UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 12.401 -2,9%  MDAX 24.635 -3,4%  Dow 30.968 -0,4%  Nasdaq 11.780 1,7%  Gold 1.769 0,2%  TecDAX 2.848 -1,2%  EStoxx50 3.360 -2,7%  Nikkei 26.145 -1,1%  Dollar 1,0265 0,0%  Öl 104,0 -0,8% 

Starke Zukunft für P7Sat1

Seite 1 von 703
neuester Beitrag: 06.07.22 00:21
eröffnet am: 21.12.10 10:40 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 17554
neuester Beitrag: 06.07.22 00:21 von: bullybaer Leser gesamt: 3780677
davon Heute: 510
bewertet mit 34 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
701 | 702 | 703 | 703  Weiter  

96 Postings, 4391 Tage Salim R.Starke Zukunft für P7Sat1

 
  
    
34
21.12.10 10:40

Ich habe Anfang 2009 die Aktien von P7Sat1 für durchschnittlich 2€  pro Stück gekauft. Habe aber einen kleinen Teil davon zu früh verkauft,  weil ich einfach das Management nicht traute, da ich nicht wusste, ob es  sich um ein ehrliches Management handelt, oder sind Betrüger am Werk.  Den groß Teil der Aktien habe ich immer noch, und ich bereue es nicht.
Thomas  Ebeling hat mich eines besseren belehrt: Er macht alles richtig, was  ein ausgezeichneter Manager machen kann. Das Problem schnell und  Effizient anpacken. Kosten reduzieren und die Stellung des Senders in  Werbemarkt stärken. Ebeling selber bleibt bescheiden. Obwohl der Gewinn  des Unternehmens stetig steigt. Es ist kein Anzeichen der Arroganz bei  ihm zu bemerken, er hält den Ball flach ( Ein ganz wichtiges Manager  Eigenschaft nach W.Buffetts Definition).
Solange Ebeling am Steuer sitzt, werde ich keine einzige Aktie verkaufen.
Der  Sender hat eine erstaunliche Kraft Gewinne zu erzeugen, da außer RTL  praktisch kein ernst zu nehmende Fernsehsender am Werbemarkt existiert.  Die öffentlich Rechtlichen dürfen nur begrenzt Werbung machen, da sie  die Bevölkerung mit GEZ besteuern.( In Anbetracht dessen, ist doch  gerechter die Nachrichten der Privaten am GEZ Topf auch zu beteiligen.).  Ich sehe eine sehr gute Zukunft für den Konzern voraus, solange die  Wirschaftsaufschwung in Deutschland anhält, und Thomas Ebeling das  Unternehmen lenkt.

Salim R.

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
701 | 702 | 703 | 703  Weiter  
17528 Postings ausgeblendet.

2 Postings, 62 Tage brunch68@KW6512

 
  
    
05.07.22 12:07

958 Postings, 1379 Tage Bernie69Wird wohl bald

 
  
    
05.07.22 12:15
ne Gewinnwarnung geben. Ist jedem, der den Gesamtmarkt und die Aussichten im Blick hat klar. Werbeaufträge werden massiv zurückgehen bzw. der Preis.

Ich warte mal ab und lege bei 5-6 EUR vielleicht nach.  

7586 Postings, 7565 Tage bullybaer#17528

 
  
    
05.07.22 13:23
P7 ist mittlerweile bald weniger wert als 53% von Parship  

7586 Postings, 7565 Tage bullybaerfalls P7

 
  
    
05.07.22 13:24
die Dividenden für 2022 um 50% kürzen sollte entspricht das zum aktuellen Kurs immer noch einer Dividendenrendite von 5%  

7586 Postings, 7565 Tage bullybaeroder anders gesagt

 
  
    
05.07.22 13:29
falls P7 die Gewinnprognose um 50% senkt sind die immer noch günstig bewertet aktuell....

Die Hausse nährt die Hausse und die Baisse nährt die Baisse, das war schon immer so.

Aber sollte der Markt irgendwann wenn wieder ein Fünklein licht am Horizont scheint wird man mit Aktien kaufen nicht mehr hinterherkommen.

Kostolany: Die ganze Börse hängt nur davon ab, ob es mehr Aktien gibt als Idioten - oder umgekehrt.

Zur Zeit gibt es jedenfalls mehr Aktien........
 

7586 Postings, 7565 Tage bullybaerP7

 
  
    
05.07.22 13:37
ist aktuell gerade mal 1,8 Mrd EUR wert bei einem Umsatz von 4,4 Mrd. Auf Basis des Gewinns (550 Mio) von 2021 haben wir ein KGV von 3,5.

Falls P7 der Gewinn in 2022 um 2 Drittel einbrechen sollte habe die immer noch ein einstelliges KGV.
Somit ist die Aktie alles andere als teuer und fundamental betrachtet ein Schnäppchen zum aktuellen Kurs.  

67 Postings, 28 Tage KW6512bullybaer

 
  
    
05.07.22 13:56
Die Beteiligungen der P7 Gruppe haben noch nie einen Cent zum Aktienkurs dazu beigetragen. Die Aktie wird rein bewertet nach Eingang von TV- Werbeerlösen.

Das Medienaktien günstig bewertet sind oder werden ist auch Schnee von gestern.

Der Absturz von der P7 Aktie innerhalb Juli 2021 und Juli 2022 ist Katastrophal in Zahlen ausgedrückt von 19? auf 8?. Wer das noch schön redet hat überhaupt nichts verstanden. War nicht 2021 das beste Jahr in der Geschichte von P7? Und wenn es den Herren in Unterföhring einfällt dann wird ganz schnell die Dividende gestrichen!

 

7586 Postings, 7565 Tage bullybaerwas rede ich schön?

 
  
    
05.07.22 14:24
ich sage nur die Aktie ist günstig bewertet auf diesem Niveau. Im Einkauf liegt bekanntlich der Gewinn.

Selbst wenn die Dividende gestrichen werden sollte und P7 nur noch einen Gewinn macht von 150 Mio ist die Bewertung ebenfalls noch günstig.

"Die Aktie wird rein bewertet nach Eingang von TV- Werbeerlösen."
Wie würdest du dann Aktien wie Zoom usw. bewerten, die im Leben noch nie einen Cent Gewinn gemacht haben?

"Die Beteiligungen der P7 Gruppe haben noch nie einen Cent zum Aktienkurs dazu beigetragen."
Wer sagt denn sowas? Wenns so wäre, dann hätte beispielsweise Daimler-Truck nie zur Bewertung der Daimler AG beigetragen? Ich hoffe dir sagen so Begriffe aus der Betriebswirtschaft wie Betriebsvermögen und stille Reserven etwas.


 

1782 Postings, 3183 Tage henri999KW6512: WARUM? Man könnte sich auch fragen, ....

 
  
    
1
05.07.22 14:37
1) warum die Aktienkurse anderer Unternehmen, die auch unter schwierigen Marktbedingungen leiden, auch heute nur relativ kleine Kursverluste haben. Beispielhaft: Die verlinkte, gestrige Nachricht über die massiven Umsatzeinbrüche der deutschen  Autohersteller in den USA haben dem Kurs der BMW-Aktie nur wenig geschadet: Aktuell (14:30 Uhr) gerade mal minus 1%.

https://vision-mobility.de/news/...erlieren-massiv-in-usa-173060.html

2) wieviel die Goldmänner womöglich mit ihrem drastischen Kurswechsel verdient haben könnten. Dabei mss es noch nicht einmal konspirative Verbindungen zum Italiener geben, dem natürlich der Kusrverfall gelegen kommt. Du hast sicher auch bemerkt, dass die  massiven Kursverluste von PSM777 schon gestern Mittag begannen. Stichworte dazu: Frontrunning und Eigengeschäfte der Banken. Welche Hellseher konnten die anstehende Publikation des irrational radikalen Kurswechsels von Lisa Yang vorausahnen?  Nichts wäre leichter, als sich vorab zu positionieren, bevor dann kurz darauf eine solche Horror-Prognose ("immense Ergebnisrisiken") veröffentlicht wird.

Die strikte Trennung der Bank-Sektoren (Marktbeobachtung / Analysen < > Tages- / Eigengeschäft) ist m. E. graue Theorie und kann kaum wirkungsvoll überprüft und durchgesetzt werden. Ein harmloses, nicht dokumentiertes Telefonat über Privat-Handy (die Deutsche Bank lässt grüßen) könnte da schon ausreichen, um Orders auszulösen.  

67 Postings, 28 Tage KW6512bullybaer

 
  
    
05.07.22 14:44
Ich spreche hier von der P7 Aktie....bei anderen Aktien wird in der Tat der Wert des Betriebes bewertet.
Wenn du schreibst das der Anteil an Parship schon so viel Wert hat wie aktuell die ganze P7 Gruppe - wer hat dann recht? Und die anderen tollen Beteiligungen sind da noch gar nicht inklusive!

Wenn ich die Aktie bald unter 7? bekomme wie ich vermute - wer macht da einen besseren Einkauf?
 

7586 Postings, 7565 Tage bullybaerWieso sollte eine

 
  
    
05.07.22 14:54
P7 Aktie anders bewertet werden als andere?

Vielleicht kaufe ich ja auch noch unter 6, 4, 5, 3, 2, 1......

Weshalb willst du die Aktie unter 7 kaufen? Weil die Aussichten so toll sind oder weil die Aktie so günstig ist?  

7586 Postings, 7565 Tage bullybaerDa ich keine Hellseher bin

 
  
    
3
05.07.22 15:04
und keine kalibrierte Glaskugel besitze, kann ich dir den Tiefstkurs der Aktien nicht voraussagen. Mein worst case Szenario wäre das Corona Tief. Aber wer weiß das schon? Der liebe Gott?

Ich weiß nur, dass man in solchen Börsenphasen wie momentan mittel- bis langfristig  den Grundstock für spätere Gewinne legt, da kommt es letztendlich auf 5-10% hin oder her nicht an. Denn die verpasst man erfahrungsgemäß so oder so wenn der Markt nachhaltig dreht. Und das wird er irgendwann.
Also geht man in solchen Phasen als Antizykliker gestaffelt in den Markt.  

67 Postings, 28 Tage KW6512Bewertung

 
  
    
05.07.22 15:20
Hattest Du schon mal den Eindruck das die P7 Aktie korrekt bewertet worden ist vom Markt? Ich frage mich halt warum das so ist!

Ich gehe davon aus das der wirtschaftliche Einbruch schlimmere Auswirkungen hat wie die Covid Krise.
Sehr hohe Inflation, Zinserhöhungen, Energiekrise etc. das sind Gründe genug  

7586 Postings, 7565 Tage bullybaerNormalerweise folgt aus einer

 
  
    
1
05.07.22 15:40
Rezession auch wieder ein fallender Ölpreis. Das sollte dann auch die Inflation wieder beruhigen und es wird weniger Energie benötigt bzw. nachgefragt.

Ob der wirtschaftlich Einbruch schlimmer ausfällt als bei Covid kann ich dir nicht sagen. Da wird die jetzt beginnende Earning Season Aufschluß darüber geben.

Ich denke nur, dass die Stimmung grad wesentlich schlechter ist als die Lage. Hier nehme ich Deutschland mal aus, da der Ukraine Krieg und das Thema Energie und Deutschland besonders im Fokus liegt, weil wir bei den Russen und den Chinesen am Tropf hängen. Ich denke in den USA wird der Krieg weitaus weniger intensiv bezogen auf die wirtschaftlichen Auswirkungen diskutiert

Ich halte deutsche Unternehmenslenker für fähiger als deutsche Politiker, die Deutschland sehenden Auges in diese Abhängigkeiten gebracht haben.
 

958 Postings, 1379 Tage Bernie69Gesamtmarkt -2,5%

 
  
    
05.07.22 16:04
PSM -8,7%

In Unterföhring nichts neues....  

7586 Postings, 7565 Tage bullybaerKeine Sorge,

 
  
    
05.07.22 16:32
das kommt auch wieder anders. Am 11.8 gibts Zahlen, dann wissen wir mehr  

67 Postings, 28 Tage KW6512bullybaer

 
  
    
1
05.07.22 17:02
Eine Frage: Wie kommst du darauf das Deutschland im Bereich Energie von den Chinesen abhängt?
Das stimmt ja überhaupt nicht es sind Rohstoffe wie seltene Erde etc. Übrigens da ist fast die ganze Welt davon abhängig sogar die Amerikaner.

Noch was zu den deutschen Unternehmenslenker - kennst du den Staubsaugervertreter Max Conze - der war mal CEO von P7 - ist noch nicht lange her! Soweit zu deutschen Führungskräfte welche es natürlich auch viele gute gibt.
 

2 Postings, 1 Tag KakadukakFision

 
  
    
05.07.22 17:34
Arlusconi sagt Dir es werden noch soviele Leute in der Krise zu Hause hocken und pro7 kucken, dass es sich fasst schon wieder auszahlt.

Pekunär drückt der Schuldenstand am Schuh, das war mir nicht ganz klar. Sonst glaube ich, dass der Kurs stark behavioral getrieben ist und mit seinen 7 Sendern durchaus übernommen werden wird, wenn die Einschaltanteile weiter sinken bzw. der Sender sich Richtung Pleite bewegen sollte.

Nagar wäre jedenfalls gut beraten sein Programm nicht danach auszurichten, was sie glauben dass die Leute sehen wollen sondern in Richtung intrinsischer Werthaltung und origineller Eigenproduktion, vielleicht mehr in Richtung echter Wissenschaft (seit wann gibt es Computer, Silk Road, Musk's, Stephen H's, wie lebten die ersten Menschen, etc. etc.), Naturdokus und Reiseberichte - quasi mehr ARTE, bzw. Louis Defune`s oder Jean Paul Belmondo. Vielleicht nicht gleich sofort auf ein mal. Originel und überraschend.., sollte es jedenfalls sein. Alles andere gibt es schon beim Mitbewerber und verpufft wie heiße Luft.

Was denkt Ihr?  

119 Postings, 830 Tage WithucÜbernahme Mediaset Espana

 
  
    
05.07.22 18:07
Die Frist für das Übernahmeangebot von MFE für die Anteile von Mediaset Espana ist letzten Freitag abgelaufen. MFE braucht mindestens 85 % der Anteile, um ein Squeeze Out für die restlichen Anteile durchführen zu können. In dieser Woche wird bekanntgegeben, ob es reicht oder nicht.

Aus einem sehr bescheidenden Angebot ist im Laufe der letzten 3 Monate immer weniger und weniger geworden. Schaut euch den Kurs von MFE an. A oder B Aktien ist vollig egal.  

119 Postings, 830 Tage WithucIch vermute mal,

 
  
    
05.07.22 18:31
dass der Italiener und Konsorten Ihre letzten Aktien raushauen, in der Hoffnung dass mit einem bescheidenden Angebot im Bereich von 15 ? bis 16 ? je Aktie die Kleinanleger dankend Ihm alle Ihre Aktien überlassen und damit wenigsten 20 % +x % auf das Angebot eingehen.

Die Rechnung wird bekanntlich zum Schluss geschrieben.  

1782 Postings, 3183 Tage henri999Ja, Nagar wäre "jedenfalls gut beraten", ...

 
  
    
1
05.07.22 18:57
... "sein" Programm mehr in Richtung "intrinsischer Werthaltung ...." und nicht danach ... "was sie (?) glauben dass die Leute sehen wollen". Und "Arlusconi" hat mit seiner "Fision" wohl Recht, dass "in der Krise so viele Leute pro 7 kucken, dass es sich fast schon wieder auszahlt".

Lieber Kakadukak: Ganz ehrlich, ich habe (fast) nichts kapiert  -   dafür bin ich wohl einfach zu dumm.
Nach "intrinsisch" (noch nie gehört) habe ich mal gegoogelt und folgende Aufklärung erhalten:

Psychologie?Pädagogik: Von innen her, aus eigenem Antrieb; durch in der Sache liegende Anreize bedingt
   "eine intrinsische Motivation"

Aha, das wolltest Du uns also sagen, aber klingt irgendwie trotzdem etwas verschraubt.
Geht's vielleicht etwas einfacher?  

958 Postings, 1379 Tage Bernie69Einfache Analyse:

 
  
    
05.07.22 20:02
PSM heute wieder doppelt doppelt verloren wie der Gesamtmarkt.

Eine zu erwartende Erholungsbewegung morgen wird PSM auch wieder nur im Schatten mitmachen.....


So der übliche Verlauf......

Berlusconi.....Übernahme.....wabernder Nebel von Vorvorgestern.....völlig irrelevant.  

2 Postings, 1 Tag KakadukakHenry's Post

 
  
    
05.07.22 20:58
Wer oder Was sagt Dir lieber Henri, dass Du etwas nicht verstanden hast? Ich versuche mitzukommen was Du sagst.

Man könnte Thementage mit Trailer machen, für die bestimmte Teams zuständig sind und wie Du sagst nach Quote eine Prämie erhalten.

Zum Thema Komputer fällt mir dessen Bedeutung und Entwicklung im Ubootkrieg und der Film "Imitation Game" ein. Derzeit ist das Thema Transhumanismus, wie zum Beispiel "Neuralink", aktuell.

Ich habe als Kind lange Zeit Pro7 geschaut. Mit der Zeit bzw. eine Zeit lang bildete sich eine Interessenslosigkeit, so dass ich sogar die Neugier für die vielen Serien verlor und sogar während der Werbepausen dahindämmerte und schließlich unter Umständen einschlief..

Das änderte sich erst allmählich, indem es mir möglich war mehr zu konsumieren und mit Gleichgesinnten zu diskutieren.

Liebe Grüße,
Paul

 

732 Postings, 2387 Tage ExxprofiP7 und RTL verlieren 6,6%

 
  
    
05.07.22 21:22
Es wird scheinbar der europ. Werbemarkt downgegraded. Da ist es doch sch.egal, ob der Dax 2,x% verliert und Einzeltitel in anderer Größenordnung. Marktmacher sehen jedenfalls höhre Risiken im Werbemarkt und das bestrafen die Anleger. Warten wir mal ab, ob alles Negative - bereits eingepreiste - dann auch eintritt.  

7586 Postings, 7565 Tage bullybaer#17546

 
  
    
06.07.22 00:21
Von den Chinesen sind wir in punkto Lieferketten. Ich dachte eigentlich das erklärt sich von selbst. Jahrelang hat die Politik es zugelassen dass die Chinesen unser know how aufkaufen...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
701 | 702 | 703 | 703  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben