UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Beamte, die Maden im Speck

Seite 1 von 53
neuester Beitrag: 13.01.21 07:19
eröffnet am: 24.03.13 14:58 von: deluxxe Anzahl Beiträge: 1314
neuester Beitrag: 13.01.21 07:19 von: Mobianna Leser gesamt: 125196
davon Heute: 14
bewertet mit 32 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
51 | 52 | 53 | 53  Weiter  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
51 | 52 | 53 | 53  Weiter  
1288 Postings ausgeblendet.

9435 Postings, 5362 Tage deluxxeLuxus-Beamte dürfen nur Linke und Sozialisten

 
  
    
1
09.12.19 20:43
sein.

Höcke müsse der Beamtenstatus entzogen werden

Luxusprivilegien auf Kosten der Steuerzahler dürfe es nur für staatstragende Personen geben.

https://www.fr.de/hessen/...gen-werden-fordern-linke-zr-13280337.html

Wie kommt man nur auf die Idee, dass der Entzug des Beamtenstatus als Bestrafung wirke,

wo doch Beamte vermeintlich achso schlecht bezahlt würden?

Fazit: Das System entlarvt sich selbst!  

9435 Postings, 5362 Tage deluxxe14.808,25 Euro monatlich

 
  
    
2
08.05.20 09:04
ohne Familienzuschlag, ohne Stellenzuschlag, ohne Erschwerniszuschlag und weitere Vergünstigungen

Unkündbar
keine Kurzarbeit
30 Tage Urlaub
Ruhestand in der Regel ab 62 Jahre.
Gesundheitsfürsorge 1. Klasse (privat)

10.624,92 Euro monatliche Pension

Günstige Beamtendarlehen auf Zuruf
Günstigere Versicherungsprämien
Beurlaubung für Zweitkarrieren (meist Politik) möglich, inklusive Zurückkommgarantie.
Lückenlose Erwerberbiograhie
Problemlose Wohnungsvergabe auch in Ballungszentren.

https://oeffentlicher-dienst-news.de/...besoldung-besoldungstabellen/

 

9435 Postings, 5362 Tage deluxxeBeamte und ihre Argumente für Selbstbedienung

 
  
    
4
21.05.20 10:06
Wie oft konnte man in den letzten Jahren lesen, wenn es darum ging, die Besoldungen und Pensionen der Staatsdiener wieder mal kräftig anzuheben,

dass auch die Beamten ein Anspruch darauf hätten, an der guten wirtschaftlichen Entwicklung teilzuhaben und von den sprudelnden Steuereinnahmen zu profitieren.
Das wäre nur recht und billig.

Und nun?

Kurzarbeit, stagnierende Löhne und Entlassungen

Wie schaut hier die Teilhabe aus?

Genau das ist der Grund, warum sich das Lohngefüge der Beamten von den Bürgern über die Zeit immer mehr entkoppelt hat und weiter entkoppelt.

Bei guten Zeiten immer fleißig mitprofitieren,
aber die schlechteren Zeiten außen vorlassen.

Fazit: Immer profitieren, niemals Lohneinbußen hinnehmen müssen.
Gerade in wirtschaftlich schwächeren Zeiten zeigt sich das Beamtenparadies ganz besonders,
zumal sie beim nächsten Aufschwung bei den von Verdi durchgeboxten Erhöhungen wieder ganz vorne mit dabei sind.

 

167 Postings, 351 Tage Allisica17Löschung

 
  
    
27.05.20 03:02

Moderation
Zeitpunkt: 27.05.20 07:29
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

9435 Postings, 5362 Tage deluxxeAfD will Anzahl der Beamten reduzieren

 
  
    
2
30.05.20 12:29
?Nach jahrelanger Debatte hat sich die AfD auf ein Rentenkonzept geeinigt. Es soll künftig auch deutlich weniger Beamte geben.?

https://www.tagesschau.de/inland/afd-rente-103.html

Fazit: Die AfD wird das sozialistische Versorgungsparadies auf Kosten der Steuerknechte nicht wirklich stoppen können.

Mittlerweile will man jedem Grundschullehrer die A13 zugestehen.
Finanzieren sollen es die Steuer- und Abgabenweltmeister mit CO2-Steuer, Transaktionssteuern, Grunderwerbssteuern, mit höheren Bußgeldern, der kommenden Wertzuwachssteuer und natürlich über die bestens erprobte Druckerpresse,
um Erspartes und vergangene Arbeitsleistung weiter abzuwerten.  

9435 Postings, 5362 Tage deluxxeWenn der Ehepartner deutlich jünger ist,

 
  
    
4
05.07.20 10:16
wird es für den deutschen Steuerknecht richtig teuer.

Wenn z.B. der B11-Beamte wegstirbt, kann die vielleicht 40 Jahre jüngere Witwe
eine Pension in Höhe von 5.843,71 Euro (14.808,25 x 0,7175 x 0,55) beziehen. Und zwar dann wiederum bis an ihr Lebensende.

"Das Witwen- und Witwergeld: Grundsätzlich besteht ein Anspruch auf Witwen-/Witwergeld für eine/n Witwe/r eines Beamten/einer Beamtin auf Lebenszeit oder einer/eines Ruhestandsbeamtin/en, wenn die/der Verstorbene eine Dienstzeit von mindestens fünf Jahren abgeleistet hat und die Ehe mindestens ein Jahr angedauert hat. Die Höhe des Witwen-/Witwergelds beträgt 55 Prozent des Ruhegehalts, das die/der Verstorbene erhalten hat oder hätte erhalten können, wenn sie/er am Todestag in den Ruhestand getreten wäre. Das Beamtenversorgungsgesetz (BeamtVG) regelt in §14 die so genannte Mindestversorgung, also das Ruhegehalt (Pension), das ein Beamter mindestens erhält bzw. welches seine Hinterbliebenen erhalten."

https://www.dbb.de/lexikon/themenartikel/h/...liebenenversorgung.html

Fazit: Ob das manchem Girlie eigentlich klar ist??
 

9435 Postings, 5362 Tage deluxxeArbeiten? Nein danke!

 
  
    
5
24.09.20 21:50
Manche Leute bekommen auch ohne große Mühen monatlich mehr Geld, als 12 Eckrentner zusammen.

Flucht ins Beamtensystem. Die Kindergärtnerinnen erstreiken den unkündbaren Bundesbeamten auch in Coronazeiten 4,8% mehr Besoldung und Pension!
https://www.tagesschau.de/inland/...eik-oeffentlicher-dienst-113.html
Denn das Geld kommt ja sowieso aus der Druckerpresse, anders wäre dieses elitäre Sozialparadies gar nicht mehr finanzierbar.

 
Angehängte Grafik:
49501652_2027690667326949_183602139431....jpg (verkleinert auf 24%) vergrößern
49501652_2027690667326949_183602139431....jpg

36845 Postings, 6342 Tage TaliskerGenau

 
  
    
3
25.09.20 08:07
Klatschen muss reichen.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

10 Postings, 35 Tage MahdisokaLöschung

 
  
    
1
24.12.20 07:50

Moderation
Zeitpunkt: 24.12.20 13:02
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotische Inhalte

 

 

2983 Postings, 34 Tage WinsloaLöschung

 
  
    
01.01.21 06:40

Moderation
Zeitpunkt: 01.01.21 10:34
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

1649 Postings, 34 Tage CiencelyaLöschung

 
  
    
02.01.21 06:54

Moderation
Zeitpunkt: 02.01.21 10:36
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

244 Postings, 34 Tage SusanoamaLöschung

 
  
    
02.01.21 19:48

Moderation
Zeitpunkt: 02.01.21 20:24
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

50666 Postings, 3737 Tage boersalinoKlatschen muss reichen.

 
  
    
2
02.01.21 19:59
So sind sie, Susanoama - aber nicht wirklich prüde.  

1794 Postings, 34 Tage GgiercaLöschung

 
  
    
03.01.21 02:28

Moderation
Zeitpunkt: 03.01.21 10:17
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

1149 Postings, 314 Tage Fritz PommesZwangs-Sterilisation ??

 
  
    
2
03.01.21 12:59
Und das zu einer Zeit, in der Impf-Pflicht schon als Körperverletzung gilt ??

Da muss ich doch bitten !

F.P.  

10372 Postings, 1298 Tage goldikGut analysiert ,

 
  
    
2
03.01.21 13:14

53121 Postings, 5468 Tage RadelfanWatt is nu los? Zwangssteri für Beamte?

 
  
    
5
03.01.21 13:26
Aber hat ja was. Denn diese faulen Staatsdiener haben ihren Status ja schon seit ihren Ururahnen und vererben ihn laufend weiter.

Da muss ja mal eingeschritten werden, aber heftigst ;-)
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

1149 Postings, 314 Tage Fritz PommesErnst Klee ist seit Jahrzenten mit seinen

 
  
    
1
03.01.21 13:38
Veröffentlichungen - die bis heute Gültigkeit haben - bekannt.

Und ist so gar nicht schwer zu finden......

F.P.  

2099 Postings, 1654 Tage VanHolmenolmendol.Wenn gut ausgebildete,

 
  
    
2
03.01.21 13:56
intelligente Beamte, die ihren Job erledigen, gut bezahlt werden, ist das o.k.
Das oben abgebildete Beispiel stellt dagegen eine absolute und vollständige Hohlbirne dar, die höchstwahrscheinlich genau deshalb ganz weit oben in der Hierarchie gelandet ist. Es wird alles auf den Kopf gestellt. Man vergleiche diese Person mit den - zugegeben - fiktiven "kleinen Beamten", schlauen Köpfen und nüchtern- unbestechlichen Charakteren eines Oberinspektors Derrick oder eines Inspectors Columbo.
Noch Fragen, Kienzle?
Disclaimer: wenn mich jemand fragt, ob etwa diese oder jene Person zum Vergleich herangezogen wurde, dann antworte ich nicht ja und ich antworte nicht nein.
Jedenfalls müssten solche Personen, wenn sie intelligent genug wären, um die kaum darstellbare Diskrepanz zwischen ihrem Posten/Einkommen und ihrer persönlichen Fähigkeiten wahrnehmen zu können, zwangsläufig sehr, sehr krank werden.  

13025 Postings, 7636 Tage Timchenunbestechliche Charaktere??

 
  
    
1
03.01.21 14:35
und dann der Oberinspektor Derrick.
Er war leider bei der Waffen SS, unter anderem in Russland,
und hat das sehr schnell vergessen.
Aus diesem Grunde bleiben wir auch von Wiederholungen das Derrick
in ÖRF verschont.
-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.

4072 Postings, 3950 Tage Rubbelwie derrick

 
  
    
1
03.01.21 14:52
in militär die folge hab ich verpasst  

1717 Postings, 35 Tage RetiselaLöschung

 
  
    
05.01.21 05:06

Moderation
Zeitpunkt: 05.01.21 13:50
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Regelverstoß

 

 

1937 Postings, 23 Tage ElezonnaLöschung

 
  
    
08.01.21 06:00

Moderation
Zeitpunkt: 08.01.21 08:18
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

1383 Postings, 21 Tage NatalesaLöschung

 
  
    
10.01.21 01:35

Moderation
Zeitpunkt: 10.01.21 11:54
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

1221 Postings, 17 Tage MobiannaLöschung

 
  
    
13.01.21 07:19

Moderation
Zeitpunkt: 13.01.21 07:48
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
51 | 52 | 53 | 53  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben