UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.587 0,8%  MDAX 34.358 0,6%  Dow 35.295 1,1%  Nasdaq 15.147 0,6%  Gold 1.768 -1,6%  TecDAX 3.726 0,4%  EStoxx50 4.183 0,8%  Nikkei 29.069 1,8%  Dollar 1,1601 0,0%  Öl 84,9 1,0% 

Nordex vor einer Neubewertung

Seite 1592 von 1599
neuester Beitrag: 16.10.21 13:15
eröffnet am: 20.06.13 10:12 von: ulm000 Anzahl Beiträge: 39959
neuester Beitrag: 16.10.21 13:15 von: boersenclown Leser gesamt: 10173496
davon Heute: 2392
bewertet mit 98 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1590 | 1591 |
| 1593 | 1594 | ... | 1599  Weiter  

1326 Postings, 6232 Tage SCHNAPSIIch sehe das eher so ..

 
  
    
28.09.21 08:30
Das die Shortis mit aller Macht versuchen den Kurs zu drücken( sieht man da dann das sich die Short Quote mitlerweilefast jeden Tag erhöht)..aber so wirklich gelingt ihnen das bis jetzt nicht ... interessant wird es wenn der erste anfängt wieder glatt zu stellen und die anderen so langsam nachziehen müssen!!!  

1003 Postings, 3069 Tage zocker2109wann platzt hier der knoten

 
  
    
28.09.21 11:09
ich hoffe doch mal schwer das bei nordex demnächst mal der knoten platzt und wir mal wieder über die 20 marke uns einpendeln !  

69545 Postings, 8024 Tage Kickysobald die Unsicherheit über die neue Koalition

 
  
    
1
28.09.21 13:10
geklärt ist und man tatsächlich die Planungsprozesse beschleunigt für Windkraftanlagen, wird Nordex davon profitieren. Die Gemeinden dürfen jetzt auch die 1000m Abstandsgrenze unterschreiten

Derzeit fallen alle Techwerte, weil die Anleihenkurse steigen und steigende Zinsen befürchtet werden https://www.marketwatch.com/story/...energy-prices-surge-11632821238?
https://www.cnbc.com/2021/09/27/...yields-fall-to-start-the-week.html  

35 Postings, 292 Tage SebaMeSch... Leerverkäufer

 
  
    
5
28.09.21 16:22
Ja...einerseits ist es im Moment gut, dass sie den Kurs trotz massiver Verkäufe aktuell nicht wesentlich drücken können (Thélème Partners LLP am Donnerstag/Freitag letzte Woche mindestens 0,18% bzw. mindestens knapp 300.000 Aktien!). ABER...das kann sich jederzeit ändern und zweitens entgeht uns dadurch auch Kurssteigerung. Die Leidenszeit für alle Nordex Aktionäre geht ja nun schon konstant seit einem halben Jahr. Obwohl sich die Geschäftslage sichtbar verbessert!  Mal nur ohne diese beiden Verkaufswellen von letzter Woche betrachtet, würden wir wahrscheinlich aktuell um die 100-Tagelinie bei ca. 16,50 Euro kämpfen.

Immerhin hat die Citigroup Nordex heute mal von Hold auf Buy hochgestuft und das Kursziel von ?19 auf unfassbare ?19,50 erhöht! Siemens Gamesa wurde von Buy auf Hold abgestuft und das Kursziel von ?29 auf ?26,50 gesenkt. Quelle für beide Informationen: Guidants News

Trotzdem werde ich hier nicht aufgeben! Irgendjemand muss diesen A?.löchern wenigstens ein bisschen was entgegensetzen. Auch wenn's nur Wasser auf den glühenden Stein ist. Und ich bin mit dieser Meinung hier bestimmt nicht ganz allein. Diese britischen und amerikanischen Buden bauen massive Leerverkaufspositionen auf die europäische Wind- & Solarbranche auf bzw. bauen diese stetig weiter aus. Manchmal habe ich den Verdacht, dass da noch ganz andere Interessen dahinterstehen (eventuell politisch getrieben?). Die Leerverkäufer werden sicherlich auch bei der Konkurrenz regelmäßig zuschlagen. Da die an ausländischen Börsen (haupt)notiert sind (z.B. Vestas, Gamesa, Orsted) sieht man das leider nicht. Zumindest nicht, dass ich wüsste. Wenn jemand weiß, ob es dort auch Infos zu Leerverkäufen gibt, bin ich dankbar für jede Info.

Eine SMA Solar wird beispielsweise lt. Bundesanzeiger auch regelmäßig "geshortet"..wenngleich bei weitem nicht so stark wie eine Nordex.  Es gibt in den USA so viele HAUSHOCH überbewertete Tech Titel in der Software Branche (Stichwort Cybersecurity), auch bzw. immer noch Wasserstoff (obwohl auch Green Tech), e-Commerce & Social Media etc. pp. Da werden viele in den nächsten Jahren ihre Bewertung nicht mehr rechtfertigen können. Warum geht man nicht auf solche Titel short? Man sieht es ja bereits seit Monaten, dass das pre- & post-corona getriebene Wachstum wieder nachlässt. Die zunehmend protektionistischen Handelshemmnisse der großen Player (China, USA, EU, Russland) werden es ?corporate America? zunehmend schwerer machen die gigantischen Gewinne (weiter) zu steigern.. Das gleiche gilt übrigens auch für China.
 

840 Postings, 3907 Tage pablo55Charttechnik

 
  
    
28.09.21 17:46

126 Postings, 640 Tage Wind29Leerverkäufer

 
  
    
29.09.21 09:39
...was ich hier nicht ganz verstehe, warum darf meine Bank meine Aktien verleihen,dass ist doch ein Witz! Ich kann doch  auch nicht mein Nachbarhaus verleihen und das auch noch ohne dass es mein Nachbar mitbekommt!?  

234 Postings, 4042 Tage schalkmanDas macht nicht jede Bank.

 
  
    
29.09.21 10:24
Es funktioniert auf jeden Fall nicht , wenn du einen Verkaufsauftrag laufen hast. z.B. bei Nordex über 50?.  

502 Postings, 246 Tage SouthernTrader@SebaMe Leerverkäufer

 
  
    
29.09.21 11:08
Gebe dir Recht, Leerverkäufer sind nervig, insbesondere, weil sie mit dem Kurs spielen können. Sie verlieren aber auch viel Geld, wenn sie zu sehr ins Risiko gehen, und eine Aktie wegen guter Nachrichten steigt. Das kann auch bei Nordex passieren. Ich gehe davon aus, dass wir hier den Boden gefunden haben und es bis zum Jahresende deutliche Zuwächse geben wird. Schauen wir mal.

Übrigens sind auch die von Dir genannten Wasserstoff-Aktien massiv leerverkauft. Ob Nel oder Plug Power, alle schlagen sich mit den Shorties rum. Auch das gehört leider zur Börse dazu. Gestern haben Shortseller Milliarden verdient. Und wenn der Shutdown in den USA kommt und das Infrastruktur-Gesetz weiter verzögert wird, dürften die Märkte auch die nächsten Tage rot sein. Da hilft nur Geduld.  

69545 Postings, 8024 Tage KickyMetzler Analyse zu Aussicht erneuerbarer Energie

 
  
    
1
29.09.21 11:11
https://www.ariva.de/news/...blinkt-in-deutschland-zartgrn-fr-9787565
"...die Äußerungen der Spitzenkandidaten deuten darauf hin, dass ein Bündnis aus SPD, FDP und Grünen ("Ampel") oder eine Koalition von CDU/CSU, Grünen und FDP ("Jamaika") derzeit die wahrscheinlichsten Varianten sind. In beiden Fällen geht Analyst Guido Hoymann in einer am Dienstag vorliegenden Studie davon aus, dass das Thema Umweltschutz eine wichtige Rolle spielen wird.
Da Koalitionen aber stets von Kompromissen leben, dürften die Ambitionen der Grünen durch die jeweiligen Partner etwas zurechtgestutzt werden, fuhr der Experte fort....
Auf der anderen Seite rechnet Hoymann mit vereinfachten Genehmigungsverfahren für erneuerbare Energien. Zudem dürften "grüne Projekte" mehr Raum in der Regierungsarbeit einnehmen. Das richte den Blick auf die Profiteure.

Hoymann nennt unter den größeren Unternehmen Nordex (Nordex Aktie) , SMA und RWE , dazu noch kleinere Anbieter wie Abo Wind und Energiekontor . Im Einzelnen rechnet der Analyst bei Nordex, die er mit "Buy" und einen Ziel von 28 Euro einstuft, mit positiven Impulsen durch vergrößerte Windenergiekapazitäten in Deutschland. ....  

126 Postings, 640 Tage Wind29@schalkmann

 
  
    
1
29.09.21 12:35
Ich glaube nicht dass meine paar tausend Nordex Aktien irgentwelche Heuschrecken interessiert!  Es sind Momentan über 10Millionen Nordex Leerverkauft, und das funktioniert nur in Absprache mit mehreren ,  und  Absprachen miteinander ausgehandelt werden, und so funktioniert das ,  denn warum sollte jetzt noch bei 15? ein Leerverkäufer aufspringen wie kürzlich Geschehen und das obwohl das Leerverkaufen schon bei 22? angefangen hat.Das Risiko würde kein Leerverkäufer alleine eingehen.  

234 Postings, 4042 Tage schalkmanEs ging darum wie man das Ausleihen verhindern

 
  
    
29.09.21 13:18
kann..
Kleinvieh macht auch Mist.  

11 Postings, 64 Tage ohneAlternativeMal der Versuch eines Meinungsabgleichs

 
  
    
2
29.09.21 14:56
Ich habe das Spiel (wie jetzt bei Nordex) vor ~30 Jahren erklärt bekommen,es ist einerseits nicht so einfach zu verstehen und andererseits wieder doch.

@ wind29
"Es sind Momentan über 10Millionen Nordex Leerverkauft, und das funktioniert nur in Absprache mit mehreren ,  und  Absprachen miteinander ausgehandelt werden, und so funktioniert das "

Stimmt, irgendwie.
Ein shortseller muss ja irgendwann die geliehenen Aktien wieder zurückgeben und das nicht zu einem beliebigen Wert.
Mehr player führen aber nicht zwingend zu fairem Handel, wie bei einer Absprache bei der alle (shortseller) gewinnen. Es gibt durchaus Konkurrenz. Zudem ist nicht bekannt innerhalb welcher Parameter der Konkurrent "Geld macht". Und dann gibt es noch Konkurrenz, die innerhalb der gleichen Parameter Geld verdienen wollen, was dann die mögliche Spanne z. B. halbiert / drittelt ...
Fazit: Ein shortseller kennt keine Freunde und nimmt lieber alles als zu teilen.
Viele shortseller machen es daher auch für shortseller riskanter.

Um jetzt sein Risiko zu senken kann man deren Strategie kopieren, dafür gibt es Derivate.  

Warum tummeln sich so viele shortseller bei Nordex?

Meiner Meinung nach weil sie der gleichen Überzeugung sind, wie viele hier vertretene Nordex-Aktionäre, dass der Kurs steigen wird. Also abverkauft man das neu zufließende Kapital, hoch verkaufen, billig nachkaufen.Der Zielkurs des shortsellers wird also idealerweise durch frisch zufließendes Kapital erreicht.

Und warum verleihen "unsere Banken" unsere Aktien?
Schlicht, weil es für die Bank "eigentlich" kein Risiko gibt.Denen ist es egal wie hoch der Kurs steht, so lange die Marge stimmt.
Ist das fies, gemein oder unanständig?
Natürlich nicht, es sind legale Finanzinstrumente, die im Prinzip jedem zur Verfügung stehen, und es können sich auch andere koordinieren, man denke z. B. an gamestop ;-)

Letztendlich ist es mir als Aktionär egal, da ich längfristig investiert bin und ich auf absehbare Zeit nicht liquide sein muss.
Daher einfach Ruhe bewahren.

Warum wird Nordex steigen? Warum seid Ihr der Meinung?

Meine Gründe:
Es gibt keine Alternative zu erneuerbaren Energien.
Nordex ist in den relevanten Märkten (und dazu zähle ich nicht Deutschland/Europa) gut aufgestellt. Diesmal wird es Nordex nicht, wie im vergangenen Jahrzehnt, "verkacken".
nagut, warten wir auf die Zahlen des 3. Quartals.

Weitere Spekulationen und feuchte Träume:
Ich könnte mir Nordex als Übernahmekandidat vorstellen. kostet ja nur peanuts.

@ulm000
Hast Du auch Zahlen zur Produktion / Auslastung von Nordex in Indien, Mexiko, Brasilien?

Allen einen vergnüglichen Tag


 

236 Postings, 4000 Tage dullekAktionär

 
  
    
2
29.09.21 17:36
empfiehlt ebenfalls eine Investition in Nordex: https://www.youtube.com/watch?v=br5XfM0wB-k  

5631 Postings, 5962 Tage thefan1War fast klar

 
  
    
2
30.09.21 09:32
das zum Anfang des Xetra Handels durch die LV gedrückt wird. Gerade nach der Vertiebsmeldung von heute Morgen mit dem neuen Auftrag. Da will man im Kurs keine Euphorie aufkommen lassen.
Das könnte sich heute aber noch schnell ändern und der Kurspendel gegen 16 ? ausschlagen. Denn ewig Pulver hat man zum LV nicht. Das wird so langsam teuer. Die Märkte spielen auch nicht so mit, wie von der LV gedacht.

Fazit : schnelle Erholung des Kurses sehr wahrscheinlich.  
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

35 Postings, 1606 Tage bravoxNordex Turm abgebrochen...

 
  
    
3
30.09.21 10:15
In Haltern am See in NRW ist eine Nordex Turbine N149 eingestürzt.

Diese Nordex Turbine ist erst seit Q1 diesem Jahres in Betrieb und ist bei Windgeschwindigkeiten von 70 km/h auf einer Höhe von etwa 20 Metern Höhe komplett abgebrochen.

Nordex hat nach dem Einsturz alle Anlagen des gleichen Typs in ganz Deutschland zunächst abgeschaltet bis klar ist welcher Grund dieser Einsatz hatte.

 

126 Postings, 640 Tage Wind29@OhneAlternativ

 
  
    
30.09.21 10:55
danke für deinen Beitrag  und Reaktion auf meinen Beitrag über die Leerverkäufer. Ich ärgere mich  halt oftmals darüber ,weil hier immer so deutlich wird welche Macht die Heuschrecken haben,vor allem,  wenn sie in Scharen auftreten !  

69545 Postings, 8024 Tage KickyAuftrag vom Öl- und Gaskonzern Royal Dutch Shell

 
  
    
1
30.09.21 10:55
Der deutsche Windkraftanlagen-Entwickler Nordex hat heute einen 50MW-Auftrag für Windturbinen vom Öl- und Gaskonzern Royal Dutch Shell bekannt gegeben.Die Order umfasst die Lieferung und Errichtung von 14 Windenergieanlagen des Typs N131/3600 sowie einen Servicevertrag zur Wartung und Instandhaltung der Anlagen über einen Zeitraum von 15 Jahren....Pottendijk NL ist zugleich der erste Onshore-Windpark von Royal Dutch Shell in Europa. Der Beginn der Lieferungen und Errichtungen der Turbinen ist für das Frühjahr 2022 vorgesehen

https://www.it-times.de/news/...-gaskonzern-royal-dutch-shell-140137/  

69545 Postings, 8024 Tage KickyWindrad in Haltern Baufirma insolvent ?

 
  
    
1
30.09.21 11:02
Nach Auskunft der Stadtwerke stand die Windkraftanlage auf einem Betonturm. Dies sei, hieß es am Donnerstag in Fachkreisen, eine typische Bauweise für derartige Anlagen. Vor Ort aber war zu hören, dass der betreffende Hersteller angeblich insolvent sei. Die Stadtwerke konnten dies auf Nachfrage am Donnerstag nicht bestätigen.
https://www.waz.de/staedte/vest/...-einweihungsfeier-id233461297.html
war er das ?
https://app.insolvenz-portal.de/...-mit-beschraenkter-haftung/2424653  

6 Postings, 38 Tage Donald TLöschung

 
  
    
3
30.09.21 11:49

Moderation
Zeitpunkt: 30.09.21 12:08
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

11171 Postings, 1849 Tage raider7infos zu Windkraft

 
  
    
30.09.21 14:42

183 Postings, 2126 Tage BausparerWieviele Anlagen dieses Typs

 
  
    
30.09.21 15:06
gibt es in Deutschland?
Und wieviele insgesamt?


 

1552 Postings, 794 Tage Egbert_reloadedWoran kann es gelegen haben?

 
  
    
3
30.09.21 16:09
Ein Konstruktionsfehler scheidet vermutlich aus, denn dann wäre die benachbarte, baugleiche Anlage auch betroffen gewesen. Bleiben also noch Montage und/oder Materialfehler. Bei Materialfehler wäre entweder Bewehrungsstahl minderer Qualität  denkbar, oder - und das halte ich für wahrscheinlicher - wurde vielleicht irrtümlich Transportbeton geringerer Festigkeit geliefert.

Übrigens, der Hybrid-Turm, eine Kombination aus Stahlbeton (im unteren Bereich) und Stahlturm (weiter oben) stammt nicht aus dem Hause Nordex, sondern von einer darauf spezialisierten Firma.

Viele bauliche Details der Anlage nennt folgender Text:

https://www.rag-montan-immobilien.de/aktuelles/...n-betrieb-genommen/  

69545 Postings, 8024 Tage KickyNordex hat 15 Jahre Erfahrung mit Betontürmen

 
  
    
1
30.09.21 17:10
https://www.nordex-online.com/de/2021/06/...auch-mit-betonturmoption/
"...Die Nordex Group kann auf mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Herstellung von Betontürmen zurückblicken. Die Betontürme bestehen aus 20 Meter vorgefertigten konvexen Segmenten, die bei der Installation der Turbinen in den Windparks vor Ort montiert werden. Bis heute hat die Nordex Group weltweit mehr als 1.900 Turbinen mit Nordex-Betontürmen verkauft...."

da es hiess, die Baufirma sei in Konkurs gegangen, muss man sich fragen, ob bei den  Betonfertigteilen gepfuscht wurde. Der Turm ist ja buchstäblicjh in der Mitte durchgebrochen.
Fa Dyckerhoff aus Haltern hat Insolvenz angemeldet  

69545 Postings, 8024 Tage KickyRAG Montan Immobilien von der Gelsenwasser AG

 
  
    
30.09.21 17:16
beim Bau unterstützt, die zum einen an den Halterner Stadtwerken beteiligt ist und zum anderen gemeinsam mit der RAG Montan Immobilien weitere Windparks in der Region betreibt.

Link #792

 

1552 Postings, 794 Tage Egbert_reloadedDie Fakten mal etwas ordnen

 
  
    
4
30.09.21 17:25
Die von Kicky weiter oben verlinkte Insolvenz stammt bereits aus dem Jahr 2016, kann also für den aktuellen Turm nicht maßgeblich sein, weil der ca. Ende 2020/Anfang 2021 errichtet wurde.

https://app.insolvenz-portal.de/...-mit-beschraenkter-haftung/2424653

Außerdem hieß die insolvente Firma aus Haltern Dickerhoff (mit i). Das hat nullkommanix mit der Dyckerhoff GmbH (mit y) aus Wiesbaden zu tun. Weiterhin war o.g. Firma wohl eher im Bereich Straßen- und Tiefbau aktiv.

So schnell können Gerüchte entstehen.  

Noch ein interessantes Detail aus einer weiteren Veröffentlichung:

?In Haltern wurde ein Turm gebaut, der unten achteckig ist und aus Beton besteht und oben aus Stahl gefertigt wurde. Diese Türme hat Nordex zurzeit nicht im Angebot.? (Könnte ein Indiz dafür sein, dass sich die Herstellerfirma der Türme tatsächlich in Schwierigkeiten oder gar in Insolvenz befindet).

Quelle: https://www.wp.de/staedte/hagen/...n-ergste-bedeutet-id233464615.html  

Seite: Zurück 1 | ... | 1590 | 1591 |
| 1593 | 1594 | ... | 1599  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben