UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.380 -0,5%  MDAX 32.997 -0,4%  Dow 34.168 -0,4%  Nasdaq 14.173 0,2%  Gold 1.814 -0,3%  TecDAX 3.370 -1,2%  EStoxx50 4.147 -0,4%  Nikkei 26.170 -3,1%  Dollar 1,1194 -0,4%  Öl 90,3 0,6% 

SAGA TANKERS und Everfuel

Seite 79 von 85
neuester Beitrag: 27.01.22 06:38
eröffnet am: 26.10.20 10:11 von: Markus1975 Anzahl Beiträge: 2114
neuester Beitrag: 27.01.22 06:38 von: etcetera Leser gesamt: 392731
davon Heute: 425
bewertet mit 15 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 76 | 77 | 78 |
| 80 | 81 | 82 | ... | 85  Weiter  

140 Postings, 749 Tage globinho86@ Tailor

 
  
    
02.12.21 09:27
Das ist eine Transaktion von 1,4 Mio Aktien.
Aber sonst bin ich bei dir und irgendwas muss BCS ja noch raushauen, wenn Awilco nur einen Monat später nach den 600.000 nochmal 1,4 Mio Aktien zu einem höheren Preis von 45 NOK kaufen soll.
Mit heute 16 Handelstage bis Weihnachten to go...  

101 Postings, 183 Tage Professor ZweisteinBCS

 
  
    
05.12.21 21:57
Es ist nicht schlimm, wenn weitere Institutionelle Anleger bei BCS aufstocken.
Lediglich Kleinanleger könnten darüber nachdenken, ob sie doch lieber bei Saga bleiben,
anstatt sich den Gemütsschwankungen der großen bei einem direkten Investment in BCS auszusetzen.

Aber deshalb gibt es Saga schlussendlich ja...  

2148 Postings, 4990 Tage zakdirosaSaga und BCS

 
  
    
09.12.21 08:51
Sagmo ist sehr zuversichtlich für 2022 und es ist zu erwarten dass der BCS Kurs weiter steigen wird.
Bleibt die Frage welche Strategie Simonsen bei BCS fährt. Spannend!  

140 Postings, 749 Tage globinho86BCS Update LOI mit Japan (Falsches Datum im PR)

 
  
    
09.12.21 12:42
Bergen Carbon Solutions: Update on LOI with Japanese company
(Bergen, 09. November 2021): Bergen Carbon Solutions AS (BCS, OSE:BCS) Today announces that we have received initial results from the Japanese company we have signed a letter of intent with, to develop an additive solution for use in anode-graphite for lithium-ion based batteries.

The initial results are showing good potential for our green carbon nanofibers. The promising results enables us to continue towards the next steps that will be to perform real life battery cell tests with our nanofibers.


"We are continuing working towards being a major supplier of our green carbon nanofiber and this is a step in that direction. Being able to deliver the greenest and most efficient carbon nano-additive for the graphite anodes is now one step closer to reality. The aim is still to give battery-producers the potential to further increase the range, charging speed and lifetime, and at the same time working towards lower the CO2 emissions" Says CEO Jan B Sagmo

ENDS

For additional information, please contact:

Jan B. Sagmo, CEO, janbsagmo@bergencarbonsolutions.com, +47 473 72 701.
Fredrik Øksnes, CCO, fredrik.oksnes@bergencarbonsolutions.com, +47 975 67 318.

About Bergen Carbon Solutions | www.bergencarbonsolutions.no
Bergen Carbon Solutions uses innovative technology to produce carbon nanofibers, using CO? and Norwegian hydropower. This makes the production unique and environmentally friendly. Bergen Carbon Solutions is listed on Euronext Growth under the ticker BCS.  

2148 Postings, 4990 Tage zakdirosaNeues zu Saga Beteiligungen

 
  
    
2
10.12.21 09:08
Horizon Energy, an dem Saga Pure 11,6 Prozent hält, mit zwei positiven Börsenmeldungen heute.

Pryme, an dem Saga Pure beteiligt ist, hat heute ein neues Kursziel von 106 NOK (heute Preis 31) erhalten.

Quelle: Finansavisen Forum/heute früh  

140 Postings, 749 Tage globinho86Pryme

 
  
    
10.12.21 09:17
Wenn man beachtet, dass Pryme am Ende von Q3 ca. 34,4 Mio? an Aktiva besitzt und die erste Fabrik in Q2 '22 die Tätigkeit aufnimmt plus aggressive Expandierungspläne bis 2025, ist das Unternehmen auch läppig bewertet. Läuft wohl noch unter dem Radar von vielen.  

2148 Postings, 4990 Tage zakdirosaDie Leute werden erst aufwachen

 
  
    
10.12.21 09:24
wenn die BASF mit Quantafuel  die Kunstoffabfälle in grossem Stil recycelt. BASF kennt man, Pryme und Quantafuel nicht. Ich gehe allerdings davon aus, dass Kunststoffrecycling und Kreislaufwirtschaft ein riesigesPotential hat, das auch in die gesamte "grüne Wende" passt.

Simonsen scheint auch hier ein Näschen gehabt zu haben. Die Zeit wird es bringen.  

2148 Postings, 4990 Tage zakdirosaErgänzung zum Finansavisen Forum Beitrag

 
  
    
10.12.21 09:37
Oslo (TDN Direkt): Nordea Markets nimmt die Coverage von Pryme mit einer Kaufempfehlung und einem Kursziel von 113 NOK je Aktie auf.
Das geht aus einem Update vom Freitag hervor.

Nordea schreibt, dass Pryme ein einzigartiges Verfahren entwickelt hat, das auf bewährter Technologie basiert, mit der vergleichbare Unternehmen nicht mithalten können. In Kombination mit einer wachsenden Liste von Partnerschaften und der ersten im Bau befindlichen Produktionsstätte hält das Maklerunternehmen die aktuellen Preise für zu niedrig.

Petter Jensen Petter.Jensen@tdndirekt.com Infront Direkt

Bei Horizon wurde eine endgültige Finanzentwicklungsentscheidung nur verschoben, wenn sie auf Ende 2022 auf Anfang 2022 angesetzt ist. Das ist eine Totladung  ( ?)m Portfolio  

220 Postings, 521 Tage Kritische_MasseWTF

 
  
    
10.12.21 09:42
Ich mag einfach die Abkürzung :-) WTF = Waste to fuel oder eher Waste to energy. Klar wird dieser Markt riesig und hier sind die Anbieter wirklich alle noch start ups.
Pryme
Quantafuel
Powerhouse
Velocys
Cielo Waste
EQTEC

Da formieren sich gerade sehr viele kleine Unternehmen, wir werden sehen wer die Nase vorn hat. Einige der genannten haben den tenbagger schon hinter sich.

Und das schöne in Pryme sind wir ja bereits über Saga investiert.  

101 Postings, 183 Tage Professor ZweisteinRecycling Kunstoff

 
  
    
10.12.21 13:25
Genau so habe ich auch schon gedacht, mich aber bislang gegen eine Investition in Quantafuel oder Pryme entschieden.
Bei Quantafuel werden momentan Short-Positionen aufgebaut, wie es bei Pryme aussieht weiß ich nicht:
https://shortnordic.com/...kap.php?company=QUANTAFUEL&land=norway
Unabhängig davon ist man in Saga indirekt dort investiert.

Nehmen wir doch mal Best Case an, dass Simonsen mit BCS in den nächsten drei Jahren einen Tenbagger erzielt.
Also ein hoch spekulativer Kurs von 500 NOK bei BCS in drei Jahren. Dann würde dies momentan für Saga etwa 10 NOK pro Anteil bringen.
Saga hält etwa 10 Mio. BCS Anteile bei insgesamt etwa 480 Mio. eigenen Gesamtanteilen: ~500 NOK  x  ~10 Mio.  /  ~480 Mio.  =  ~10 NOK
Momentan Best Case für Saga in drei Jahren also etwa ~15 NOK. Wenn man die anderen Anteile noch etwas mitrechnet.

Besser sieht es natürlich aus, wenn andere Anteile wie Pryme und Heimdall mit Best Case noch hinzukommen.
Also ein Best Best Case Szenario mit zusätzlichem spekulativen Mehrwertfaktor bei den Saga Anteilen.
Dann würde der eigentliche Wert von Saga bei etwa +20 NOK liegen mal kurzfristigem Mehrwertfaktor 2 bis 5 für die reine Saga Spekulation.
Also zwischen 40 NOK und 100 NOK.

Somit hätte man den spekulativen Tenbagger oder Twentybagger auch mit Saga und eine Direktinvestition in die Einzelanteile wäre hinfällig.
 

2148 Postings, 4990 Tage zakdirosaIch hoffe doch sehr

 
  
    
10.12.21 13:42
dass der Professor recht hat. Wär doch nicht schlecht!  

243 Postings, 616 Tage TailorCobainPRYME

 
  
    
12.12.21 11:20
Was war noch gleich der Sagas Einkaufspreis bei den Pryme Anteilen?  

2148 Postings, 4990 Tage zakdirosaAußer den bekannten Infos

 
  
    
12.12.21 14:00
Beteiligung 4%
Invest NOK 30 Mio
Meldung am 25.1.2021 Privatplazierung
hab ich nix gefunden.
Wenn ich mich recht entsinne, hab ich auch nie einen Kaufkurs gelesen.  

151 Postings, 412 Tage etceteraMittels Dreisatz

 
  
    
12.12.21 14:16
kann man einen Einstiegspreis von ~50NOK orakeln. Kann mich aber auch irren.  

2148 Postings, 4990 Tage zakdirosaSollte Pryme tatsächlich

 
  
    
12.12.21 14:45
gen NOK 100 abgehen, macht Saga ob mit NOK 40 oder 50 immer noch ne super Performance.
Ausserdem beweist Simonsen wieder mal, dass er und seine Truppe echte Profis sind ( bei denen - klar auch mal was schief gehen kann)  

2148 Postings, 4990 Tage zakdirosaSaga macht Kasse bei BCS

 
  
    
13.12.21 14:41
Saga hat 1 Million Aktien an einen europäischen Investor verkauft.

Quelle: Finansavisen Forum/ Orderbook Oslo Børs  

2148 Postings, 4990 Tage zakdirosaErgänzung zu vorheriger Info

 
  
    
13.12.21 14:42
Saga Pure: Verkauf von BCS-Aktien an europäischen Investor
(Oslo, 13. Dezember 2021) Saga Pure ASA (Saga Pure, OSE: SAGA) gibt heute
den Verkauf von einer Million Aktien an Bergen Carbon Solutions AS ( Bergen Carbon
Solutions) an einen europäischen institutionellen Tier-1-Investor für 50 NOK pro Aktie.

"Saga Pure wurde von einem Investor angesprochen, der eine Beteiligung an Bergen
Carbon Solutions anstrebt, und hat eine Million Aktien an einen institutionellen Investor
auf dem europäischen Festland verkauft", sagt Bjørn Simonsen, Chief Executive Officer von Saga
Pure.

Nach der Veräußerung hält Saga Pure 9.454.000 Aktien an Bergen Carbon
Solutions, was 25,3 % des Unternehmens entspricht.

Saga Pure ASA ist eng verbunden mit Bjørn Simonsen, Vorstandsmitglied und
primärer Insider von Bergen Carbon Solutions.  

140 Postings, 749 Tage globinho86Europäischer Investor

 
  
    
13.12.21 15:00
Wird interessant sein zu sehen, wer der europäische Investor ist, in welchen Geschäftsbeziehungen Saga zu diesem noch steht und was Saga mit den 5 Mio ? (brutto) vorhat.  

2148 Postings, 4990 Tage zakdirosaDer Cash Bestand

 
  
    
13.12.21 15:15
wächst und wächst.  Da sollte schon mal was kommen in der nächsten Zeit.  

101 Postings, 183 Tage Professor ZweisteinÄhm...

 
  
    
1
13.12.21 19:02
Das reicht bestimmt für 'ne sponatane Weihnachts Dividnende von 0.1 NOK...  

243 Postings, 616 Tage TailorCobain:) Yessss

 
  
    
14.12.21 09:07
Weihnachtsdividende :D geil!

Habe mich mal ein wenig mit Prime beschäftigt. Ist mir ein Rätsel wieso die so niedrig bewertet werden. Kooperieren mit Shell und Suez. Insiderkäufe zwischen 41 und 71 NOK. Tatsächlich ein großer Unterschied zwischen Konkurrenten wie Quantafuel. Die Skalierbarkeit von Pryme ist um ein vielfaches höher und der Prozess endet nach den chemischen Prozess, sodass die Abnehmer selbst entscheiden können was sie damit machen. (Z.B. neues Plastik produzieren). In Q2 22 soll die erste Anlage in Betrieb genommen werden und dann der europäische Rollout erfolgen. Eigentlich eine gute Story. Suche den Haken^^  

101 Postings, 183 Tage Professor ZweisteinHaken

 
  
    
14.12.21 14:53
Den Haken suche ich seit 3 Monaten.
Mir war schon aufgefallen, dass SAGA stellenweise etwa 40% im Minus lag mit Pryme Cleantech.
Außerdem hält Saga gerade mal circa 600.000 Anteile. Also eine vergleichsweise geringe Stückzahl.

Haken könnte sein: Pryme ist zur Zeit insgesamt wohl ~14.000.000 EUR in der Cash Bilanzsumme wert bei 15.000.000 ausgegebenen Aktien.
Die gegenwärtige Maschinerie hat wohl einen Wert von 18.000.000 EUR. Schulden momentan etwa 6.000.000 EUR über kurz und lang.
Ein Anteil von Pryme wird zur Zeit so um die 4 EUR gehandelt. Hat aber einen Wert etwa zwischen 1 und 2 EUR. Faktor 4 bis 2 überbewertet momentan.

Glaube nach wie vor, wir sind mit Saga auf der sichereren Seite.
Ein Anteil von Saga wird etwa mit 0,3 EUR gehandelt und hat auch etwa den Wert von 0,3 EUR.
Keine Überbewertung. Deshalb auch so stabil zur Zeit.
 

140 Postings, 749 Tage globinho86Horisont Energi NOK 482 Mio Zuschuss

 
  
    
17.12.21 08:11
Horisont Energi Barents Blue project awarded NOK 482 million Enova grant for IPCEI Hydrogen participation

SANDNES, NORWAY ? December 17, 2021 ? Horisont Energi AS (EURONEXT: HRGI) announced today that Barents Blue, the EU?s first world-scale clean ammonia plant, has been awarded a NOK 482 million grant from Enova SF to participate in the Important Projects of Common European Interest (IPCEI) Hydrogen, subject to final approval by the EFTA Surveillance Authority (ESA).

The Barents Blue project is a world-scale clean ammonia project in Finnmark, Northern Norway, which will include planned CO2 storage offshore. Once operational, Barents Blue will have a production capacity of 3000 tons of ammonia per day. During the production process, carbon will be captured and transported by ship for storage in a reservoir below the seabed named Polaris, with an estimated capacity in excess of 100 million tons. This is equivalent to twice Norway?s annual greenhouse gas emissions.

?Being selected for IPCEI is a testimony to the significant potential, ambition and innovative nature of the Barents Blue project, which we aim to make the most environmentally-friendly, cost-efficient and energy-efficient ammonia plant in the world. Barents Blue can serve as a major contributor to achieving European technological leadership in hydrogen and allowing European companies to take the lead in the emerging global market for hydrogen,? says Horisont Energi?s CEO Bjørgulf Haukelidsæter Eidesen.

The European Union?s IPCEI programme will provide Horisont Energi with a unique opportunity to link the Barents Blue project to other projects and value chains in the 23 participating European countries, to create positive spillover effects and benefit from possible knowledge transfer, financing, market size and other economies of scale.

?Barents Blue will be a flagship project of great importance to Norway and Europe. The project shall demonstrate that new, energy-efficient technology for ammonia production and carbon capture could make low-emission ammonia competitive,? says Enova CEO Nils Kristian Nakstad.  

Enova?s NOK 482 million grant is subject to approval by the EU Commission and ESA. Should the grant be approved, Horisont Energi, with partners Equinor ASA and Vår Energi AS, will proceed to the FEED phase of the Barents Blue project in 2022. Construction work is planned to take place from 2023 to 2025, and the plant is expected to be in operation around the turn of the year 2025-26.

Ammonia has numerous industrial applications, including in fertiliser production, and is currently the world's second-most used industrial gas, with an established infrastructure for shipping throughout the world. In the future, ammonia is also expected be used as a climate-neutral fuel, especially in the maritime industry and for climate-neutral power production.

Hydrogen is an environment and climate-friendly energy carrier. Thus, hydrogen technology holds significant decarbonisation potential for the industry, transport and energy sectors. It allows emission-free production, storage and utilisation of energy. Developing hydrogen technology and markets is a key element of the EU?s plan to become the first climate-neutral continent by 2050.

IPCEI was established to accelerate this development. Norway is part of IPCEI Hydrogen, and Enova manages the participation of Norwegian companies in the initiative. Enova received 25 applications, of which five were selected, including Horisont Energi.


About Horisont Energi
Horisont Energi (EURONEXT: HRGI) is a Norwegian carbon tech company that provides clean energy and carbon storage services. The company transforms gas into cost-leading ammonia and hydrogen, and offers CO2 transportation and storage solutions using proprietary technology, paving the way for a low carbon economy. The company was founded in 2019 and is headquartered in Sandnes, Norway. https://www.horisontenergi.no/  

About Enova
Enova works to enable Norway's transition to a low-emission society. The transition requires that we reduce greenhouse gas emissions, contribute to technology development and innovation, and create new values. That is why Enova seeks to ensure that new energy and climate technology is developed and put to use.
Enova SF is located in Trondheim and has approximately 80 employees. The company is owned by the Ministry of Climate and Environment.

About IPCEI
IPCEI is a mechanism for promoting investments in cross-border R&D and industrial projects of particular importance for European development. IPCEIs are large innovation projects that often involve a great level of risk, and which require a coordinated effort and cross-border investments from public authorities and industries in several European countries to be realised. They are particularly aimed at new industrial areas that are not realised due to various barriers. Read more on the IPCEI Hydrogen process here: https://www.enova.no/ipcei/


https://newsweb.oslobors.no/message/549714  

220 Postings, 521 Tage Kritische_MasseGutes Zeichen

 
  
    
17.12.21 09:29
Zum einen für SAGA, zum anderen für Norwegen. Ich finde es einfach richtig stark wie die Norweger an die ganze Sache rangehen. Gut das Land ist aufgrund der Öl und Gasvorkommen sehr vermögend. Sie sind sich aber bewusst, dass diese Ressourcen endlich sind und haben den Wasserstoffmarkt als Alternative gesehen.
Ich habe in Norwegen einfach den Eindruck, dass dort die Regierung eine Strategie verfolgt in Deutschland kommt es mir immernoch so vor, als ob alles von der Industrie / Lobby getrieben ist.

Aber freuen wir uns erstmal, SAGA mein Stück entspannter Ruhestand.  

148 Postings, 583 Tage Harri JodlerAlokohl mach Birne hohl...

 
  
    
17.12.21 09:51
Das hat bestimmt eher was mit dem Alkoholverbot in Norwegen zu tun.
Die können Alk im wesentlichen nur an einer Tanke nämlich dem Vinmonopolet ziehen.
Zu harten Preisen. Ein halber Liter Paketwein = ~90 NOK...
https://www.vinmonopolet.no/Land/Spania/%C3%81tico-Red/p/13108902

In so 'em Land säuft keiner...
Deshalb trinken Lokke, Simonsen und Co immer Kaffee auf den Fotos.

Man stelle sich Deutschland vor mit nur einem Supermarkt, der Bier vertickt.
Und das zu 7 bis 15 Euro pro Flasche... Das würde einiges ändern...  

Seite: Zurück 1 | ... | 76 | 77 | 78 |
| 80 | 81 | 82 | ... | 85  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben