UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

VECTRON - fundamentaler Top-Pick !

Seite 4 von 37
neuester Beitrag: 13.01.21 03:34
eröffnet am: 17.09.07 19:43 von: Fundamental Anzahl Beiträge: 901
neuester Beitrag: 13.01.21 03:34 von: Mobianna Leser gesamt: 304604
davon Heute: 1
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 37  Weiter  

9261 Postings, 6977 Tage sbrokerup..

 
  
    
09.10.12 16:41

14683 Postings, 5124 Tage noideaist hier noch einer investiert ?

 
  
    
29.01.13 13:43

1812 Postings, 4593 Tage Scentderzeit nicht... und ...

 
  
    
1
29.01.13 20:52
bei dem Kursrutscher heute und dem Verlauf der letzten Wochen ist das auch gut so.

Erst mal Fleisch an den Knochen, sprich Zahlen und positiven Aussichten ...
so wie "fundamental" das erwähnt hat
und das mehrere Quartale in Folge.
Ansonsten gibt es derzeit bedeutend interessantere Werte.  

14683 Postings, 5124 Tage noideahallo Scent

 
  
    
30.01.13 21:41
sieht tatsächlich so aus, als ob Vectron den Boden noch nicht erreicht hat......was für Werte hast Du denn derzeit auf dem Radar ?  

1812 Postings, 4593 Tage Scentsiehe BM

 
  
    
31.01.13 14:10

6268 Postings, 5644 Tage FundamentalVECTRON

 
  
    
1
31.01.13 14:21
BItte beachten , dass hier auch ein
gewisser Herr Fischer beteiligt ist -
wie bei m-u-t ....

( nur eine kleine persönliche Randnotiz )  

1812 Postings, 4593 Tage ScentGebe Dir vollkommen Recht ...

 
  
    
31.01.13 15:21
mit allem was Du damit andeutend willst. Danke!  

2499 Postings, 2969 Tage WasserbüffelNews

 
  
    
01.04.14 02:37
Gibts Neues zu Vectron?  

12325 Postings, 3585 Tage crunch timescheint als würde man den Widerstand 9,5-10 Euro

 
  
    
01.10.14 08:21

jetzt nach langer Zeit nach oben rausnehmen. Damit könnte man jetzt vielleicht für etwas länger einen "Etagenwechsel" sehen (von ca. 7,0/7,5? - 9,5/10,0? hinüber zu 9,5/10,0? - 13,0/13,5? ). Mit den neuen Produkten (bonvito, Duratec) könnte jetzt vielleicht wieder ein neuer Impuls kommen, der dem Wert mehr Perspektive bietet. 2015 wird es vielleicht noch nicht so deutlich bemerkbar werden, aber ab 2016ff schon. Bleibt jetzt die Frage, ob die Produkte wirklich so gut angenommen werden vom Markt. Aber Börse ist eben Spekulation. Wer früh aufspringt, der geht vielleicht ein höheres Wagnis ein als jemand der erst wartet bis der Tisch bereits vollständig gedeckt ist. Dafür bekommen die frühen Einsteiger am Ende die bessere Rendite, falls die Story aufgeht.

Herr Thomas Stümmler (Vorstand Marketing/Vertrieb) im Gespräch 25.09.2014 um 10:24 http://www.brn-ag.de/...teme-sind-mittlerweile-komplette-Ladenmanager

http://boersengefluester.de/vectron-systems-jetzt-gehts-los/

 
Angehängte Grafik:
chart_3years_vectronsystems_(2).png (verkleinert auf 33%) vergrößern
chart_3years_vectronsystems_(2).png

65 Postings, 2275 Tage valora14watchlist

 
  
    
05.02.15 09:37

Nicht uninteressant,kommt mal auf die Watchlist:

http://www.investresearch.net/vectron-systems-aktie/

 

348 Postings, 3768 Tage TribalistaPlatow Empfehlung

 
  
    
10.03.15 12:04
Platow empfiehlt Vectron am 09.03. mit Limitkauf bis 12,45.

Grund ist die Kooperation mit PayPal, welches kurzfristig Kursfantasie wecken sollte.

Werde dann mal mit 200 Stück beginnen. Ist natürlich keine Kaufempfehlung.  

348 Postings, 3768 Tage TribalistaNa also,

 
  
    
11.03.15 09:34
das hat ja ersteinmal geklappt!  :-)

Gibt es irgendwelche Nachrichten oder läuft Vectron nur mit dem Markt?  

348 Postings, 3768 Tage TribalistaHallo? Niemand hier?

 
  
    
08.04.15 09:43
Wie aus diversen Pressemitteilungen bekannt, ist bei Vectron alles in Grün und die Aktie steigt zu alten Ständen seit 2011.
16 EUR sollte bald fallen. Eine bestätigende Mitteilung/Erfolgsmeldung seitens der AG könnte helfen.  

540096 Postings, 2396 Tage youmake222Vectron Systems: Deutliches Kursminus

 
  
    
12.08.15 21:18
Vectron Systems: Deutliches Kursminus | 4investors
Bei Vectron Systems gibt es eine Veränderung in der Aktionärsstruktur. Ein Investor überschreitet am 6. August die meldepflichtige Schwelle von 3 P...
 

34812 Postings, 7504 Tage Robinsieht nach

 
  
    
19.08.15 11:18
einer Euro 20 aus  

232 Postings, 3005 Tage ValuefanHauck&Aufhäuser mit Ziel 100 EUR..

 
  
    
28.01.16 20:21
zusätzlich werden morgen Zahlen kommen. Ich erwarte Ergebnisse deutlich über dem consensus der Analysten, damit sollte der
Kurssprung heute untermauert werden. Bin gespannt auf morgen....
P.S.: Nach ca. 1,80 EUR EpS erwartet H&A in 2017 dann ca. 9,31 EUR...mal schaun...  

8960 Postings, 3644 Tage halbgotttcrunch time

 
  
    
28.01.16 22:22
Du schriebst: "Mit den neuen Produkten (bonvito, Duratec) könnte jetzt vielleicht wieder ein neuer Impuls kommen, der dem Wert mehr Perspektive bietet. 2015 wird es vielleicht noch nicht so deutlich bemerkbar werden, aber ab 2016ff schon."

Jetzt haben wir 2016. Krass wie Recht Du damit hattest. Kurs ging von Januar 2014 bis Januar 2016 hoch von 7,50 auf 38

 

8960 Postings, 3644 Tage halbgotttHauck & Aufhäuser

 
  
    
29.01.16 08:45
Wer Interesse an der über 30-seitigen Analyse von Hauck & Aufhäuser zu Vectron hat, schickt mir per Boardmail seine E-Mail Adresse, dann schicke ich Euch das zu. Die Analyse ist wirklich lesenswert.  

5152 Postings, 4953 Tage ObeliskDie Analyse von

 
  
    
29.01.16 11:39
H&A scheint mir sehr optimistisch zu sein.

Mit einiger Sicherheit dürfte die anstehende Gesetzesänderung zu einer Sonderkonjunktur für Vectron und der Zweitmarke Duratec führen. Allerdings besteht die Gefahr, dass nach dieser Sonderkonjunktur die sich die nächsten 2 Jahre erstreckt, der Umsatz wieder zurückgeht.
Die Bewertung von BonVito in der Analyse scheint mir äußerst optmistisch zu sein. M.W. hat BonVito gerade mal 1,3 Mio Umsatz bislang erzielt und wird noch nicht mal konsolidiert.
Die Frage ist, für welche Branchen wird BonVito überhaupt in Frage kommen. Da sehe ich z.B. keine Einsatzmöglichkeit für das Bäckereihandwerk, wo Vectron sehr stark ist.
Wenn H&A für BonVito bereits eine Bewertung von ? 57 Mio aufruft, dann kann ich das nicht nachvollziehen.
Der komplette Rollout soll erst diese Jahr erfolgen. Ich glaube auch kaum, dass sich die Umsätze hier so schnell entwickeln, wie von H&A prognostiziert. Auch bei Duratec hat sich bislang einiges verzögert.
Der aktuelle Kurs scheint mir jetzt bereist eine Vorschußlorbeeren vorwegzunehmen bei einer MK von ? 57 Mio verglichen mit einem Umsatz 2015 von ? 25 Mio.

Das könnte aber auch dem geringen freefloat von nur 570.000 Aktien geschuldet sein.
 

123 Postings, 4083 Tage DeliberatelyBonvito

 
  
    
29.01.16 13:42
Wie will Vectron/Bonvito eigentlich an den Reservierungen verdienen?
Wenn ich ein Hotelzimmer buche, ist damit eine Zahlung in bestimmter
Höhe verbunden, und das Portal weiß, wieviel es zu bekommen hat.
Wenn ich einen Tisch reserviere, weiß das Portal nicht, wieviel Geld
nachher fließt.
Oder will Bonvito nur an der Nutzung der Software verdienen?

Deliberately  

140 Postings, 2265 Tage Dottore2000#95

 
  
    
29.01.16 15:09
bonVito ist ein Abo-Modell mit Kosten zwischen 50-200€/Monat, je nach Modell.
Details dazu findest Du hier: www.bonvito.net

Gruss,
DT  

140 Postings, 2265 Tage Dottore2000#94 machbar! ;)

 
  
    
29.01.16 15:33

klingt erstmal sehr optimistisch, da gebe ich dir recht.

es wird sich daran scheiden, ob bonVito sich zu DER onlineplattform entwickelt oder nicht.
bonvito liefert aktuell 3-4 mio. € umsatz, das heißt 3% der vectron kunden sind an das system angebunden.

die bewertung von H&A fußt auf einer 45% quote der momentanen kundschaft und durchschnittlichen einnahmen von 110€/Kunde.
wenn sich bonVito durchsetzt, dann ist das zu schaffen. OpenTable hat meines Wissens 31.000 angeschlossene Restaurants, 45% entsprechen 45.000 Restaurants. der zeithorizont liegt bei 4-5 jahren. 

 

8960 Postings, 3644 Tage halbgotttVectron Systems-Aktienanalyse von "Vorstandswoche.

 
  
    
04.02.16 11:32

"Sollten wir mit unserer Online-Plattform bonVito Erfolg haben, winken uns märchenhafte Gewinne. Dann ist das prognostizierte Kursziel sicherlich gut erreichbar", sage Stümmler.

"Der Markt ist riesengroß. Die Investitionen in die technische Plattform sind weitgehend abgeschlossen. bonVito war im Jahr 2015 schon auf Monatsbasis positiv und verbrennt aktuell kein Geld. Unsere größte Herausforderung wird der Vertrieb dieser Plattform sein", ergänze Stümmler.

http://www.aktiencheck.de/exklusiv/...erhoehung_Aktienanalyse-6998890

Ist eine Kapitalerhöhung geplant? Diese dürfte für stark steigende Kurse sorgen, ähnlich wie beim BVB, als die Kapitalerhöhung im Sommer 2014 die Aktienkurse zeitweilig um 36% steigen ließ, ohne ein einziges Spiel. So äußert sich Vorstand Stümmler:

"Stümmler stelle sich eine Bewertung für eine Kapitalmaßnahme bei bonVito vor, die den aktuellen Börsenwert der gesamten Vectron übersteige."

Dazu müsste der Aktienkurs stark steigen, geht gar nicht anders. Denn nur das Stammgeschäft um die beiden Kassenmarken Vectron und Duratec steht nach Hauck & Aufhäuser Meinung für ein Kursziel von 44 Euro, also EX bonVito.

Stümmler: "Wir verschenken nichts. Unsere Plattform hat riesige Chancen. Wenn ich mir die Bewertungen von Lieferheld oder Delivery Hero anschaue, sind unsere Vorstellungen gar nicht so abwegig."

"Eine Kapitalerhöhung bei Vectron ist sicherlich eine Option, um den Vertrieb von bonVito stärker und schneller auszurollen. Wir wollen uns diese Option offenhalten. Aber auch an dieser Stelle: wir sind darauf nicht angewiesen und könnten es theoretisch auch ohne Kapitalerhöhung stemmen. Dann eben etwas langsamer"  

5152 Postings, 4953 Tage ObeliskAus dem Interview

 
  
    
05.02.16 09:26
geht klar hervor, dass der Aufbau von BonVito entweder viel länger dauert, als von H&A erwartet, oder eine fette KE kommt, um das diesbezügliche Wachstum zu finanzieren und zu beschleunigen.
Fazit: unter ? 30 könnte man sich das Ganze unter einem akzeptablen C/R Verhältnis nochmal anschauen. Die jetzigen Kursen enthalten nach m.E. zu viel warme Luft.  

8960 Postings, 3644 Tage halbgotttObelisk

 
  
    
05.02.16 10:51
Wie kommst Du denn darauf?

Bei Hauck & Aufhäuser steht klar und deutlich, daß sie ein sehr großes Wachstum in 2017 erwarten, in dem Interview steht nichts anderes.

Zu der Kapitalerhöhung: Steht in dem Interview ausdrücklich drin, nur unter der Bedingung, daß es klar höhere Kurse gibt:

"Stümmler stelle sich eine Bewertung für eine Kapitalmaßnahme bei bonVito vor, die den aktuellen Börsenwert der gesamten Vectron übersteige."

Hauck & Aufhäuser nennt einen Wert von 44 Euro für die anderen Unternehmensteile Vectron und Duratec, aber nur allein bonVito wäre wertvoller als diese. Das Kursziel 100 Euro wird bei Hauck & Aufhäuser klar begründet.

Ich finde es bezeichnend, daß eine Kapitalerhöhung immer ausschließlich negativ bewertet wird. Bei der BVB Aktie war das auch so. Dort wurde im Finance Blog argumentiert, man bekäme für eine kleine Kapitalerhöhung lediglich 24 Mio, letztlich bekam man 140 Mio, dies bei klar höheren Aktienkursen, der Kurs stieg dort zunächst von 3,80 auf 5,20

Für den Fall, daß man keine Kapitalerhöhung zu sehr guten Konditionen bekommt, würde man darauf verzichten und eben langsamer wachsen. Was das heisst kannst Du dir ja durchrechnen, der Aktienkurs muss nicht 200% steigen ab der Analyse, aber wenn er 50% o.ä. steigt, wäre es auch nicht so schlecht.

Wie Du aber darauf kommst, daß der Aktienkurs stattdessen deutlich sinken würde, musst Du mir mal näher erläutern, nach meiner Meinung gibt es keine Diskrepanz zwischen Interview und der Hauck & Aufhäuser Analyse.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 37  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben