Amyris relaunch

Seite 1 von 48
neuester Beitrag: 18.01.23 10:31
eröffnet am: 02.07.12 15:53 von: Bursar Anzahl Beiträge: 1196
neuester Beitrag: 18.01.23 10:31 von: Commander . Leser gesamt: 439528
davon Heute: 121
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
46 | 47 | 48 | 48  Weiter  

489 Postings, 6417 Tage BursarAmyris relaunch

 
  
    
8
02.07.12 15:53
Diese Aktie ist risikoreich, sehr sogar. Doch es steckt Potential, meiner Meinung nach, drin.
Bin gespannt wie lange und wie weit sie steigt.
Allerdings sind die fundamental Daten Grotten schlecht.
Ich empfehle daher nicht zum Kauf, legte es aber in mein ariva musterdepot...
http://www.ariva.de/amyris-aktie  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
46 | 47 | 48 | 48  Weiter  
1170 Postings ausgeblendet.

1139 Postings, 7040 Tage derhexerwahrscheinlichstes Datum für den Deal

 
  
    
12.12.22 14:33
wird von seaking alpha in der Woche vom 19ten bis zum 22ten ausgemacht:

https://seekingalpha.com/article/4563636-amyris-show-us-the-money

relativ solide und genaue betrachtung.  

1139 Postings, 7040 Tage derhexerBEWEGUNG

 
  
    
1
17.12.22 13:36
Gestern wurde nach Börsenschluss folgende deal bekannt:

https://quantisnow.com/insight/3818466

Amyris übernimmt die anderen 50% eines JVs die Squalane und Hemisqualane verhökern. MÖglicherweise/offenbar brauchte es dies als Voraussetzung um 100% Kontrolle über das Zeugs zu haben - sie zahlen damit zwar den 5fachen Preis, die Nikkol einst hinlegen musste - aber haben einen Benefit davon, der alle bisherigen Deals in den Schatten stellen könnte. Zumindest, wenn es nach den Einschätzungen in den Ami-Boards geht.

zB. hier:
https://www.reddit.com/r/Amyris_Research/comments/...deal_done_check/

Diese Übernahme könnte eine Voraussetzung für den anderen Deal sein - womit sich auch die Dauer der Anbahnung erklären könnte.

Ob die 20 Prozent am Freitag - nachbörslich über 2 Dollar - darauf schon zurückzuführen sind - null Ahnung. Vergleiche zu 2020 werden gezogen. Damals auch: Am Boden durch erhebliche Zweifel am Gesamtprogramm - Schulden etc. Dann Deal - und es ging auf über 20 Dollar. Der Deal jetzt ist in einer ganz anderen Liga und das Geschäft steht wo gaaaanz anders - inklusive Fertigung und so. Allerdings steht es auch nicht gut um die Welt. Das nervt eh.
 

23601 Postings, 5756 Tage Chalifmann3hi

 
  
    
17.12.22 14:44
das teil hier hat fertig,demnaechst auch endgueltig,man kann aber noch vdersuchen umzuschichten,denn die hier haben wenigstens noch 1 mrd positiven leverage free cashflow:

Ginkgo Bioworks Holdings, Inc. (DNA)
NYSE - NYSE Delayed Price. Currency in USD
Follow
Quote Lookup

1.7300+0.1000 (+6.13%)
At close: December 16 04:00PM EST
 

1139 Postings, 7040 Tage derhexerjetzt kommt auch vielleicht wieder ...

 
  
    
18.12.22 07:29
das Molekülportfolio wieder stärker in den Blick. Zumindest weisen in den Ami-Board-Diskussionen wieder so einige darauf hin. Interessant, dass das in schlechten Zeiten immer unter den Tisch fällt. Man zweifelt dann wohl (oder heizt diesen Zweifel an) daran, dass das wirklich was wert ist. Derzeit haben sie ca. 250 Moleküle. Und bei diesem Deal geht es um ein oder zwei.

Mir scheint es ohnehin so, dass der Kurs extrem vom Sentiment getrieben ist. 600 Mio Marketkap ist wirklich eine überhaupt nicht darstellbare Bewertung. Wenn mensch allein bedenkt, dass die gerade erwähnte Ginkgo mit 3 Mrd bewertet ist, bei deutlich schlechteren Zahlen (Eigenumsätze, wenig konkrete) und einem technologischen Rückstand von ca. 10 Jahren (gut das ist Melo-mathematik: er freut sich ja immer über DNA - weil er eben von diesen 10 jahren ausgeht) ... Kurse offenbar von hohe Shortpositionen abhängig und eben einer sehr gut gepflegten (auch durch Melo) Unsicherheit. Dieses wechselseitige rumgebashe - wie im Post vorher angedeutet - langweilt mich übrigens unglaublich und finde es auch kindisch - stockwits zb. ist da wirklich grauenhaft. Es gibt Investgründe für beide Läden - Risikoprofile sehr unterschiedlich. Ginkgo konnte seine Version bislang besser an den Markt verkaufen - Amyris hängt seine Geschichte nach - sie sind aber eher die Altvorderen in diesem Segment. Und in der konkreten Umsetzung deutlich weiter - ich schätze auch diese (riskante) Idee des Abgreifens der gesamten Wertschöpfungskette.

naja - wir werden sehen.





 

1139 Postings, 7040 Tage derhexervaccine

 
  
    
18.12.22 07:59
Ach ja - das noch - natürlich wird jetzt auch - selbst von seriösen Postern - wieder die vaccine Karte zusätzlich auf den Tisch gelegt:

https://www.reddit.com/r/Amyris/comments/zorz1y/...vant_can_do_for_a/

ich mag daran nicht glauben ... wenn dann doch mal irgendwann umsatzrelevant kommen sollte - umso besser.  

23601 Postings, 5756 Tage Chalifmann3hi

 
  
    
18.12.22 09:10
was hier kommen muss,wenn es weitergehen soll,ist eine not-KE,genauso wie letzte woche bei novavax ,,,.... moin erstmal  

1139 Postings, 7040 Tage derhexeres ist zwar das dritte mal

 
  
    
1
19.12.22 08:21
... dass amyris einen solchen weg meint aufzeigen zu können. Aber IMO ist er dieses Mal am glaubwürdigsten (zugegebenermaßen habe ich das bei den letzten beide allerdings auch gedacht) - und es wird für die kurzfristige Kursentwicklung entscheidend sein, ob das am Markt genauso eingeschätzt wird. An den Ami Boards wird jetzt natürlich vor allem die hohe Shortquote gefeiert (das kann ich immer gar nicht einschätzen) - derzeit sind wohl ca. 50 Mio offene shortpositionen. Wenn der deal klar ist, werden aber auch andere Käuferschichten angezogen - von Zockern bis zu den inzwischen doch reichlich vertretenen Instis, die vielleicht noch mal verbilligen wollen. Ein Squeeze ist also nicht gaaaanz undenkbar. Und so einen richtigen Squeeze habe ich noch nie selbst miterlebt. Aber wenn bei einem durchschnittlichen Tagesumsatz von ca. 4-6 Mio 50 Positionen geschlossen werden müssen UND wahrscheinlich mit steigenden Kurse weiter Positionen aufgemacht werden - könnte das ein selbstverstärkender Prozess werden. Könnte. Langfristig gehören die Kurse eh wo ganz anderes hin. Auf Tradegate heute morgen ja noch vergleichsweise günstig - fast pari zum After-market-Kurs. Mal gucken: die Tage bis Weihnachten werden nun wirklich mal wieder spannend. Und wenn die Buchverluste schmilzen, wäre das mal schön.  

1753 Postings, 2189 Tage Commander 82Ho Ho Ho....

 
  
    
24.12.22 14:09
ich wünsche allen Leidgenossen und Investoren, ein besinnlichens  Weihnachten!Ich habe in den letzten Tagen nochmal aufgestockt und freue mich nun,auf das Jahr 2023.Auf das es für uns alle ein gutes Jahr wird!?  

1753 Postings, 2189 Tage Commander 82Es ist vollbracht...der Deal ist durch!

 
  
    
1
27.12.22 14:39
EMERYVILLE, Kalifornien , 27. Dezember 2022 /PRNewswire/ -- Amyris, Inc. (Nasdaq: AMRS), ein führendes Unternehmen für synthetische Biotechnologie, das den weltweiten Übergang zu einem nachhaltigen Konsum durch seine Lab-to-Market TM -Technologieplattform beschleunigt, gab dies heute bekannt Es hat die Verhandlungen über die wichtigsten Finanz- und Geschäftsbedingungen der zuvor kommunizierten strategischen Transaktion für die exklusiven Rechte zur Lieferung von zwei Inhaltsstoffen von Amyris abgeschlossen.

Die Transaktion unterliegt einer kartellrechtlichen Überprüfung gemäß dem Hart-Scott-Rodino Act ("HSR") mit einer Standardwartefrist von dreißig Tagen. Dementsprechend wird erwartet, dass die Transaktion Anfang des ersten Quartals 2023 unterzeichnet und abgeschlossen wird. Beide Parteien haben Stillschweigen über weitere Einzelheiten der Transaktion während dieses Zeitraums vereinbart.

Die Transaktion mit einem erwarteten Wert von über 500 Millionen US-Dollar wird voraussichtlich einer Struktur folgen, die der von Amyris im Jahr 2021 abgeschlossenen ähnelt, und eine exklusive weltweite Lizenz für den Vertrieb, das Marketing und den Verkauf von zwei Amyris-Inhaltsstoffen beinhalten. Amyris würde die Inhaltsstoffe weiter entwickeln, skalieren und herstellen. Darüber hinaus wird erwartet, dass die Parteien eine langfristige F&E-Kooperationspartnerschaft zur Entwicklung neuer Moleküle eingehen.

"Wir freuen uns über das starke anhaltende Wachstum in unserem Kerngeschäft. Die Leistungsfähigkeit unserer Technologie ist offensichtlich, und wir freuen uns sehr über das Potenzial dieser neuen Partnerschaft und das anhaltende Wachstum der beiden Inhaltsstoffe", kommentierte John Melo , President und Geschäftsführer. "Dies ist unsere dritte Transaktion dieser Art und wir glauben, dass dies ein strategischer Teil unseres Geschäftsmodells für die Wertschöpfung unserer Technologie ist."  

324 Postings, 3909 Tage Anty...und der kurs fällt.

 
  
    
27.12.22 16:42
sell on good news. ich mach aber ein buy ;)  

3960 Postings, 1881 Tage Claudimalsieht nach abzocke aus.....

 
  
    
27.12.22 17:18
die haben keine knete und brauchen ke  geht der deal nicht durch.  

24 Postings, 896 Tage Andi5Amyris kündigt 50Millionen..

 
  
    
29.12.22 14:33
AMYRIS ANNOUNCES $50 MILLION REGISTERED DIRECT OFFERING AND CONCURRENT PRIVATE PLACEMENT

Link:
https://finance.yahoo.com/news/...0-million-registered-130000077.html

Bleibt die Frage, wann die 350 Millionen Doller durch die Molekültransaktion wirklich komplett abgeschlossen ist...
 

3960 Postings, 1881 Tage Claudimaldrecksabzocke!!

 
  
    
29.12.22 15:18

1753 Postings, 2189 Tage Commander 82Sollte man Mal drüber nachdenken

 
  
    
06.01.23 18:07
$AMRS
Letztes Berichtsquartal: DNA-Einnahmen 66 Mio. USD Umsatzkosten 720 Mio. USD
Nettoverlust 669 Mio. USD

AMRS-Einnahmen 71 Mio. USD Umsatzkosten 219 Mio. USD
Nettoverlust
168 Mio. USD

Und man sagt, AMRS habe ein Ausgabenproblem  

1753 Postings, 2189 Tage Commander 82Diese Diskrepanz besteht.....

 
  
    
06.01.23 18:09
und DNA wird immer noch höher bewertet bzw.steht im Aktienkurs besser da!!! Verrückt,oder?  

24 Postings, 896 Tage Andi5Bewertung

 
  
    
1
08.01.23 17:41
@Commander diesen Bewertungsunterschied versteh ich auch nicht.
Aber ZurZeit spiegelt die Bewertung von Amyris eigentlich einen baldigen Konkurs wieder, und sonst leider nichts...

Allerdings wird Amyris, meiner Meinung td. zu sehr als "Beauty-Firma" betrachtet und nicht, so wie DNA, als "BioTechFirma".  

1753 Postings, 2189 Tage Commander 82Ein Hallo in die Runde,

 
  
    
1
12.01.23 11:56
gestern war die J.P Morgen Konferenz für Gesundheit......unser CEO (Melo),hat interessante Aussagen getätigt!!! Der  Cash Burn soll von 600 Mio.auf 200 Mio. sinken 2023 und die unsere Marken, die neu aufgebaut wurden,sollen oder müssen  jeweils mindestens 20 Mio.
Umsatz im Jahr einbringen,falls nicht,sollen sie nicht weiter vermarktet oder wieder  abgesetzt werden!!
Erhöhung des Fit-to-Win-Ziels (Einsparungen) von 170 Mio. auf 290 Mio. sollen stattfinden!!Daraus soll ein weiterer Margen Umsatzwachstum von 150 Mio.entstehen ......Bin selber  gespannt ob das nur annähernd umgesetzt werden kann!?
Er sagte auch, dass der Kernumsatz gegenüber dem letzten Quartal um >40 % gestiegen sei.

Unter Verwendung des Kernumsatzes von 71 Millionen US-Dollar aus dem Q3 und der Anwendung der niedrigsten Wachstumsrate von 40 % liegt, dass 4 Quartal  sollte also meines Erachtens,bei guten 100 Mio. US-Dollar sein!! Außerdem sollen 30 Prozent an Mitarbeiter (gut 10Mio.) Gehalt eingespart werden! Hört sich doch sehr erstrebenswert an oder was meint Ihr!?
ht.  

1753 Postings, 2189 Tage Commander 82Ich entschuldige mich....

 
  
    
1
12.01.23 12:10
für meine obige Rechtschreibung oder Grammatik,ich bin mobil unterwegs und habe Mal alles kurz zusammengefasst !!! Hoffe man versteht trotzdem alles? ;)  

1512 Postings, 1344 Tage Gizmo123Commander 82

 
  
    
1
12.01.23 15:18
vielen Dank für die nützliche Infos
Mich würde auch sehr interessieren ob der Melo über anstehenden Deal etwas gesagt hat,
Wann und ob überhaupt der Deal zustande kommt.
 

1512 Postings, 1344 Tage Gizmo123Short

 
  
    
2
12.01.23 19:03

AMRS Short Interest
SETTLEMENT DATE SHORT INTEREST AVG. DAILY SHARE VOLUME DAYS TO COVER
12/30/202249,792,214 7,863,376  6.332168          §
12/15/202247,434,183 4,753,251  9.979314          §
11/30/202245,024,914 4,853,201§9.277364  

1753 Postings, 2189 Tage Commander 82Gizmo,aber gerne doch....

 
  
    
1
13.01.23 15:45
Zum Deal sagte Melo , dass die Struktur der aktuellen strategischen Transaktion (350 Millionen US-Dollar Vorauszahlungskomponente und zusätzliche 150 Millionen US-Dollar Gesamtwert) ?ziemlich intakt geblieben ist, obwohl es letztendlich viele harte Verhandlungen gab?.Es hängt jetzt scheinbar nur noch an der HSR Überprüfung !Der Deal ist also meines Erachtens weiterhin auf dem Weg!!  

1512 Postings, 1344 Tage Gizmo123Commander 82

 
  
    
1
15.01.23 14:45
danke nochmal,
Meine Meinung über Amyris;
Der Monster deal ist sehr positiv zu bewerten,wieso die Aktie nicht durch die Decke gegangen ;
Weil das kamm,bzw.kommt mit verspätungen,selbst wenn dies nur paar wochen oder monaten dauern (indem Fall 4 woche ) das reicht auch  gerade für die großinvestoren sich zurückzuziehen.das hat man beim Kursverlauf sehen können,was mir auch auffällt hier bekommen einiger viel früher die infos.....
Die insiderkäufe vom 30.12.2022 über 13.3 Millionen stück sind sehr positiv zu bewerten,was wieder das Vertraun von innenseite darstellt (gegenseitig zur Nikola)
in schwierigen zeiten gleich bleibende Instutionelle Anteile (32.14 % unter anderm mit fetten Anteil von BR)
Die strategie von Mele das er unbedingt positive Ebidta erreichen will,ist sehr positiv zu bewerten,weil bisher um jeden Preis wurde Wachstum angestrebt,teilweise erreicht....
Charttechnisch gesehen würde schonn sagen das der Boden gefunden ist.
WAs kann jetzt die Aktie und wann kann man HAndeln??
Wir haben ja gesehen meistens in paar handelstagen kann die Aktie 200 bis 300 % zulegen  (5-bis 8 HAndelstage)
Ich würde eher Tee trinken und abwarten bis die Aktie über 3 Ist und danach ggf,4 und 5...
Das ist keine HAndelsempfehlung und natürlich wie auch immer jeder muss selber wissen wie er es macht....
In dem sinne einen schönen rest Sonntag und vor allem guten start in die neu Woche.
Liebe Grüße.  

20 Postings, 456 Tage bobflomelo....

 
  
    
16.01.23 18:23
Die neuen Einsparungen bzw zusaetzliche Margen machen keinen Sinn.
Melo verspricht wieder Sachen die er nicht erreichen kann.
Sobald der Deal durch ist und die Aktie etwas nach oben geht bin ich raus.  

1753 Postings, 2189 Tage Commander 82Die Internationale strategische Ausrichtung 2023

 
  
    
2
18.01.23 10:31
Unser internationaler Präsident von Amyris,spricht über das Jahr 2023!!!Der Link hierzu https://amyris.com/2467/...growth-strategy-weighs-in-on-global-trends                Hier ein Auszug bzw kurze Zusammenfassung ;).            Meiner Meinung nach.

Ich denke, es ist sehr unaggressiv im erwarteten Umsatzwachstum bis 2023 im internationalen Bereich.

Ich habe viel mehr erwartet!!!

Ich gehe davon aus, dass 15 % der Einnahmen nur aus dem chinesischen Markt kommen werden. Mit einem Umsatz von 10 Millionen allein in China im 4. Quartal und einer Zielbevölkerung von über 400 Millionen Menschen erwarte ich ein enormes Wachstum im Jahr 2023.

Bezogen auf Europa:

Ich finde es gut, dass Amyris mit dem Markteintritt in Frankreich beginnt, aber es sollte zum Beispiel sofort in den Verbrauchermarkt in Italien, der Schweiz und Spanien eintreten (Spanien wird die am schnellsten wachsende der großen europäischen Volkswirtschaften sein).

Europa).

Einige dieser Länder verdoppeln ihre Bevölkerung mit der Ankunft von Touristen, die während ihrer Urlaubszeit Geld ausgeben möchten, und Sephora ist in einigen dieser Länder sehr gut gelegen.

Ich gehe davon aus, dass Amyris-Melo eine viel aggressivere Aktualisierung des erwarteten Umsatzwachstums im internationalen Bereich vornehmen wird.

?  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
46 | 47 | 48 | 48  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben