UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.011 -3,8%  MDAX 32.240 -4,2%  Dow 34.078 -0,6%  Nasdaq 14.368 -0,5%  Gold 1.838 0,3%  TecDAX 3.344 -4,6%  EStoxx50 4.054 -4,1%  Nikkei 27.588 0,2%  Dollar 1,1323 -0,2%  Öl 86,5 -1,6% 

BASF

Seite 1 von 289
neuester Beitrag: 24.01.22 20:44
eröffnet am: 20.11.06 13:17 von: Georg_Büch. Anzahl Beiträge: 7219
neuester Beitrag: 24.01.22 20:44 von: ST2021 Leser gesamt: 2480460
davon Heute: 3615
bewertet mit 48 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
287 | 288 | 289 | 289  Weiter  

4292 Postings, 5568 Tage Georg_BüchnerBASF

 
  
    
48
20.11.06 13:17

BASF: Shortpositionen aufbauen?
--------------------------------
Auch wenn die Aktie von BASF jüngst über das bisherige Verlaufshoch bei 68,45 Euro ausgebrochen ist, kann die Gesamtlage des Aktienkurses nicht rundweg als bullish bezeichnet werden.


 


 - Doppeltop oder Aufbruch zu neuen Ufern, lautete die Devise. ( mic )


Also ACHTUNG aufpassen was kommt !

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
287 | 288 | 289 | 289  Weiter  
7193 Postings ausgeblendet.

275 Postings, 5501 Tage huerdlerST2021

 
  
    
1
23.01.22 16:44
Vieles von dem (fast hätte ich "das Meiste" geschrieben, aber dafür müsste man mal ernsthaft zählen, statt nur genervt zu überfliegen und abzuschätzen), was er schreibt, hat überhaupt nichts mit der BASF zu tun, sondern ist normales Aktienblabla oder sogar an diesem Thema vorbei nur irgendwelche 'Allgemeinplätze'.  

974 Postings, 287 Tage dannell3@ST

 
  
    
23.01.22 19:26
Das ist die Person die sich sammt seinem Beitrag bezueglich Basf aber auch sonst am besten selbst hier beschreibt:
https://www.ariva.de/forum/...e_size=25&type=last&id=huerdler

Also known as:
huerdler: Wieso221.12.21 08:09#6930  
kotzt ihr immer wieder irgendwelche "Schätzungen" oder sonstige Zahlen ins board, ohne (nachvollziehbare!) Quellenangaben dazu zu liefern? So ist es nur SPAM. Oder das, was ihr kurz nach Mitternacht geträumt hattet ...
Bewerten
>4x bewertet

begleitet von seiner gleichartigen Clique der "Kritiker".

Also alles ziemlich klar.

Aber beachte die Zeitpunkte wann die huerdlers, zorros ...des shites, Buerschens erscheinen.
Das ist interessant im Gegensatz zu Wertigkeit ihres "Beitragens".

Die erscheinen immer wenn die Aktie faellt und wahrscheinlich Panik seinn sollte.
Die stoeren dan reibungsfreien Austausch und Randalieren meist mit irgendwelchen schlecht verstaeindlichen und dissozierten Artikulationen.

Wollen die BASF Aktien kaufen die nicht so billig sind wie sie moechten, oder nicht genug Stuecke zu jetztigen Preisen da.
Kann man wirklich mit diesen Aktionen dies bewirken?
Sind das Profis, HalbProfis oder eher wirklich so wie sie sich darstellen und Eindruck erwecken?

Symptomatisch ist auch das nach relativ Kurzer oder ja...ziemlich kurzer Zeit die Aktie stark waechst und diese dunkle Gestalten verschwinden (leider um wieder zu kommen wenn die Zeit "reif" ist).

Von halbwegs Intelligenten wesen koennen wir doch nicht sprechen auch wegen diesem schablonhaftigem Bebehmen. Gut vielleicht sind die nur sehr faul... aber eigentlich sind faule Menschen oft Intelligent. Ja es ist eine Geistestraegheit das Wort das am treffendsten solche Personen einzeln oder als Haufen beschreibt.

ST... die Aktie steigt. Gewisse Grupationen sind im FOMO.
Kann ich gut verstehen...

:))  

1783 Postings, 342 Tage ST2021Schaut auf die Dividend in 3 Monate

 
  
    
23.01.22 21:15
wir wollen ja alle nur das eine eine sichere Aktien. Ich sehe es auch in andere Foren wenn es läuft sind alle zufrieden kommen kleine Turbolenzen werden viele nervös und das ist ganz normal last uns auf die Nächste Woche schauen.  

3795 Postings, 454 Tage LionellIch gehe auch mit huerdler konform

 
  
    
24.01.22 07:59
Die Zeitschrift "Aktionär" meint in ihrer Analyse Stop Loss bei 52? zu achten!  

974 Postings, 287 Tage dannell3@ST

 
  
    
1
24.01.22 08:09
Sei bitte nicht naiv.
Es sind Interessen...keine Nervositaet.
Die Teufel muessen noch arbeiten und spekulieren.
Und wenn man nicht erfolgreich ist, faellt beides schwer.

Wir dagegen sitzen im besten Boot.
Im Sturm, auch langem, haben wir den besten Boot.
Danach starten wir als erste...

Reserven die ich bei 60 eur nicht aufgebraucht habe, werden nicht zur Verwendung kommen.
Und wenn zufaellig, dann koennen auch meine Kinder in die Rente gehen wenn sie wollen.



:)  

974 Postings, 287 Tage dannell3Lustiges Zoo

 
  
    
1
24.01.22 08:12
Und schon sind da welche die verkauft haben (mit 0 Gewinn), aber bei der Aktie kleben wie Wanzen und wuenschen die Aktie waere 45.

:))

Ich rate zum schnellsten Wiedereinstig, sonnst geht man teuerer rein als raus.  

974 Postings, 287 Tage dannell3Löschung

 
  
    
3
24.01.22 08:36

Moderation
Zeitpunkt: 24.01.22 13:04
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Tage, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Beleidigung

 

 

974 Postings, 287 Tage dannell3Löschung

 
  
    
24.01.22 09:20

Moderation
Zeitpunkt: 24.01.22 13:07
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

974 Postings, 287 Tage dannell3Wie Erwartet

 
  
    
1
24.01.22 10:13
... erhoeht BASF die Stueckzahlen beim RK:
https://www.dgap.de/dgap/News/cms/...marktinformation/?newsID=1506233

Es sind keine berauschendem Mengen und Tempo aber Basf hedgt uns schoen.
Dem Baby kann nichts schlechtes Passieren.
Die DIvi kann steigen.
Weiter so!  

1042 Postings, 735 Tage poet83Und dann kommt Krieg

 
  
    
1
24.01.22 11:29
Wenn corona bald vorbei ist haben wir dann den Krieg in der Ukraine, der Europa komplett auf den Kopf stellt....  wenn das so kommt steht BASF dann bei 45 Euro und der Markt knickt um 50 Prozent ein...

Es gab auch schon mal bessere Tage.  

473 Postings, 7501 Tage TrendlinerDAX runter

 
  
    
24.01.22 11:45
auf 9000 punkte bis Ende 2022!
Nur meine Prognose, aber ich glaube daran.  

974 Postings, 287 Tage dannell3Treumt weiter

 
  
    
24.01.22 11:52
Basf kauft fuer uns billig ein.
Vor Divitag ist alles rueckgekauft.
Divi 3,5 EUR.

Bis dahin beeindruecken mich nicht die linke Tasche - rechte Tasche Scheinumsaetze.
Doch... wenn ich den Boden einschaetze nehme ich noch 1000 Stck  bis Divitag Manipulanten weg.
Wenn es echt tief geht dann verdoppele ich mein Depot.

Es kann nichts schief gehen.

;)
PS. "@ poet83: Und dann kommt Krieg" Was passiert dann mit deinem Cash? Ich weiss die Antwort...  

1783 Postings, 342 Tage ST2021Kurs

 
  
    
24.01.22 12:27
obwohl hier viel spekuliert wird eines ist auf jeden fall sicher die Dividende kommt und sollte es runter gehen ist es aber auch nur Buchwert.  

1783 Postings, 342 Tage ST2021Kurs

 
  
    
1
24.01.22 12:30
ich habe auf jeden fall Luft bis 62 und bis wir da hinkommen wird der Kurs gestützt durch Rückkäufe.  

783 Postings, 3073 Tage ArmasarAlso ich bin vorsichtshalber raus

 
  
    
24.01.22 12:45
BASF ist nunmal leider das Dax-Unternehmen mit der höchsten Russland-Exposure und man muss schon davon ausgehen, dass US Hedgefonds sie rauswerfen wenn Botschaftsangehörige aus der Ukraine evakuiert werden. Ich wollte sie eigentlich wegen der Rendite behalten aber bis April ist es einfach zu lang. Russland beginnt mit den Manövern in Belarus am 10. Februar. Also wird uns die Kriegsgefahr noch ein paar Wochen um die Ohren gehauen werden. Ich sehe auch nicht dass die Fed Entwarnung geben wird, denn der Ölpreis dürfte unter diesen Bedingungen weiter steigen. Also bleibt die Inflation oben und das hat momentan höhere Priorität als der Finanzmarkt.  

974 Postings, 287 Tage dannell3@Armasar: Also ich bin vorsichtshalber raus

 
  
    
24.01.22 13:02
Bitte wo hast du das gelesen?
Hast du irgendwelche Links dazu oder bist du der Urheber des Konstrukts?

TIA  

1578 Postings, 591 Tage Micha01@Armasar

 
  
    
1
24.01.22 13:59
ähh... was meinst du mit der Aussage "höchsten Russland Exposure" - kann ich nicht nachvollziehen?

Russland ist doch fast nichts bei BASF und im Dax steht man doch relativ sicher - bei immernoch sicheren 5% Divi, zeigt auch Dax Kursliste https://www.ariva.de/dax-40

man hätte ja viel werfen können, aber das wäre persönlich meine letzte Wahl gewesen - ausser Gewinnmitnahme und Spekulation auf nen niedrigeren Einstieg.

Vor 15.30 und dem erwachen der Ami´s kennt eh keiner die Richtung...

 

1042 Postings, 735 Tage poet83Krieg

 
  
    
24.01.22 14:30
Sollte es zu einem Krieg kommen, Lieferungen von Ressourcen und steigenden Öl Preisen und Wegfall von Geschäftspartnern eintreffen, knallt BASF sicherlich um 30 Prozent runter. Bei Kursen vom 45 Euro und 30 Prozent Einbruch des Kurses interessiert mich die Dividende dann eher weniger. Und ob dann weiterhin jedes Jahr 3 bis 4 Euro Dividende erwartet werden bei massiven Störungen des Geschäftsfeldes oder gar Sanktionen, vermag ich nicht zu entscheiden.

Jedenfalls ist es gerade eine äußerst schlechte Ausgangslage.

 

1783 Postings, 342 Tage ST2021???

 
  
    
24.01.22 16:16
das ist doch krank was da passiert jetzt könnte doch der Kurs gestützt werden nur so verliert man das vertrauen an der Börse.  

3795 Postings, 454 Tage LionellWie sagte ich noch vor Monaten

 
  
    
1
24.01.22 16:41
Bei 67 -68? nix wie raus
War im Nachhinein denke ich mal eine gute Entscheidung
 

1578 Postings, 591 Tage Micha01Im Nachhinein ist man immer schlauer..

 
  
    
1
24.01.22 17:08
mein MEK um die 64 - in aber tatsächlich tiefenentspannt - die mindestens 5% Divi kommen ja.

Das alles gerade ein wenig wackelt und sich finden muß bei Fedzinsen und Ukrainekrise ist halt so.

Nen Krieg in Ukraine wäre mindestens unglücklich. Fraglich ist dann welche Sanktionen/Gegensanktionen kommen... nen Krieg mit Nato dann wäre es egal, wer was hält ob Cash oder Aktien... dann ist gute Nacht.
Derzeit hoffe ich noch auf nur beiderseitigem Säbelrasseln - nur die müssen sich in deren bisheriger Spirale lösen können sonst wirds halt eskalieren - dafür halte ich beide Seiten "eigentlich" für zu schlau... aber die Geschichte beweist man kann auch in einen Krieg taumeln  

783 Postings, 3073 Tage ArmasarBASF - Russland...

 
  
    
24.01.22 17:52
...zur Erinnerung: Wintershall hält 20% an Nordstream und gehört zu 70% BASF, sowie zu 30% der russischen Beteiligungsgesellschaft LetterOne. Da das Verhindern von NS2 das erklärte Ziel der Amis ist, würden im Kriegsfall ALLE Unternehmen mit Sanktionen belegt, nicht nur Wintershall sondern auch BASF selber.

Ausserdem ist BASF Dax-Schwergewicht und heute ist die Marke von 15000 Punkten gefallen. Bei einem Zwangsaverkauf von Index-ETFs infolge gerissener Stop-Losses wird automatisch auch BASF abverkauft. Und da der S&P gerade in den Crashmodus übergeht wird es nun auch alle anderen Indizes erwischen.

Wohlgemerkt - dieser Abverkauf wird auch wieder enden. Aber die USA preisen einen Krieg in Europa ein, keiner kann sagen, wie hoch sie den Risikoabschlag werden lassen.  

569 Postings, 4921 Tage zoro de la bourseProblem ist nicht Russland sondern USA ...

 
  
    
1
24.01.22 20:22
...bei Sanktionen ....

EU USA ...NATO/OTAN  sind es ...die Probleme...

Deutschland ist nur ...Zuschauer...

Was wäre ... wenn Russland Uboot,...Flugzeugträger...Kampfflugzeuge ... vor Hamburg fliegen würde...

oder vor Korsika/Frankreich...

Könnte schwierig werden... da BASF Neutralität ...aus Diplomatie besteht....
=Russland


Ich denke diese Investition in China wird auch nicht vor 2028-2030 in Betrieb gehen können ...
...wenn überhaupt ... wer will dort arbeiten gehen ... !?!
= China  

1783 Postings, 342 Tage ST2021BASF ist gefragt

 
  
    
24.01.22 20:44

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
287 | 288 | 289 | 289  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben