UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.524 0,4%  MDAX 33.227 0,3%  Dow 34.161 0,0%  Nasdaq 14.003 -1,2%  Gold 1.797 -1,2%  TecDAX 3.412 0,0%  EStoxx50 4.185 0,5%  Nikkei 26.170 -3,1%  Dollar 1,1145 0,0%  Öl 90,0 0,3% 

Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Seite 1 von 1500
neuester Beitrag: 27.01.22 16:44
eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 37490
neuester Beitrag: 27.01.22 16:44 von: nouveau_rich. Leser gesamt: 5657465
davon Heute: 323
bewertet mit 49 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1498 | 1499 | 1500 | 1500  Weiter  

15483 Postings, 4529 Tage BiJiDeutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

 
  
    
49
21.05.14 21:51
Da mittlerweile kein wirklich moderierter Deutsche Bank-thread mehr existiert und der Wunsch nach einem solchen vermehrt aufgetreten ist, gebe ich nun hiermit die Möglichkeit sich sachlich, fundiert und informativ zu äußern.

Vorab ist jeder herzlich willkommen, der sich zur Thematik Deutsche Bank äußern möchte.

Es soll kein "Rosa-Brillen-thread" sein, Kritik ist ebenso willkommen, nur sollte diese sachlicher Natur sein.

Wichtig ist hier auch das Miteinander: Pöbeleien, unsachliche Beiträge, Spams werden nicht geduldet und führen nach erfolgter Ermahnung zum Ausschluss.

Ich hoffe, damit den an mich herangetragenen Wünschen gerecht zu werden und freue mich auf viele gute Beiträge und zahlreiche Diskussionen!

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1498 | 1499 | 1500 | 1500  Weiter  
37464 Postings ausgeblendet.

2022 Postings, 3355 Tage katzenbeissserPostbank Website down +++

 
  
    
26.01.22 10:44

1818 Postings, 4062 Tage RobertControllerDas ist ja drollig...

 
  
    
26.01.22 19:17
... jetzt prognostizieren die Dingsbums auf einmal 20 cts. Gewinn per Aktie... also doch kein Verlust... oder was?
OK, ich weiß, in wenigen Stunden wissen wir Bescheid... was liegt nun über, unter oder innerhalb der Erwartungen??
 

401 Postings, 3460 Tage DoringoRobertController : Das ist ja drollig...

 
  
    
26.01.22 20:03
nein 20 Cent Ausschüttung pro Aktie, prognostiziert wurde aber mehr Ausschüttung für das abgelaufene Geschäftsjahr
ein Verlust pro Aktie wurde nie prognostiziert
und Aktienrückkauf  im Wert von 300 Mill Euro im ersten halben Jahr  

1818 Postings, 4062 Tage RobertControllerWas schreibst Du da..

 
  
    
26.01.22 20:19
... in den Beiträgen von Finanzennet.  400 Mio Gewinn bis an die 200 Verlust... für Q4
Lesen kann ich noch... war eigentlich aber nur als Fußnote gedacht... damit gut.  

1818 Postings, 4062 Tage RobertControllerWar wohl ein klassisches ...

 
  
    
26.01.22 22:32
... Mißverständnis.... lt. Analysten Ergebnis per Aktie zum Q4 = 19,7 cts. Gewinn..

Die geplante Ausschüttung von 700 Mio (= 300 Mio Rückkauf + Divi 20 cts... hatte fix mit 30 gerechnet!) wird also den viel beschriebenen 5 Mrd. angerechnet, zumindest hierüber haben wir jetzt Klarheit ... kommt also nicht auf einmal und nicht "obendrauf".
Aktienrückkauf... ok, nicht die Welt, aber Kleinvieh macht auch Mist.

Jetzt brauchen wir nur noch das Ergebnis von Q4 morgen früh!  

2929 Postings, 1461 Tage timtom1011das Ergebnis von Q4 wird doch wohl

 
  
    
27.01.22 05:34
Super werden alles andere wäre eine Überraschung  

966 Postings, 4651 Tage kollebb77gute zahlen der DB

 
  
    
27.01.22 07:24
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Deutsche Bank hat 2021 einen Milliardengewinn erzielt und das beste Ergebnis seit zehn Jahren eingefahren. Der Vorsteuergewinn kletterte binnen Jahresfrist von gut einer Milliarde Euro auf rund 3,4 Milliarden Euro, wie Deutschlands größtes Geldhaus am Donnerstag in Frankfurt mitteilte. Nach Steuern standen 2,5 Milliarden Euro in der Bilanz - mehr als vier Mal so viel wie im ersten Jahr der Pandemie und mehr als von Analysten im Schnitt erwartet. Nach Abzug von Zinszahlungen an die Inhaber eigenkapitalähnlicher Anleihen verbleiben unter dem Strich gut 1,9 Milliarden Euro. Im Gesamtjahr 2020 hatte die Deutsche Bank nach fünf Verlustjahren in Folge mit 113 Millionen Euro erstmals unter dem Strich wieder Gewinn gemacht."Alle vier Geschäftsbereiche entwickeln sich wie geplant oder sogar besser, und beim Abbau von Altbeständen sind wir schneller vorangekommen als erwartet", bilanzierte Konzernchef Christian Sewing. Die erwarteten Kosten des 2019 angestoßenen Konzernumbaus seien fast vollständig verdaut. Die Bank profitierte 2021 auch davon, dass sie deutlich weniger Geld für mögliche Kreditausfälle zurücklegen musste als im ersten Jahr der Corona-Pandemie.

Größter Gewinnbringer war erneut das Investmentbanking, in dem der Dax-Konzern (DAX 40) zum Beispiel mit dem Handel von Anleihen und Währungen Geld verdient. Die Aktionäre sollen nach zwei Nullrunden für das Geschäftsjahr 2021 wieder eine Dividende von 20 Cent je Anteilsschein bekommen, wie die Bank bereits am Mittwochabend mitgeteilt hatte./ben/stw/stk

 

5218 Postings, 3055 Tage ForeverlongNa, das ist doch mal ein Klasse Bericht

 
  
    
27.01.22 07:27
Alles Besser als gedacht, das sollte dem Kurs doch mal helfen.  Und vor allen Dingen eine anständige Dividende geben.  

5218 Postings, 3055 Tage ForeverlongAch 20 Cent wurde schon gesagt

 
  
    
27.01.22 07:29
Das ist natürlich zu wenig.  

598 Postings, 2732 Tage tesseractDas wird heute

 
  
    
1
27.01.22 07:40
Der typische sell on good News Tag werden. Würde mich nicht wundern, wenn wir heute tiefrot schließen.  

5218 Postings, 3055 Tage ForeverlongGuter Bericht und Zinsen werden steigen

 
  
    
27.01.22 07:46
Eigentlich wie gemacht für die DB.    

5218 Postings, 3055 Tage Foreverlong20 Cent entspricht also etwas 700 Mio Ausschüttung

 
  
    
27.01.22 07:56
Da bleibt noch ordentlich übrig vom Gewinn. Die Frage ist: Was passiert mit den 5 Mrd. die man ab 2022 ausschütten wollte ?  

966 Postings, 4651 Tage kollebb77bin gespannt

 
  
    
1
27.01.22 07:59
eigentlich beste Voraussetzungen für den Kurs, die 20 Cent Dividende plus Rückkauf Aktien waren schon sehr gute Meldungen. Ich finde es absolut angemessen das zunächst 20 Cent angeboten werden, bin eher für Stärkung EK.
Einzig das geopolitische Umfeld, da braut sich Ungemach zusammen.
 

5218 Postings, 3055 Tage Foreverlong300 Mio Aktienrückkauf

 
  
    
1
27.01.22 08:27
als Teil der 5 Mrd. Ausschüttung. Entspricht nochmal etwa 10 C. Wenn man die ganzen 5 Mrd. dafür einsetzt, entspräche das etwa 20% Rückkauf des Aktienkapitals.  

5218 Postings, 3055 Tage ForeverlongKurse bei 20 ? könnten da schon drin sein

 
  
    
27.01.22 08:29

1818 Postings, 4062 Tage RobertControllerQ4 mit 82 Mio..

 
  
    
27.01.22 08:30
... nicht der Renner, aber Gewinn.
Denke aber, dass die DeuBa heute abfällt... wie halt immer!

@Foreverlong: Die 700 Mio für Aktienrückkäufe + Divi sind Teil der 5 Mrd.!!  

962 Postings, 1450 Tage ewigeroptimistIch fühle mich von der DB verarscht

 
  
    
27.01.22 10:29
Die Dividende und Aktienrückkauf wird jetzt wirklich auf die 5 Mrd. angekündigte Kapitalrückzahlung an die Aktionäre angerechnet.
Bedeutet demnach, dass die doofen Aktionäre in den nächsten 7 oder 8 Jahren an Dividenden/Aktienrückkäufe bekommen wenn es so weiter geht. Im gleichen Zeitraum werden vermutlich 15 Mrd an Boni ausgeschüttet.

Ich kann G.A. inzwischen verstehen.
Eine Langfristanlage wird das bei mir jedenfalls nicht.  

962 Postings, 1450 Tage ewigeroptimistKorrektur

 
  
    
27.01.22 10:31
... Bedeutet demnach, dass die doofen Aktionäre in den nächsten 7 oder 8 Jahren die groß angekündigten 5 Mrd Sonderausschüttung als Dividenden/Aktienrückkäufe bekommen ....  

1450 Postings, 3181 Tage contebin zufrieden

 
  
    
1
27.01.22 11:40
Richtig ist sicher, das zeigt ja auch die Diskussion seit besagter Aussage des CEO, dass niemand recht verstanden hat- ist ja auch nicht näher erläutert worden, was es denn nun genau mit den 5 Mrd auf sich hat. Ich hatte ja eine Dividende von 25- bis 30 Cent erwartet, aber die Lösung, Kombi 20 Cent Dividende plus Aktienrückkauf halte ich persönlich für mindestens so gut. Letztlich vermindert der Aktienrückkauf die Anzahl der Aktien, Der Gewinn pro Aktie erhöht sich. Also war um das schlechter sein soll als eine Auszahlung via Dividende, ist für mich nicht nachvollziehbar. halte das eher für eine gleichwertige Alternative.
Klar, kann man aufregen über die hohen Boni, allerdings ist es nun mal so, richtig gute Leute lassen sich eben  nur so halten. Und dass im Finanzbereich sich Manager besoners reichlich honorieren lassen, ist nun mal so. Wenn man damit nicht leben kann, dann sollte man Finanzaktien generell meiden. Das nun gerade bei diesem für mich doch ordentlichen, wenn auch nicht überragenden Quartal besonders zu beklagen, erscheint mir verfeht. Bei Deutsche und Coba, um mal die zu erwähnen, wurden auch reichlich boni gezahlt bei miesen Zahlen. Also da sind hohe Boni bei einem insgesamt doch sehr ordentlichen JÜ 2021 und der avisierten Planung 2022 doch deutlich eher angebracht.
ich bin jedenfalls zufrieden. letztlich hat Deutsche jetzt 6 ? Quartale hintereinander Gewinn gemacht und genaugenommen immer, oder fast immer die meisten Schätzungen übertroffen. Was fehllt, ist halt doch die Verbesserung im Kurs. Wobei, komme noch mal auf meinen Anfang zurück, Aktienrückkäufe da wohl eher hilfreich sind im Vergleich zu Dividenden. Aber wenn man die Planungen erfüllt, wird auch noch meehr Geld für Dividenden und für Aktienrückkäufe da sein. Ich habe jedenfalls noch mal aufgestockt. Ich sehe auf Jahressicht rund 15 Prozent Potential und wenn die Börse nicht crasht eigentlich auf aktuellen Kursniveau wenig Risiko. ME ist Deutsche unterbewertet, jedenfalls steht die Bank deutlich besser da, als Frühjahr 2021, als man bis auf rund 12,50 E hochlief.  

7534 Postings, 7406 Tage bullybaerDenke wenn der Markt mitspielt sind

 
  
    
27.01.22 13:52
15 Euro auf jeden Fall mittelfristig drin. Ob die Div + das Rückkaufprogramm auf die 5 Mrd. angerechnet werden ist doch egal wenn der Kurs steigt. davon haben die Aktionäre ja auch was.

#37481
ich glaub für Q4 wurde von den Analysten ein Verlust erwartet  

17 Postings, 157 Tage Hubsi_123Verluste

 
  
    
27.01.22 14:03
Für das 4.Q wurden oft vorhergesagt. Somit gelungene Überraschung. Wenn sich die positiven Aspekte auch in 22 weiter so ergeben, bin ich ganz optimistisch, dass wir mittelfristig die 20 sehen.  

401 Postings, 3460 Tage DoringoDBK Marktkapitalisierung

 
  
    
27.01.22 14:05
die Marktkapitalisierung mit gerade mal 23 MRD Euro ist doch ein Witz für die DBK
die nächsten Jahren werden wir deutlich höhere Kurse sehen
schon jetzt steht die DBK besser da als vor 10 Jahren wo wir deutlich höhere Kurse hatten
wer hier zu früh verkauft wird sich ärgern
die DBK ist eines der besten Chancen für die nächsten Jahre

nur meine Meinung  

803 Postings, 177 Tage Highländer49Deutsche Bank

 
  
    
27.01.22 14:15

1818 Postings, 4062 Tage RobertControllerZumindest ein sehr gutes Zeichen...

 
  
    
27.01.22 14:20
... dass die DeuBa nicht im Kurs gsunken ist... sonst war das normal!
Allerdings ist die Aktie schon die letzten 10 Tage richtig abgeschmiert... alles in allem sehe ich es genauso wie die anderen.
Wäre allerdings über einen Kurs von über 13,50 zufrieden.
Good Luck  

114 Postings, 582 Tage nouveau_richeeine nüchterne Analyse im Spiegel

 
  
    
1
27.01.22 16:44
Hallo zur Deutschen Bank!

Die Zahlen scheinen gut. Da ist es angebracht, die nüchterne Analyse im Spiegel gelesen zu haben. Meine Empfehlung: https://www.spiegel.de/wirtschaft/...59df-dcb8-4f4d-af7d-7fc537e63773

VG
NR  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1498 | 1499 | 1500 | 1500  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben