

17622 Postings, 2761 Tage WeckmannNun ja, mod, Trump war und ist nur ein Dumm-

 
  
    
1
30.07.20 18:38
schwätzer. Wann hat er mal etwas Sinnvolles gegen die Ausbreitung der Seuche getan?  

6162 Postings, 1475 Tage 007_BondEs geht hier nicht um Covid-19 alleine

 
  
    
3
30.07.20 21:38
Vielmehr geht es um seine sprunghaft wechselnden Gemütszustände, Tweets und unüberlegten und mitunter auch gefährlichen Aktionen. Auf mich wirkt er ein wenig "gaga" - gepaart mit hoch angereicherter krimineller Energie!

Als Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika - da ist er definitiv ein No-Go!

Okay - sein Humor war - zumindest manchmal -  köstlich ... ;-)  

20846 Postings, 3172 Tage HMKaczmarek...Auf mich wirkt er ein wenig "gaga"

 
  
    
3
30.07.20 21:44
...nett geschrieben, vermutlich aber etwas untertrieben.  

6162 Postings, 1475 Tage 007_BondStimmt - ich hätte die Anführungszeichen

 
  
    
30.07.20 22:25
besser bei "wenig" setzen sollen!  

23050 Postings, 7281 Tage modLieber Wecky, zu # 21

 
  
    
3
30.07.20 23:05
Als deutschem Starjuristen ist Dir sicher Folgendes bekannt:

- Die USA bestehen aus 50 Bundesstaaten mit weitgehender Autonomie
- Die Zuständigkeit für die Corona-Maßnahmen liegt in den USA allerdings größtenteils nicht bei der    
   Regierung in Washington, sondern bei den einzelnen Bundesstaaten.
https://www.tagesschau.de/ausland/usa-corona-trump-101.html

- Trump mischt sich hier nur ein, versucht, sich zu profilieren.

Die Governors der Bundesstaaten sind zuständig.
Ein Beispiel dazu ist der Govenor von NY,  Andrew Cuomo, mit seinem täglichen Briefing.
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

2610 Postings, 288 Tage qiwwizu Trump nur soviel: Si tacuisses,...

 
  
    
1
30.07.20 23:11
Er hätte schlicht die Klappe halten sollen, statt sich einzumischen und zB den Leuten zu sagen, Masken sein Kwark...
Man nennt das 'Undermining'  

23050 Postings, 7281 Tage modEr quarkt

 
  
    
1
30.07.20 23:15
eben zu allem und nichts.
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

2610 Postings, 288 Tage qiwwiObama presses for voting rights in eulogy f. Lewis

 
  
    
30.07.20 23:33

23050 Postings, 7281 Tage modObama war auch

 
  
    
4
31.07.20 00:10
nur ein Underperformer.

Aber gut sabbeln können sie alle.

Vom roten Jochen stammt der Satz:

"He sech nix, emm geit nur dat  Muhl!"
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

23050 Postings, 7281 Tage modDeutschlands dreistete Diebe

 
  
    
8
31.07.20 00:30
"Kiel ist die neue Hauptstadt Deutschlands... was Diebstähle angeht.  
Vielleicht hat Kiel nicht die meisten Verbrecher, aber es scheint so als gäbe es nirgendwo anders dreistere Diebe, als in der holsteinischen Hansestadt.
Aber das Problem sind nicht nur die Gauner.
Die Justiz hat offensichtlich auch die Orientierung verloren."
(...)
"4 Trickdiebe häufen innerhalb eines halben Jahres 131 Straftaten an. Inklusive Raub und Diebstahl mit Waffen.
Und alle 4 sind noch auf freiem Fuß.
Der Sergeant und sein Team haben sich diesem Präzedenzfall Norddeutschlands gewidmet und ihre Methoden sind außergewöhnlich, wie auch schräg. In Burkas verkleidet die Täter überrumpeln? Warum nicht.
Können sie die Täter zur Strecke bringen?"


-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

23050 Postings, 7281 Tage modsehenswert, Link dazu

 
  
    
1
31.07.20 00:32
https://www.youtube.com/watch?v=2Pq9t7clavs
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

23050 Postings, 7281 Tage modSorry, sollte in den

 
  
    
1
31.07.20 00:34
Kaki-Schred.
... ich werde alt oder
müde.
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

2610 Postings, 288 Tage qiwwibeides... ?

 
  
    
31.07.20 01:03

17622 Postings, 2761 Tage WeckmannTrump hat die Gefahren durch das Virus monatelang

 
  
    
2
31.07.20 01:51
klein geredet. Er stellte sich aber als ein großer Kenner dar, stellte jedoch z.B. öffentlich die Frage nach der Einnahme von Desinfektionsmitteln (was einige US-Bürger dann auch taten - mit tödlichem Ausgang), besuchte mit Anhang eine Fabrik für die Produktion von Gesichtsmasken - natürlich OHNE Masken, so das die Tagesproduktion vernichtet werden mußte, drängte auf eine sehr frühe Lockerung der Einschränkungen, so dass die Neuinfektionen nach tatsächlichen Lockerungen in die Höhe schossen,...
Vielfach widersprach der Regierungsberater Dr. Fauci Trump und dessen Ausführungen.

PS: Auch D ist ein föderales Land. Welches von den beiden Ländern ist denn bislang besser durch die Epidemie gekommen?  

18 Postings, 181 Tage GordonnotRamsayTrump's Hatred

 
  
    
06.08.20 13:08
NOPE! Trump?s hatred towards the Chinese will never be justified. He?s just plain racist imo  

619 Postings, 180 Tage tschaikowskyJaja

 
  
    
06.08.20 13:24
ist alles wahr.
Und dennoch wird er wiedergewählt.
Nein, nicht weil ich das möchte (mir ist völlig wurscht, wer diesen maroden Staat regiert), aber es fehlt an echter Konkurrenz. Clinton wars nicht, und Biden sowieso nicht. Und noch nicht mal Obama wäre es (muss der sich nicht um seine Multi-Mio-Villa kümmern?).
Denn der hatte ausser Sprüche auch nichts zu bieten.
Dafür hat er aber dann noch Libyen destabilisiert.  

619 Postings, 180 Tage tschaikowskyUnd

 
  
    
06.08.20 13:26
auch wenn es die mainstream-trolle dieser Welt nicht wahr haben wollen:
Er hat immer noch keinen Krieg angefangen.


Ich weis schon, was gleich kommt.....

Aber einen Bürgerkrieg...fast...also bald...  

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben