UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Ajax Amsterdam WKN: A0H0RS

Seite 2 von 14
neuester Beitrag: 21.01.21 01:32
eröffnet am: 24.01.19 12:18 von: halbgottt Anzahl Beiträge: 349
neuester Beitrag: 21.01.21 01:32 von: halbgottt Leser gesamt: 48714
davon Heute: 54
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 14  Weiter  

3222 Postings, 1541 Tage Tom1313Guter Schlusskurs

 
  
    
26.01.19 10:49
mal sehen wie nachhaltig das ist. Alleine das der kaderwert höher ist als die marketcap beruhigt, wobei man natürlich nicht den gesamten Kader verkaufen sollte ;) De Ligt soll 2020 wechseln und wir haben das nächste Rekordjahr und dann kann man bei 30? mal ans verkaufen denken.  

3222 Postings, 1541 Tage Tom1313Morgen muss ein Sieg her

 
  
    
26.01.19 22:39
um an PSV dran zu bleiben.  

3222 Postings, 1541 Tage Tom1313Was da wohl los war?

 
  
    
27.01.19 17:28
6:2 verloren. So viele Gegentore wie sonst in den 18 Runden davor.  

3222 Postings, 1541 Tage Tom1313Wenn man in den letzten

 
  
    
27.01.19 23:10
beiden Runden 10 Gegentore bekommt, sollte man de Ligt wohl doch nicht verkaufen...  

8976 Postings, 3645 Tage halbgotttSchlusskurs

 
  
    
28.01.19 19:02
Schlusskurs in Amsterdam bei sogar noch höheren Umsätzen als zuvor, klar mehr als dreimal so hoch wie im Schnitt, nämlich über 18 Tausend Stück, Durchschnitt der gehandelten Aktien ist gestiegen und liegt jetzt  bei 5000 Stück

ich habe heute gelegentlich auf das Orderbuch geschaut, da gab es wirklich einen sehr großen Kaufdruck, teilweise waren nur 1000er - 2000er Blöcke im Kauf.

Die Aktie stand im Tief bei 15,65 und schloss bei 16,25 auf Tageshoch. Diejenigen, die hier kaufen interessieren sich offenkundig nicht um einzelne Resultate, sondern um Fundamentaldaten. Ein Umsatzwachtum von +120% wird sich nicht mehr durch einzelne Resultate ändern können. Das langfristige Umsatzwachstum auch nicht. Ebenso wenig die substantielle Unterbewertung, natürlich macht es bei sehr geringen Schulden nicht viel Sinn,  eine Börsenkapitalisierung anzusetzen, die sogar noch unter dem Kaderwert ist.

Wenn die UEFA Studie feststellte, daß Ajax in Europa zu den langjährig gewinnstärksten überhaupt gehört, obwohl sie nur ein Bruchteil so hohe Umsätze wie BVB, Man.Utd. usw. haben, wozu wird das führen, wenn das laufende Geschäftsjahr dies noch mal deutlich toppt? In jedem Fall wird der laufende Gewinn ein Vielfaches des durchschnittlichen Gewinns sein.

Selbst meine Schätzung 60 Mio Nettogewinn könnte noch viel zu niedrig sein. Die laufenden Kosten werden vermutlich durch die extrem gestiegenen internationalen Einnahmen deutlich mehr als abgedeckt, während die Transfereinnahmen noch dazu kommen.

+58 Mio aus dem Internationalem Geschäft und +62 Mio aus Transfereinnahmen, falls nichts mehr dazukommt. Was passiert mit dem Aktienkurs, wenn ein viel höherer Nettogewinn vermeldet wird? Ich gehe davon aus, daß diejenigen die ständig 1000 bis 2000 Stück ins Orderbuch reingestellt haben, sich die Sache durchgerechnet haben.
 

8976 Postings, 3645 Tage halbgotttKorrektur

 
  
    
28.01.19 19:18
mein letztes posting ist missverständlich. Die gehandelten Umsätze beziehen sich natürlich auf den ganzen Tag und nicht nur auf den Schlusskurs  

3222 Postings, 1541 Tage Tom1313Interessanter Verlauf heute

 
  
    
28.01.19 22:28
hätte damit nicht gerechnet.

Du wirst Recht haben, dass einzelne Resultate nicht aussagekräftig bzw. kursbeeinflussend sind, aber so wird man gegen Real nichts gewinnen und keine weiteren CL Einnahmen einfahren können.

Aber wie dem auch sei. Bin seh auf den Halbjahresbericht gespannt.  

8976 Postings, 3645 Tage halbgotttde Ligt

 
  
    
1
29.01.19 12:27

3222 Postings, 1541 Tage Tom13136:0 gegen Venlo !

 
  
    
03.02.19 10:17

8976 Postings, 3645 Tage halbgotttNiederlage von Feyenoord

 
  
    
04.02.19 10:16
damit beträgt der Abstand auf Platz 3 wieder 11 Pkt. Das dürfte es wohl gewesen sein...  

2439 Postings, 2916 Tage franz22naja

 
  
    
05.02.19 00:15
es war auch so mehr als unrealistisch dass Feyenoord Ajax noch abfangen könnte,
die Niederlage von Ajax tat natürlich im Rennen um die Meisterschaft extrem weh,
PSV wird sich das nun wohl kaum noch nehmen lassen,  

8976 Postings, 3645 Tage halbgotttaußergewöhnlich hohe Umsätze

 
  
    
1
05.02.19 10:37
gestern wurden 205.179 Stück gehandelt, also +2.589% über den durchschnittlichen Umsätzen

https://twitter.com/bvbaktie/status/1092489136639000576  

8976 Postings, 3645 Tage halbgotttposting #36

 
  
    
05.02.19 13:14
das bewegt aber nicht den Aktienkurs. Ajax wurde zuletzt jahrelang nicht Meister und steht auch in dieser Saison quasi durchgängig auf Platz 2. Der Aktienkurs erreichte dennoch bei sehr sehr großem Volumen ein Alltimehigh.

Natürlich geht es um die Fundamentaldaten. In den letzten 10 Jahren gehörte man zu den 9 renditestärksten Fussballvereinen in Europa, bei "nur" EL Teilnahme 16/17 machte man einen Nettorekordgewinn von über 49 Mio und nun wird das alles noch getoppt. Frenkie de Jong Rekordtransfer,  86 Mio inkl. Bonus, diese Bonuszahlungen wären aber sicher.

Und weil das noch nicht alles ist, es gibt weitere sehr wichtige Trasneferspekulationen:

Ziyech sollte in der Winterpause für 40 Mio zum BVB als Pulisic Ersatz wechseln, die Vereine waren sich quasi einig. Angedacht war ein Kauf und eine direktes Zurückverleihen bis Sommerpause, also genau wie bei Pulisic, nur umgekehrt. Der Spieler weigerte sich aber. Er will anscheinend höher hinaus, es gibt zahlreiche weitere Interessenten. Im letzten Spiel zeigte er wieder mal seine bestechende Form, der hat noch was vor.

de Ligt muss man nicht weiter erwähnen, sämtliche spekulierten Preise sind allesamt deutlich über den TM Preisen, sowohl bei den bereits vollzogenen Transfers als auch bei den künftig vermuteten.

Die Börsenkapitalisierung wird kaum weitere Jahre deutlich unter dem Liquidationswert, also bei sehr niedrigen Schulden weit unter dem zu niedrig angesetztem Kaderwert,  gehandelt. Wo genau die tollen Einkaufskurse liegen, hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab, die wir nicht kennen können. Aber genau deswegen bin ich zunächst mit einer winzigen Position reingegangen, die ich gering aufgestockt habe und die ich weiter aufstocken könnte, sollte sich das ergeben.

Was genau zukünftig sportl. passiert, ist letztlich müßig, keiner kann das wissen. Aber daß die derzeitigen Aktienkurse bei 5 Pkt Rückstand nichts mit Meisterschaftsambitionen zu tun haben dürften, von dieser Seite also letztlich wenig Rückschlagspotential besteht, sollte klar sein.
 

8976 Postings, 3645 Tage halbgotttposting #37 weitere Käufe

 
  
    
05.02.19 14:48
außerbörslich wurden weitere 199.200 Stück gehandelt, damit also insgesamt über 400.000 Stück. Durchschnittliche Umsätze lagen bei ca. 5000 Stück

Da sich der Aktienkurs nicht nennenswert verändert hat, scheint es sich um eine Umschichtung zu handeln. In jedem Fall hat der Aktienkurs dadurch für mich eine viel größere Bodenhaftung bekommen.
 

3222 Postings, 1541 Tage Tom1313Wenn es sich um eine "ausgemachte"

 
  
    
07.02.19 16:11
Umschichtung handelt, hätte es dann nicht eine Meldung geben müssen?

Ansonsten, wenn das am freien Markt passiert, hätte der Kurs eher in die Höhe schießen müssen, bei der Nachfrage.  

2439 Postings, 2916 Tage franz22was

 
  
    
09.02.19 20:24
was ist denn sportlich nur mit Ajax los?
2 der 3 letzten Ligaspiele verloren und somit die Chance auf die Meisterschaft frühzeitig verschenkt,

somit bleibt wieder nur Platz 2. in der Liga was eine sehr schwierige CL Quali im Sommer über 2. Runden bedeutet,

 

3222 Postings, 1541 Tage Tom1313Wird wohl

 
  
    
11.02.19 22:24
gerade eingepreist der 2. Platz. Schade, war unnötig.  

8976 Postings, 3645 Tage halbgotttnaja

 
  
    
12.02.19 13:07
ich bin nie sonderlich erpicht darauf gewesen, daß Ajax Meister werden müsse. Das war jedenfalls keineswegs der Grund hier eine kleine Position aufzubauen. Der Aktienkurs könnte wg. Gewinnmitnahmen zurückkommen, eben weil er so gut gelaufen ist bis hierhin.

Niederlagen könnten das natürlich befördern, sie werden aber kaum die Ursache sein, sondern bloß der Anlaß.

Ajax wurde jahrelang nicht Meister, die Aktie erreichte aber dennoch ein Alltimehigh. Muss also klar andere Gründe gehabt haben, sonst hätte der Aktienkurs in der Vergangenheit völlig anders performt, die Aktie gibt es immerhin seit 1998

Wichtig für den Aktienkurs ist natürlich das Abschneiden in der Champions League. Die Chance aufs Weiterkommen ist denkbar gering. Daher werden weitere Transferspekulationen sehr wichtig sein. Nachdem was ich da alles gelesen habe, ist nicht nur ein Sommertransfer von de Ligt sehr wahrscheinlich, auch andere Spieler stehen im Fokus.

Sollte der Aktienkurs zurückkommen, werde ich daher ggf. aufstocken
 

8976 Postings, 3645 Tage halbgotttgerade erst gesehen

 
  
    
12.02.19 17:34
heute Mittag wurde ein kleines Kauflimit bei 14,95 bei tradegate ausgeführt. Dachte das würde gar nicht stattfinden, weil die holländische Börse in dem Moment zu höheren Kursen handelte, deswegen hatte nicht nach Ausführung geschaut.

falls man erwartungsgemäß gegen Real Madrid ausscheiden sollte, werde ich bei dann wahrscheinlich tieferen Kursen weiter dazu kaufen
 

3222 Postings, 1541 Tage Tom1313Sieg gegen Real und wir haben die 20 ;)

 
  
    
12.02.19 20:17

2439 Postings, 2916 Tage franz22Ajax Amsterdam: Krise zur falschen Zeit

 
  
    
13.02.19 12:55
Man muss echt aufpasse dass die Truppe im Sommer nicht zerfällt und man sportlich wieder im Mittelmaß ankommt.

https://www.tagesspiegel.de/sport/...-zur-falschen-zeit/23977484.html  

8976 Postings, 3645 Tage halbgotttposting #46

 
  
    
13.02.19 17:15
Der Artikel beschreibt ganz gut die derzeitige Situation, nur hat das Ganze relativ wenig Bezug zur Aktie. Die beste Ajax Mannschaft seit 2003, kann sein? Der Aktienkurs stand da bei 3 Euro.
Die letzte  Meisterschaft 2014? da stand die Aktie bei unter 10

Es könnte sein, daß die Mannschaft auseinander fällt, aber ist das wirklich schlecht für den Aktienkurs? Lies Dir mal den wikipedia Artikel zu Ajax durch. Permanent zerfällt dort der Kader, jahrelang, wieder und wieder. Wenn Ajax deswegen nie ansatzweise den Weg in die internationale Spitze wie zuletzt in den 90er Jahren geschafft hat, so konnte es dennoch nicht das Alltimehigh verhindern, im Gegenteil.

Aus meiner Sicht gibt es dafür langfristig nur zwei wirklich plausible Gründe, dies völlig unabhängig von den letzten sportlichen Ereignissen der letzten 5-10 Jahre:

1. Die Kaderschmiede von Ajax scheint sehr gut zu sein. Das wird nicht durch einen guten Jahrgang anschaulich, sondern durch die gesamte Entwicklung der letzten 10 Jahre und länger

2. gleichzeitig sind die Preise für aufstrebende Jungspieler völlig explodiert. Das gilt mittlerweile auch für Spieler aus Mannschaften, die im Vergleich sehr schwach sind. BVB kauft teuerst bei Mainz oder Werder ein, obwohl diese Spieler keine CL spielten. Die Ajax Spieler sind nochmals klar teurer geworden.


Der Artikel beschreibt, wer höchstwahrscheinlich noch alles im Sommer wechseln dürfte. Im Zusammenhang mit der Aktie dürfte interessant werden, was tatsächlich stattfindet und zu welchen Preisen. Und was man jeweils zu reinvestieren gedenkt.

Wenn aber der UEFA Bericht feststellt, daß Ajax in den letzten 10 Jahren zu den 9 renditestärksten Fussballvereinen weltweit gehörte, dies obwohl sie krass geringere Einnahmen haben, als die Creme a la Creme, dann könnte man daraus ableiten, daß sie in Zukunft ähnlich agieren werden, aber mittlerweile eine viel bessere Wettbewerbssituation vorfinden, weil sich die Transferpreise stark verändert haben, sie aber gleichzeitig eine sehr gute Kaderschmiede haben, im Gegensatz zu vielen anderen.
 

3222 Postings, 1541 Tage Tom1313schade, ein 1:1 hätte uns gut getan

 
  
    
13.02.19 23:04

8976 Postings, 3645 Tage halbgottthabe das Spiel nicht gesehen,

 
  
    
14.02.19 01:16
aber gelesen, daß Ajax drückend überlegen gewesen sein soll,  zumindest in der ersten Halbzeit. Den Wert der Spieler in der anstehenden Sommertransferperiode dürfte das gut tun.  

5286 Postings, 5884 Tage atitlanes war der wahnsinn so gut wie Ajax

 
  
    
1
14.02.19 05:15
in der 1. Halbzeit gespielt hat.. einmalig gutes hohes pressing und balleroberungen und im Ballbesitz so was von präzise und schnelles pass spiel. Das war alles Genuss pur um an zu schauen und Madrid war total überfordert.
Ajax hätte auch mit 3-0 in die pause gehen können, bei der Überlegenheit und ausgespielte 100%-er  eigentlich auch gehen müssen.  
-----------
Deutschland, tolles Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 14  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Cadillac, x_maurizio, x_maurizio1