UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Deutsche Pfandbriefbank 😃

Seite 1 von 144
neuester Beitrag: 22.01.21 19:56
eröffnet am: 16.07.15 09:49 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 3588
neuester Beitrag: 22.01.21 19:56 von: Apokalypse Leser gesamt: 695930
davon Heute: 1716
bewertet mit 12 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
142 | 143 | 144 | 144  Weiter  

29098 Postings, 5804 Tage BackhandSmashDeutsche Pfandbriefbank 😃

 
  
    
12
16.07.15 09:49
Pfandbriefbank schafft Börsengang nur am untersten Ende der Preisspanne

na dann ist ja wieder Potential
fragt sich nur in welche Richtung


Der Bund muss sich beim Börsengang der Deutschen Pfandbriefbank (pbb) mit einem Preis am untersten Ende der angepeilten Spanne begnügen. Die Papiere kommen zum Stückpreis von 10,75 Euro auf den Markt, wie die Bank am Mittwochabend mitteilte.
Quelle: dpa-AFX


 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
142 | 143 | 144 | 144  Weiter  
3562 Postings ausgeblendet.

3375 Postings, 602 Tage immo2019so Biden ist durch alle Börsen auf ATH

 
  
    
21.01.21 08:29
Grünes Licht von allen Seiten

bei der PBB kann ich nur sagen wenn nicht jetzt wann dann?  

273 Postings, 715 Tage QwerleserGuten Morgen aus Mannheim

 
  
    
21.01.21 08:59
"so Biden ist durch alle Börsen auf ATH"

Was kostet so ein Stück Biden?  

732 Postings, 368 Tage poet83Verkaufsdruck

 
  
    
21.01.21 17:03
Hier ist seit  Tagen ein Verkaufsdruck...  

2056 Postings, 2244 Tage EtelsenPredatorBin raus

 
  
    
21.01.21 18:44
Seit sechs Wochen pendelt die Aktie um 9 Euro +/-.
Hier scheint etwas zu "passieren", für das ich erstmal keine Erklärung habe.
Bleibe aber an der Seitenlinie...  

2056 Postings, 2244 Tage EtelsenPredatorErgänzend

 
  
    
21.01.21 22:12
Ich war voll investiert als kleiner "Manager" eines Erbteils. Im Moment sind alle kursbewegenden News (US-Wahlen, Brexit etc.) raus. Dividendenstopp bzw. -kürzung PBB ist bekannt.
Ich vermute, es steht insgesamt eine Korrektur des Gesamtmarkt an.
Verkauf PBB mit 45 % plus. Hab ich was falsch gemacht? Nö!
Ich nehme Risiko aus dem Depot und schaffe eine erste Cashposition von etwa 15 %.
Verfolge die Lage intensiv.
PBB wird wieder gekauft, wenn meine "Unsicherheit" weg ist.
Bin seit 37 Jahren an der Börse unterwegs und sehr misstrauisch, wenn 6 Wochen keine Entscheidung nach oben oder unten erfolgt.
PBB ist ein sauberes Unternehmen. Ich komme zurück.  

273 Postings, 715 Tage QwerleserGuten Morgen aus Mannheim

 
  
    
22.01.21 07:16
@ Etelsen: Gratuliere, sehe ich wie du. Derzeit läuft es seitwärts, denke nach dem derzeitigen Zahlenrausch kommt eine allgemeine Korrektur.
Stehe auch mit Cash an der Seite und warte.  

732 Postings, 368 Tage poet83Ausblick

 
  
    
22.01.21 07:28
Es ist so, dass quasi alles positive für das Jahr 2021 bereits im Dezember eingepriesen wurde. Wenn keine weiteren Wunder passieren, wonach es jetzt nicht aussieht, sehe ich erstmal wenig Luft nach oben.

Das ist auch nicht schlimm, wenn der Markt mal 2 Monate seitwärts geht.

PBB ist abhängig von ein paar Faktoren wie corona und Pleitewelle der Geschäfte und EZB Vorgaben. Wenn wieder keine Dividende gezahlt werden darf und quasi 2 Jahre in Folge alles zurückgehalten werden muss, liegt es auf der Hand, dass der Kurs jetzt vielleicht paar Monate irgendwie zwischen 8 und 10 Euro pendelt
Tendenziell eher Richtung 8 als 10. Kann ich verstehen, wenn jemand aussteigt und Gewinn mitnimmt.

Wer die Aktie die nächsten 10 Jahre liegen lassen will, bleibt drin.

In mir geht es auch ständig hin und her. Zwischen langfristig Dividende bzw. 10 Jahre liegen lassen und Gewinn mitnehmen bzw. Aussteigen und den Markt mal ein halbes Jahr von der Seitenlinie betrachten.

Mein Gefühl sagt mir, dass der Markt eher 15 Prozent runtergehen wird als noch weiter hoch. Und Wunder wie 'alle Menschen sind im Sommer geimpft' erwarte ich in Deutschland nicht mehr. Das hatte ich im Dezember noch gehofft. Aber es kommen nur Probleme, Verzögerungen und Ausfälle von Lieferungen etc. Deutschland hat die Impfung fast gar nicht im Griff.

Aber zurück zur PBB. Wenn bald keine news wegen Dividende kommen erwarte ich ein Rückfall auf 8 Euro.  

273 Postings, 715 Tage Qwerleser@ poet

 
  
    
22.01.21 08:26
Derzeit kann es hier schlicht nicht aufwärts gehen, wo soll ein Kurtreiber herkommen?
Der Lockdown wird noch wenigstens bis März-April weitergehen.
Trotz großer Ankündigungen von staatlicher Seite, fließen die Hilfen, wenn überhaupt, nur schleppend und ich meine mehr als ungenügend.

Konsequenz ist eine, derzeit nur drohende, Pleitewelle unkalkulierbaren Ausmaßes.

Auch wenn das hier jemand anders sieht und Fakten nicht wahrhaben möchte. Die PBB ist durch den FMS Bafin reguliert. Die Bafin hat klar geäußert das Dividenden weiter ausgesetzt bleiben, darauf weiter zu Hoffen macht für dieses Jahr keinen Sinn.
Vielleicht für die Zweifler mal auf die unten verlinkte Seite gehen. Die PBB ist im Verein mit Commerzbank und der HRE Gruppe unter Verwaltung der BaFin.

https://www.deutsche-finanzagentur.de/de/finanzmarkt-stabilisierung/

Aus meiner Sicht gibt es die nächsten Monate kaum Licht für den Kurs der PBB, deshalb bin ich auch erst mal raus, behalte die PBB jedoch im Fokus.  

604 Postings, 2409 Tage fbo|228743559wenn hier wie die meisten

 
  
    
22.01.21 08:44

ja schreiben, zwar Gewinn drin ist, jedoch eben nicht ausgezahlt werden darf, warum sollte ich dann verkaufen?

Angenommen es werden zweimal 0,8€ zurück gehalten und 0,6€ geht durch Kreditausfälle verloren, dann bekommen wir irgendwann 1€ für die aktuell 9€ als Dividende.

In dem Fall wäre es dumm jetzt zu verkaufen. Je später der Gewinn ausbezahlt wird, desto mehr wird sich angesammelt haben.

 

 

273 Postings, 715 Tage Qwerleser@ fbo229310243

 
  
    
22.01.21 08:59
Weil es schlicht nicht absehbar ist wann ein eventueller Gewinn in Divi gezahlt wird.
Die PBB darf ja z.B. auch nicht alternativ Aktien Rückkaufen da das schlicht ebenfalls untersagt wurde.

Ich habe mir u.a. inzwischen  alternative Dividendenzahler zugelegt.

Ich gehe auch in der üblichen Sommerschwäche von günstigen Wiedereinstiegschancen aus.
Derzeit spricht hier mMn. wenig bis nichts für ein Dauerinvestment.  

604 Postings, 2409 Tage fbo|228743559Divi

 
  
    
22.01.21 09:30

brauch ich nicht und der Wert ist ja vorhanden.

Da haben wir wohl unterschiedliche Ziele.

 

52 Postings, 1842 Tage Lucas19PBB

 
  
    
1
22.01.21 10:51
Langfristig ist die PBB sehr wahrscheinlich attraktiv, jetzt und in den nächsten Monaten müsste schon unerwartet gute Nachrichten kommen... Da neen viele den Gewinn erstmal mit und suchen sich andere Aktien oder warten erstmal ab  

273 Postings, 715 Tage Qwerleser@ fbo

 
  
    
22.01.21 11:12
Das scheint wohl so zu sein, ist ja auch kein Problem.
Dafür sind wir ja hier im Forum u.a. um Argumente pro und kontra zu tauschen.

Ich bin hier halt derzeit pessimistischer als du und einige andere.

Egal welche Meinung sich als besser herausstellt, ich werde das weder betrauern noch bejubeln.
Verluste kann ich hier zunächst keine machen.  

82 Postings, 1510 Tage schockopsFrage

 
  
    
22.01.21 11:20
fbo : was sind gute alternative Dividendenzahler?
Danke  

604 Postings, 2409 Tage fbo|228743559@schokops

 
  
    
22.01.21 11:35

da bist Du bei mir falsch.

 

 

732 Postings, 368 Tage poet83Dividende

 
  
    
1
22.01.21 11:56
Es ist doch aber ein Mythos, dass dann im Jahr 2022 eine Sonderdividende kommt. Wenn man drei Jahre 80 Cent zurücklegt, zahlt man doch nicht 2022 dann als Dividende 2,40e auf einen Schlag aus und sorgt dafür, dass der Kurs dann um 20 Prozent absinkt.

Dann zahlt man 2022 die 80 Cent aus und erhöht vielleicht auf 1 Euro. Aber ich bin da auch vielleicht zu skeptisch.

 

604 Postings, 2409 Tage fbo|228743559@poet

 
  
    
22.01.21 12:34

Du hast richtig erkannt, dass ausbezahlte Überschüsse aus dem Kurs ausgepreist werden.

Jedoch nicht immer zu 100%, da die Aktie und das KGV nach ausbezahlter Dividende optisch günstiger aussehen. Wann wieviel ausbezahlt wird ist mir immer noch egal, denn ++++Überschüsse werden ja irgendwann auch in den Kurs eingepreist++++

Das wichtigste bei einem Dividendenwert ist für mich nur, dass Gewinne gemacht werden.

 

273 Postings, 715 Tage Qwerleser@ schockops

 
  
    
22.01.21 14:48
Ich habe mir z.B. Oneok ins Depot geholt.
Gute Dividenden Historie, Kurse auf günstigen Niveau im Langzeitvergleich.

Neben der Quartalsdividende sehe ich hier auch noch Kurspotential.

Eine weitere ist Century Link. Ob es etwas für dich ist musst du beurteilen.
Ich bin bei Oneok mit einer mittleren und bei Century mit einer abgestuften Position rein.

Bei beiden sind übrigens Black Rock und was ich immer als guten Indikator werte, auch die Vanguard Group, sowie die State Street Corporation stark investiert.  

1188 Postings, 277 Tage Ksb2020bin raus.

 
  
    
22.01.21 15:24
Habe die letzten 2 Wochen Stück für Stück verkauft. Ein paar Wertlose calls hab ich noch. Bin fast all in cash oder mit tight stop loss auch bei den anderen Aktien.
Irgendwie riecht alles nach einer etwas größeren Korrektur. In diesem Sinne bis demnächst vielleicht.
Viel Erfolg.

 

156 Postings, 262 Tage NullPlan520Seitwärtsmarkt!

 
  
    
22.01.21 15:32
Das mit dem raus und wieder Rein bei einem Anziehen der Kurs ist ja nicht so einfach.
Der Vater Staat möchte ja beim Verkauf direkt seine Steuern. Somit bekommt man die gleiche Anzahl von Aktien erst wieder wenn der Kurs einen entsprechenden Rücksetzer hat!
 

732 Postings, 368 Tage poet83Nächster halt 8e

 
  
    
22.01.21 16:37
Geht abwärts....

 

273 Postings, 715 Tage Qwerleser@ NullPlan

 
  
    
22.01.21 18:25
Ich gehe, wie bereits mehrfach erwähnt, nicht davon aus das hier innerhalb der nächsten 6-12 Monate nachhaltig der Kurs hochgeht. Noch geringer sind die Chancen auf eine Dividende in diesem Zeitraum, in welcher Höhe auch immer.

Man sollte sich mMn nie auf Aktie festlegen, oder wie bei manchen hier der Eindruck entsteht, "verlieben".
Ich hinterfrage meine Invests regelmäßig. Die PBB ist seit über drei Jahren die erste Aktie bei welcher ich wirklich alles rausgeworfen habe.

Ich gehe spätestens im Sommer / Frühherbst von Kursen unter 7,00 EUR aus.
Bei 9,08 bin ich raus. Da ist genügend Luft.
Sollte es nicht so kommen, auch gut, dann fließt mein Geld in andere, aus meiner Sicht vorteilhaftere Unternehmen.  

52 Postings, 1842 Tage Lucas19Qwerleser

 
  
    
22.01.21 18:38
Stimme dir absolut zu, ohne schnelle Dividendenankündigung wird es eher Richtung 7 gehen. Dann ist immernoch die Frage wie hoch die Dividende dieses Jahr überhaupt sein wird  

273 Postings, 715 Tage Qwerleser@ Lucas

 
  
    
22.01.21 18:50
Es wird dieses Jahr mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit keine Dividende geben.
Die BaFin hat quasi ein Verbot bis zunächst September diesen Jahres ausgesprochen.

Auf Grund der absehbaren wirtschaftlichen Schäden und damit verbundener Risiken wird die BaFin das ganze über den Herbst hinaus verlängern.

Deshalb ist ja auch der "Aareal-Effekt" welchen einige h am Sonntagabend / Montag hier beschworen vollständig ausgeblieben.  

53 Postings, 3603 Tage ApokalypseSchade

 
  
    
22.01.21 19:56
bin raus mit plusminus null wünsche allen Investierten dass der Leidensweg ins Positive sich wendet aber momentan spielt die Musik halt woanders.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
142 | 143 | 144 | 144  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Talismann